3.363 Datenschutz Artikel
  1. Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

    Datenschutzbeauftragte: Ermittlungen gegen Marit Hansen eingestellt

    Mehr als drei Jahre ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines angeblichen Abrechnungsbetrugs bei den schleswig-holsteinischen Datenschützern. "Pleiten und Pannen" hätten die Aufklärung verzögert, kritisiert die betroffene Marit Hansen.

    26.06.20190 Kommentare
  2. Sicherheitsleck: Wetransfer schickt hochgeladene Dateien an falsche Nutzer

    Sicherheitsleck: Wetransfer schickt hochgeladene Dateien an falsche Nutzer

    Mit dem Dienst Wetransfer können Dateien bequem über die Cloud verschickt werden - allerdings sollten diese auch bei den richtigen Personen ankommen. Aufgrund einer Sicherheitspanne wurden zahlreiche Dateien an die falschen Personen geschickt, die darauf Zugriff hatten.

    22.06.201914 Kommentare
  3. JPL: Nasa über Raspberry Pi gehackt

    JPL: Nasa über Raspberry Pi gehackt

    Mit einem Raspberry Pi können tolle Dinge angestellt werden - in ein Netzwerk der Nasa sollte aber auch ein Bastelrechner nicht ohne weitere Prüfung eingebunden werden: Hacker konnten Daten der Marsmissionen erbeuten, indem sie einen ungesicherten Raspberry Pi als Einstieg nutzten.

    22.06.201939 KommentareVideo
  4. Patent: Amazons Drohnen sollen auch zur Überwachung verwendet werden

    Patent: Amazons Drohnen sollen auch zur Überwachung verwendet werden

    Laut einem Amazon-Patent sollen die hauseigenen Drohnen in Zukunft nicht nur Pakete ausliefern, sondern auch zur Überwachung eingesetzt werden. Amazon-Kunden sollen entsprechende Dienste buchen können.

    21.06.201921 KommentareVideo
  5. Google: Gebrauchte Nest-Kameras ließen Ex-Eigentümer mitgucken

    Google: Gebrauchte Nest-Kameras ließen Ex-Eigentümer mitgucken

    Eigentlich sollte der ursprüngliche Eigentümer nicht auf die Bilder von gebrauchten Überwachungskameras zugreifen können. Schon gar nicht, wenn sie auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurden. Bei Nest-Kameras war das dennoch möglich.

    21.06.20196 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Köln
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, verschiedene Standorte


  1. Thüringen: Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen

    Thüringen: Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen

    Bei der Vorstellung seines Tätigkeitsberichtes kündigte der Datenschutzbeauftragte aus Thüringen an, Unternehmen stärker zu kontrollieren - auch unangekündigt. Zur Not werde er sich mit Hilfe der Polizei Zugang verschaffen.

    20.06.201922 KommentareVideo
  2. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.
    Ein Bericht von Moritz Tremmel

    20.06.20198 Kommentare
  3. Bußgeld: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

    Bußgeld: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

    In Baden-Württemberg wurde der erste Beamte nach der neuen DSGVO mit einem Bußgeld belegt, nachdem er seine Dienstzugänge missbraucht hat, um an die Daten einer flüchtigen Bekanntschaft zu gelangen. Der Datenschutzbeauftragte hält das Bußgeld für niedrig, aber angemessen.

    18.06.2019129 Kommentare
  4. Datenschutz: Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet

    Datenschutz: Paypal-Tochter Venmo belässt Transaktionen im Internet

    Über die API des Zahlungsdienstes Venmo lassen sich die Transaktionen inklusive persönlicher Daten abrufen. Ein Informatikstudent hat laut einem Bericht sieben Millionen Transaktionen heruntergeladen und auf Github veröffentlicht.

    17.06.20193 Kommentare
  5. Innenminister: Mehr Daten aus dem Smart Home, aber keine Abhörschnittstelle

    Innenminister: Mehr Daten aus dem Smart Home, aber keine Abhörschnittstelle

    Der Zugriff auf die Daten im Smart Home war ebenso Thema auf der Innenministerkonferenz wie eine Abhörschnittstelle bei Whatsapp. Auch die Vorratsdatenspeicherung ist noch nicht vom Tisch. Bei den meisten Themen konnten sich die Innenminister einigen.

    14.06.201964 Kommentare
  1. Lidl Plus: Datenschutzbeauftragter überprüft Lidls digitale Kundenkarte

    Lidl Plus: Datenschutzbeauftragter überprüft Lidls digitale Kundenkarte

    Die Lidl Plus App bietet auf den Kunden zugeschnittene Rabatte gegen Daten. Der Landesdatenschutzbeauftragte aus Baden-Württemberg kündigte an, das Programm genau zu prüfen und warnt vor dem gläsernen Kunden.

    14.06.201912 Kommentare
  2. Europäischer Gerichtshof: Gmail ist "kein Telekommunikationsdienst"

    Europäischer Gerichtshof: Gmail ist "kein Telekommunikationsdienst"

    Over-the-Top-Webmailer wie Gmail sind laut Europäischem Gerichtshof keine Telekommunikationsdienste und damit auch nicht verpflichtet, Geheimdiensten Schnittstellen zur Überwachung bereitzustellen. Eine Expertin sieht dennoch keinen Grund zur Entwarnung.

    13.06.201919 KommentareVideo
  3. Amazon Ring: US-Polizeistationen nutzen private Überwachungskameras

    Amazon Ring: US-Polizeistationen nutzen private Überwachungskameras

    Einige US-Polizeidienststellen errichten derzeit ein Netz privater Überwachungskameras. Die dafür nötigen Ring-Kameras werden teilweise verschenkt, die örtliche Polizei bittet im Gegenzug um Zugriff auf das Videomaterial, das damit aufgenommen wird.

    12.06.201926 Kommentare
  1. Crypto Wars: Protest gegen Entschlüsselungszwang bei Whatsapp & Co

    Crypto Wars: Protest gegen Entschlüsselungszwang bei Whatsapp & Co

    Das Innenministerium möchte Messengerdienste zur Herausgabe entschlüsselter Inhalte zwingen - und damit die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung untergraben. Über 100 Vereine, Informatiker und Bürgerrechtler argumentieren in einem offenen Brief dagegen.

    11.06.201961 Kommentare
  2. EU-Ratstagung: Langsam bei E-Privacy, schnell bei E-Evidence

    EU-Ratstagung: Langsam bei E-Privacy, schnell bei E-Evidence

    Die EU-Ratstagung ist ohne greifbare Ergebnisse zur E-Privacy zu Ende gegangen. Schneller ist man hingegen bei den Verhandlungen mit den USA über ein E-Evidence-Abkommen zur Strafverfolgung.

    07.06.20196 Kommentare
  3. Bundestag: Neue Volkszählung kommt 2021

    Bundestag: Neue Volkszählung kommt 2021

    Deutschlands Einwohner und ihre Wohnungen sollen wieder gezählt werden. Der Bundestag hat die gesetzliche Grundlage für die nächste Volkszählung geschaffen. Mit den Ländern gibt es allerdings noch Streit.

    07.06.201955 Kommentare
  1. Datenschutz: Massenbeschwerde gegen verhaltensbasierte Werbung

    Datenschutz: Massenbeschwerde gegen verhaltensbasierte Werbung

    Bürgerrechtsorganisationen setzen Datenschutzbehörden mit Massenbeschwerden unter Druck. So wollen sie den Kontrollverlust der Nutzer bei Echtzeit-Auktionen für verhaltensbasierte Internetwerbung beenden.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    06.06.20196 Kommentare
  2. Polizei Mecklenburg-Vorpommern: Ermittlungsdaten für Kontakt zu Minderjährigen genutzt

    Polizei Mecklenburg-Vorpommern: Ermittlungsdaten für Kontakt zu Minderjährigen genutzt

    Polizisten nutzten die im Rahmen von Ermittlungen erhobenen Handynummern von Minderjährigen, um diese zu kontaktieren und ihnen "sexuelle Avancen" zu machen. Abgeordnete im Schweriner Landtag sind fassungslos und fordern zumindest dienstrechtliche Konsequenzen.

    06.06.2019156 Kommentare
  3. Smart Home: Soll Alexa die Aussage verweigern dürfen?

    Smart Home: Soll Alexa die Aussage verweigern dürfen?

    Nach den Plänen der Innenminister sollen Strafverfolgungsbehörden zukünftig auf die Daten von Sprachassistenten und Smart Home zugreifen können. Politiker und Datenschützer sind entsetzt.

    06.06.201929 Kommentare
  1. Innenministerkonferenz: Sicherheitsbehörden sollen Zugriff auf Smart Home bekommen

    Innenministerkonferenz: Sicherheitsbehörden sollen Zugriff auf Smart Home bekommen

    Sprachassistenten wie Alexa oder Siri und andere Smart-Home-Geräte produzieren massig Daten. Auf diese sollen zukünftig auch Sicherheitsbehörden zugreifen können. Eine entsprechende Beschlussvorlage soll auf der Innenministerkonferenz verabschiedet werden.

    05.06.201998 KommentareVideo
  2. Sammelklage: Nutzer können laut Facebook keine Privatsphäre erwarten

    Sammelklage: Nutzer können laut Facebook keine Privatsphäre erwarten

    In einer Sammelklage gehen Nutzer gegen Facebook im Skandal um Cambridge Analytica vor. Das soziale Netzwerk will jedoch keinen Schaden seiner Mitglieder durch die Datenweitergabe anerkennen.

    01.06.201927 Kommentare
  3. Amazon: Alexa-Sprachaufnahmen lassen sich bald auf Zuruf löschen

    Amazon: Alexa-Sprachaufnahmen lassen sich bald auf Zuruf löschen

    Amazon will das Löschen von Alexa-Sprachaufnahmen für die Nutzer smarter Lautsprecher und smarter Displays bequemer machen. Künftig kann etwa der letzte Befehl auf Zuruf gelöscht werden.

    31.05.20196 Kommentare
  1. Horst Seehofer: Reporter ohne Grenzen warnt vor Geheimdienstplänen

    Horst Seehofer: Reporter ohne Grenzen warnt vor Geheimdienstplänen

    Eine von Bundesinnenminister Horst Seehofer geplante Reform sieht vor, dass die deutschen Geheimdienste Medien im In- und Ausland digital ausspionieren dürfen. Reporter ohne Grenzen warnt vor einem Angriff auf die Pressefreiheit.

    29.05.201939 Kommentare
  2. Youtuber: Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Youtuber : Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Die CDU hat sich offenbar sehr über die Kritik aus der Youtuber-Szene vor den Europawahlen geärgert. Nun überlegt die Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer eine Einschränkung der Meinungsfreiheit im Wahlkampf. Weitere CDU-Politiker fordern eine Regulierung.

    28.05.2019769 Kommentare
  3. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.
    Von Friedhelm Greis

    27.05.201954 Kommentare
  4. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Europawahlen : Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    26.05.2019393 Kommentare
  5. Crypto Wars: Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen

    Crypto Wars: Seehofer will Messenger zur Entschlüsselung zwingen

    Die Verschlüsselung von vielen Messengern gilt als unknackbar. Der Spiegel berichtet von Plänen des Innenministers, die Messengerdienste zur Weitergabe entschlüsselter Nachrichten zu zwingen - sonst könnte ihnen in Deutschland die Sperrung drohen.

    24.05.2019233 KommentareVideo
  6. Ein Jahr DSGVO: Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau

    Ein Jahr DSGVO: Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau

    Im ersten Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO haben Nutzer von ihrem Beschwerderecht intensiv Gebrauch gemacht. Die Zahl der gemeldeten Datenpannen ist ebenfalls sehr hoch, vor allem in Deutschland. Auch die Internetbank N26 soll nun ein Bußgeld zahlen.

    24.05.20194 Kommentare
  7. Europawahlen: Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern

    Europawahlen: Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern

    Der Streit über die Auswahlfunktion beim Wahl-O-Mat ist beigelegt. Allerdings sollen die vereinbarten Änderungen nicht mehr vor der Europawahl 2019 umgesetzt werden.

    23.05.201911 Kommentare
  8. Werbenetzwerke: Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

    Werbenetzwerke: Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken.

    23.05.20190 Kommentare
  9. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

    23.05.201955 Kommentare
  10. Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 ist kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, doch ein Blick in die Wahlprogramme gewährt generell tiefere Einsichten in die digitale Agenda der angetretenen politischen Kräfte als die Online-Entscheidungshilfen. Große Versprechen tun sich darin genauso auf wie massive Leerstellen.
    Eine Analyse von Stefan Krempl

    23.05.20199 Kommentare
  11. Europawahlen: So einfach lassen sich alle Wahl-O-Mat-Ergebnisse anzeigen

    Europawahlen : So einfach lassen sich alle Wahl-O-Mat-Ergebnisse anzeigen

    Ein Gericht hat die aktuelle Version des Wahl-O-Maten zur Europawahl 2019 gestoppt, weil sich nicht alle Parteien gleichzeitig vergleichen lassen. Die Begründung der Bundeszentrale für politische Bildung, das sei technisch nicht möglich, trifft allerdings nicht zu.

    21.05.2019244 KommentareVideo
  12. Tor-Netzwerk: Oberster Datenschützer kritisiert Darknet-Gesetzentwurf

    Tor-Netzwerk: Oberster Datenschützer kritisiert Darknet-Gesetzentwurf

    Das Tor-Netzwerk ist nach Ansicht des Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber nicht pauschal mit dem Darknet gleichzusetzen. Er warnt vor Plänen von Bundesrat und Bundesregierung.

    20.05.201911 Kommentare
  13. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

    18.05.201984 KommentareVideo
  14. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.

    18.05.201979 KommentareVideo
  15. Gesetzentwurf nachgebessert: Sämtliche DSGVO-Verstöße vor Abmahnmissbrauch geschützt

    Gesetzentwurf nachgebessert : Sämtliche DSGVO-Verstöße vor Abmahnmissbrauch geschützt

    Zwar ist die befürchtete Abmahnwelle beim Datenschutz bislang ausgeblieben. Dennoch will die Bundesregierung missbräuchliche Abmahnungen bei DSGVO-Verstößen möglichst ausschließen. Die Wirtschaft kritisiert aber ein wichtiges Detail.

    16.05.201921 Kommentare
  16. Messengerdienste: Staatstrojaner sollen mehr Einbrecher überführen

    Messengerdienste: Staatstrojaner sollen mehr Einbrecher überführen

    Die Bundesregierung will den Einsatz von Staatstrojanern noch einmal ausweiten. Die Begründung überzeugt im Falle von Wohnungseinbrüchen jedoch nicht immer.

    16.05.201922 Kommentare
  17. Privatsphäre: Stadtrat von San Francisco verbietet Gesichtserkennung

    Privatsphäre: Stadtrat von San Francisco verbietet Gesichtserkennung

    Viele Behörden, auch in Deutschland, liebäugeln mit Systemen für die Gesichtserkennung. Die kalifornische Stadt San Francisco hat sich zu einem Gegenschritt entschlossen: Sie hat den städtischen Behörden und der Polizei den Einsatz dieser Technik verboten.

    15.05.20190 KommentareVideo
  18. PNR-System: Klage soll europäische Fluggastdatenspeicherung stoppen

    PNR-System: Klage soll europäische Fluggastdatenspeicherung stoppen

    Die dauerhafte Speicherung von Passagierdaten verstößt nach Ansicht von Datenschützern und Bürgerrechtlern gegen EU-Recht. Sie stören sich unter anderem an einer ominösen "Mustererkennung".

    15.05.20192 Kommentare
  19. Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns hat Kennzeichen gespeichert und ausgewertet

    Kennzeichen-Scans: Polizei Bayerns hat Kennzeichen gespeichert und ausgewertet

    Die Polizei in Bayern hat offenbar nicht nur KFZ-Kennzeichen mit Listen abgeglichen, sondern die Kennzeichen-Scans auch gespeichert und ausgewertet. Das Verfassungsgericht hatte den Abgleich und die Überwachung gestoppt.

    11.05.2019104 Kommentare
  20. Amazon Echo Dots Kids Edition: Datenschützer kritisieren Kinder-Version von Alexa

    Amazon Echo Dots Kids Edition: Datenschützer kritisieren Kinder-Version von Alexa

    Amazon wird vorgeworfen, durch Alexa gesammelte Daten nicht zu entfernen, wenn diese vom Nutzer gelöscht werden. Zumindest bei der nur in den USA verfügbaren Echo Dot Kids Edition. US-Datenschützer haben Beschwerde bei der Regierung eingereicht.

    10.05.201916 Kommentare
  21. Samsung: Forscher konnte auf Entwicklungsumgebung zugreifen

    Samsung: Forscher konnte auf Entwicklungsumgebung zugreifen

    Zugangsdaten, Zertifikate, Tokens, Schlüssel und Quellcode: Ein Sicherheitsforscher fand eine öffentlich zugängliche Gitlab-Installation von Samsung - und hätte selbst den Softwarecode ändern können.

    09.05.20192 Kommentare
  22. Datenschutzbericht: Die Vorratsdatenspeicherung lebt doch noch

    Datenschutzbericht: Die Vorratsdatenspeicherung lebt doch noch

    Eigentlich ist die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland ausgesetzt. Doch zwei Provider hätten trotzdem einen Dienstleister damit beauftragt, berichtet der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber.

    08.05.201913 Kommentare
  23. Google: Datensammler verspricht Datenkontrolle

    Google: Datensammler verspricht Datenkontrolle

    Google I/O 2019 Das erste Mal seit Jahren hat Google auf seiner Entwicklerkonferenz neue Hardware vorgestellt. Während der Eröffnungsansprache wurde diese aber erstaunlich schnell abgehandelt. Stattdessen wollte Google seine Nutzer davon überzeugen, dass ihre Daten sicher sind.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    08.05.201911 KommentareVideo
  24. Datenschutz: Google Maps bekommt Inkognito-Modus

    Datenschutz: Google Maps bekommt Inkognito-Modus

    Google I/O 2019 Im Chrome-Browser können Nutzer schon seit Jahren im Inkognito-Modus surfen - besuchte Webseiten und Cookies werden dann nicht gespeichert. Die Funktion kommt nun auch für den Kartendienst Maps, später auch für die Suche. Außerdem können alle Nutzer jetzt AR-Wegweiser verwenden.

    07.05.20195 Kommentare
  25. Datenschutz: Google ermöglich automatische Löschung der Standortdaten

    Datenschutz: Google ermöglich automatische Löschung der Standortdaten

    Bisher konnten Nutzer die von Google gesammelten Standort- und Aktivitätsdaten nur manuell aus dem Verlauf löschen - künftig geht das auch automatisch. Dank einer neuen Funktion werden die Daten wahlweise nach wenigen Monaten oder nach anderthalb Jahren gelöscht.

    02.05.20194 Kommentare
  26. Datenschutz-FAQ: So können Websitebetreiber Nutzer DSGVO-konform tracken

    Datenschutz-FAQ: So können Websitebetreiber Nutzer DSGVO-konform tracken

    Tracking, Plugins, Cookies, Einwilligungsbanner und Co.: Die baden-württembergische Datenschutzaufsicht gibt Tipps für Einsatz und Gestaltung.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    30.04.201934 Kommentare
  27. Soziales Netzwerk: In 50 Jahren mehr tote als lebendige Nutzer bei Facebook

    Soziales Netzwerk: In 50 Jahren mehr tote als lebendige Nutzer bei Facebook

    Auf Facebook finden sich auch Daten vieler Verstorbener - ein wichtiges digitales Erbe von großem Forschungsinteresse, sagt die Universität von Oxford. Sie will dafür sorgen, dass kein einzelnes profitorientiertes Unternehmen über diese Daten bestimmt.

    29.04.201916 Kommentare
  28. Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

    Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

    Die NSA empfiehlt dem Weißen Haus das Programm zur Sammlung von US-Telefondaten einzustellen. Die Nachteile würden überwiegen. Zuvor hatte der Geheimdienst immer wieder betont, wie wichtig das Programm zur Verhinderung von Terroranschlägen sei.

    25.04.201917 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 60
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #