Bethesda Softworks

Das Entwicklerstudio Bethesda Softworks, gegründet 1986, ist vor allem bekannt für die Spielereihe The Elder Scrolls. Seit 1999 gehört das Studio zum Publisher Zenimax Media. Bethesda hat auch die Lizenz an der Endzeit-Rollenspielreihe Fallout von Interplay gekauft und veröffentlichte 2008 Fallout 3 sowie 2010 Fallout New Vegas.

Artikel
  1. Xbox Live: Microsoft will keine Updates am Wochenende

    Xbox Live: Microsoft will keine Updates am Wochenende

    Spielentwickler sollen ihre Patches über Xbox Live wenn möglich von Montag bis Donnerstag und nur mitten in der Nacht veröffentlichen.

    30.03.20206 KommentareVideo
  2. id Software: Doom Eternal und alptraumhafte PC-Systemanforderungen

    id Software: Doom Eternal und alptraumhafte PC-Systemanforderungen

    Das nächste Ballerspiel von id Software benötigt schnelle Hardware und bietet 60 fps auf Xbox One und Playstation 4.

    11.03.202097 KommentareVideo
  3. Cloud Gaming: 2K Games verlässt Nvidias Dienst Geforce Now

    Cloud Gaming: 2K Games verlässt Nvidias Dienst Geforce Now

    Kein Civilization und Bioshock mehr auf Geforce Now: Mit 2K Games zieht ein weiterer wichtiger Publisher seine Spiele von Nvidias Spiele-Streaming-Dienst zurück.

    07.03.2020178 KommentareVideo
  4. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

    23.02.202056 KommentareVideo
  5. Wastelanders: Fallout 76 erhält menschliche NPC und Steam-Version

    Wastelanders: Fallout 76 erhält menschliche NPC und Steam-Version

    Laut Hersteller Bethesda ist es das bislang größte kostenlose Update für Fallout 76: Wastelanders enthält eine neue Hauptquest, menschliche NPCs und weitere Verbesserungen. Die PC-Version ist künftig auf Steam verfügbar.

    05.02.202014 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Metzingen
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

    17.01.20200 KommentareVideo
  2. id Software: Doom und Doom 2 laufen mit höllischen 60 fps

    id Software: Doom und Doom 2 laufen mit höllischen 60 fps

    Für Besitzer von Doom ist es eines der wichtigsten Updates der letzten 27 Jahre: Das Actionspiel und sein unmittelbarer Nachfolger laufen nun mit einer Bildrate von 60 fps, dazu kommen weitere Verbesserungen - auch auf mobilen Plattformen.

    10.01.202022 KommentareVideo
  3. TES 3 Morrowind (2002): Im Auftrag des Kaisers nach Vvardenfell

    TES 3 Morrowind (2002): Im Auftrag des Kaisers nach Vvardenfell

    Golem retro_Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.
    Von Marc Sauter

    23.12.201928 KommentareVideo
  4. Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter

    Sammelkartenspiel: Bethesda entwickelt The Elder Scrolls Legends nicht weiter

    Kleine Updates und Belohnungskarten gibt es weiterhin, aber sehr viel mehr Arbeit will Bethesda nicht in The Elder Scrolls Legends investieren. In der Community konnte sich der Free-to-Play-Titel nie richtig durchsetzen.

    09.12.20194 KommentareVideo
  5. Bethesda: Empörung über teure private Server in Fallout 76

    Bethesda: Empörung über teure private Server in Fallout 76

    Die letzten verbliebenen Spieler von Fallout 76 fühlen sich geschröpft: Bethesda will 15 Euro im Monat für private Server - was eigentlich nur ein Multiplayermodus ist.

    24.10.201924 KommentareVideo
  1. Bethesda: Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start

    Bethesda: Private Server in Fallout 76 kurz vor dem Start

    Alleine oder mit ein paar Kumpels auf dem eigenen privaten - allerdings kostenpflichtigen - Server in die Postapokalypse: Das soll in den nächsten Tagen in Fallout 76 möglich sein. Das von der Community erwartete Update mit NPCs verschiebt sich allerdings.

    18.10.201913 KommentareVideo
  2. Bethesda: Doom Eternal kommt später und Doom 64 für mehr Plattformen

    Bethesda: Doom Eternal kommt später und Doom 64 für mehr Plattformen

    Erst im März 2020 lässt Doom Eternal die Hölle beben - auf Switch sogar noch später. Dafür erscheint Doom 64 nun doch nicht nur für die Konsole von Nintendo und es lässt sich als Vorbestellerbonus ordern.

    09.10.20194 KommentareVideo
  3. Nintendo: Doom 64 und Overwatch erscheinen für die Switch

    Nintendo: Doom 64 und Overwatch erscheinen für die Switch

    Klassiker wie Super Mario World und Pilotwings von der SNES, aber auch Doom 64 und Blizzards Multiplayerspektakel Overwatch erscheinen in den kommenden Wochen für die Nintendo Switch.

    05.09.201931 KommentareVideo
  1. Wolfenstein Youngblood: Microsoft und Media-Saturn bieten Originalversion nicht an

    Wolfenstein Youngblood: Microsoft und Media-Saturn bieten Originalversion nicht an

    Die deutsche und die internationale Version von Wolfenstein Youngblood haben die gleiche Altersfreigabe, rechtliche Probleme drohen nicht. Dennoch bieten einige große Händler nur die Fassung ohne Hakenkreuze an.

    29.07.201938 KommentareVideo
  2. Wolfenstein Youngblood im Test: Teenie-Terror-Twins!

    Wolfenstein Youngblood im Test: Teenie-Terror-Twins!

    Sprüche klopfen, Zigaretten paffen - und Nazis umnieten: In Wolfenstein Youngblood suchen wir in Paris mit den beiden Töchtern den verschollenen Blazkowicz-Papa. Das macht im Coop richtig Laune, auch wenn der Fokus auf dem tollen Gunplay statt auf der meist lahmen Story liegt.
    Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

    25.07.20199 KommentareVideo
  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software

    Quake : Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

    19.07.201912 KommentareVideo
  1. Reborn: Modder baut Doom 1 und 2 in 3 nach

    Reborn: Modder baut Doom 1 und 2 in 3 nach

    Die Klassiker Doom 1 und 2 möglichst originalgetreu in der Engine von Doom 3 nachbauen: Das ist das Ziel eines Modders, der nun eine alleine lauffähige Version veröffentlicht hat. Auch sonst finden die Actionspiele von id Software viel Aufmerksamkeit - möglicherweise sogar in Form einer TV-Serie.

    04.07.201912 KommentareVideo
  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    26.06.201920 KommentareVideo
  3. Bethesda: Patch v1.1 erweitert TES Blades um Arena und Missionen

    Bethesda: Patch v1.1 erweitert TES Blades um Arena und Missionen

    E3 2019 The Elder Scrolls Blades bekommt mehr Inhalt und zusätzliche Tiefe: Bethesda hat eine weitere Story integriert, zudem gibt es Solo-Arena-Kämpfe, es kann Schmuck geschmiedet sowie verzaubert werden und Charaktere haben nun eine Sprachausgabe. Obendrein wurde das Loot verbessert.

    11.06.20190 KommentareVideo
  1. Wolfenstein Youngblood angespielt: "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    Wolfenstein Youngblood angespielt: "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    11.06.201921 KommentareVideo
  2. E3 Bethesda: Von Auftragskillern und Commander Keen

    E3 Bethesda: Von Auftragskillern und Commander Keen

    E3 2019 Zwei Auftragskiller in einer Zeitschleife, die Wiederkehr des Klassikers Commander Keen als Mobile Game: Bethesda hat neue Spiele vorgestellt. id Software präsentierte neben Doom Eternal auch eine besondere, für Entwickler und Publisher gedachte neue Technologie.

    10.06.201917 KommentareVideo
  3. Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    10.06.201944 KommentareVideo
  1. Bethesda: TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing

    Bethesda: TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing

    Demnächst will Bethesda die Reparaturkosten für Ausrüstung in TES Blades anpassen und die Schwierigkeit von Aufträgen sowie Gegnern austarieren. Mittelfristig sind weitere Story-Missionen und Schmuck geplant.

    20.05.20192 KommentareVideo
  2. Rage 2 im Test: Krasse Action in karger Welt

    Rage 2 im Test: Krasse Action in karger Welt

    Feuergefechte vom Feinsten, aber die offene Welt namens Ödland ist - ja, leider - öde. Die Fortsetzung des nicht ganz gelungenen Actionspiels Rage von id Software bietet ähnlich rasante Action wie die Neuauflage von Doom, ist letztlich aber nur in Häppchen genießbar.
    Von Peter Steinlechner

    16.05.201914 KommentareVideo
  3. Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    14.05.201946 KommentareVideo
  4. Bethesda: TES Blades ist für alle verfügbar

    Bethesda: TES Blades ist für alle verfügbar

    The Elder Scrolls Blades war bisher nur mit Einschränkungen verfügbar. Jetzt hat Bethesda die Pforten zu seinem Mobile-Rollenspiel geöffnet. Ein leistungsstarkes Smartphone bleibt aber zwingend nötig.

    09.05.201917 KommentareVideo
  5. Systemanforderungen: Bethesda rät zu GTX 1070 oder RX Vega 56 für Rage 2

    Systemanforderungen: Bethesda rät zu GTX 1070 oder RX Vega 56 für Rage 2

    Wer die Windows-Version von Rage 2 mit höheren Details flüssig spielen möchte, braucht laut Bethesda eine Mittelklasse-Grafikkarte für rund 300 Euro. Der Shooter basiert nicht mehr auf der id-Tech-, sondern auf der Apex-Engine, weil er von den Avalanche Studios statt von id Software entwickelt wird.

    03.05.201926 KommentareVideo
  6. TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt

    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    12.04.201973 Kommentare
  7. Bethesda: Fallout 76 bekommt Pay-to-Win-Inhalte

    Bethesda: Fallout 76 bekommt Pay-to-Win-Inhalte

    Eigentlich sollte es in Fallout 76 nur kosmetische Extras gegen Euro geben, nun kündigt Betreiber Bethesda doch Pay-to-Win-Elemente an: Ein in zwei Versionen verfügbares Reparaturkit können Spieler gegen echtes Geld kaufen.

    09.04.201935 KommentareVideo
  8. Rage 2: Allmächtige Action mit Cheatcodes

    Rage 2: Allmächtige Action mit Cheatcodes

    Früher gab es Cheatcodes für fast jedes Computerspiel, jetzt will Bethesda die allmächtigen Schummeleien wieder in Rage 2 zulassen. Die Entwickler verwenden sie gleichzeitig als Buff für ihr Marketing.

    08.04.201929 KommentareVideo
  9. Spielebranche: EU geht gegen Geoblocking bei Steam vor

    Spielebranche : EU geht gegen Geoblocking bei Steam vor

    Valve als Betreiber von Steam steht im Mittelpunkt einer Untersuchung der EU-Kommission, die Vertriebsbeschränkungen bei PC-Spielen stoppen soll. Ebenfalls betroffen ist eine Reihe von Publishern.

    05.04.201941 KommentareVideo
  10. Bethesda: TES Blades startet in den Early Access

    Bethesda : TES Blades startet in den Early Access

    Wer ein passendes Smartphone hat und zu den Auserwählten gehört, kann in The Elder Scrolls Blades für die Klingen die Klinge schwingen: Bethesda hat eine Vorabversion veröffentlicht, lädt aber nur wenige Nutzer ein.

    28.03.20196 KommentareVideo
  11. Bethesda: Fallout 76 erhält Überlebensmodus und neue Haupthandlung

    Bethesda: Fallout 76 erhält Überlebensmodus und neue Haupthandlung

    Von einer Umstellung auf Free-to-Play ist keine Rede, stattdessen will Bethesda sein Onlinespiel Fallout 76 mit drei großen Erweiterungen aufwerten. Ende 2019 soll eine neue Haupthandlung namens Wastelanders erscheinen.

    25.02.201936 KommentareVideo
  12. Rage 2 angespielt: Mad Max ist auf Steroiden

    Rage 2 angespielt: Mad Max ist auf Steroiden

    Verrückte Banditen und Mutanten fahren in rostigen Buggys durch die Wüste: Das ist nahezu alles, was Rage 2 mit dem Vorgänger gemeinsam hat. Golem.de hat den Shooter angespielt und ist positiv überrascht. So muss sich Mad Max fühlen, wenn er zu viele Aufputschmittel genommen hat.
    Von Oliver Nickel

    30.01.20194 KommentareVideo
  13. The Elder Scrolls Online: Elsweyr-Kapitel holt Drachen nach Tamriel

    The Elder Scrolls Online: Elsweyr-Kapitel holt Drachen nach Tamriel

    Zenimax plant 2019 mehrere Erweiterungen für The Elder Scrolls Online, die erste heißt Elsweyr. Sie führt Spieler in die gleichnamige Provinz von Tamriel - die Heimat der katzenartigen Khajiit -, wo Drachen auftauchen.

    16.01.201911 KommentareVideo
  14. Fallout 76: Bethesda will von Cheatern einen Aufsatz

    Fallout 76: Bethesda will von Cheatern einen Aufsatz

    "Ich finde Software zum Betrügen blöd, weil ...": Um gesperrte Konten wieder verwenden zu können, sollen Cheater beim Rollenspiel Fallout 76 offenbar einen Aufsatz schreiben und an den Publisher Bethesda schicken.

    27.12.2018146 KommentareVideo
  15. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.

    14.12.201829 KommentareVideo
  16. Bethesda: Mehr Inventar und Stabilität für Fallout 76

    Bethesda: Mehr Inventar und Stabilität für Fallout 76

    Mit drei Updates im Wochentakt will Bethesda sein Online-Rollenspiel Fallout 76 verbessern und dabei die Kritik der Community aufgreifen. Mit dem ersten Patch wird das Inventar deutlich größer - und inaktive Spieler müssen nicht mehr um ihre Gesundheit fürchten.

    05.12.201853 KommentareVideo
  17. Fallout 76 Power Armor Edition: 5 Euro Entschädigung für gebrochenes Versprechen

    Fallout 76 Power Armor Edition: 5 Euro Entschädigung für gebrochenes Versprechen

    Die teure Power Armor Edition von Fallout 76 enthält statt einer versprochenen Leinentasche ein Sammlerstück aus günstigerem Nylon. Bethesda entschuldigt sich und bietet 500 Atoms Spielwährung als Entschädigung an. Die Community enttäuscht das nur noch mehr.

    30.11.2018113 KommentareVideo
  18. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.

    20.11.201813 KommentareVideo
  19. Fallout 76 im Test: Die große postnukleare Leere

    Fallout 76 im Test: Die große postnukleare Leere

    Auf dem Papier ist das Fallout 76 ein Multiplayerspiel, aber in der Realität ist wenig los in der weiten Welt. Der Besuch lohnt bisher vor allem für Naturfreunde und Überlebenskünstler.
    Von Jan Bojaryn

    20.11.2018168 KommentareVideo
  20. Fallout 76 angespielt: Raus aus dem Bunker und rein in den Überlebenskampf

    Fallout 76 angespielt: Raus aus dem Bunker und rein in den Überlebenskampf

    Der Atombunker von Fallout 76 ist festlich geschmückt, aber trotzdem schickt uns das Spiel so schnell wie möglich in die Außenwelt. Golem.de hat in der Beta ausprobiert, wie sich das Onlinerollenspiel von Bethesda anfühlt.
    Von Peter Steinlechner

    31.10.201849 KommentareVideo
  21. Bethesda: The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    Bethesda: The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    Es ist wohl ein bisschen zu früh, schon mal Urlaub für The Elder Scrolls 6 einzureichen: In einem Interview hat Entwicklungschef Matt Firor gesagt, dass das Rollenspiel erst für die nächste Konsolengeneration erscheint. Vorher gibt's immerhin den Ableger Blades.

    29.10.20189 KommentareVideo
  22. Bethesda: Postnukleare PC-Systemanforderungen für Fallout 76

    Bethesda: Postnukleare PC-Systemanforderungen für Fallout 76

    Kurz vor dem Start der Betaversion für PC-Spieler hat Bethesda die Systemanforderung von Fallout 76 veröffentlicht. Hoffnungen auf lange Abenteuer in der Vorabversion gibt es aber zumindest nach den Erfahrungen des Xbox-Zugangs eher nicht.

    26.10.2018108 KommentareVideo
  23. Bethesda: Fallout 76 und die atomaren Mikrotransaktionen

    Bethesda: Fallout 76 und die atomaren Mikrotransaktionen

    Mit einer virtuellen Währung namens Atome sollen Spieler in Fallout 76 ihr Aussehen anpassen können. Laut dem Entwicklerstudio Bethesda soll es die Atome für kleinere und größere Erfolge geben - und für echte Euro.

    09.10.201830 KommentareVideo
  24. Zenimax: The Elder Scrolls Online erhält Vulkan-API

    Zenimax: The Elder Scrolls Online erhält Vulkan-API

    Mit dem Update 20 wird The Elder Scrolls Online unter MacOS von OpenGL auf MoltenVK umgestellt. Damit unterstützt das MMO die Vulkan-Grafikschnittstelle, unter Windows bleibt es wohl bei Direct3D 11.

    28.09.20187 KommentareVideo
  25. Rollenspiel: Bethesda weist auf Serverpausen in Beta von Fallout 76 hin

    Rollenspiel: Bethesda weist auf Serverpausen in Beta von Fallout 76 hin

    Am 23. Oktober 2018 können Spieler mit einer Xbox One die Beta von Fallout 76 ausprobieren, alle anderen folgen eine Woche später. Hersteller Bethesda weist schon jetzt darauf hin, dass es immer wieder Pausen für Fehlerkorrekturen und Analysten geben wird.

    28.09.201811 KommentareVideo
  26. Bethesda im Interview: "Gute Spielideen sind Massenware"

    Bethesda im Interview: "Gute Spielideen sind Massenware"

    Gamescom 2018 Ideen für neue Spiele wie Starfield, die langen Wartezeiten auf ein neues The Elder Scrolls und der Onlinemodus von Fallout 76: Golem.de hat mit Bethesda-Marketingchef Pete Hines gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    03.09.201828 KommentareVideo
  27. Bethesda: Fallout 76 auf privaten Servern auch solo spielbar

    Bethesda: Fallout 76 auf privaten Servern auch solo spielbar

    Wer keine Lust auf PvP oder andere Begegnungen in Fallout 76 hat, kann Hoffnung schöpfen - muss aber warten: Bethesda will später auch private Server zulassen, auf denen sogar Mods funktionieren sollen. Gleichzeitig stellt das Entwicklerstudio die Strafen für Trolle in Onlinepartien vor.

    13.08.201820 KommentareVideo
  28. id Software: Doom Eternal und die Hölle auf Erden

    id Software: Doom Eternal und die Hölle auf Erden

    Neue Waffen wie die tragbare Balliste und altbekannte Monster wie die Arachnotrons: In Doom Eternal geht der Kampf unter anderem auf der zerstörten Erde in die nächste Runde. Jetzt hat das Entwicklerstudio id Software erste Details über das Gameplay vorgestellt.

    11.08.201830 KommentareVideo
Gesuchte Artikel
  1. Kindle Fire HD im Test
    Amazon Store in Tablet-Form
    Kindle Fire HD im Test: Amazon Store in Tablet-Form

    Mit dem Kindle Fire HD bietet Amazon ein weiteres Gerät an, das speziell auf seine Inhalte ausgerichtet ist. Für Anwender, die Amazons digitales Angebot intensiv nutzen, soll das preiswerte 7-Zoll-Tablet ideal sein. Es hat aber einige Macken.
    (Kindle Fire Hd)

  2. Motorola Razr I
    Android-Smartphone mit 2-GHz-Prozessor von Intel
    Motorola Razr I: Android-Smartphone mit 2-GHz-Prozessor von Intel

    Motorola hat mit dem Razr I sein erstes Android-Smartphone mit Intels Atom-Prozessor vorgestellt. Der Prozessor läuft mit einer Taktrate von 2 GHz und das Android-4-Smartphone hat ein 4,3 Zoll großes Display.
    (Razr I)

  3. Samsung C3780
    Handy mit langer Akkulaufzeit und Chaton
    Samsung C3780: Handy mit langer Akkulaufzeit und Chaton

    Samsung hat mit dem C3780 ein einfaches Handy mit langer Akkulaufzeit vorgestellt. Neben der Instant-Messaging-Anwendung gibt es auch Direktzugriffe auf Facebook und Twitter.
    (Samsung C3780)

  4. Canon-DSLR
    EOS 650D mit Touchscreen und Hybrid-Autofokus
    Canon-DSLR: EOS 650D mit Touchscreen und Hybrid-Autofokus

    Canon hat mit der EOS 650D eine neue digitale Spiegelreflexkamera der unteren Mittelklasse vorgestellt, die wie ihr Vorgänger mit einem 18-Megapixel-Sensor ausgestattet ist. Der Touchscreen ist ein Novum für Canon und beim Filmen stellt die Kamera nun kontinuierlich scharf.
    (Canon 650d)

  5. Echo Smartpen im Test
    Der Kugelschreiber mit Kamera und Mikrofon
    Echo Smartpen im Test: Der Kugelschreiber mit Kamera und Mikrofon

    Ein Kugelschreiber mit Kamera, Mikrofon und 8 GByte Speicher - das ist Livescribes Echo Smartpen. Wozu das gut ist? Menschen, die häufig Notizen zu Gesprochenem machen, dürften diese Kombination sehr praktisch finden.
    (Smart Pen)

  6. Zahnbürste aus dem 3D-Drucker im Fab Lab in Manchester
    Zahnbürste aus dem 3D-Drucker im Fab Lab in Manchester

    In Manchester hat das erste Fab Lab eröffnet. Dabei handelt es sich um eine mit Rapid-Prototyping-Werkzeugen ausgestattete Werkstatt, in der Nutzer selbst entworfene Gegenstände herstellen können.
    (3d Drucker Kaufen)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #