Abo

G2A

Das Unternehmen G2A ist ein sogenannter Key-Reseller, der Codes für Spiele zum Einlösen auf Steam, im Playstation Store oder auf Xbox Live meist günstiger als die eigentlichen Hersteller verkauft.

Artikel
  1. Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

    Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens

    03.12.2018227 KommentareVideo
  2. Key-Reseller: Entwicklerstudio Gearbox stellt G2A.com vor Ultimatum

    Key-Reseller : Entwicklerstudio Gearbox stellt G2A.com vor Ultimatum

    Ändert euer Geschäftsmodell, sonst arbeiten wir doch nicht mit euch zusammen! Mit einem Ultimatum versucht das Entwicklerstudio Gearbox (Borderlands, Duke Nukem), den Key-Reseller G2A.com unter Druck zu setzen - ein bekannter Youtuber hatte öffentlich protestiert.

    07.04.201796 Kommentare
  3. Key-Reseller: G2A.com blamiert sich bei Fragerunde

    Key-Reseller: G2A.com blamiert sich bei Fragerunde

    Eine Diskussion zwischen dem umstrittenen Key-Reseller G2A.com und seinen Gegnern und Kunden auf Reddit ist aus dem Ruder gelaufen: Während der Ask-me-Anything-Runde hat ein Spieler offenbar die Verifizierungssysteme überlistet.

    03.02.2017195 Kommentare
  4. Far Cry 4: Ubisoft entsperrt einige deaktivierte Keys

    Far Cry 4: Ubisoft entsperrt einige deaktivierte Keys

    Erst hat Ubisoft die von mutmaßlichen Betrügern gekauften Keys für Far Cry 4 deaktiviert, jetzt dürfen einige Endkunden doch weiterspielen: alle, die den Actiontitel bereits registriert und gestartet haben.

    03.02.201526 KommentareVideo
  5. Far Cry 4 & Co: Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller

    Far Cry 4 & Co: Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller

    Ubisoft löscht seit Tagen Spiele wie Far Cry 4 und Assassin's Creed Unity aus den Nutzerkonten von Spielern, weil die ihre Games mit nicht rechtmäßig erworbenen Keys freigeschaltet haben sollen - ohne das zu wissen. Jetzt nennt einer der Zwischenhändler konkrete Zahlen.

    29.01.2015115 KommentareVideo

Verwandte Themen
Key-Reseller, Origin

RSS Feed
RSS FeedG2A

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #