Abo
  • Services:

Smart Gurlz: Programmieren lernen mit Puppen

Um Mädchen fürs Programmieren zu interessieren, hat ein Unternehmen auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 einen naheliegenden und doch unüblichen Ansatz gezeigt: die Siggy-Programmiersets.

Artikel veröffentlicht am ,
Smart Gurlz
Smart Gurlz (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Auf den ersten Blick wirken die Siggy-Sets, bestehend aus einer Ankleidepuppe und einem Scooter, des dänischen Unternehmens Smart Gurlz wie eine weitere Barbie-Kopie. Doch auf den zweiten Blick fallen uns die Ultraschallsensoren an den Mini-Segways auf. Hier soll nicht nur die Puppe auf dem Teppich herumgeschoben werden, die Fahrzeuge fahren stattdessen selbständig, gesteuert per Tablet-App - oder was der Hersteller tatsächlich im Sinn hat: per selbstgeschriebenem Programm.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Ludwig Beck AG, München

Die zum Set gehörende Puppe dient eigentlich nur als Blickfang, um explizit Mädchen anzusprechen. Dazu gehört auch ein weiteres Zugeständnis an die Zielgruppe: Für die Puppen gibt es eine Kleiderkollektion. Die eigentliche Technik steckt in den bonbonfarbenen, selbstbalancierenden Scootern. Smart Gurlz hofft, dass Mädchen die Fahrzeuge nicht nur als reines Accessoire begreifen, sondern auch den in der App (iOS und Android) enthaltenen grafischen Programmiereditor nutzen, um erste Programmiererfahrungen zu sammeln.

Dazu sind in der App Tutorials und Missionen enthalten, um den Einstieg zu vereinfachen. Auch hier unterscheidet sich die Aufbereitung sowohl inhaltlich als auch optisch von bisherigen Programmierkursen und -Apps. Anhand kleiner Geschichten in E-Book-Form werden die Nutzer an die Programmierung herangeführt und die ersten Programme per Drag'n'Drop zusammengestellt. Wer Angst hat, dass sein Programm womöglich den Scooter und die Puppe beschädigt, kann es zuerst in einem Simulator ablaufen lassen.

  • Smart Gurlz Siggy (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Die Technik ist im Scooter verpackt. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Es gibt nicht nur unterschiedliche Puppen, sie können auch neu eingekleidet werden. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Die Anleitung kommt in Form einer Geschichte daher (Bild: Smart Gurlz)
  • Auch die grafische IDE hebt sich farblich von der Konkurrenz ab (Bild: Smart Gurlz)
Smart Gurlz Siggy (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Smart Gurlz ist mit seinen Siggy-Sets bereits seit mehr als einem Jahr auf dem Markt, bislang aber nur in Dänemark und Großbritannien. Die Sets können zum Preis von 120 Euro auch über die Webseite bestellt werden. Der Auftritt auf der Nürnberger Spielwarenmesse soll die Marke bekannter machen und auch deutsche Händler erreichen. Eine wesentliche Voraussetzung wurde dafür bereits geschaffen: Die App und ihre Texte sind bereits auf Deutsch verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

jungundsorglos 08. Feb 2017

Schon lustig wie Barbie plötzlich zur Frauenbefreiung und "Empowerment" verwendet wird.

Moe479 08. Feb 2017

lat. pupa wird mit puppe oder auch mädchen übersetzt: https://browse.dict.cc/latein...

am (golem.de) 08. Feb 2017

Die Basis ist Blockly.


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /