Abo
  • Services:

AnyWAN GRX750 SoC: Intel sucht für seinen Atom einen Platz in Routern

Intel-Chips wird es verstärkt bald auch in WLAN-Routern und ähnlichem Netzwerkequipment geben. Und dafür nutzt das Unternehmen die Atom-Architektur samt NBase-T-Option. Geräte sollen unter anderem Netgear, AVM und Zyxel liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs.
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Auf der Computex in Taipeh hat Intel angekündigt, seinen Atom-Prozessor auch in Router stecken zu wollen. Sogenannte Home Gateways sollen verstärkt damit ausgestattet werden. Intel hat dabei nicht nur einfache CPE-Hardware im Sinn, sondern will auch in hochwertigen Routern zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Plattform besteht aus dem AnyWAN GRX750, einem System-on-a-Chip auf Atom-Basis mit zwei Kernen à 2,5 GHz sowie dem WLAN-Chip Xway WAV500. Letzterer soll WLAN-Stationen mit bis zu einer 4x4-Konfiguration per 802.11ac ermöglichen. Der GRX-SoC kümmert sich derweil um schnelle Paketdurchsätze von bis zu 10 GBit/s sowie die Unterstützung FTTH, DSL, G.Fast, Mobilfunk und auch die Datenübertragung zu einer angeschlossenen Festplatte mit mehr als 100 MByte pro Sekunde.

  • Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Hier ist zu sehen, wie nah Anfangs sich die Hersteller an Intels Referenzdesign orientieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Möglichkeiten der neuen Plattform ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... entsprechen hochwertigen WLAN-Routern. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die GRX750-Plattform lässt sich gut ausbauen. (Grafik: Intel)
Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Prinzipiell möglich sind auch redundantes WAN, Dect-Telefonie und die Unterstützung von SFP-Slots. Wie dem PDF-Blockdiagram zu entnehmen ist, lässt sich die Plattform recht gut ausbauen. Neben einer Zigbee-Anbindung für Smart-Home-Gateways gibt es auch die Möglichkeit, per NBase-T mit einem Aquantia-Phy höhere Ethernet-Geschwindigkeiten zu erzielen. 2,5 GBit/s sind dann über ein Kupferkabel als Maximum möglich.

Mit dem neuen Angebot führt Intel seine Geschäftsfelder mit dem eingekauften Unternehmen Lantiq weiter zusammen. Die alten Chips für Router bleiben im Angebot, sind aber nicht so leistungsfähig wie der GRX750. Intel verspricht insbesondere hohe Durchsätze bei kleineren Datenpaketen.

Die Chips sollen bereits ausgeliefert werden. Erste Referenzimplementierungen zeigte Intel auf der Computex bereits als Muster.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

486dx4-160 05. Jun 2016

Was hat "ZFS mit ECC-RAM" mit Intel zu tun? Ich denke Intel verkauft die Chips einfach...

minora 05. Jun 2016

die horizon boxen von unity media haben einen atom drinne. das problem dabei ist, dass...

bombinho 04. Jun 2016

Naja, auf der anderen Seite ermoeglicht es, das LAN-Interface aufzubohren. ETH-Switches...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /