Abo
  • Services:
Anzeige
Megachat
Megachat (Bild: Mega)

Videochat: Kim Dotcom stellt verschlüsselten Megachat vor

Megachat
Megachat (Bild: Mega)

Der Gründer von Megaupload und des Nachfolgers Mega hat seine angekündigte neue Chatsoftware vorgestellt. Megachat verspricht Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und ist noch in der Beta-Phase.

Anzeige

Kim Dotcom hat eine verschlüsselte Chatsoftware für Video und Audio vorgestellt. Megachat ist noch in der Betaversion. "Wir veröffentlichen #Megachat Beta Schritt für Schritt. Heute beginnend mit Video. Text-Chat und Videokonferenzen werden bald folgen", gab Dotcom bei Twitter bekannt.

Der browserbasierte Dienst ist nach den Angaben der Betreiber Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Um Megachat auszuprobieren, können Nutzer auf der Startseite des Sharehosters Mega ein Konto anlegen. Dann können Audio- und Videoverbindungen mit Nutzern des Dienstes aufgebaut werden. Zudem verfügt Megachat über eine Filesharing-Funktion.

Dotcom sagte auf Twitter, dass Nutzer seit der Vorstellung in der ersten Stunde über eine halbe Million verschlüsselte Videoanrufe mit Megachat durchgeführt hätten. Überprüfbar sind diese Angaben nicht.

Die Verschlüsselung wird als User Controlled Encryption (UCE) bezeichnet, bei der die Schlüssel des Nutzers auf dessen Gerät liegen. Für eine sichere Kommunikation müssten die Schlüssel zwischen den Kommunikationspartnern ausgetauscht werden. Für die Nutzung gibt es Extensions für die Browser Chrome und Firefox.

Dotcom hatte Megachat im Dezember 2014 angekündigt und behauptet, er würde so Microsofts Skype übertreffen, dem laut Snowden-Dokumenten eine Zusammenarbeit mit der NSA nachgesagt wird. "Wir sollten ihnen nicht trauen, ohne zu überprüfen, wie sie unsere Daten verwenden", sagte Snowden. Für Experten, die eine Sicherheitslücke in der Software Megachat finden, ist eine Belohnung ausgeschrieben.

Dotcoms Mega hatte zum Jahresende 2014 rund 15 Millionen Abonnenten.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 23. Jan 2015

Die nutzt dir aber nichts, wenn nicht auch dein Kommunikationspartner diese Wahl...

elgooG 23. Jan 2015

hmmm...darauf könnte man eventuell aufbauen. Ich werde es mir mal ansehen. Erstmal Danke. ^^

nder 22. Jan 2015

Also ob der was für Lau macht... wie soll er das alles finanzieren, wenn da nicht...

Wallbreaker 22. Jan 2015

Bei so einer politischen Entwicklung, wäre ich gerne Terrorist.

Wallbreaker 22. Jan 2015

Stimmt. Seit Skype von Microsoft gekauft wurde, ist es unsicher. Jahrelang war Skype...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. BUYIN GmbH, Bonn
  4. Daimler AG, Kirchheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  2. Mobilfunkausrüster

    Ericsson entlässt seinen Konzernchef

  3. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  4. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  5. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  6. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung

  7. Nintendo

    Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an

  8. Khronos

    Vulkan bekommt offizielle API für C++

  9. Bildbearbeitungs-App

    Prisma offiziell für Android erhältlich

  10. Kernel

    Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. Re: Kunden bekamen von Seafile Deutschland eine E...

    Nico82x | 11:55

  2. Re: Typisch Politiker...

    Niaxa | 11:54

  3. Re: Also genauso wie dynamische Auflösung bei...

    bark | 11:54

  4. An Problemtieren?

    dahana | 11:54

  5. Re: Der Innenminister hat Recht und Unrecht

    freddypad | 11:54


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:33

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:58

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel