Abo
  • IT-Karriere:

Matoi Imagno: Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen

Zunehmend müssen sich Eltern von Kleinkindern entscheiden: Traditionelles Holzspielzeug oder moderne Smartphone-App fürs Kind? Imagno will beide Welten zusammenführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Imagno Holzklötzchen
Imagno Holzklötzchen (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Sie sehen aus wie normale Holzklötzchen und fassen sich auch so an. Doch einer ist nicht nur größer, sondern hat merkwürdigerweise auch eine USB-Buchse, einen Anschalter und kleine Löcher. Imagno Farm, ein Holzspielzeugset des Unternehmens Matoi, will klassisches Holzspielzeug und Smartphone zusammenführen - und auch Eltern und Kinder zum gemeinsamen Spielen animieren.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn

Per App suchen die Eltern ein zu bauendes Tier aus. Dann legen sie fest, was passieren soll, wenn dem Kind der Bau gelungen ist. Ein letzter Klick und aus dem großen Holzklotz tönt eine Anweisung, zum Beispiel: "Baue das Pferd".

Das Kind muss das Tier dann zusammensetzen. Das ist gar nicht so einfach, wie es klingt. In den Holzbausteinen stecken Magnete und die richtigen Holzklötzchen müssen an den richtigen Stellen am großen Holzklotz befestigt werden. Befindet sich ein Klötzchen an der richtigen Position, erfolgt eine akustische Rückmeldung. Sind schließlich alle Klötzchen richtig positioniert, dann erklingt ein Lied oder es wird eine kleine Geschichte erzählt.

  • Nur die USB-Schnittstelle und die kleinen Löcher deuten auf die Technik hin. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
  • Gesteuert wird per Smartphone-App (Bild: Alexander Merz/Golem.de)
Nur die USB-Schnittstelle und die kleinen Löcher deuten auf die Technik hin. (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Die Verbindung zwischen dem Holzklotz und dem Smartphone erfolgt per Bluetooth. Dabei erfolgt die Kommunikation zwischen App und Elektronik nicht nur in eine Richtung. Im Holzklotz befinden sich Bewegungssensoren. Deren Daten werden auch an die App zurückgesendet und ausgewertet. Daraus erstellt diese dann Statistiken zur Spieldauer und -intensität. Mit dieser Funktion soll Imagno auch für Therapeuten interessant werden.

Derzeit bietet die App vier verschiedene Tiere zum Nachbauen. Die Texte, Sprachansagen und Lieder stehen auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Weitere Bauvorlagen und Sprachen sollen später zum, teils kostenpflichtigen, Download angeboten werden.

Der Hersteller Matoi plant, Imagno im Laufe des Jahres 2017 auf den Markt zu bringen, ein Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

YoungManKlaus 08. Feb 2017

Ack, hab mir genau das Gleiche gedacht ... offensichtlich haben die Steine nur genau auf...

Eichhorn73 08. Feb 2017

Das kommt ja auch immer auf das Alter der Kinder an. Es macht schon einen Unterschied...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /