Abo
Anzeige

Nürnberger Spielwarenmesse

Die Nürnberger Spielwarenmesse findet zum Anfang jedes Jahres statt. Mit 2200 ausstellenden Unternehmen ist sie die größte Messe ihrer Art in der Welt. Bekannte Firmen wie LEGO und Mattel stellen auf der Messe ihre neuen Produkte vor. Zunehmend nutzen auch Startups die Öffentlichkeit, um Händler für ihre elektronischen Spiel- und Lernprodukte zu begeistern. Aber auch die klassischen Spielwarenproduzenten setzen auf die Kombination traditioneller Spielzeuge und Smartphones, dabei kommen moderne Technologien wie Argumented Reality zum Einsatz.

Artikel

  1. Raspberry Pi: Wayotron jagt durchs Labyrinth

    Raspberry Pi

    Wayotron jagt durchs Labyrinth

    Ein deutscher Entwickler will mit seinem Raspberry-Pi-basierten Roboterbausatz mehr Schüler begeistern und sie für IT interessieren. Er war damit nicht der einzige auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017, auch Lego engagiert sich.

    10.02.20170 KommentareVideo

  1. Matoi Imagno: Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen

    Matoi Imagno

    Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen

    Zunehmend müssen sich Eltern von Kleinkindern entscheiden: Traditionelles Holzspielzeug oder moderne Smartphone-App fürs Kind? Imagno will beide Welten zusammenführen.

    08.02.20174 KommentareVideo

  2. Smart Gurlz: Programmieren lernen mit Puppen

    Smart Gurlz

    Programmieren lernen mit Puppen

    Um Mädchen fürs Programmieren zu interessieren, hat ein Unternehmen auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 einen naheliegenden und doch unüblichen Ansatz gezeigt: die Siggy-Programmiersets.

    08.02.201720 KommentareVideo

Anzeige
  1. Kosmobits: Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse

    Kosmobits

    Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse

    Der Kosmos-Verlag hat auf der Nürnberger Spielwarenmesse sein neues Arduino-Experimentierset vorgestellt. Schon Zehnjährige sollen damit in die Mikrocontroller-Programmierung einsteigen können.

    29.01.201613 KommentareVideo

  2. Spielwarenmesse 2015: Sicherheitsnetze, First-Person-Loks und App-Steine

    Spielwarenmesse 2015

    Sicherheitsnetze, First-Person-Loks und App-Steine

    Quadcopter in allen Größen, hier und da eine App fürs Tablet: Die Spielzeugindustrie zeigt sich wenig experimentierfreudig. Auf der Nürnberger Spielwarenmesse gab es für kleine und große Kinder trotzdem einige Tech-Highlights.

    10.02.20153 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Test The Evil Within
    Horror mit Hindernissen
    Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen

    Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami schickt uns in The Evil Within erneut in einen Albtraum voll mit Blut, Zombies und tausenden Toten - und leider auch mit Kameraproblemen sowie weiteren Designmacken.
    (The Evil Within)

  2. Horizon Zero Dawn im Test
    Abenteuer im Land der Maschinenmonster
    Horizon Zero Dawn im Test: Abenteuer im Land der Maschinenmonster

    Mit Pfeil und Bogen oder Speer gegen postapokalyptische Roboterwesen: Horizon Zero Dawn schickt Spieler auf der Playstation 4 in eine offene Welt - und erzählt eine vom ersten Moment an packende Handlung rund um das Schicksal der Menschheit.
    (Horizon Zero Dawn Test)


Verwandte Themen
Spielzeug, Lego

RSS Feed
RSS Feedspielwarenmesse

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige