Attentat in Norwegen

Am 22. Juli 2011 verübte Anders Behring Breivik in Norwegen zwei Attentate und brachte dabei über 76 Menschen um, viele davon in einem Jugendcamp. Seine Tat hatte der Attentäter lange geplant und das Internet zur Selbstdarstellung genutzt.

Aktuelles zu Attentat in Norwegen

  1. Norwegen-Anschläge: CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung stößt auf Entsetzen

    Norwegen-Anschläge: CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung stößt auf Entsetzen

    Für seinen Ruf nach Vorratsdatenspeicherung nach den Anschlägen in Norwegen bezieht Hans-Peter Uhl von der CSU verbale Prügel. Zudem vergaß Uhl zu erwähnen, dass Norwegen die Vorratsdatenspeicherung im März 2011 beschlossen hatte.

    26.07.201118 Kommentare
  2. Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Anonymous-Mitglieder wollen dem norwegischen Attentäter die Selbstdarstellung im Internet erschweren. In der Operation Unmanifest rufen sie dazu auf, das Manifest und die Fotos von Anders Behring Breivik kreativ zu verändern, neu zu veröffentlichen und als Originale auszugeben.

    26.07.201182 Kommentare
  3. Norwegen-Anschläge: "Vorratsdatenspeicherung hätte niemanden gerettet"

    Norwegen-Anschläge: "Vorratsdatenspeicherung hätte niemanden gerettet"

    Volker Beck von den Grünen lehnt eine Instrumentalisierung des Anschlags in Oslo und des Massakers auf der Ferieninsel Utøya für die Vorratsdatenspeicherung ab. Hans-Peter Uhl (CSU) erklärte, der Traum vom freien Internet werde zu einem Albtraum.

    25.07.201151 Kommentare
  4. Anschläge in Norwegen: Attentäter lobt Modern Warfare 2

    25.07.2011444 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Java Entwickler (m/w/d)
    ilum:e informatik ag, Mainz
  2. Software Project Engineer (m/w/d)
    Vanderlande Industries GmbH & Co. KG, Siegen
  3. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  4. IT-Mitarbeiter Application MES (m/w/d)
    Craemer GmbH, Herzebrock-Clarholz

Detailsuche



Meistgelesen zu Attentat in Norwegen

  1. Anschläge in Norwegen: Attentäter lobt Modern Warfare 2

    Anschläge in Norwegen: Attentäter lobt Modern Warfare 2

    Die Norweger trauern um die mehr als 90 Menschen, die Anders Behring Breivik in Oslo und auf der Insel Utøya getötet hat. In einem online veröffentlichten Text schreibt der Attentäter, Call of Duty: Modern Warfare 2 habe ihm bei den Vorbereitungen für seine Anschläge geholfen.

    25.07.2011444 KommentareVideo
  2. Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Anonymous-Mitglieder wollen dem norwegischen Attentäter die Selbstdarstellung im Internet erschweren. In der Operation Unmanifest rufen sie dazu auf, das Manifest und die Fotos von Anders Behring Breivik kreativ zu verändern, neu zu veröffentlichen und als Originale auszugeben.

    26.07.201182 Kommentare
  3. Norwegen-Anschläge: CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung stößt auf Entsetzen

    Norwegen-Anschläge: CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung stößt auf Entsetzen

    Für seinen Ruf nach Vorratsdatenspeicherung nach den Anschlägen in Norwegen bezieht Hans-Peter Uhl von der CSU verbale Prügel. Zudem vergaß Uhl zu erwähnen, dass Norwegen die Vorratsdatenspeicherung im März 2011 beschlossen hatte.

    26.07.201118 Kommentare
  4. Norwegen-Anschläge: "Vorratsdatenspeicherung hätte niemanden gerettet"

    25.07.201151 Kommentare
RSS Feed
RSS FeedAttentat in Norwegen

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  3. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Februar 2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


Meistkommentiert zu Attentat in Norwegen

  1. Anschläge in Norwegen: Attentäter lobt Modern Warfare 2

    Anschläge in Norwegen: Attentäter lobt Modern Warfare 2

    Die Norweger trauern um die mehr als 90 Menschen, die Anders Behring Breivik in Oslo und auf der Insel Utøya getötet hat. In einem online veröffentlichten Text schreibt der Attentäter, Call of Duty: Modern Warfare 2 habe ihm bei den Vorbereitungen für seine Anschläge geholfen.

    25.07.2011444 KommentareVideo
  2. Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Operation Unmanifest: Anonymous knöpft sich norwegischen Attentäter vor

    Anonymous-Mitglieder wollen dem norwegischen Attentäter die Selbstdarstellung im Internet erschweren. In der Operation Unmanifest rufen sie dazu auf, das Manifest und die Fotos von Anders Behring Breivik kreativ zu verändern, neu zu veröffentlichen und als Originale auszugeben.

    26.07.201182 Kommentare
  3. Norwegen-Anschläge: "Vorratsdatenspeicherung hätte niemanden gerettet"

    Norwegen-Anschläge: "Vorratsdatenspeicherung hätte niemanden gerettet"

    Volker Beck von den Grünen lehnt eine Instrumentalisierung des Anschlags in Oslo und des Massakers auf der Ferieninsel Utøya für die Vorratsdatenspeicherung ab. Hans-Peter Uhl (CSU) erklärte, der Traum vom freien Internet werde zu einem Albtraum.

    25.07.201151 Kommentare
  4. Norwegen-Anschläge: CSU-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung stößt auf Entsetzen

    26.07.201118 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #