Videobrille

Artikel

  1. Sony: 3D-Datenbrille für Chirurgen

    Sony

    3D-Datenbrille für Chirurgen

    Sony hat schon seit einigen Jahren Videobrillen im Angebot, mit denen Filme und Spiele in 3D betrachtet werden können. Die gleiche Technik sollen nun auch Chirurgen beim Endoskopieren nutzen können, allerdings mit einem stark modifizierten Gerät.

    25.07.20132 Kommentare

  1. Cinemizer OLED: Auf dem Trecker mit dem Headtracker

    Cinemizer OLED

    Auf dem Trecker mit dem Headtracker

    Ifa 2012 Die 3D-Videobrille Cinemizer OLED wird noch ohne Headtracker geliefert. Im Januar 2013 soll sich das ändern - auf der Ifa kann der aktuelle Prototyp in Verbindung mit dem Landwirtschaftssimulator ausprobiert werden.

    04.09.20125 KommentareVideo

  2. Sony HMZ-T2: OLED-Brille als virtuelle Großbildleinwand

    Sony HMZ-T2

    OLED-Brille als virtuelle Großbildleinwand

    Ifa 2012 Die HMZ-T2 ist eine neue OLED-Videobrille von Sony. Die Weiterentwicklung der HMZ-T1 ist leichter und kann besser am Kopf befestigt werden.

    30.08.201221 Kommentare

Anzeige
  1. Fortaleza Glasses: Microsofts Antwort auf die Google-Brille?

    Fortaleza Glasses

    Microsofts Antwort auf die Google-Brille?

    Microsoft könnte an einer eigenen Datenbrille arbeiten, den "Fortaleza Glasses". Erwähnt wird die Microsoft-Brille in einem Dokument zur Xbox 720, mit der sie auch zusammenarbeiten soll.

    18.06.201213 Kommentare

  2. Silicon Micro Display: Videobrille mit Full-HD

    Silicon Micro Display

    Videobrille mit Full-HD

    Von Silicon Micro Display stammt eine neue Videobrille, mit der Filme und Spiele mit einer Auflösung von 1080p mit Hilfe von LCoS-Mikrodisplays betrachtet werden können. Dabei sieht der Anwender das Videobild und die Umgebung. Wer will, kann sich auch vollständig abschotten.

    21.03.201222 Kommentare

  3. Selbstbau-VR: Skyrim mit Videobrille, Headtracker und Kinect

    Selbstbau-VR

    Skyrim mit Videobrille, Headtracker und Kinect

    Durch Skyrim laufen, sich frei umschauen und mit den eigenen Armen Schwertstreiche ausführen: Mit einer Sony-Videobrille, einem Headtracker, einem Kinect-Sensor und etwas Zusatzsoftware ist das am PC möglich.

    19.03.201238 KommentareVideo

  1. Zeiss Cinemizer OLED: Battlefield 3 und Co. mit Headtracker-Videobrille spielen

    Zeiss Cinemizer OLED

    Battlefield 3 und Co. mit Headtracker-Videobrille spielen

    Cebit 2012 Die Cinemizer OLED mit Headtracker-Option könnte PC-Spiele erheblich realistischer machen. Zeiss-Partner Inreal demonstrierte das nicht nur mit beeindruckenden Cryengine-Demos, sondern gewährte Golem.de auch einen Blick auf Battlefield 3.

    09.03.201252 KommentareVideo

  2. Cinemizer OLED: 3D-fähige Videobrille mit Headtracker auch für Spiele

    Cinemizer OLED

    3D-fähige Videobrille mit Headtracker auch für Spiele

    Cebit 2012 Zeiss' neue Videobrille Cinemizer OLED wird im Sommer 2012 endlich auf den Markt kommen. Sie soll nicht nur für 2D- und 3D-Filme, sondern mit optionalem Headtracker und zugehörigem SDK auch für PC-Spiele interessant sein.

    28.02.201229 KommentareVideo

  3. Android: Skibrille mit Head-Up-Display

    Android

    Skibrille mit Head-Up-Display

    Die Skibrille MOD Live von Recon Instruments blendet über ein Mikrodisplay während der Abfahrt die Geschwindigkeit, Richtung und Höhe ein. Über ein Handy kann die gefahrene Strecke veröffentlicht werden. SMS können im Display empfangen werden.

    11.11.201118 Kommentare

  4. Eyez: Videobrille soll Livebild ins Internet übertragen

    Eyez  

    Videobrille soll Livebild ins Internet übertragen

    Zioneyez will mit der Eyez eine Brille entwickeln, die das aufnimmt, was ihr Träger sieht. Das Video in einer Auflösung von 720p soll nicht nur im Flashspeicher der Brille abgelegt, sondern auch als Stream zum Smartphone übermittelt und von dort aus ins Internet gestreamt werden können.

    06.07.201123 KommentareVideo

  5. Cinemizer OLED: Videobrillenprototyp in Aktion - inklusive Headtracking

    Cinemizer OLED

    Videobrillenprototyp in Aktion - inklusive Headtracking

    Ifa 2010 Die Carl Zeiss AG arbeitet an einer Cinemizer-Videobrille mit zwei OLEDs, 3D-Unterstützung und vielleicht auch irgendwann mit Head-Tracking für eine natürlichere Spielesteuerung. Der Nachfolger der Cinemizer Plus macht als Prototyp bereits eine gute Figur.

    03.09.201086 KommentareVideo

  6. Carl-Zeiss-Videobrille Cinemizer Plus günstiger

    Carl-Zeiss-Videobrille Cinemizer Plus günstiger

    Cebit Anlässlich der Cebit hat Carl Zeiss eine dauerhafte Preissenkung seiner Videobrille Cinemizer Plus angekündigt. Das Unternehmen erhofft sich ein größeres Interesse durch den Rummel um 3D-Videos.

    02.03.201041 KommentareVideo

  7. Nikon stellt Internetvideobrille mit WLAN vor

    Nikon stellt Internetvideobrille mit WLAN vor

    Nikon hat in Japan zwei Fernsehbrillen mit einem Mikrodisplay vorgestellt, die per WLAN (802.11b/g) Daten empfangen und zum Beispiel Videos abspielen, aber auch im Internet surfen können. Ein Kopfhörer ist bereits enthalten. Die Geräte mit den Bezeichnungen Media Port UP täuschen dem Benutzer ein 50 Zoll großes Display aus einem Betrachungsabstand von drei Metern vor, erreichen aber nur eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln.

    10.10.200819 Kommentare

  8. 3D-Videobrille iWear VR920-C: Optisches 3D-Surround

    3D-Videobrille iWear VR920-C: Optisches 3D-Surround

    Die US-amerikanische Firma Vuzix hat in Barcelona eine 3D-Videobrille für Spieler vorgestellt. Um das Spielerlebnis möglichst realistisch zu gestalten, trackt iWear VR920 auch Kopfbewegungen: Blickt der Nutzer über seine Schulter und dreht dabei den Kopf, so zeigt auch die Videobrille, was sich dort abspielt.

    14.02.200867 Kommentare

  9. Für Kinofans: Handy mit Videobrille

    Für Kinofans: Handy mit Videobrille

    Der Handy-Hersteller General Mobile bringt mit dem G777 ein Mobiltelefon auf den Markt, dem gleich eine passende Videobrille beiliegt. Damit sollen sich Nutzer unterwegs Spielfilme auf dem Mobiltelefon ansehen können, ohne Einbußen bei der Bildschirmgröße hinnehmen zu müssen. Allerdings sollten die betreffenden Spielfilme nicht zu lang sein, denn der Akku hält nicht sonderlich lange durch.

    21.01.200837 Kommentare

  10. Cinemizer: Video-Brille für aktuelle iPods von Carl Zeiss

    Cinemizer: Video-Brille für aktuelle iPods von Carl Zeiss

    Im Rahmen der MacWorld in San Francisco hat Carl Zeiss mit dem "Cinemizer" eine Video-Brille vorgestellt, die auch mit aktuellen iPods funktioniert. Das Gerät simuliert einen Bildschirm mit 120 cm Diagonale, soll bis März 2008 in Deutschland angeboten werden und arbeitet auch mit anderen Video-Playern zusammen.

    17.01.200832 Kommentare

  11. Videobrille iTheater: Großes Kino für den iPod Video

    Videobrille iTheater: Großes Kino für den iPod Video

    Der japanische Anbieter Mikimoto Beans hat dem iPod mit iTheater ein bisschen Kino-Feeling spendiert. Das Zubehör besteht aus einem Konverter und einer Brille mit zwei OLED-Displays und erzeugt damit das Gefühl einer Großbildleinwand.

    03.07.200634 Kommentare

  12. Samsung zeigt Videobrille und USB-Ladekabel fürs Handy

    Samsung zeigt Videobrille und USB-Ladekabel fürs Handy

    Auf der CeBIT 2006 in Hannover hat Samsung neben neuen Mobiltelefonen auch passendes Zubehör gezeigt. Außer zwei Bluetooth-Lautsprechern für eine Telefonkonferenzschaltung haben die Koreaner ein Mini-USB-Kabel zum Anhängen ans Handy entwickelt, das schlappe Handy-Akkus via PC wieder auflädt. Außerdem will Samsung eine Videobrille auf den Markt bringen, an die Filme vom Handy via Bluetooth an die Cyberbrille geschickt werden. Das soll mobiles Kino in guter Qualität ermöglichen.

    13.03.200614 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. iPhone 4S
    T-Mobile tauscht problematische SIM-Karten
    iPhone 4S: T-Mobile tauscht problematische SIM-Karten

    T-Mobile-Kunden mit iPhone 4S und Aktivierungsproblemen können ihre Micro-SIM-Karte tauschen lassen. Alternativ hilft im Problemfall weiterhin nur die bekannte Notlösung, wenn sie denn funktioniert.
    (Sim Karte Aktivieren Telekom)

  2. Kabel Deutschland
    HD-Videorekorder online programmieren
    Kabel Deutschland: HD-Videorekorder online programmieren

    Kabel Deutschland hat ein Webinterface vorgestellt, mit dem Zuschauer ihren digitalen HD-Videorekorder von unterwegs aus programmieren können.
    (Kabel Deutschland)

  3. Sony Xperia Go
    Android-Smartphone mit IP67-Zertifizierung für 280 Euro
    Sony Xperia Go: Android-Smartphone mit IP67-Zertifizierung für 280 Euro

    Sony hat mit dem Xperia Go ein Android-Smartphone mit IP67-Zertifizierung vorgestellt. Das gegen Staub, Schmutz und Spritzwasser geschützte Smartphone wird noch mit Android 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert.
    (Xperia Go)

  4. Motorola Razr HD
    Android-4-Smartphone mit 4,7-Zoll-Display und Dual-Band-WLAN
    Motorola Razr HD: Android-4-Smartphone mit 4,7-Zoll-Display und Dual-Band-WLAN

    Motorola hat das Razr HD für den deutschen Markt angekündigt. Es hat einen 4,7 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen, Dual-Band-WLAN, Bluetooth 4.0 und einen 1,5-GHz-Prozessor. Motorola verspricht eine lange Akkulaufzeit.
    (Motorola Razr Hd)

  5. Actionkamera
    Gopro Hero 3 filmt in 4K
    Actionkamera: Gopro Hero 3 filmt in 4K

    Gopro hat seine Actionkamera-Serie überarbeitet und bietet unter dem Namen Hero 3 nun gleich drei Modelle an. Das teuerste nimmt Videos in 4K-Auflösung mit 12 Bildern pro Sekunde auf. Für flüssige Bewegungen reicht diese publicityträchtige Auflösung jedoch kaum.
    (Gopro Hero 3)

  6. EOS 100D
    Canon baut winzige DSLR
    EOS 100D: Canon baut winzige DSLR

    Die EOS 100D ist die kompakteste und leichteste DSLR mit APS-C-CMOS-Sensor, die von Canon je gefertigt worden ist. Sie wiegt mit Akku und Speicherkarte 407 Gramm und nimmt Fotos mit 18 Megapixeln auf. Preiswert ist die kleine Kamera allerdings nicht.
    (Canon 100d)


Verwandte Themen
Cinemizer OLED, Head-Mounted-Display, Virtuelle Realität, Cebit 2012, Datenbrille, Carl Zeiss, Ifa 2012, Oculus Rift, OLED, 3D-TV

RSS Feed
RSS FeedVideobrille

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige