Displaylink

Artikel

  1. Windows 8: Dell macht Desktop-PCs zu Touch-PCs

    Windows 8

    Dell macht Desktop-PCs zu Touch-PCs

    Passend zum nahenden Windows-8-Start stellt Dell seinen ersten Multitouch-Monitor vor, den 23-Zoller S2340T. Als Alternative zum Touchscreen und als Mausersatz kann das Touchpad TP713 genutzt werden.

    24.10.201224 Kommentare

  2. Plugable: Kleiner USB-3.0-Adapter macht Monitore Displaylink-tauglich

    Plugable

    Kleiner USB-3.0-Adapter macht Monitore Displaylink-tauglich

    Wenn die Monitorausgänge nicht mehr ausreichen, kann der Anwender einen USB-Monitor anschließen oder per Adapter normale Monitore USB-tauglich machen. Plugables "USB 3.0 to HDMI/DVI"-Adapter ist dabei ein besonders kleiner Displaylink-Adapter.

    01.05.201228 Kommentare

  3. Toshiba Dynadock: Ultrabook mit vier Displays per USB 3.0

    Toshiba Dynadock

    Ultrabook mit vier Displays per USB 3.0

    Cebit 2012 Toshiba will für seine Ultrabooks eine neue Dockingstation auf den Markt bringen, die die Anzahl der Displays per USB 3.0 um zwei auf vier erhöht. Außerdem macht der Hersteller sein Portégé Z830 leiser.

    06.03.20121 KommentarVideo

Anzeige
  1. MyDP: Displayport lädt Tablets per USB-Stecker mit 10 Watt

    MyDP

    Displayport lädt Tablets per USB-Stecker mit 10 Watt

    CES 2012 Auf der CES hat die Vesa den kommenden MyDP-Standard demonstriert. Der braucht keine Displayport-Kabel mehr, sondern kann auch USB-Kabel nutzen und außerdem Akkus von Endgeräten aufladen.

    15.01.20124 Kommentare

  2. Monitor2Go: Monitor mit iPad-Slot für unterwegs

    Monitor2Go  

    Monitor mit iPad-Slot für unterwegs

    CES 2012 Mobile Monitor Technologies (MMT) stellt auf der CES seinen Monitor2Go vor. Das ist ein mobiles Display, das in einem speziellen Slot ein iPad 2 aufnimmt.

    11.01.201214 Kommentare

  3. Displaylink: Zotac stellt USB-HDMI-Adapter vor

    Displaylink

    Zotac stellt USB-HDMI-Adapter vor

    CES 2012 Zotac stellt auf der CES einen Adapter vor, der von Micro-USB-3.0 auf HDMI umwandelt. Mit der Software von Displaylink lassen sich damit zusätzliche Displays an Notebooks anschließen.

    11.01.20124 Kommentare

  1. Targus: Notebook-Dockingstation mit USB 3.0

    Targus

    Notebook-Dockingstation mit USB 3.0

    Targus hat eine externe Anschlusslösung vorgestellt, die vornehmlich für Notebooks gedacht ist und neben HDMI und DVI auch Gigabit-Ethernet sowie Tonausgänge und mehrere USB-Anschlüsse zur Verfügung stellt.

    19.12.20118 Kommentare

  2. Linux: 2.6.39 ist fast ein Echtzeitkernel

    Linux

    2.6.39 ist fast ein Echtzeitkernel

    In Kernel 2.6.39 wird die Interrupt-Verarbeitung durchweg in Kernel-Threads abgearbeitet - eine wichtige Voraussetzung für die Verwendung als Echtzeitkernel. Zudem wurde das Netzwerk verbessert und um ein wichtiges Sicherheitswerkzeug erweitert.

    19.05.201119 Kommentare

  3. Displaylink: iPad als Windows-Zweitbildschirm

    Displaylink

    iPad als Windows-Zweitbildschirm

    Mit einer App für das iPad und einer PC-Software kann das Apple-Gerät als Zweitdisplay für Windows-Rechner genutzt werden. Die Verbindung erfolgt schnurlos über WLAN.

    10.01.201156 Kommentare

  4. Displaylink

    Zwei Full-HD-Displays per USB oder Ethernet anschließen

    IDF Displaylink stellt auf dem IDF mit den Chips DL-3000 und DL-1000 zwei Lösungen vor, um Displays per USB 3.0 oder Gigabit-Ethernet anzubinden. Neben HD-Video werden darüber auch Audio und Netzwerk realisiert.

    14.09.20108 Kommentare

  5. Infocus-Projektoren über Funk auch mit dem Mac ansteuern

    Infocus-Projektoren über Funk auch mit dem Mac ansteuern

    Ab März 2010 können auch Mac-Nutzer Infocus-Projektoren über UWB-Funkadapter ansteuern. Windows-Nutzer können das schon, da das Infocus Displaylink Wireless System die entsprechenden Treiber mitlieferte.

    09.02.20102 Kommentare

  6. USB-Display-Technik für Linux

    DisplayLink hat eine Bibliothek veröffentlicht, mit der sich die USB-Display-Technik des Unternehmens unter Linux nutzen lässt. Bisher war die Technik Windows- und Mac-Nutzern vorbehalten. Die Bibliothek ist als Open Source verfügbar.

    18.05.20098 Kommentare

  7. Asus - Multidisplay-Lösung per USB

    Asus - Multidisplay-Lösung per USB

    Asus bringt neue LC-Displays mit Multidisplay-Unterstützung auf den Markt. Die Displays sind dazu mit einer Technik der Firma DisplayLink ausgestattet, die den Anschluss von sechs Monitoren in Reihe per USB 2.0 ermöglicht.

    19.06.200814 Kommentare

  8. Zweiter Displayanschluss per USB-Kästchen

    Kensington hat mit seinem Dual Monitor Adapter ein USB-Gerät vorgestellt, das jedem Rechner mit Windows XP/Vista bzw. MacOS X zu einem zweiten Monitoranschluss verhilft. Grundlage ist die USB-Displaytechnik von DisplayLink.

    04.06.200841 Kommentare

  9. InFocus plant Projektoren mit USB-Anschluss über DisplayLink

    Der Projektorhersteller InFocus hat mit DisplayLink eine Partnerschaft geschlossen. Künftig sollen daraus Projektoren hervorgehen, die einfach per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden werden können. Über die USB-Grafik-Anschlusstechnik von DisplayLink sollen die Geräte so mit Bildmaterial versorgt werden.

    13.03.20087 Kommentare

  10. Schnurloser USB-Display-Anschluss

    Die Unternehmen DisplayLink und Alereon haben zusammen ein Referenzdesign für einen schnurlosen USB-Display-Anschluss entwickelt. Damit lassen sich Displays über Ultra-Wide-Band schnurlos mit Daten versorgen. UWB ist die Basis für Wireless USB.

    11.12.200739 Kommentare

  11. Monitore bald unter Vista per USB und WiMedia angebunden

    Auf Microsofts derzeit in Los Angeles stattfindender Konferenz "WinHEC" hat der Chip-Hersteller DisplayLink seine Technik für die Anbindung von Monitoren an PCs ohne Zusatz-Grafikkarte in neuen Versionen demonstriert. Die nötigen Treiber sollen nun auch für Vista erscheinen, nicht wie bisher nur für Windows XP, zudem soll ein Monitor per Funk mit Bildern gefüttert werden können.

    16.05.200739 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. 3D-Druck
    Origo druckt Spielzeug
    3D-Druck: Origo druckt Spielzeug

    Er ist bunt und lustig geformt und soll Rapid Prototyping ins Kinderzimmer bringen: Origo ist ein 3D-Drucker für Kinder im Alter von etwa zehn Jahren.
    (3d Druck)

  2. Navigon Mobile Navigator 4.0
    Android-Navigationssoftware mit Kartenverwaltung
    Navigon Mobile Navigator 4.0: Android-Navigationssoftware mit Kartenverwaltung

    Navigon hat den Mobile Navigator in der Version 4.0 für die Android-Plattform veröffentlicht. Mit der Software lässt sich Kartenmaterial nun nach einzelnen Ländern selektieren und die Bedienoberfläche wurde überarbeitet.
    (Navigation Für Android)

  3. Nokia 808 Pureview
    Smartphone macht Aufnahmen mit Auflösung von 38 Megapixeln
    Nokia 808 Pureview: Smartphone macht Aufnahmen mit Auflösung von 38 Megapixeln

    Nokias Symbian-Smartphone 808 Pureview besitzt einen 41-Megapixel-Sensor und soll mit einer 5-Megapixel-Linse Fotos mit bis zu 38 Megapixeln aufnehmen können. Anwender können so nachträglich ohne Qualitätsverluste kleine Details beliebig vergrößern.
    (Nokia 808)

  4. Samsung
    Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr
    Samsung: Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr

    Samsung arbeitet möglicherweise an einem neuen Galaxy Note. Seine Produktbezeichnung, die von der DLNA zertifiziert wurde, lässt diesen Schluss zu. Ein 8-Zoll-Display und ein Verkaufsstart vor Weihnachten sind nicht unwahrscheinlich.
    (Samsung Note 2)

  5. Google Nexus
    Neue Modelle jenseits des Play Store teurer und später
    Google Nexus: Neue Modelle jenseits des Play Store teurer und später

    Ab Dienstag gibt es das Nexus 4, das Nexus 10 und das Nexus 7 mit UMTS-Modem im Play Store. Alle drei Nexus-Geräte werden dann wohl nicht im regulären deutschen Handel verfügbar sein. Außerdem sind die Geräte jenseits des Play Store teurer.
    (Google Nexus)

  6. Jelly Bean
    Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD
    Jelly Bean: Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD

    Motorolas Razr HD bekommt in Deutschland derzeit das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean. Die Verteilung auf das Smartphone erfolgt drahtlos und diesmal erstaunlich pünktlich. In diesem Quartal sollen zwei weitere Motorola-Modelle das Update erhalten.
    (Motorola Razr Hd)

  7. Unitymedia KabelBW
    Video-on-Demand mit Horizon auf mobilen Geräten und TV
    Unitymedia KabelBW: Video-on-Demand mit Horizon auf mobilen Geräten und TV

    Unitymedia KabelBW bringt zur Ifa 2013 mit Horizon Fernsehen, Video-on-Demand, TV-Archive und Youtube zusammen. Horizon lässt sich auch am PC und auf mobilen Geräten nutzen.
    (Unitymedia Horizon)


Verwandte Themen
UWB, CES2012, USB, USB 3.0

RSS Feed
RSS FeedDisplaylink

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige