Abo

Re:publica 2012

Die Re:publica ist eine Konferenz, die sich mit den Themen Netzpolitik, Web 2.0 und soziale Medien beschäftigt. Seit 2007 findet sie jährlich in Berlin statt.

Artikel
  1. Re:publica 2012: Neue Hallen, provokante Themen

    Re:publica 2012: Neue Hallen, provokante Themen

    Re:publica 2012 Düstere Keynotes, Workshops und Grundsatzvorträge zum Selbstverständnis: Das "Familientreffen" der Blogger und Netzgemeinde erreichte ein neues Level. Auch der Standortwechsel tat der Konferenz gut.

    05.05.20120 KommentareVideo
  2. Netzfreiheit: Neelie Kroes lehnt Acta ab

    Netzfreiheit: Neelie Kroes lehnt Acta ab

    Re:publica 2012 EU-Kommissarin Neelie Kroes hat das Abkommen Acta auf der Re:publica für erledigt erklärt. Kein Grund zum Jubel, denn sie macht deswegen keine netzfreundlichere Politik.

    04.05.201213 Kommentare
  3. Podcasts: Das Netz muss sprechen lernen

    Podcasts: Das Netz muss sprechen lernen

    Re:publica 2012 Im Netz tobt der Mob? Nicht, wenn wir uns verstehen. Das tun wir am besten in gesprochener Sprache. Ein Lob der unterschätzten Nische Podcast.

    04.05.201216 Kommentare
  4. Re:publica: Twittern aus dem All

    Re:publica: Twittern aus dem All

    Re:publica 2012 Twittern lässt sich auch aus dem All - direkt von der ISS wie Paulo Nespoli oder, indem das Bodenpersonal in die Rolle eines Raumfahrzeugs schlüpft. Nespoli berichtet außerdem, wie es dazu kam, dass er das Spaceshuttle an der ISS fotografieren konnte.

    03.05.20125 KommentareVideo
  5. Netzaktivismus: Anonymous braucht ethische Grundlagen

    Netzaktivismus: Anonymous braucht ethische Grundlagen

    Re:publica 2012 Ob der Aktivismus von Anonymous sinnvoll oder gar ethisch ist, darüber ist auf der Re:publica 2012 diskutiert worden. Die Meinungen waren so unterschiedlich wie die des Kollektivs.

    03.05.20122 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. Universität Passau, Passau
  3. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


  1. Re:publica: Das Internet droht uns zu versklaven

    Re:publica: Das Internet droht uns zu versklaven

    Re:publica 2012 Mit Eben Moglen hat ein Pessimist die Konferenz der Netzoptimisten eröffnet - die Re:publica. Aber nur, um zu einem neuen Freiheitskampf aufzurufen.

    02.05.201217 Kommentare
  2. Berlin Web Week: Re:publica und Next 2012 unter einem Dach

    Berlin Web Week: Re:publica und Next 2012 unter einem Dach

    Die Re:publica 2012 findet nächstes Jahr im Rahmen der Berlin Web Week statt und wechselt auch die Örtlichkeiten. Im Anschluss findet die Next-Konferenz statt. Das Medienboard Berlin-Brandenburg hat den Zusammenschluss initiiert.

    12.09.20111 Kommentar
Verwandte Themen
Markus Beckedahl, Neelie Kroes

RSS Feed
RSS FeedRe:publica 2012

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #