Abo
Anzeige
Amazon Alexa

Amazon Alexa

Alexa heißt der digitale Assistent von Amazon. Er wird mit der Sprache bedient, kann Fragen beantworten und soll bei alltäglichen Aufgaben helfen. Mit Alexa lassen sich zudem Smart-Home-Komponenten wie etwa Lampen mit der Sprache steuern. Das erste Alexa-Gerät von Amazon war der Bluetooth-Lautsprecher Echo.

Artikel
  1. Smart Glass: Amazon plant Alexa-Brille

    Smart Glass: Amazon plant Alexa-Brille

    Eine erste Alexa-Brille könnte noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Das Amazon-Konzept unterscheidet sich dabei grundlegend von dem Ansatz der Google Glass. Zudem ist eine Smart-Home-Kamera bei Amazon in der Mache.

    20.09.201719 Kommentare

  1. Fire HD 10: Amazon bringt 10-Zoll-Full-HD-Tablet mit Alexa für 160 Euro

    Fire HD 10: Amazon bringt 10-Zoll-Full-HD-Tablet mit Alexa für 160 Euro

    Amazon bringt Alexa auf seine Fire-Tablets in Deutschland. Parallel dazu wurde eine Neuauflage des Fire HD 10 vorgestellt. Das neue Modell hat mehr Speicher, einen schnelleren Prozessor und ein Full-HD-Display - zu einem nochmals gesenkten Preis vor allem für Prime-Kunden.
    Von Ingo Pakalski

    19.09.201727 KommentareVideo

  2. Smarte Lautsprecher: South-Park-Folge nimmt Alexa und Google Assistant ins Visier

    Smarte Lautsprecher: South-Park-Folge nimmt Alexa und Google Assistant ins Visier

    In der neuen Folge der Kult-TV-Serie South Park geht es auch um smarte Lautsprecher. Wer seinen Echo- oder Google-Home-Lautsprecher nicht taub gestellt hat, konnte so manche ungeplante Interaktion erleben.

    17.09.2017121 Kommentare

Anzeige
  1. Alexa und Google Assistant: Der Wettkampf smarter Lautsprecher verändert sich

    Alexa und Google Assistant: Der Wettkampf smarter Lautsprecher verändert sich

    Ifa 2017 Auf der Ifa haben auch klassische Hi-Fi-Hersteller die Gelegenheit genutzt, ihre Konzepte für smarte Lautsprecher zu präsentieren. Das bringt neue Impulse für den Markt. Denn zugleich beginnt damit der Wettkampf zwischen Amazons Alexa und dem Google Assistant. Ein geschlossenes System wie Apples Siri hat hier das Nachsehen.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

    04.09.201787 Kommentare

  2. Moto X4 im Hands on: Lenovos Preis-Leistungs-Kracher

    Moto X4 im Hands on: Lenovos Preis-Leistungs-Kracher

    Ifa 2017 Mit dem Moto X4 hat Lenovo eines der interessantesten Smartphones auf der Ifa vorgestellt: Das Gerät kommt mit intelligenter Dual-Kamera, eingebautem Alexa-Sprachassistenten, Wasserschutz und gutem Mittelklasse-SoC. Den Preis von 400 Euro finden wir dafür eher günstig.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    01.09.201732 KommentareVideo

  3. Amazon und Microsoft: Alexa und Cortana werden Freunde

    Amazon und Microsoft: Alexa und Cortana werden Freunde

    Der Konkurrenzkampf bei digitalen Assistenen wird aufgeweicht. Amazon und Microsoft wollen eine ungewöhnliche Partnerschaft eingehen und Kunden die Nutzung von Alexa zusammen mit Cortana ermöglichen.

    30.08.201733 Kommentare

  1. Alexa: Amazons Echo-Lautsprecher können Multi-Room-Wiedergabe

    Alexa: Amazons Echo-Lautsprecher können Multi-Room-Wiedergabe

    Amazon hat eine Multi-Room-Funktion für die Echo-Lautsprecher freigeschaltet. Damit können Musikdienste auf mehreren Lautsprechern synchron abgespielt werden. Zugleich kann die Musikwiedergabe eines Echo-Lautsprechers von anderen Alexa-Geräten gesteuert werden.

    30.08.201712 KommentareVideo

  2. Harmony-Skill: Fernseher und Co mit Echo-Lautsprecher bedienen

    Harmony-Skill: Fernseher und Co mit Echo-Lautsprecher bedienen

    Logitech hat nach langer Wartezeit seinen Harmony-Skill für deutsche Alexa-Nutzer veröffentlicht. Damit lassen sich etwa der Fernseher oder die Musikanlage per Sprache steuern. Auf einige Annehmlichkeiten müssen deutsche Nutzer aber weiter warten.

    29.08.20177 Kommentare

  3. Sicherheit: Digitale Assistenten lassen sich mit Ultraschall kapern

    Sicherheit: Digitale Assistenten lassen sich mit Ultraschall kapern

    Forscher haben gezeigt, wie sich digitale Assistenten von Unbefugten missbräuchlich nutzen lassen. Das gelingt mit Sprachbefehlen, die für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar sind. Das Risiko bei Smartphones ist dabei höher als bei smarten Lautsprechern.

    29.08.20175 KommentareVideo

  1. Eufy Genie: Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

    Eufy Genie: Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

    Eufy Genie wird in Deutschland deutlich mehr kosten als in den USA. Ankers Alexa-Lautsprecher wird somit kein besonders günstiger Echo-Dot-Konkurrent. Zumal dem Anker-Lautsprecher eine wichtige Eigenschaft fehlt.

    21.08.201717 KommentareVideo

  2. Reverb: Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

    Reverb: Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

    Für die Smartphone-App Reverb gibt es ein Update. Reverb bringt Alexa auf jedes Smartphone und kann nun auch auf Zuruf gestartet werden. Dabei stehen mehr Aktivierungswörter bereit, als Alexa sonst zu bieten hat.

    20.08.20173 KommentareVideo

  3. AVS Device SDK: Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

    AVS Device SDK: Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

    Mit einem Geräte-SDK für die Alexa-Cloud-Dienste, soll Amazons smarter Assistent schnell auf neuer Hardware aufgesetzt werden. Das Open-Source-SDK richtet sich aber nicht nur an Hobby-Bastler, sondern vor allem Hersteller, von denen auch schon einige damit Erfahrungen gesammelt haben.

    17.08.20173 Kommentare

  1. Megaboom und Boom 2: Logitech bringt Alexa auf Ultimate-Ears-Lautsprecher

    Megaboom und Boom 2: Logitech bringt Alexa auf Ultimate-Ears-Lautsprecher

    Die beiden Ultimate-Ears-Lautsprecher Megaboom und Boom 2 von Logitech können mit Amazons Alexa versehen werden. Wer allerdings das falsche Smartphone hat, kann die Neuerung nicht nutzen.

    16.08.20174 Kommentare

  2. Eufy Genie: Anker bietet günstigen Klon des Amazon Alexa Echo Dot an

    Eufy Genie: Anker bietet günstigen Klon des Amazon Alexa Echo Dot an

    Zubehörhersteller Anker bringt mit dem Eufy Genie einen mit Amazon Alexa kompatiblen smarten Lautsprecher für 35 US-Dollar auf den Markt. Dieser ist günstiger als der Echo Dot und Teil einer neuen Smart-Home-Produktlinie.

    10.08.201716 KommentareVideo

  3. Amazon-Lautsprecher: Echo soll Multiroom-Modus bekommen

    Amazon-Lautsprecher: Echo soll Multiroom-Modus bekommen

    Amazons Bluetooth-Lautsprecher Echo und Echo Dot sollen ein Update erhalten, dank dessen sie Musik als Multiroom-Geräte abspielen können. Dann ließe sich beispielsweise mit zwei Geräten in Küche und Wohnzimmer synchron die gleiche Musik abspielen.

    09.08.201720 KommentareVideo

  1. Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"

    Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"

    Google Home ist endlich auch auf Deutsch verfügbar. Wir haben den Lautsprecher mit dem Echo von Amazon verglichen - und mit seinem eigenen englischsprachigen Pendant. Dabei zeigt sich, dass Google mit der deutschen Sprachumsetzung des eingebauten Google Assistant noch Arbeit vor sich hat.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    08.08.2017139 KommentareVideo

  2. Netgear Nighthawk X6S: Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

    Netgear Nighthawk X6S: Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

    Netgear ergänzt seine Nighthawk-Serie mit einem Modell, das mit sechs Antennen in drei Frequenzen gleichzeitig funken kann. Über einen Alexa-Skill kann der Router per Sprachbefehl konfiguriert werden. Die Investition ist aber nicht ganz preiswert.

    26.07.201712 Kommentare

  3. Amazon Echo 2: Neuer Alexa-Lautsprecher orientiert sich an Apples Homepod

    Amazon Echo 2: Neuer Alexa-Lautsprecher orientiert sich an Apples Homepod

    Ein kompakteres Gehäuse und trotzdem ein besserer Klang, das will Amazon mit der zweiten Generation des Echo-Lautsprechers schaffen. Das Alexa-fähige Gerät könnte damit klanglich eine würdige Konkurrenz zu Apples Homepod-Lautsprecher werden.

    16.07.201727 KommentareVideo

  4. Amazon Echo: Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

    Amazon Echo: Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

    Die deutsche Version von Alexa hat eine neue Erinnerungsfunktion erhalten. Damit können sich Anwender an bestimmte Ereignisse erinnern lassen. Die Neuerung gibt es allerdings nicht für alle Alexa-Geräte; Amazon bevorzugt die eigenen Echo-Lautsprecher.

    22.06.20176 KommentareVideo

  5. Senic Covi: Smarte Tischlampe läuft mit Alexa

    Senic Covi: Smarte Tischlampe läuft mit Alexa

    Alexa kommt auch in Lampen. Das Berliner Startup Senic hat mit Covi eine smarte Tischlampe vorgestellt. Möglicherweise werden später auch andere digitale Assistenten mit Covi nutzbar sein.

    21.06.20173 KommentareVideo

  6. Voice Labs: Vorerst doch keine Werbung in Alexa-Skills

    Voice Labs: Vorerst doch keine Werbung in Alexa-Skills

    Voice Labs gibt auf und bringt keine Werbung in Alexa-Skills. Das Startup wollte eigentlich Werbung vermarkten, die dann von Amazons Echo-Lautsprechern angesagt wird. Ein Skill-Entwickler droht mit der Abkehr von Alexa.

    16.06.201727 Kommentare

  7. Dash Wand: Amazons Alexa-Gerät mit Barcodescanner quasi kostenlos

    Dash Wand: Amazons Alexa-Gerät mit Barcodescanner quasi kostenlos

    Der Dash-Knopf wird universell. Der neu vorgestellte Bestellknopf Dash Wand nutzt Amazons digitalen Assistenten Alexa und ist mit einem Barcodescanner versehen. Damit sollen Kunden ihre Einkäufe über Amazon abwickeln.

    15.06.201731 KommentareVideo

  8. Amazon Alexa: Videodienste mit der Stimme bedienen

    Amazon Alexa: Videodienste mit der Stimme bedienen

    Videodienste können bald mit der Stimme bedient werden. Amazon hat ein passendes Video-Skill-API für Alexa veröffentlicht. Bereits in Alexa integriert ist eine Suchfunktion für Textzeilen in Liedern und der Zugriff auf den iCloud-Kalender.

    11.06.20172 KommentareVideo

  9. Smarte Lautsprecher: Amazon sieht anderen Ansatz bei Apples Homepod

    Smarte Lautsprecher: Amazon sieht anderen Ansatz bei Apples Homepod

    Amazon äußert sich erstmals zur Apple-Ankündigung eines eigenen smarten Lautsprechers. Der Hersteller der Echo-Lautsprecher geht nicht davon aus, dass die Kunden Ende des Jahres in Scharen zum Homepod wechseln werden. Die jeweilige Kundengruppe unterscheide sich dafür zu stark.

    08.06.201715 KommentareVideo

  10. Triby mit Alexa im Test: Der Lautsprecher, der mehr kann als Amazons Echo

    Triby mit Alexa im Test: Der Lautsprecher, der mehr kann als Amazons Echo

    Amazon ist in Deutschland nicht der einzige Hersteller, der Alexa-fähige Lautsprecher verkauft. Invoxia hat Triby nachträglich mit Alexa versorgt. Wir haben uns angeschaut, wie Alexa von einem E-Paper-Display profitieren kann und wie gut der eingebaute Akku ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    02.06.201710 KommentareVideo

  11. Echo-Konkurrenz: Apples Siri-Lautsprecher soll besonders gut klingen

    Echo-Konkurrenz: Apples Siri-Lautsprecher soll besonders gut klingen

    Apples Siri-Lautsprecher wird Realität. Die Produktion des smarten Lautsprechers soll bereits begonnen haben. Das Apple-Produkt soll sich durch einen besonders guten Klang hervorheben. Dazu werden Verfahren verwendet, die bereits in Sonos-Lautsprechern vorhanden sind.

    01.06.201717 Kommentare

  12. Skills: Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

    Skills: Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

    Amazon stellt Entwicklern von Alexa-Skills neue Werkzeuge zur Verfügung. Damit können Skills natürlicher klingen; für den Nutzer ergibt sich eine angenehmere Interaktion mit dem digitalen Assistenten. Der Umgang mit den Echo-Lautsprechern soll sich damit verbessern.

    22.05.20177 KommentareVideo

  13. Echo-Lautsprecher: Amazon verbietet fast alle Werbung in Alexa-Skills

    Echo-Lautsprecher: Amazon verbietet fast alle Werbung in Alexa-Skills

    Amazon verhagelt Voice Labs das Geschäft. Das Startup wollte in Kürze Werbebotschaften in Alexa-Skills ermöglichen. Jetzt hat Amazon die Entwicklerrichtlinien diesbezüglich überarbeitet. Nur in wenigen Ausnahmen ist Werbung gestattet.

    21.05.201775 KommentareVideo

  14. Echo-Lautsprecher: Amazons Alexa wird aktiver

    Echo-Lautsprecher: Amazons Alexa wird aktiver

    Alexa-Geräte werden Anwender künftig von sich aus informieren. Damit reagiert Amazon auf einen oft geäußerten Kritikpunkt an den Echo-Lautsprechern: Sie weisen den Anwender bisher nicht auf Termine oder andere Aufgaben hin.

    17.05.201714 KommentareVideo

  15. Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat ein Privatsphärenproblem

    Amazons Echo: Alexa-Telefonie hat ein Privatsphärenproblem

    Amazon geht beim Alexa-Dienst bezüglich der Privatsphäre nicht gerade sorgfältig vor. Die neue Telefonfunktion steht in der Kritik. Es fehlt eine mittlerweile gebräuchliche Möglichkeit, einzelne Anrufer auszusperren. Das Problem beginnt bei der Aktivierung der neuen Funktion.

    15.05.201753 Kommentare

  16. Voice Labs: Wenn Alexa Werbung ansagt

    Voice Labs: Wenn Alexa Werbung ansagt

    Werbung auf smarten Lautsprechern gibt es bisher nicht. Das wird sich bald ändern. Dann sagt Alexa zwischendurch Werbebotschaften auf Amazons Echo-Lautsprechern an. Entwickler können damit ihre Arbeit an den Skills finanzieren.

    12.05.201768 KommentareVideo

  17. Echo Show: Amazon zeigt Alexa-Gerät mit Bildschirm und Kamera

    Echo Show: Amazon zeigt Alexa-Gerät mit Bildschirm und Kamera

    Die bisherigen Berichte haben sich bestätigt: Das neue Alexa-Gerät Echo Show mit 7-Zoll-Bildschirm steckt in einem Gehäuse, dessen Design an alte Röhrenfernseher erinnert. Echo-Lautsprecher lernen telefonieren - mit Update.

    09.05.201767 KommentareVideo

  18. Amazons Echo Show: Alexa-Gerät mit 7-Zoll-Display soll 240 Euro kosten

    Amazons Echo Show: Alexa-Gerät mit 7-Zoll-Display soll 240 Euro kosten

    Viel gibt es heute wohl für Amazon nicht mehr anzukündigen, wenn Echo Show offiziell vorgestellt wird. Nachdem kürzlich Fotos des neuen Alexa-Geräts zu sehen waren, gibt es nun alle relevanten Details zum Preis und zur Verfügbarkeit.

    09.05.201727 Kommentare

  19. Amazon Knight: Das Echo-Gerät im Röhren-TV-Design

    Amazon Knight: Das Echo-Gerät im Röhren-TV-Design

    Es gibt erste Fotos von Amazons Alexa-Tablet: Das als Knight in der Entwicklung befindliche Echo-Modell ähnelt vom Design her alten Röhrenfernsehern. Mit dem Einbau eines Tablets soll sich Alexa effektiver als bisher nutzen lassen.

    08.05.201714 KommentareVideo

  20. Amazon: Echo-Lautsprecher mit Bildschirm soll im Mai kommen

    Amazon: Echo-Lautsprecher mit Bildschirm soll im Mai kommen

    Im nächsten Monat wird Amazon voraussichtlich einen neuen Echo-Lautsprecher vorstellen, der mit einem Display versehen ist. Damit soll die Auswahl an Echo-Geräten erheblich aufgestockt werden. Gerade erst wurde mit Echo Look eine Variante mit Kamera vorgestellt.

    28.04.201710 KommentareVideo

  21. Spracheingabe: Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

    Spracheingabe: Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

    Nutzer des smarten Türschlosses Nuki können dieses in Zukunft direkt per Sprachbefehl auf- und zusperren: Möglich macht das ein neuer Skill für Amazons Sprachassistenten Alexa. Damit nicht einfach jemand von außen die Tür öffnen kann, gibt es eine Sicherung per PIN.

    26.04.201720 KommentareVideo

  22. Djingo: Orange entwickelt eigenen KI-Assistenten

    Djingo: Orange entwickelt eigenen KI-Assistenten

    Djingo soll es mit Alexa und Siri aufnehmen: Das Telekommunikationsunternehmen Orange hat einen eigenen KI-Assistenten entwickelt. Dieser reagiert auf Sprachkommandos und kann unter anderem Musik abspielen oder Tweets absetzen. Für weitere KI-Projekte arbeitet Orange mit der Telekom zusammen.

    21.04.20171 KommentarVideo

  23. Streaming: Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte

    Streaming: Amazon bringt Alexa auch auf ältere Fire-TV-Geräte

    Die Software-Version des neuen Fire TV Sticks 2 kommt auch für ältere Streaming-Geräte von Amazon: Das Unternehmen stellt das Update für den ersten Fire TV Stick und den ersten Fire TV zur Verfügung. Damit lassen sich auch auf diesen Geräten Alexa und die neue Benutzeroberfläche nutzen.

    19.04.201730 KommentareVideo

  24. Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig

    Fire TV Stick 2 im Test: Der Stick macht den normalen Fire TV (fast) überflüssig

    Amazon motzt den Fire TV Stick auf. Der Fire TV Stick 2 bietet eine deutlich höhere Geschwindigkeit als der Vorgänger. Außerdem glänzt er mit einer sehr umfassenden Sprachbedienung via Alexa. Die wenigsten werden noch einen normalen Fire TV benötigen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    17.04.2017261 KommentareVideo

  25. Amazon: Alexa-Mikrofontechnik ist für Fremdhersteller verfügbar

    Amazon: Alexa-Mikrofontechnik ist für Fremdhersteller verfügbar

    Amazon öffnet seine Mikrofon- und Spracherkennungstechnik für Hersteller von Alexa-kompatiblen Geräten: Die Kombination aus sieben Mikros und der Fernfeld-Spracherkennung soll Drittherstellern die Möglichkeit geben, eine mit den Echo-Lautsprechern vergleichbare Sprachsteuerung zu erreichen.

    13.04.20170 KommentareVideo

  26. Allview V-Bass: Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa für 55 Euro

    Allview V-Bass: Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa für 55 Euro

    Allview bringt einen eigenen Bluetooth-Speaker mit Alexa-Kompatibilität auf den Markt: Der V-Bass kann Musik abspielen, ein mit Alexa kompatibles Smart Home steuern oder Fragen beantworten. Über eine eigene App können Nutzer mehrere Lautsprecher auch in Stereo zusammenschalten.

    13.04.201716 Kommentare

  27. Amazon Web Services: Cloud-Callcenter nutzt Alexa-Engine als Ansager

    Amazon Web Services: Cloud-Callcenter nutzt Alexa-Engine als Ansager

    Per Drag-and-Drop: Amazon Connect soll die Einrichtung von Callcentern in wenigen Minuten erledigen. Relevante Daten werden in der Cloud gespeichert und Anrufer werden mit Alexas Stimme begrüßt.

    31.03.20170 KommentareVideo

  28. Triby Family: Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

    Triby Family: Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

    Der tragbare Lautsprecher Triby Family erhält Zugriff auf Amazons digitalen Assistenten Alexa. Das Gerät hat ein kleines E-Paper-Display und kann für Telefonate verwendet werden. Triby Family ist derzeit der erste nicht von Amazon stammende Alexa-Lautsprecher in Deutschland.

    27.03.20171 KommentarVideo

  29. Amazon: Alexa liest Kindle-Bücher vor

    Amazon: Alexa liest Kindle-Bücher vor

    Amazon hat seinen deutschsprachigen Alexa-Dienst erweitert. Damit lassen sich neuerdings Kindle-E-Books vorlesen. Bezüglich der Vorlesequalität darf man allerdings nicht zu viel erwarten.

    14.03.201715 KommentareVideo

  30. Amazons Sprachassistent: Alexa soll bei Mordermittlung helfen

    Amazons Sprachassistent: Alexa soll bei Mordermittlung helfen

    Eine Mordermittlung in den USA soll mit Hilfe von Amazons Alexa vorangebracht werden: Ermittler im US-Bundesstaat Arkansas haben Zugriff auf die Daten erhalten, nachdem der Verdächtige dem zugestimmt hatte. Ob die Anfrage bei den Ermittlungen wirklich weiterhelfen wird, ist noch unklar.

    07.03.201712 Kommentare

  31. Reverb: App bringt Amazons Alexa aufs Smartphone

    Reverb: App bringt Amazons Alexa aufs Smartphone

    Mit der App Reverb gelangt Alexa auf das Smartphone. Dabei steht die deutschsprachige Version von Alexa samt Skills-Unterstützung zur Verfügung. Reverb bindet sich als eigenes Alexa-Gerät ein.

    07.03.201723 KommentareVideo

  32. Amazon Alexa: Echo-Lautsprecher soll zum Telefon werden

    Amazon Alexa: Echo-Lautsprecher soll zum Telefon werden

    Amazon arbeitet daran, mit einem Echo-Lautsprecher zu telefonieren. Das setzt möglicherweise neue Geräte voraus, die noch dieses Jahr erscheinen könnten. Bereits in Alexa verfügbar ist der Zugriff auf Office-365-Kalender.

    07.03.201711 KommentareVideo

  33. Produktentwicklung: Amazon arbeitet angeblich an Überwachungskamera

    Produktentwicklung: Amazon arbeitet angeblich an Überwachungskamera

    Amazon hat mit Alexa bereits einen digitalen Assistenten entwickelt, der in die Wohnung gehört. Nun könnte noch eine Kamera dazukommen, wenn ein geleaktes Produktfoto echt ist. Es zeigt eine kleine Überwachungskamera für zu Hause.

    03.03.201724 Kommentare

  34. Voice ID: Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

    Voice ID: Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

    Amazon soll daran arbeiten, Alexa eine Stimmenerkennung zu verpassen. Dann könnten verschiedene Nutzer anhand der Stimme identifiziert werden. Das verspricht neue Möglichkeiten bei der Alexa-Nutzung.

    28.02.20179 Kommentare

  35. Digitale Assistenten: Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

    Digitale Assistenten: Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

    MWC 2017 Der Kampf um die Marktmacht bei digitalen Assistenten ist in vollem Gange. Demnächst wird es den Google Assistant für viele Smartphones geben, die bisher bewusst von Google ausgeschlossen wurden. Lenovo setzt hingegen auf Amazons Alexa.

    27.02.20173 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Verwandte Themen
Echo Dot, Smarter Lautsprecher, Digitaler Assistent, Echo, Google Assistant, Google Home, Fire TV Stick, Kindle Fire, Smart Home, Fire-OS-5, Fire TV, Philips Hue, Siri, Amazon

Gesuchte Artikel
  1. Android Wear
    Whatsapp und Facebook Messenger kommen auf die Smartwatch
    Android Wear: Whatsapp und Facebook Messenger kommen auf die Smartwatch

    Für Android-Wear-Smartwatches stehen erste Testversionen von Whatsapp und dem Facebook Messenger zur Verfügung, mit denen Nutzer Nachrichten direkt am Handgelenk beantworten können. Teilweise sind auch Kurzantworten ohne Spracheingabe möglich.
    (Smartwatch Whatsapp Kompatibel)

  2. Video-On-Demand
    Sky Online mit allen aktuellen Fernsehserien für 10 Euro
    Video-On-Demand: Sky Online mit allen aktuellen Fernsehserien für 10 Euro

    Sky baut seinen Video-On-Demand-Bereich um und attackiert damit direkt Netflix und Amazon Prime Video. Denn zum Basispaket gehören bei gleichem Preis jetzt haufenweise aktuelle Fernsehserien. Der günstige Einstieg in die Sky-Welt mit Snap entfällt hingegen komplett.
    (Sky Online)

  3. Polar M600
    Sechs LEDs für eine Pulsmessung
    Polar M600: Sechs LEDs für eine Pulsmessung

    Das Wettrüsten bei der optischen Pulsmessung von Sportuhren hat offenbar begonnen: In seiner M600 lässt Polar sechs LEDs die Herzfrequenz erfassen. Das Gerät soll dank Android Wear auch eine vollwertige Smartwatch sein.
    (Polar M600)

  4. Mobiles Surfen
    Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife
    Mobiles Surfen: Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife

    Wer die Congstar-Tarife "wie ich will" und Smart nutzt, kann sich über mehr Datenvolumen bei gleichem Preis freuen. Auch die Surfgeschwindigkeit erhöht der Anbieter. Die neuen Bedingungen gelten nicht nur für Neuabschlüsse, sondern auch für Bestandskunden.
    (Congstar)


RSS Feed
RSS FeedAmazon Alexa

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige