Anzeige
Dells erster Touchsceen-Monitor S2340T kommt zum Windows-8-Start.
Dells erster Touchsceen-Monitor S2340T kommt zum Windows-8-Start. (Bild: Dell)

Windows 8 Dell macht Desktop-PCs zu Touch-PCs

Passend zum nahenden Windows-8-Start stellt Dell seinen ersten Multitouch-Monitor vor, den 23-Zoller S2340T. Als Alternative zum Touchscreen und als Mausersatz kann das Touchpad TP713 genutzt werden.

Anzeige

Der Computerhersteller Dell bringt zum Windows-8-Start nicht nur touchfähige Tablet-PCs, Ultrabooks und Notebooks auf den Markt, sondern auch Touch-Zubehör für Desktopsysteme. Der 23-Zoller (58,42 cm) S2340T ist Dells erstes Multitouch-Display. Es erkennt bis zu zehn Finger und soll in verschiedenen, auch extremen Neigungswinkeln von 90 Grad stabil bedient werden können.

Der S2340T dient als USB-3.0-Hub, verfügt über einen Gigabit-Ethernet-Anschluss und integriert eine HD-Webcam, zwei Mikrofone sowie Stereolautsprecher (5 Watt). Dazu wird auch Displaylink unterstützt, so dass auch die Grafikausgabe über das USB-Kabel erfolgen kann. Diese Ein-USB-Kabel-Lösung soll vor allem für den Einsatz mit mobilen Rechnern gedacht sein, der Bildschirm dient dann als Dockingstation. Desktop-PCs lassen sich wie gewohnt mittels Displayport oder HDMI anschließen.

  • Dell S2340T - ein Multitouch-Touchscreen für Desktop-PCs und Notebooks (Bild: Dell)
  • Dell S2340T - lässt sich bis zu 90 Grad neigen (Bild: Dell)
  • TP713 Wireless Touchpad - Dells Magic-Trackpad-Konkurrent (Bild: Dell)
  • TP713 Wireless Touchpad - von der Seite (Bild: Dell)
  • Dell S2340T - in Aktion (Bild: Dell)
  • Dell S2340T - auch als Display für Filme und Spiele gedacht (Bild: Dell)
Dell S2340T - ein Multitouch-Touchscreen für Desktop-PCs und Notebooks (Bild: Dell)

Das IPS-Panel des S2340T bietet eine 23-Zoll-typische Auflösung von 1.920 x 1080 Bildpunkten (1080p). Das Hochglanz-LCD mit LED-Hintergrundbeleuchtung hat einen maximalen Betrachtungswinkel von 178 Grad in horizontaler und vertikaler Richtung und ein dynamisches Kontrastverhältnis von 8.000.000:1. Den typischen Stromverbrauch gibt Dell mit 27 Watt an, im Standby-Modus (Active-Off Mode) sollen es unter 0,5 Watt sein.

In den USA wird der S2340T ab dieser Woche für rund 650 US-Dollar an die ersten Kunden ausgeliefert. Das sind umgerechnet rund 500 Euro zuzüglich Steuer. In Deutschland ist Dells erster Touchscreen-Monitor ab dem 26. Oktober 2012 bestellbar. An diesem Termin wird auch Windows 8 regulär in den Handel kommen.

Ebenfalls neu: Dell bietet nun ein multitouchfähiges Touchpad als Mausersatz. Wie Apples Magic Trackpad wird es per Funk angebunden und verfügt über eine Glasoberfläche, über deren gesamte Fläche es Berührungen und Wischbewegungen des Nutzers erkennen soll. Damit sollen sich Anwendungen für die Metro-GUI von Windows 8 besser bedienen lassen als mit der Maus. In den USA kann das TP713 Wireless Touchpad bereits bestellt werden und soll noch in dieser Woche für unter 70 US-Dollar (etwa 54 Euro) ausgeliefert werden. In Deutschland ist eine Bestellung ab dem 26. Oktober möglich.

Nachtrag vom 24. Oktober 2012, 15:41 Uhr:

Der 23-Zoller S2340T wird laut Dell in Deutschland für rund 660 Euro zuzüglich Versandkosten verkauft werden.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 04. Nov 2012

Wi-Ruckel-Di? Hmm lieber nicht. Brauch für meine Augen mindestens 60 FPS. Alles andere...

NeverDefeated 04. Nov 2012

Ja, wie kann man auch nur auf die Idee kommen bei einem Computer Text eingeben zu...

Sebbi 24. Okt 2012

In dem Video - obwohl von Oktober - benutzt er aber immer noch einen Prototyp und das...

Neuro-Chef 24. Okt 2012

Damit könnte man das ja endlich vernünftig einsetzen :D

Kommentieren



Anzeige

  1. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  2. Faszination eMobility: AUTOSAR Basissoftware-Integrator/in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Manager Digitalisierung - Digitale Projekte und Prozesse in internationaler Matrixstruktur/IT (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Düsseldorf, Düsseldorf
  4. Netzwerktechniker / Systemadministrator (m/w)
    Xnet Systems GmbH, Langen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  2. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€
  3. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  2. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  3. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  4. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  5. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  6. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  7. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  8. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  9. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv

  10. Peter Sunde

    Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  2. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  3. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Ich finds lustig!

    Emulex | 20:16

  2. Re: Wisst ihr noch, damals...

    FreiGeistler | 20:15

  3. Nicht vergessen: ...

    coolbit | 20:14

  4. Re: Wettbewerbsfähigkeit

    basharan | 20:12

  5. Re: Und Leute, die davor Angst haben, dürfen wählen

    Emulex | 20:07


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel