Abo
Anzeige

Megaupload

Artikel

  1. Neuseeland: Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

    Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

    Das Auslieferungsverfahren über Kim Dotcom darf fast live im Internet gezeigt werden - das hat ein Gericht in Neuseeland entschieden. Dotcom selbst spricht von einem "Meilenstein".

    30.08.2016167 Kommentare

  1. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.

    28.08.201680 Kommentare

  2. Kim Dotcom: Megaupload 2.0 soll im Januar 2017 starten

    Kim Dotcom

    Megaupload 2.0 soll im Januar 2017 starten

    Ein "Alptraum für alle, die überwachen und zensieren" wollen, soll Megaupload 2.0 werden - sagt Kim Dotcom. Der Filesharing-Dienst soll im Januar 2017 mit Unterstützung für mehrere Plattformen und White-Label-Lösungen den Betrieb aufnehmen.

    06.08.2016114 Kommentare

Anzeige
  1. Megaupload: Dotcom soll in die USA ausgeliefert werden

    Megaupload

    Dotcom soll in die USA ausgeliefert werden

    Kim Dotcom hat seinen Prozess um die Auslieferung in die USA erst einmal verloren. Doch er kam erneut auf Kaution frei und muss sich zweimal pro Woche bei der Polizei melden.

    23.12.201569 Kommentare

  2. Megaupload: Dotcom könnte Weihnachten in Abschiebehaft verbringen

    Megaupload

    Dotcom könnte Weihnachten in Abschiebehaft verbringen

    Der jahrelange juristische Streit zwischen Kim Dotcom und den USA dürfte morgen einen neuen Höhepunkt finden. Der Courts of New Zealand trifft seine Entscheidung über die Abschiebehaft in die USA am 23. Dezember 2015.

    22.12.201527 Kommentare

  3. Auslieferungsverfahren: Kim Dotcom hofft auf gnädigen Richter

    Auslieferungsverfahren

    Kim Dotcom hofft auf gnädigen Richter

    Die Beweisaufnahme im Verfahren gegen Kim Dotcom ist abgeschlossen. Jetzt hofft der Unternehmer auf den Richter - der hatte ihn bereits einmal verschont. Anderenfalls steht Dotcom die Auslieferung in die USA und eine mehrjährige Haftstrafe bevor.

    24.11.20153 Kommentare

  1. US-Filmindustrie: Megaupload-Nutzer soll 50.000 US-Dollar erhalten haben

    US-Filmindustrie

    Megaupload-Nutzer soll 50.000 US-Dollar erhalten haben

    Die Anwältin der US-Regierung hat am Montag Details zum vermeintlichen Belohnungssystem bei Megaupload vorlegt. Kim Dotcom bestreitet die Behauptungen.

    28.09.201530 Kommentare

  2. Kim Dotcom: US-Regierung lobt Vertraulichkeit bei Megaupload

    Kim Dotcom

    US-Regierung lobt Vertraulichkeit bei Megaupload

    Die Vertreterin der US-Regierung hat vor Gericht die Vertraulichkeit des Backends von Megaupload gelobt. Kim Dotcoms Auslieferungsanhörung hat heute begonnen.

    24.09.201528 Kommentare

  3. Musik-Streaming: Kim Dotcoms ehemaliger Dienst Baboom ist gestartet

    Musik-Streaming

    Kim Dotcoms ehemaliger Dienst Baboom ist gestartet

    Neben Spotify, Apple Music und Tidal gibt es jetzt einen weiteren Musikstreaminganbieter auf dem Markt: Baboom. Gegründet wurde der Dienst von Internetunternehmer Kim Dotcom. Dieser verließ das Projekt im vergangenen Jahr jedoch.

    18.08.201524 KommentareVideo

  1. Kim Dotcom: "Daten auf Mega sind nicht mehr sicher"

    Kim Dotcom

    "Daten auf Mega sind nicht mehr sicher"

    Der Gründer selbst hält nichts mehr von Mega: In einem Interview hat Kim Dotcom schwere Vorwürfe gegen den Filehoster erhoben - die dieser in einer Erklärung zurückweist. Trotzdem plant Dotcom ein neues, spendenfinanziertes Open-Source-Angebot.

    31.07.2015103 Kommentare

  2. FBI-Panne: Pornos, Drogen und Malware bei Megaupload

    FBI-Panne

    Pornos, Drogen und Malware bei Megaupload

    Das FBI hat offenbar vergessen, die Registrierung der beschlagnahmten Adresse Megaupload zu verlängern. Dadurch entstand dort ein illegales Angebot, wie Kim Dotcom berichtet. Das FBI bemerkte lange Zeit nichts davon.

    29.05.201525 Kommentare

  3. Kim Dotcom: "Hollywood könnte die größte Internetfirma der Welt haben"

    Kim Dotcom

    "Hollywood könnte die größte Internetfirma der Welt haben"

    Die Hollywood-Studios sollten laut Kim Dotcom all ihre Filme und Serien weltweit über eine Online-Plattform anbieten. Nutzer sollten mit einer bezahlbaren Flatrate Zugang zu den Inhalten bekommen.

    15.05.2015116 Kommentare

  1. Nicht mehr pleite: Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

    Nicht mehr pleite

    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

    Kim Dotcom hat wieder Zugriff auf einen Teil seines Vermögens, kann Anwaltsrechnungen zahlen und seinen opulenten Lebensstil pflegen. "Das Blatt wendet sich", twitterte er.

    04.05.2015129 Kommentare

  2. Nach dem Sony-Hack: Wikileaks veröffentlicht Zehntausende Dokumente

    Nach dem Sony-Hack

    Wikileaks veröffentlicht Zehntausende Dokumente

    Wikileaks hat sämtliche Dokumente veröffentlicht, die Hacker bei Sony Pictures gestohlen haben. Zur Begründung hat die Plattform erklärt, diese seien Gegenstand eines geopolitischen Konflikts geworden. Es handelt sich dabei um interne E-Mails, aber auch um persönliche Informationen der Mitarbeiter.

    17.04.201549 Kommentare

  3. Neuseeland: Dotcom droht Abschiebung nach Deutschland

    Neuseeland

    Dotcom droht Abschiebung nach Deutschland

    Interessierte Kreise haben tief in der Vergangenheit von Kim Dotcom gegraben. Jetzt könnte er wegen einer verschwiegenen Geschwindigkeitsübertretung aus Neuseeland abgeschoben werden.

    16.04.201594 Kommentare

  1. Umstieg auf Bitcoin: Paypal kündigt Dotcoms Mega wegen Verschlüsselung

    Umstieg auf Bitcoin

    Paypal kündigt Dotcoms Mega wegen Verschlüsselung

    Paypal hat die Zusammenarbeit mit dem Hoster Mega beendet. Der Zahlungsdienstleister begründet das Kim Dotcom zufolge mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Plattform - da dadurch nicht erkennbar sei, was sich darauf befindet.

    27.02.2015191 Kommentare

  2. Andrus Nomm: Ein Programmierer ist der erste Megaupload-Verurteilte

    Andrus Nomm

    Ein Programmierer ist der erste Megaupload-Verurteilte

    Einer der Chefprogrammierer von Megaupload ist in den USA zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Er habe sich freiwillig gestellt, weil er seinen Sohn nicht sehen konnte.

    16.02.2015106 Kommentare

  3. Spionage: Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

    Spionage

    Kanadischer Geheimdienst überwacht Sharehoster

    Sharehoster wie Rapidshare oder Sendspace werden vom kanadischen Geheimdienst überwacht und die Resultate mit der NSA und dem GCHQ abgeglichen. Die Agenten halten Ausschau nach verdächtigen Dokumenten und Videos. Sie müssen aber viel aussortieren.

    28.01.201522 Kommentare

  4. Videochat: Kim Dotcom stellt verschlüsselten Megachat vor

    Videochat

    Kim Dotcom stellt verschlüsselten Megachat vor

    Der Gründer von Megaupload und des Nachfolgers Mega hat seine angekündigte neue Chatsoftware vorgestellt. Megachat verspricht Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist noch in der Beta-Phase.

    22.01.201569 Kommentare

  5. Gerichtsurteil: Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Gerichtsurteil

    Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Die Durchsuchung bei Kim Dotcom wegen Megaupload war legal, entschied das höchste neuseeländische Gericht heute. Dotcom twitterte, er sei frustriert.

    23.12.20149 Kommentare

  6. Hollywood-Klage: Kim Dotcom kommt vorerst nicht in Haft

    Hollywood-Klage

    Kim Dotcom kommt vorerst nicht in Haft

    Kim Dotcom bleibt bis zu seinem Auslieferungsverfahren im Sommer 2015 in Freiheit. Ein Versuch der USA, ihn in Haft nehmen zu lassen, ist heute gescheitert.

    01.12.201417 Kommentare

  7. Gericht: Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Die Anhörung, bei der ein neuseeländisches Gericht entscheiden wird, ob Kim Dotcom wieder ins Gefängnis muss, geht kommende Woche weiter. Dabei wird behandelt, ob Dotcom gegen seine Auflagen verstoßen hat.

    28.11.201432 Kommentare

  8. Mega: Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

    Mega

    Kim Dotcom sind angeblich die Millionen ausgegangen

    Kim Dotcom behauptet, all sein Geld für Rechtsanwälte ausgegeben zu haben. Ihm gehöre persönlich keine einzige Aktie an dem Sharehoster Mega mehr. Doch das alles könnte ein Trick sein.

    26.11.201471 Kommentare

  9. Gericht: Kim Dotcom erhält Helikopterverbot

    Gericht

    Kim Dotcom erhält Helikopterverbot

    Kim Dotcom muss sich täglich bei der Polizei melden und darf keine weiten Reisen mehr antreten. Drei der Anwälte der Megaupload-Betreiber legen ihr Mandat nieder.

    17.11.201439 Kommentare

  10. Urteil: Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Urteil

    Kim Dotcom muss Hollywood sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom hat in letzter Instanz gegen die Hollywood-Studios verloren. Er muss seine Millionen nun offenlegen.

    20.10.201423 Kommentare

  11. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

    21.09.201429 Kommentare

  12. Megaupload: Kim Dotcom bekommt Computer zurück

    Megaupload

    Kim Dotcom bekommt Computer zurück

    Der Gründer von Megaupload Kim Schmitz hat einen Teilsieg errungen. Er bekommt nach über zwei Jahren einen Teil seines Materials wieder, das die neuseeländische Polizei konfisziert hatte.

    10.09.20146 Kommentare

  13. IMHO: Die Grenzen des Silicon-Valley-Imperialismus

    IMHO

    Die Grenzen des Silicon-Valley-Imperialismus

    Immer häufiger stoßen digitale Geschäftsmodelle an rechtliche Grenzen. Der Fall Uber zeigt aber: Nicht jede App muss gleich die Regulierung einer ganzen Branche überflüssig machen.

    05.09.201491 Kommentare

  14. Vermögen: Dotcom verliert Berufung zu Hollywood-Klage

    Vermögen

    Dotcom verliert Berufung zu Hollywood-Klage

    Kim Dotcom hat vor einem neuseeländischen Berufungsgericht verloren. Er muss nun doch seine gesamten Vermögenswerte im Inland und Ausland offenlegen. Geklagt hatte die US-Filmindustrie wegen Megaupload.

    29.08.201472 Kommentare

  15. Hollywood-Klage: Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

    Hollywood-Klage

    Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

    Dotcom versucht, über eine Anwältin zu verhindern, dass er vor einem neuseeländischen Gericht sein gesamtes Vermögen offenlegen muss. Der Gerichtsbeschluss verletze die Privatsphäre des Internetunternehmers.

    28.08.201425 Kommentare

  16. Kim Dotcom: Neuseelands Polizei friert Teil der Aktien von Mega ein

    Kim Dotcom

    Neuseelands Polizei friert Teil der Aktien von Mega ein

    Einer der größten Aktionäre von Kim Dotcoms Sharehoster Mega soll ein Krimineller sein. Sein Vermögen, darunter auch knapp 19 Prozent der Anteile an Mega, wurde beschlagnahmt.

    26.08.201430 Kommentare

  17. Megaupload: Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

    Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

    Rückschlag für Kim Dotcom: Trotz einer anderslautenden Entscheidung vom April kann er weiterhin nicht auf sein beschlagnahmtes Vermögen zugreifen. Auch seine getrennt von ihm lebende Frau Mona erhält keinen Zugriff.

    21.08.201444 Kommentare

  18. Urheberrecht: Täglich eine Million Löschanfragen an Google

    Urheberrecht

    Täglich eine Million Löschanfragen an Google

    Nicht nur für das "Recht auf Vergessen" muss Google Links aus dem Index löschen. Die Zahl der Anfragen zu Urheberrechtsverletzungen ist in den vergangenen Jahren extrem gestiegen.

    21.08.201456 Kommentare

  19. Gericht: Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

    Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom soll daran gehindert werden, sein Vermögen an die Internet Party weiterzugeben, bevor die US-Filmindustrie eine Beschlagnahmung durchsetzen kann. Das hat ein Gericht jetzt angeordnet.

    30.07.201460 KommentareVideo

  20. Megaupload: Dotcom zahlt 5 Millionen Dollar für Rettung vor Abschiebung

    Megaupload

    Dotcom zahlt 5 Millionen Dollar für Rettung vor Abschiebung

    Wer ihm Interna verrät, die eine Abschiebung in die USA verhindern, den will Kim Dotcom reich machen. Er wolle das Kopfgeld nicht nur für Informationen bezahlen, mit denen er das Verfahren gewinnt, sondern für alles, was nützlich sei, sagte Dotcom.

    10.06.201494 Kommentare

  21. Peter Sunde: Pirate-Bay-Gründer nach jahrelanger Flucht verhaftet

    Peter Sunde  

    Pirate-Bay-Gründer nach jahrelanger Flucht verhaftet

    Nach zwei Jahren Fahndung durch Interpol wurde jetzt ein weiterer Gründer von The Pirate Bay verhaftet. Die deutsche Piratenpartei spricht von einem Schauprozess der Copyright-Lobby gegen die private Nutzung von Inhalten im Internet.

    01.06.2014131 Kommentare

  22. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

    20.04.201494 Kommentare

  23. Megaupload: Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

    Megaupload

    Kim Dotcom bekommt sein Vermögen zurück

    Kim Dotcom hat vor dem neuseeländischen High Court erreicht, dass sein Vermögen und 19 Autos und Jet-Skis freigegeben werden. Sein Eigentum war auf Betreiben des US-Justizministeriums wegen Urheberrechtsverletzungen mit Megaupload beschlagnahmt worden.

    16.04.2014102 Kommentare

  24. Sharehoster: Hollywoodstudios verklagen Megaupload auf Schadensersatz

    Sharehoster

    Hollywoodstudios verklagen Megaupload auf Schadensersatz

    Die sechs großen Studios wollen Schadensersatz von den Betreibern des einstigen Sharehosters Megaupload um Kim Dotcom. Dieser bezeichnet die Vorwürfe als "dumm".

    08.04.201451 Kommentare

  25. Börsengang: Kim Dotcoms Mega ist 180 Millionen US-Dollar wert

    Börsengang

    Kim Dotcoms Mega ist 180 Millionen US-Dollar wert

    Kim Dotcom bringt den Sharehoster Mega über eine Mantelgesellschaft an die Börse. Seiner Ehefrau Mona Verga gehören 26,5 Prozent an dem Unternehmen.

    25.03.201444 Kommentare

  26. Kim Dotcom: Dotcom verliert erneut Prozess im Auslieferungsverfahren

    Kim Dotcom

    Dotcom verliert erneut Prozess im Auslieferungsverfahren

    Kim Dotcom hat den zweiten Prozess verloren, dessen Ziel Einsicht in die Beweise des FBI gegen ihn gewesen ist. Die US-Bundespolizei hatte sich illegal Kopien der Festplatten des Megaupload-Betreibers verschafft.

    21.03.201439 Kommentare

  27. Gericht: Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Gericht

    Durchsuchung bei Kim Dotcom war legal

    Ein neuseeländisches Berufungsgericht hat teilweise ein Urteil der Vorinstanz aufgehoben. Demnach war die Durchsuchung bei Kim Dotcom wegen Megaupload legal. Die beschlagnahmten Daten hätten aber nicht an das FBI übergeben werden dürfen.

    19.02.20143 Kommentare

  28. Leaseweb: Megaupload-Hoster soll 188 Millionen US-Dollar zahlen

    Leaseweb

    Megaupload-Hoster soll 188 Millionen US-Dollar zahlen

    Das für seine Klagen gegen Hoster berüchtigte Sexmagazin Perfect 10 geht gegen den früheren Megaupload-Hoster Leaseweb vor.

    18.02.20143 Kommentare

  29. Silk Road: Legale Ware verkauft

    Silk Road

    Legale Ware verkauft

    Der Betreiber eines britischen Online-Shops behauptet, auf Silk Road nur legale Waren verkauft zu haben. Nun möchte er sein durch die Abschaltung des Online-Marktplatzes verlorenes Bitcoin-Geld wieder. Silk Road diente vor allem dem Drogenhandel und wurde im letzten Jahr vom FBI abgeschaltet.

    03.02.201415 Kommentare

  30. Baboom: Dotcom startet Demo seines Musik-Streaming-Service

    Baboom

    Dotcom startet Demo seines Musik-Streaming-Service

    Der heutige Softstart von Kim Dotcoms Musikdienst zeigt wie angekündigt nur die Musik des Gründers. Der eigentliche Launch wurde erneut verschoben, diesmal auf Ende 2014.

    20.01.201437 Kommentare

  31. Apple-Mitbegründer: Woz spricht auf der Cebit 2014

    Apple-Mitbegründer

    Woz spricht auf der Cebit 2014

    Die Deutsche Messe hat bisher drei Prominente als Redner für die Begleitkonferenz Cebit Global Conferences verpflichten können. Steve Wozniak ist einer davon.

    15.01.20145 Kommentare

  32. Neuseeland: Kim Dotcom nennt seine Partei "Internet Party"

    Neuseeland

    Kim Dotcom nennt seine Partei "Internet Party"

    Kim Dotcom hat den Namen seiner Partei verraten, auch das Logo ist fertig. In einem Interview nennt er auch einige politische Ziele für die kommende Wahl.

    15.01.201468 Kommentare

  33. USA: Megaupload soll 150 Millionen US-Dollar verdient haben

    USA

    Megaupload soll 150 Millionen US-Dollar verdient haben

    Das Megaupload-Management soll sich als "moderne Piraten" bezeichnet und sich gebrüstet haben, monatlich Gewinne in Millionenhöhe zu machen, wenn die Beweise des FBI echt sind.

    23.12.2013132 Kommentare

  34. Kim Dotcom: Das FBI hört mein Mobiltelefon ab

    Kim Dotcom

    Das FBI hört mein Mobiltelefon ab

    Kim Dotcom hat vor Gericht erklärt, dass er möglicherweise vom FBI abgehört werde. Dafür spreche ein akustisches Phänomen während eines Telefonats mit einem Anwalt.

    06.12.2013104 Kommentare

  35. Filehoster: Kim Dotcoms Mega verlässt die Betaphase

    Filehoster

    Kim Dotcoms Mega verlässt die Betaphase

    Der Sharehoster Mega hat die Betaphase abgeschlossen. Der Dienst hat ein überarbeitetes Aussehen und neue Funktionen bekommen. Sein Gründer Kim Dotcom ist am kommenden Sonntag zu Gast in einer deutschen Fernsehserie.

    07.11.201318 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Megaupload-Nachspiel
    Einige Filehoster bekommen Angst, andere machen weiter
    Megaupload-Nachspiel: Einige Filehoster bekommen Angst, andere machen weiter

    Nach der spektakulären Schließung des Filehosters Megaupload sind einige Konkurrenten vorsichtig geworden und schränken ihr Angebot teils drastisch ein oder schließen ganz. Andere hingegen, wie Rapidshare und Mediafire, bauen ihr Angebot aus.

  2. Megaupload
    Was Uploader und Downloader zu befürchten haben
    Megaupload: Was Uploader und Downloader zu befürchten haben

    Die Reaktionen auf die Schließung von Megaupload könnten nicht unterschiedlicher ausfallen als die der GVU auf der einen und der Piratenpartei auf der anderen Seite. Mit welchen Konsequenzen aber müssen die Nutzer rechnen?


Gesuchte Artikel
  1. Portabel
    Smartphone als Ultraschallgerät
    Portabel: Smartphone als Ultraschallgerät

    Mobile Ultraschallgeräte sind teuer und ungefähr so groß wie ein Aktenkoffer. Das Mobius von Mobisante ist kaum größer als ein Handy und zeigt das Bild auf einem Windows-Mobile-Smartphone an.
    (Ultraschallgerät)

  2. Android-Anwendung
    Google Maps 6.3.0 schont den Akku
    Android-Anwendung: Google Maps 6.3.0 schont den Akku

    Google hat Google Maps 6.3.0 für die Android-Plattform veröffentlicht. Mit dem Update soll sich die Akkulaufzeit der Kartenanwendung verlängern. Außerdem wurden kleinere Programmfehler beseitigt.
    (Android Market)

  3. Youporn und Xvideos
    30 Prozent des Internet-Datentraffics sind Pornovideos
    Youporn und Xvideos: 30 Prozent des Internet-Datentraffics sind Pornovideos

    Pornovideoangebote machen 30 Prozent des Datentraffics des gesamten Internets aus. Das hat das Onlinemagazin Extremetech aus Daten von Googles Doubleclick Ad Planner und Angaben von Youporn berechnet.
    (Xvideos)

  4. Firmwareupdate
    Canon EOS 7D nimmt bald statt 15 25 Fotos in Folge auf
    Firmwareupdate: Canon EOS 7D nimmt bald statt 15 25 Fotos in Folge auf

    Canon will im August 2012 mit einem Firmwareupdate seine drei Jahre alte digitale Spiegelreflexkamera EOS 7D deutlich aufwerten. Nach dem Aufspielen sollen statt 15 dann 25 Rohdatenbilder im Serienbildmodus aufgenommen werden. Auch Videofilmer werden von den Änderungen profitieren.
    (Canon Eos 7d)

  5. Windows RT
    Microsoft Surface für 199 US-Dollar macht Herstellern Angst
    Windows RT: Microsoft Surface für 199 US-Dollar macht Herstellern Angst

    Falls Microsoft sein Surface-Tablet wirklich für nur 199 US-Dollar verkauft, werden sich laut Insidern die vier Anbieter von Windows-RT-Tablets, Dell, Samsung, Lenovo und Asus, geschlossen zurückziehen. Microsoft wäre dann auf dem Markt allein.
    (Microsoft Surface)

  6. H & S Entwicklungsgesellschaft
    Umbenanntes Terratec meldet Insolvenz an
    H & S Entwicklungsgesellschaft: Umbenanntes Terratec meldet Insolvenz an

    Der Hardwarehersteller Terratec wurde umbenannt und hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen soll jedoch gerettet werden, der vorläufige Insolvenzverwalter Eberhard Stock zeigt sich zuversichtlich.
    (Terratec)

  7. Raspberry Pi
    Noobs nimmt der Installation den Schrecken
    Raspberry Pi: Noobs nimmt der Installation den Schrecken

    Mit dem für das Raspberry Pi konzipierten Recovery-Image Noobs lassen sich schnell und unkompliziert verschiedene Betriebssysteme auf dem kleinen Rechner installieren - und wiederherstellen.
    (Raspberry Pi Image)


Verwandte Themen
Mega, Kim Schmitz, Megabox, Sharehoster, Rapidshare, SOPA, Fon, Steve Wozniak, Kino.to, Phil Zimmermann, AdBlocker, GVU, Disney, RIAA

RSS Feed
RSS FeedMegaupload

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige