Abo
  • Services:

AnyWAN GRX750 SoC: Intel sucht für seinen Atom einen Platz in Routern

Intel-Chips wird es verstärkt bald auch in WLAN-Routern und ähnlichem Netzwerkequipment geben. Und dafür nutzt das Unternehmen die Atom-Architektur samt NBase-T-Option. Geräte sollen unter anderem Netgear, AVM und Zyxel liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs.
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Auf der Computex in Taipeh hat Intel angekündigt, seinen Atom-Prozessor auch in Router stecken zu wollen. Sogenannte Home Gateways sollen verstärkt damit ausgestattet werden. Intel hat dabei nicht nur einfache CPE-Hardware im Sinn, sondern will auch in hochwertigen Routern zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Protea Networks GmbH, Unterhaching

Die Plattform besteht aus dem AnyWAN GRX750, einem System-on-a-Chip auf Atom-Basis mit zwei Kernen à 2,5 GHz sowie dem WLAN-Chip Xway WAV500. Letzterer soll WLAN-Stationen mit bis zu einer 4x4-Konfiguration per 802.11ac ermöglichen. Der GRX-SoC kümmert sich derweil um schnelle Paketdurchsätze von bis zu 10 GBit/s sowie die Unterstützung FTTH, DSL, G.Fast, Mobilfunk und auch die Datenübertragung zu einer angeschlossenen Festplatte mit mehr als 100 MByte pro Sekunde.

  • Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Hier ist zu sehen, wie nah Anfangs sich die Hersteller an Intels Referenzdesign orientieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Möglichkeiten der neuen Plattform ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... entsprechen hochwertigen WLAN-Routern. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die GRX750-Plattform lässt sich gut ausbauen. (Grafik: Intel)
Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Prinzipiell möglich sind auch redundantes WAN, Dect-Telefonie und die Unterstützung von SFP-Slots. Wie dem PDF-Blockdiagram zu entnehmen ist, lässt sich die Plattform recht gut ausbauen. Neben einer Zigbee-Anbindung für Smart-Home-Gateways gibt es auch die Möglichkeit, per NBase-T mit einem Aquantia-Phy höhere Ethernet-Geschwindigkeiten zu erzielen. 2,5 GBit/s sind dann über ein Kupferkabel als Maximum möglich.

Mit dem neuen Angebot führt Intel seine Geschäftsfelder mit dem eingekauften Unternehmen Lantiq weiter zusammen. Die alten Chips für Router bleiben im Angebot, sind aber nicht so leistungsfähig wie der GRX750. Intel verspricht insbesondere hohe Durchsätze bei kleineren Datenpaketen.

Die Chips sollen bereits ausgeliefert werden. Erste Referenzimplementierungen zeigte Intel auf der Computex bereits als Muster.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

486dx4-160 05. Jun 2016

Was hat "ZFS mit ECC-RAM" mit Intel zu tun? Ich denke Intel verkauft die Chips einfach...

minora 05. Jun 2016

die horizon boxen von unity media haben einen atom drinne. das problem dabei ist, dass...

bombinho 04. Jun 2016

Naja, auf der anderen Seite ermoeglicht es, das LAN-Interface aufzubohren. ETH-Switches...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /