Abo
  • Services:
Anzeige
Streifenwagen mit Internet: Schaltflächen für Blaulicht und Martinshorn
Streifenwagen mit Internet: Schaltflächen für Blaulicht und Martinshorn (Bild: Werner Pluta/Golm.de)

Connected Car: Die Polizei vernetzt den Streifenwagen

Streifenwagen mit Internet: Schaltflächen für Blaulicht und Martinshorn
Streifenwagen mit Internet: Schaltflächen für Blaulicht und Martinshorn (Bild: Werner Pluta/Golm.de)

Internet im Streifenwagen: Polizisten in Brandenburg fahren künftig vernetzt und können Strafzettel online abrechnen.

Der Streifenwagen geht online: Die Polizei in Brandenburg will in den kommenden Jahren ihre Streifenwagen mit Computer und Internetzugang ausstatten. Auf der Cebit wird der "interaktive Funkstreifenwagen" vorgestellt (Halle 7, Stand B42).

Anzeige

Ein Monitor am Armaturenbrett, dort, wo sonst oft das Navigationsgerät angebracht ist, und eine kleine Kamera darauf an der Windschutzscheibe sowie eine LAN-Buchse unter dem Display - mehr ist im Auto nicht zu sehen. Der Computer selbst ist im Kofferraum untergebracht. Die Tastatur steckt, wenn sie nicht gebraucht wird, je nach Fahrzeug entweder im Handschuhfach oder in der Tasche in der Lehne des Beifahrersitzes.

Der Rechner steht unter einer Gnu-Lizenz

Der Rechner sei ein Multi-PC Smart mit einem Tegra-3-Prozessor, auf dem Linux laufe, sagte ein technischer Angestellter des Landes Brandenburg im Gespräch mit Golem.de. Der Internetzugang erfolgt über LTE. Kommuniziert wird sicher über VPN. Die Hardware, also Rechner und Display, sowie die Anwendungen wurden speziell nach den Vorgaben der Polizei von Brandenburg entwickelt. Beide stehen unter einer Gnu-Lizenz.

  • Einer von 28 vernetzten Streifenwagen der Polizei von Brandenburg auf der Cebit 2016 (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Bildschirm und Rechner wurden eigens für diesen Zweck entwickelt. Auf dem Armaturenbrett ist eine Kamera angebracht. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • In der Kartenanwendung ist der Standort aller Einsatzfahrzeuge zu Lande, zu Wasser und in der Luft zu sehen. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Einer von 28 vernetzten Streifenwagen der Polizei von Brandenburg auf der Cebit 2016 (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Über den Computer können die Beamten Funktionen im Auto bedienen. Dazu gehören beispielsweise das Digitalfunkgerät oder Signalfunktionen wie Blaulicht oder Martinshorn. Das geht zum einen über den Touchscreen. Auf beiden Seiten des Displays gibt es aber auch Knöpfe, etwa für die Kamera, oder einen Notfallknopf, der die Leitstelle alarmiert.

Alle Fahrzeuge im Einsatz sind auf der Karte zu sehen

Daneben können die Beamte auch mit der Leitstelle kommunizieren - oder diese mit dem Streifenwagen: Sie kann der Besatzung den Auftrag für einen Einsatz übermitteln, der mit Hilfe des integrierten Navigationssystems angesteuert wird. Auf der hochaufgelösten Karte sind zudem die Standorte aller weiteren Einsatzfahrzeuge zu sehen - und zwar nicht nur der Autos, sondern auch der Boote der Wasserschutzpolizei und der Hubschrauber.

Bei einem Einsatz, etwa einer Geschwindigkeitsübertretung, können die Beamten die Ordnungswidrigkeit gleich im Auto erfassen: Über eine Maske werden die nötigen Daten wie Fahrer, Ort und Geschwindigkeit eingegeben. Der Fahrer zahlt direkt bei den Beamten. Das Auto ist dafür mit einem Pinpad für die Kartenzahlung ausgestattet.

Der Vorgang wird vor Ort abgeschlossen

Vorteil sei, dass die Daten direkt in das System der Bußgeldstelle der Polizei in Brandenburg eingetragen würden. Damit sei der Vorgang abgeschlossen. Die Beamten müssten sich nicht später auf der Wache noch einmal damit beschäftigen.

Laptop ergänzt Linux-PC 

eye home zur Startseite
mcr42 21. Mär 2016

Falls jemand am technischen Hintergrund interessiert ist: Tarent hat auf der FrosCon 2014...

matbhm 18. Mär 2016

In den USA ist das selbstverständlich. Das muss einfach alles flotter gehen bei der...

Kleba 17. Mär 2016

Das die Polizei nach EC-Karte fragt, hab ich schon erlebt. In Wuppertal bei einer...

quadronom 17. Mär 2016

... "Zu schnell gefahrener Hacker ändert den Betrag der Geldbuße in Minuswert" Das wäre...

aPollO2k 17. Mär 2016

Also ich hab mal einen Auftrag für die Polizei BW begleitet und die machen da halt eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Raum Hamburg
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  3. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  2. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  3. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  4. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  5. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  6. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  7. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  8. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  9. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  10. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    FreiGeistler | 15:50

  2. wonach die so rufen ...

    neocron | 15:49

  3. Re: Für einen Dienst der nicht wächst und in den...

    teddybums | 15:49

  4. Das ist richtig...

    Der schwarze... | 15:48

  5. Re: Ja und???

    Ach | 15:45


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel