Abo
Anzeige

TP-Link

Artikel
  1. TC-7680: Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

    TC-7680: Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

    MWC 2017 Es ist bereits auf dem Messestand eines großen Herstellers zu sehen: Das TC-7680 für Docsis 3.1 soll 4 GBit/s im Download und einen Upload von bis zu 2 GBit/s im Koaxialkabel bieten.

    28.02.201723 Kommentare

  1. Qnap: NAS-Systeme als WLAN-Access-Point und kabelloses Backup

    Qnap: NAS-Systeme als WLAN-Access-Point und kabelloses Backup

    Das NAS drahtlos einbinden und gleichzeitig als Access-Point nutzen: Das soll die Software WirelessAP Station für Qnap-NAS-Systeme ermöglichen. Der Hersteller verspricht performantes Routing von Daten durch x86-Hardware. Allerdings ist das mit dem Kauf zusätzlicher Netzwerkhardware verbunden.

    03.02.201732 Kommentare

  2. TP-Link Neffos X1: Metall-Smartphone mit Fingerabdrucksensor kostet 200 Euro

    TP-Link Neffos X1: Metall-Smartphone mit Fingerabdrucksensor kostet 200 Euro

    Ifa 2016 TP-Link hat zwei weitere Smartphones seiner Neffos-Serie vorgestellt. Die beiden X1-Modelle stecken in einem Metallgehäuse und haben einen Fingerabdrucksensor sowie eine 13-Megapixel-Kamera mit Phasenvergleichs-Autofokus.

    05.09.201613 KommentareVideo

Anzeige
  1. Sicherheitsbedenken: Provider und Aktivisten vereint gegen Router-Lockdown

    Sicherheitsbedenken: Provider und Aktivisten vereint gegen Router-Lockdown

    Auch in Österreich soll Routerfirmware künftig reguliert werden. Aktivisten und ISPs kritisieren die geplanten Regelungen. Diese gingen davon aus, dass es keine Sicherheitslücken bei Routern geben würde.

    17.08.201610 Kommentare

  2. WLAN-Router mit Fremdfirmware: TP-Link zahlt hohes Bußgeld für Regelverstöße

    WLAN-Router mit Fremdfirmware: TP-Link zahlt hohes Bußgeld für Regelverstöße

    WLAN-Router-Hersteller TP-Link hat sich mit der US-Regulierungsbehörde FCC auf die Zahlung einer Geldbuße geeinigt, weil das verkaufte WLAN-Equipment gegen Funkregulierungen durch Fremdfirmware verstieß. Die Möglichkeit von Drittentwickler-Firmware soll aber nicht gesperrt werden.

    04.08.201616 Kommentare

  3. AVM und TP-LINK: Kabelmodem und WLAN-Router selbst betreiben

    AVM und TP-LINK: Kabelmodem und WLAN-Router selbst betreiben

    Erste Hersteller haben Kombigeräte mit Kabelmodem und WLAN-Router angekündigt, denn der Routerzwang ist endlich vorbei. Wir haben uns die Funktionen angesehen, Preise zusammengetragen und Fragen zur Sicherheit beantwortet.
    Von Achim Sawall und Hauke Gierow

    01.08.2016139 Kommentare

  1. OpenWRT: Virtualisierung soll Router-Lockdown verhindern

    OpenWRT: Virtualisierung soll Router-Lockdown verhindern

    Neue Regelungen der EU und der USA könnten die Nutzung freier Router-Firmware wie OpenWRT stark einschränken, fürchten Kritiker. Die Virtualisierung der Funktechnik und des Betriebssystems könnte dieses Problem aber lösen.

    13.06.201635 Kommentare

  2. Befürchteter Router-Lockdown: Linksys will weiterhin OpenWRT-Router anbieten

    Befürchteter Router-Lockdown: Linksys will weiterhin OpenWRT-Router anbieten

    Erlaubt oder nicht? Immer noch ist unklar, wie genau sich neue Regelungen zur Router-Firmware in den USA und der EU auswirken werden. Linksys hat jetzt eine Lösung präsentiert und ein klares Bekenntnis zur Open-Source-Community abgegeben.

    15.05.201658 Kommentare

  3. Befürchteter Router-Lockdown: TP-Link-Router weiterhin für Freifunk nutzbar

    Befürchteter Router-Lockdown  : TP-Link-Router weiterhin für Freifunk nutzbar

    In der Freifunk-Community werden neue Router-Regulierungen aus den USA und der EU wild diskutiert - angeblich droht das Ende alternativer Firmwares. Der Hersteller TP-Link gibt nach verschiedenen Berichten jetzt Entwarnung.

    18.02.201656 Kommentare

  1. TP-Link Router: Wenn die MAC-Adresse das WLAN-Kennwort verrät

    TP-Link Router: Wenn die MAC-Adresse das WLAN-Kennwort verrät

    Mindestens ein Router von TP-Link dürfte Angreifer nicht vor große Probleme stellen - wenn die Standardkonfiguration nicht geändert wird. Denn Passwort, Hardwareadresse und die WLAN-SSID sind in großen Teilen identisch.

    28.01.201649 Kommentare

  2. Onhub: Googles 13-Antennen-Router kommt nach Deutschland

    Onhub: Googles 13-Antennen-Router kommt nach Deutschland

    Der Google-Router Onhub erscheint hierzulande im ersten Quartal 2016, hat der Hardware-Partner TP-Link angekündigt. Im Onhub stecken ein Dutzend WLAN-Antennen - und eine zusätzliche.

    16.10.2015102 KommentareVideo

  3. NetUSB: Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle

    NetUSB  : Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle

    Ein Fehler in der NetUSB-Schnittstelle macht möglicherweise mehrere tausend Router von außen angreifbar. Für Modelle der Firma TP-Link werden bereits Updates erarbeitet.

    20.05.201557 Kommentare

  1. Misfortune Cookie: Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

    Misfortune Cookie  : Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

    Laut einer Meldung von Check Point sind viele Router von einer Sicherheitslücke betroffen, die eigentlich schon 2005 behoben wurde. Doch die Firma geizt auch auf Anfrage von Golem.de mit Details, die Darstellung liest sich eher wie eine Werbekampagne für die Personal Firewall ZoneAlarm.

    19.12.201422 Kommentare

  2. Sicherheitslücke: 300.000 Router auf falsche DNS-Server umgeleitet

    Sicherheitslücke: 300.000 Router auf falsche DNS-Server umgeleitet

    Eine neue Angriffsmethode nutzt Sicherheitslücken in vielen Heimroutern aus. Die Nutzer könnten durch veränderte DNS-Einstellungen auf manipulierte Seiten umgeleitet werden.

    04.03.201424 Kommentare

  3. TP-Link TL-MR3040: Portabler WLAN-Router mit 4 Stunden Laufzeit

    TP-Link TL-MR3040: Portabler WLAN-Router mit 4 Stunden Laufzeit

    Wer unterwegs surfen will und kein Smartphone mit Hotspot-Funktion hat, der findet im TL-MR3040 eine günstige Alternative in Form eines batteriebetriebenen WLAN-Routers. Leider bringt das Gerät kein eigenes Modem mit, der Anwender muss selbst einen Funkstick anschließen.

    22.05.201215 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Fallout 4 im Test
    Erst die Bombe und dann ein Knaller
    Fallout 4 im Test: Erst die Bombe und dann ein Knaller

    Zweihundert Jahre nach dem großen Atomkrieg krabbelt der Spieler in Boston an die postnukleare Erdoberfläche - und kann dann in Fallout 4 ein episches Abenteuer vom Feinsten erleben. Wie das auf den unterschiedlichen Plattformen aussieht, zeigt Golem.de im Grafikvideo.
    (Fallout 4 Begleiter Ausrüsten)

  2. Offlinemodus
    Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien
    Offlinemodus: Netflix erlaubt Download ausgewählter Filme und Serien

    Ab sofort können Mitglieder Netflix auch unterwegs verwenden, indem sie Serien oder Filme vorab auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen. Vorerst steht diese Funktion nur für ausgewähltes Material zur Verfügung.
    (Serien Download)

  3. Digitaler Assistent
    Google will Assistant auf Nicht-Pixel-Smartphones bringen
    Digitaler Assistent: Google will Assistant auf Nicht-Pixel-Smartphones bringen

    Schon bald könnte es den Google Assistant für weitere Android-Smartphones geben, wie eine frühe Vorabversion der Google-Suche zeigt. Bisher ist der digitale Assistent auf die Pixel-Smartphones beschränkt.
    (Google Android)

  4. Thimbleweed Park im Test
    Mord im Pixelparadies
    Thimbleweed Park im Test: Mord im Pixelparadies

    Nach vielen, vielen Jahren gibt es endlich ein neues Adventure von Lucas Arts - fast jedenfalls: Thimbleweed Park von Ron Gilbert (Monkey Island) sieht aus wie die Klassiker und spielt sich auch so. Das offizielle Firmenlogo fehlt, trotzdem ist der Titel nicht nur für Retrofans ein großer Spaß!
    (Thimbleweed Park)


Verwandte Themen
Zyxel, Router-Lücke, Freifunk, WRT54G, D-Link, Router, Linksys, Fritzbox

RSS Feed
RSS FeedTP-Link

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige