Abo

Wileyfox

Artikel
  1. Smartphones: Turing und Wileyfox melden Insolvenz an

    Smartphones: Turing und Wileyfox melden Insolvenz an

    Die Macher des Turing Phone, Turing Robotic Industries, haben Insolvenz angemeldet. Einer Nachricht des Firmenchefs zufolge soll das aber nicht das Ende des Sailfish-OS-Smartphones und seiner Nachfolger sein. Ebenfalls insolvent ist der britische Hersteller Wileyfox.

    08.02.20181 Kommentar
  2. Swift 2X: Neues Wileyfox-Smartphone für 260 Euro

    Swift 2X: Neues Wileyfox-Smartphone für 260 Euro

    Der britische Anbieter Wileyfox hat ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Das Swift 2X ähnelt bezüglich der Ausstattung dem Swift 2 Plus. Die Neuvorstellung hat aber ein größeres Display mit höherer Auflösung und soll bis Ende März ein Update auf Android 7 alias Nougat erhalten.

    13.01.20179 Kommentare
  3. Swift 2 und Swift 2 Plus: Wileyfox präsentiert neue Android-Smartphones ab 190 Euro

    Swift 2 und Swift 2 Plus: Wileyfox präsentiert neue Android-Smartphones ab 190 Euro

    Mit dem Swift 2 und der etwas besser ausgestatteten Version Swift 2 Plus bringt Wileyfox zwei neue Android-Smartphones auf den Markt. Beide Modelle haben ein 5-Zoll-Display und Snapdragon-SoC, unterscheiden sich aber bei Speicher- und Kamerausstattung.

    03.11.201619 Kommentare
  4. Smartphones: Moto G4, Honor 5X und Blackberry Priv sind vergünstigt

    Smartphones: Moto G4, Honor 5X und Blackberry Priv sind vergünstigt

    Eine Reihe von Smartphones werden derzeit zu reduzierten Preisen verkauft. Wer nicht viel Geld ausgeben will, bekommt Lenovos Moto G4, das Honor 5X und das Cyanogen-OS-Smartphone Swift von Wileyfox vergünstigt. Alcatels Idol 4S mit VR-Headset und Blackberrys Priv sind ebenfalls billiger zu haben.

    21.07.20164 KommentareVideo
  5. Wileyfox Spark: Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

    Wileyfox Spark: Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

    Wileyfox hat drei neue Smartphones vorgestellt, die mit Cyanogen OS laufen. Das britische Unternehmen will Kunden vor allem mit günstigen Preisen locken.

    28.06.201633 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken


  1. Wileyfox Swift: Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

    Wileyfox Swift: Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

    Die nur auf Amazon angebotenen Cyanogen-OS-Smartphones von Wileyfox gibt es für eine Woche zu reduzierten Preisen. Das Swift-Modell bietet für einen Preis von 140 Euro eine gute Ausstattung. Beim teureren Storm-Modell lassen sich 50 Euro sparen.
    Von Ingo Pakalski

    03.05.201697 Kommentare
  2. Alternatives Android: Cyanogenmod erweitert seine Palette unterstützter Geräte

    Alternatives Android: Cyanogenmod erweitert seine Palette unterstützter Geräte

    Cyanogenmod ist künftig für weitere Smartphones verfügbar: Unter anderem Geräte von Huawei und Xiaomi sowie weitere Modelle von Oppo und Motorola lassen sich jetzt mit der alternativen Android-Distribution bespielen.

    25.09.201535 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Electronic Arts
    "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
    Electronic Arts: "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"

    VR für alle Entwickler, die Bedeutung des E-Sports und firmeninterne Battlefield-1-Gefechte: Golem.de hat am Rande der Quo Vadis 17 mit Jens Kosche gesprochen, dem Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland.
    (Vr News)

  2. Geforce GTX 1050 Ti im Test
    Die quasi perfekte Mittelklasse-Grafikkarte
    Geforce GTX 1050 Ti im Test: Die quasi perfekte Mittelklasse-Grafikkarte

    Nvidia hat mit seinem neuen Pixelbeschleuniger alles richtig gemacht. Mehr als genügend Geschwindigkeit für 1080p-Gaming, eine Leistungsaufnahme von nur 60 Watt und Funktionen für Let's Player. Einzig der Preis könnte etwas niedriger ausfallen.
    (Zotac Gtx1050ti Erfahrungen)

  3. Blackberry Priv
    Android verursacht hohe Rücklaufquote
    Blackberry Priv: Android verursacht hohe Rücklaufquote

    Viele Käufer eines Blackberry Priv sind mit dem Smartphone unzufrieden. Der US-Mobilfunker AT&T beklagt ungewöhnlich hohe Rücklaufquoten für das Smartphone. Ursache dafür ist vor allem Android.
    (Blackberry Priv)

  4. Rechner aus der DDR
    Die Verklärung der Kleincomputer
    Rechner aus der DDR: Die Verklärung der Kleincomputer

    Computer in der DDR hießen Z1013, KC 85 und Polycomputer 880. Sie waren zwar besser als nichts - geliebt wurden sie damals aber nicht sehr. Heute ist das anders.
    (Ddr Computerszene)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #