Panono-Entwickler Jonas Pfeil mit der Ballkamera (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de), Panono
Panono-Entwickler Jonas Pfeil mit der Ballkamera (Foto: Fabian Hamacher/Golem.de)

Panono

Das Berliner Unternehmen Panono hat eine kugelförmige Kamera entwickelt, die sphärische Panoramen aufnimmt. In der Kugel sitzen 36 kleine Kameras, deren Bilder auf einen Cloudserver übertragen und dort montiert werden. Die Entwicklung wurde zum Teil per Crowdfunding finanziert.

Aktuelles zu Panono

  1. Panono: Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

    Panono: Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

    Nach der Pleite von Panono war unklar, ob Vorbesteller ihre Kamera noch bekommen. Jetzt hat der neue Besitzer einen Kompromiss vorgeschlagen: Bisher leer ausgegangene Crowdfunding-Unterstützer können die 360-Grad-Kamera zu Produktionskosten kaufen.

    18.12.20175 KommentareVideo
  2. 360-Grad-Kameras: Neuer Panono-Besitzer will Vorbestellern Kameras liefern

    360-Grad-Kameras: Neuer Panono-Besitzer will Vorbestellern Kameras liefern

    Nach der Insolvenz von Panono hat ein Investor die Patente, das Vermögen und die Warenzeichen gekauft, der Geschäftsbetrieb soll unter dem Namen Professional360 GmbH weitergeführt werden. Der neue Eigentümer will versuchen, den Crowdfunding-Unterstützern die vorbestellten Kameras zu liefern.

    06.07.20179 KommentareVideo
  3. 360-Grad-Kameras: Panono hat neuen Investor gefunden

    360-Grad-Kameras : Panono hat neuen Investor gefunden

    Einen Monat, nachdem der 360-Grad-Kamerahersteller Panono Insolvenz angemeldet hat, ist bereits ein neuer Investor gefunden. Alle 22 Mitarbeiter sollen übernommen werden, der Geschäftsbetrieb ist eigenen Angaben zufolge stabilisiert worden. Der Gründer Jonas Pfeil wird im neuen Unternehmen keine Rolle mehr spielen.

    04.07.20174 KommentareVideo
  4. Panorama: Berliner Kamerahersteller Panono ist insolvent

    19.05.201723 Kommentare
  5. Gear 360 im Test: Immer im Bild

    06.07.20165 Kommentare
  6. Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    08.04.201646 Kommentare
  7. Panono Explorer Edition: Kugelförmige Wurfkamera für 1.500 Euro

    24.07.201521 Kommentare
  8. Panoramakamera: Panono kündigt Ballkamera für Frühjahr 2015 an

    20.10.20147 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration als IT-Supporter (m/w/d) im User-Helpdesk
    Goldhofer Aktiengesellschaft, Memmingen
  2. Product Owner (m/w/d) Website & Digital Business
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Teamleiter Testmanagement (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld
  4. Spezialistin*Spezialisten mit dem Schwerpunkt User Experience- / User Interface-Design
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau

Detailsuche



Wissenswertes zu Panono

  1. Gear 360 im Test: Immer im Bild

    Gear 360 im Test: Immer im Bild

    Samsungs Gear 360 bietet eine einfache Möglichkeit, Rundumpanoramen anzufertigen und sie beispielsweise direkt bei Facebook oder Youtube zu teilen. Im Test erweist sie sich als eine der besten günstigen Kameras am Markt - wenn auch nicht ohne Schwächen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    06.07.20165 KommentareVideo
  2. Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Eine Digitalkamera in die Luft zu werfen, gehört nicht unbedingt zu den normalen Einsatzszenarien. Bei der Panoramakamera Panono schon. Wir haben sie getestet - und dabei das Interesse unserer Mitmenschen erregt.
    Von Werner Pluta

    08.04.201646 KommentareVideo
RSS Feed
RSS FeedPanono

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  3. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


Meistgelesen zu Panono

  1. Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Eine Digitalkamera in die Luft zu werfen, gehört nicht unbedingt zu den normalen Einsatzszenarien. Bei der Panoramakamera Panono schon. Wir haben sie getestet - und dabei das Interesse unserer Mitmenschen erregt.
    Von Werner Pluta

    08.04.201646 KommentareVideo
  2. Fototechnik: Geworfener Ball nimmt Panoramafotos auf

    Fototechnik: Geworfener Ball nimmt Panoramafotos auf

    Der grüne Ball von Jonas Pfeil ist nicht zum Spielen, sondern zum Fotografieren gedacht. Im Inneren sitzen 36 Handykameras, die beim Werfen ein Bild aufnehmen, das zu einem Rundumpanorama zusammengesetzt wird.

    14.10.201184 KommentareVideo
  3. Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug

    Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug

    Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

    21.04.201452 KommentareVideo
  4. Gear 360 im Test: Immer im Bild

    06.07.20165 Kommentare
  5. Panorama: Berliner Kamerahersteller Panono ist insolvent

    19.05.201723 Kommentare
  6. Panono Explorer Edition: Kugelförmige Wurfkamera für 1.500 Euro

    24.07.201521 Kommentare
  7. 360-Grad-Fotos: Ballkamera zum Hochwerfen landet bei Indiegogo

    15.11.201314 Kommentare
  8. Centr Camera: Panoramakamera mit Daumenloch

    05.05.20148 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Meistkommentiert zu Panono

  1. Fototechnik: Geworfener Ball nimmt Panoramafotos auf

    Fototechnik: Geworfener Ball nimmt Panoramafotos auf

    Der grüne Ball von Jonas Pfeil ist nicht zum Spielen, sondern zum Fotografieren gedacht. Im Inneren sitzen 36 Handykameras, die beim Werfen ein Bild aufnehmen, das zu einem Rundumpanorama zusammengesetzt wird.

    14.10.201184 KommentareVideo
  2. Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug

    Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug

    Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

    21.04.201452 KommentareVideo
  3. Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Panono im Test: Eine runde Sache mit ein paar Dellen

    Eine Digitalkamera in die Luft zu werfen, gehört nicht unbedingt zu den normalen Einsatzszenarien. Bei der Panoramakamera Panono schon. Wir haben sie getestet - und dabei das Interesse unserer Mitmenschen erregt.
    Von Werner Pluta

    08.04.201646 KommentareVideo
  4. Panorama: Berliner Kamerahersteller Panono ist insolvent

    19.05.201723 Kommentare
  5. Panono Explorer Edition: Kugelförmige Wurfkamera für 1.500 Euro

    24.07.201521 Kommentare
  6. 360-Grad-Fotos: Ballkamera zum Hochwerfen landet bei Indiegogo

    15.11.201314 Kommentare
  7. 360-Grad-Kameras: Neuer Panono-Besitzer will Vorbestellern Kameras liefern

    06.07.20179 Kommentare
  8. Panopticam: Große Ballkamera für HD-Panoramavideos

    06.06.20148 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #