Abo

Seacom

Artikel
  1. Sabotage: Kriminelle haben Internet-Seekabel durchschnitten

    Sabotage: Kriminelle haben Internet-Seekabel durchschnitten

    Im Hafen von Alexandria sind drei Männer festgenommen worden, die dabei waren, ein Internet-Seekabel zu durchtrennen. Erst vor wenigen Tagen wurde vor der Nordküste Ägyptens das Seekabel von Seacom an mehreren Stellen zerstört.

    28.03.2013128 KommentareVideo
  2. Seacom: Internet-Seekabel an mehreren Punkten zerstört

    Seacom: Internet-Seekabel an mehreren Punkten zerstört

    Das Glasfaserkabel von Seacom, das Afrika mit Europa und Asien verbindet, ist vor der Küste von Ägypten schwer beschädigt worden. Die Reparaturarbeiten am Seekabel sind angelaufen.

    22.03.2013121 KommentareVideo
  3. Brics Cable: Brics-Staaten wollen 12,8-TBit/s-Kabel bauen

    Brics Cable: Brics-Staaten wollen 12,8-TBit/s-Kabel bauen

    Seit langem wird über das Brics Cable verhandelt. In den nächsten sechs Monaten wird sich entscheiden, ob das Seekabel wirklich gebaut wird.

    09.06.201239 Kommentare
  4. Main One: Breitbandanbindung für Westafrika

    Main One: Breitbandanbindung für Westafrika

    Mit deutscher Unterstützung hat Anfang Juli das Tiefseekabel Main One nach Westafrika den Betrieb aufgenommen. Das Tiefseekabel soll die Kommunikationsmöglichkeiten via Internet und Telefon in der Region deutlich verbessern. Die damit verfügbare Bandbreite erhöht sich auf das Zehnfache.

    08.07.201020 Kommentare
  5. Ein Glasfaserkabel soll Afrika verändern

    Mit einem neuen Untersee-Glasfaserkabel sind Ost- und Südafrika ab sofort mit höherer Bandbreite an globale Netzwerke angebunden. Über eine Länge von 17.000 Kilometern werden die Daten mit 1,28 Terabit/s übertragen.

    24.07.200970 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  2. L&W CONSOLIDATION GmbH, Köln, Düsseldorf, Hamburg, München, Langenfeld
  3. University of Stuttgart, Stuttgart
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


  1. Breitbandinternet kommt nach Ostafrika

    Das Unternehmen Seacom verlegt gerade ein 17.000 km langes Glasfaserkabel vor der ostafrikanischen Küste. Über das Kabel werden mehrere afrikanische Küstenländer erstmals Breitbandanschlüsse bekommen.

    07.04.200916 Kommentare
Verwandte Themen
Seekabel

RSS Feed
RSS FeedSeacom

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #