Abo
Anzeige

Connected Car

Mobile Internetverbindungen im Auto werden für Hersteller immer wichtiger: Viele neue Services im Auto laufen entweder über eine eingebaute SIM-Karte oder ein angeschlossenes Smartphone - etwa die Navigation oder Musik-Streaming.

Artikel

  1. Connected Cars: Blackberry und Ford verstärken Zusammenarbeit bei Autos

    Connected Cars

    Blackberry und Ford verstärken Zusammenarbeit bei Autos

    Der Automobilhersteller Ford intensiviert seine Kooperation mit Blackberry: Künftig soll das QNX-System dank eines eigenen Teams bei Ford weiterentwickelt werden. Dadurch soll eine noch sicherere Plattform für vernetzte und autonome Autos entstehen.

    01.11.20163 Kommentare

  1. Connected Car: Die Polizei vernetzt den Streifenwagen

    Connected Car

    Die Polizei vernetzt den Streifenwagen

    Cebit 2016 Internet im Streifenwagen: Polizisten in Brandenburg fahren künftig vernetzt und können Strafzettel online abrechnen.

    17.03.201634 KommentareVideo

  2. IFTTT: BMW schaltet das Licht zu Hause aus

    IFTTT

    BMW schaltet das Licht zu Hause aus

    BMW kooperiert mit dem Automationsdienst IFTTT. Wer ein Fahrzeug mit Connected Drive nutzt, kann so die Beleuchtung beim Wegfahren ausschalten, ein Fahrtenbuch bei Google Docs führen oder auf dem Armaturenbrett personalisierte Nachrichten lesen.

    27.01.201624 Kommentare

Anzeige
  1. Drive PX 2 angeschaut: Hinter den Kulissen von Nvidias Automodul

    Drive PX 2 angeschaut

    Hinter den Kulissen von Nvidias Automodul

    CES 2016 Das Drive PX 2 ist Nvidias Lösung für autonom fahrende Autos. Das Hardwaremodul hat genügend Rechenleistung, um die komplexen Sensordaten auszuwerten und Fahrwege zu berechnen. Wie diese Daten verwertet werden, hat sich Golem.de genauer angeschaut.

    08.01.201632 KommentareVideo

  2. Audi Fit Driver: Das Auto reagiert auf den Stress des Fahrers

    Audi Fit Driver

    Das Auto reagiert auf den Stress des Fahrers

    CES 2016 Mit Fit Driver hat Audi eine neue Funktion vorgestellt, bei der mit Hilfe von Sensordaten von Wearables das Stresslevel des Fahrers gemessen wird. Regt sich der Fahrer zu sehr auf, stellen sich die Innenraumsysteme des Wagens auf Entspannung - später sollen auch automatisierte Fahrmanöver möglich sein.

    06.01.201619 Kommentare

  3. Rinspeed Etos angesehen: Der Konzeptwagen mit dem einfahrbaren Lenkrad

    Rinspeed Etos angesehen

    Der Konzeptwagen mit dem einfahrbaren Lenkrad

    CES 2016 Der Automobil-Thinktank Rinspeed zeigt in Las Vegas sein Konzeptauto Etos. Im Gespräch mit Golem.de erläutert CEO Frank Rinderknecht seine Ideen für autonomen Fahrkomfort - unter anderem ein einfahrbares Lenkrad und näher an den Fahrer rückende Displays. Dazu gibt es noch einen Multicopter.

    06.01.20161 KommentarVideo

  1. Sprachsteuerung per Smartwatch: Volvo lässt Fahrer mit ihrem Auto sprechen

    Sprachsteuerung per Smartwatch

    Volvo lässt Fahrer mit ihrem Auto sprechen

    CES 2016 Durch die Kooperation von Volvo und Microsoft können Volvo-Fahrer ihr Fahrzeug auf eine neue Weise bedienen: Künftig lassen sich verschiedene Funktionen per Spracheingabe über das Microsoft Band 2 steuern - beispielsweise für die Eingabe eines Navigationsziels.

    05.01.201613 KommentareVideo

  2. Connected Car: Vernetzte Autofahrer wollen abschalten können

    Connected Car

    Vernetzte Autofahrer wollen abschalten können

    Eine Umfrage der FIA zeigt, dass Autofahrer interessiert an vernetzten Autos sind, sich gleichzeitig aber auch Gedanken um ihre Daten machen: Der überwältigende Teil der Befragten will selbst über die Datennutzung entscheiden und den Datenstrom eigenmächtig abschalten können.

    26.11.20157 KommentareVideo

  3. Connected Car: Microsoft experimentiert mit Cortana im Auto

    Connected Car

    Microsoft experimentiert mit Cortana im Auto

    Nicht auf der IAA 2015, sondern auf den Techdays in Taiwan hat Microsoft vom Prototyp eines Autos mit dem Sprachassistenten Cortana berichtet. Bereits auf der Build 2014 hatte das Unternehmen gezeigt, dass es an einem Windows-basierten Autobetriebssystem arbeitet.

    16.09.20159 Kommentare

  1. Connecteddrive: BMWs erstellen mit Bewegungsdaten Parkplatzprognosen für andere Autos

    Connecteddrive

    BMWs erstellen mit Bewegungsdaten Parkplatzprognosen für andere Autos

    BMW entwickelt eine Prognosesoftware, mit der freie Parkplätze im Navi angezeigt werden sollen. Die Bewegungsdaten Tausender Fahrzeuge werden dazu genutzt, um freie Flächen vorherzusagen, die dann allen Teilnehmer des Systems zugutekommen. Eine Garantie auf freie Parkplätze gibt es nicht.

    03.06.20152 KommentareVideo

  2. Autoeinbruch: BMW Connecteddrive gehackt

    Autoeinbruch

    BMW Connecteddrive gehackt

    Der ADAC hat eine Sicherheitslücke bei der Connecteddrive-Funktion von BMW gefunden, die auch bei Mini und Rolls Royce verwendet wird. Damit lässt sich das Auto aus der Ferne auch von Unbefugten öffnen. BMW hat für seine Fahrzeuge ein Sicherheitsupdate verteilt.

    30.01.201542 Kommentare

  3. Qype: Restaurantbewertungen und Briefkästen im BMW-Navi

    Qype

    Restaurantbewertungen und Briefkästen im BMW-Navi

    IAA Die Bewertungen von Qype-Nutzern stehen nun auch in BMW-Autos mit aktivem BMW-Online-Service zur Verfügung. So soll es leichterfallen, gute Cafés und Restaurants in der Nähe zu finden.

    21.09.20114 Kommentare

  1. BMW mit Internetanschluss

    BMW mit Internetanschluss

    BMW zeigt auf der CeBIT einen uneingeschränkten Internetzugang über das Fahrzeugdisplay. Fahrer und Mitreisende sollen über das BMW ConnectedDrive unterwegs im Internet surfen können.

    04.03.200817 Kommentare

  2. Google-Branchenbuch und Reparatur-Ruf im BMW

    Google-Branchenbuch und Reparatur-Ruf im BMW

    Anlässlich der 62. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) hat BMW eine erweiterte Version seiner ConnectedDrive getauften Online-, Assistenz- und Service-Systeme im Fahrzeug gezeigt. Neu ist, dass das Auto nun auf Knopfdruck den Service rufen kann und zudem der direkte Abruf der Google Branchensuche möglich ist.

    10.09.20071 Kommentar

  3. BMW ConnectedDrive: Autos schanzen sich Parklücken zu

    Unter dem Namen ConnectedDrive will BMW Informations-, Kommunikations- und Assistenzsysteme innerhalb und außerhalb des Automobils miteinander vernetzen. Darunter versteht BMW schon heute serienmäßig verfügbare Systeme, gibt aber auch einen Ausblick auf kommende Technik, die den Fahrer entlasten soll.

    01.03.200631 Kommentare

  1. Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

    Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

    09.01.20040 Kommentare

  2. BMW-ConnectedDrive übernimmt teilweise Autofahren

    Auf dem 7. Internationalen Telematik-Congress ITS in Turin stellte BMW vor 6.000 Verkehrs- und Sicherheitsexperten aus aller Welt das neue Fahrzeugkonzept "ConnectedDrive" vor. ConnectedDrive steht für das Zusammenspiel von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt im Verkehr.

    13.11.20000 Kommentare

  3. BMW: Vom Cockpit in das Internet

    18.10.19990 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. iFixit
    Glastausch beim Samsung Galaxy S6 Edge gefährdet das Display
    iFixit: Glastausch beim Samsung Galaxy S6 Edge gefährdet das Display

    IFixit hat das Samsung Galaxy S6 Edge auseinandergenommen und versucht, den typischen Glastausch zu simulieren. Dabei kann das flexible Super-Amoled-Display dahinter leicht Schaden nehmen. Im Vergleich zum S5 ist die Reparaturfreundlichkeit leicht gesunken.
    (Samsung Galaxy S6 Edge Display)

  2. Galaxy Tab E
    Samsung verkauft neues Android-Tablet für 200 Euro
    Galaxy Tab E: Samsung verkauft neues Android-Tablet für 200 Euro

    Mit dem Galaxy Tab E bringt Samsung ein günstiges 9,6-Zoll-Tablet in Deutschland auf den Markt: Das Gerät hat ein HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor sowie eine 5-Megapixel-Kamera. Zusätzlich gibt es auch eine Variante mit UMTS-Modem.
    (Samsung Tab E)

  3. Hoverboard
    Lexus hebt ab
    Hoverboard: Lexus hebt ab

    Supraleiter und Magneten im Boden lassen das Hoverboard schweben, das Forscher aus Dresden für den japanischen Autohersteller Lexus entwickelt haben. Das ungewöhnliche Verhalten des Boards fordert selbst einem Profi-Skater einiges ab.
    (Hoverboard)

  4. Fairphone 2 ausprobiert
    Fairer Display-Tausch in unter einer Minute
    Fairphone 2 ausprobiert: Fairer Display-Tausch in unter einer Minute

    Bei seinem neuen Modell verwendet Fairphone mehr konfliktfrei abgebaute Rohstoffe und eine modulare Bauweise, dank der sich das Smartphone leicht reparieren lässt. Außerdem hat es eine bessere Hardware als der Vorgänger. Golem.de war in Amsterdam und hat sich den neuen zweiten Prototyp angesehen.
    (Fairphone 2)

  5. Metal Gear Solid 5 im Test
    Schleichen am Rande der Weltgeschichte
    Metal Gear Solid 5 im Test: Schleichen am Rande der Weltgeschichte

    Der Kalte Krieg, der Einmarsch der Sowjets in Afghanistan: alles nicht ganz korrekt wiedergegeben im Geschichtsbuch - das Wirken eines Elitesoldaten namens Snake wird dort unterschlagen. In Metal Gear Solid 5 können Spieler nun schleichend selbst als Ein-Mann-Armee antreten.
    (Metal Gear Solid 5 Online)


Verwandte Themen
CES 2016, BMW, IAA, Automotive, Telematik, Auto

RSS Feed
RSS FeedConnected Car

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige