Abo
  • Services:
Anzeige
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs.
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

AnyWAN GRX750 SoC: Intel sucht für seinen Atom einen Platz in Routern

Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs.
Intels Atom-Prozessor findet sich in diesen WLAN-Router-Designs. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Intel-Chips wird es verstärkt bald auch in WLAN-Routern und ähnlichem Netzwerkequipment geben. Und dafür nutzt das Unternehmen die Atom-Architektur samt NBase-T-Option. Geräte sollen unter anderem Netgear, AVM und Zyxel liefern.

Auf der Computex in Taipeh hat Intel angekündigt, seinen Atom-Prozessor auch in Router stecken zu wollen. Sogenannte Home Gateways sollen verstärkt damit ausgestattet werden. Intel hat dabei nicht nur einfache CPE-Hardware im Sinn, sondern will auch in hochwertigen Routern zum Einsatz kommen.

Anzeige

Die Plattform besteht aus dem AnyWAN GRX750, einem System-on-a-Chip auf Atom-Basis mit zwei Kernen à 2,5 GHz sowie dem WLAN-Chip Xway WAV500. Letzterer soll WLAN-Stationen mit bis zu einer 4x4-Konfiguration per 802.11ac ermöglichen. Der GRX-SoC kümmert sich derweil um schnelle Paketdurchsätze von bis zu 10 GBit/s sowie die Unterstützung FTTH, DSL, G.Fast, Mobilfunk und auch die Datenübertragung zu einer angeschlossenen Festplatte mit mehr als 100 MByte pro Sekunde.

  • Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Hier ist zu sehen, wie nah Anfangs sich die Hersteller an Intels Referenzdesign orientieren. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Möglichkeiten der neuen Plattform ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... entsprechen hochwertigen WLAN-Routern. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die GRX750-Plattform lässt sich gut ausbauen. (Grafik: Intel)
Links Intels Referenzplattform. Von AVM gab es nur ein Altgerät zu sehen. Es soll aber Geräte mit dem GRX750 geben. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Prinzipiell möglich sind auch redundantes WAN, Dect-Telefonie und die Unterstützung von SFP-Slots. Wie dem PDF-Blockdiagram zu entnehmen ist, lässt sich die Plattform recht gut ausbauen. Neben einer Zigbee-Anbindung für Smart-Home-Gateways gibt es auch die Möglichkeit, per NBase-T mit einem Aquantia-Phy höhere Ethernet-Geschwindigkeiten zu erzielen. 2,5 GBit/s sind dann über ein Kupferkabel als Maximum möglich.

Mit dem neuen Angebot führt Intel seine Geschäftsfelder mit dem eingekauften Unternehmen Lantiq weiter zusammen. Die alten Chips für Router bleiben im Angebot, sind aber nicht so leistungsfähig wie der GRX750. Intel verspricht insbesondere hohe Durchsätze bei kleineren Datenpaketen.

Die Chips sollen bereits ausgeliefert werden. Erste Referenzimplementierungen zeigte Intel auf der Computex bereits als Muster.


eye home zur Startseite
486dx4-160 05. Jun 2016

Was hat "ZFS mit ECC-RAM" mit Intel zu tun? Ich denke Intel verkauft die Chips einfach...

minora 05. Jun 2016

die horizon boxen von unity media haben einen atom drinne. das problem dabei ist, dass...

bombinho 04. Jun 2016

Naja, auf der anderen Seite ermoeglicht es, das LAN-Interface aufzubohren. ETH-Switches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Teambank AG, Nürnberg
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-47%) 31,99€
  3. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  2. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  3. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  4. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  5. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  6. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  7. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  8. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  9. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  10. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    otraupe | 06:53

  2. Deswegen hat man sich damals unterhalten

    Klausens | 06:50

  3. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 06:45

  4. Re: Ich habe einfach kein Interesse an Werbung

    otraupe | 06:44

  5. Re: Ich habe da immer so ein dummes Gefühl

    Prinzeumel | 06:37


  1. 07:16

  2. 17:02

  3. 15:55

  4. 15:41

  5. 15:16

  6. 14:57

  7. 14:40

  8. 14:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel