Abo
Anzeige

Wiko

Artikel

  1. Lenny 3: Wiko stellt weiteres Smartphone für unter 120 Euro vor

    Lenny 3

    Wiko stellt weiteres Smartphone für unter 120 Euro vor

    Präsentationswoche bei Wiko: Nach dem Jerry und dem Robby kommt das Lenny 3. Auch das neue Mobiltelefon ist im Einsteigerbereich angesiedelt und hat eine Dual-SIM-Funktion. Der Preis liegt im Onlinehandel bereits unter den empfohlenen 120 Euro.

    01.06.20167 Kommentare

  1. Wiko Jerry: Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

    Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

    Das passiert nicht oft bei Smartphone-Neuerscheinungen: Die meisten Händler verlangen für Wikos Jerry mehr als den Listenpreis. Beim etwas teureren Robby-Modell sieht die Lage etwas besser aus.

    31.05.201628 Kommentare

  2. Wiko U Feel Lite: Marshmallow-Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 200 Euro

    Wiko U Feel Lite

    Marshmallow-Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 200 Euro

    MWC 2016 Ein Smartphone mit aktuellem Android und einem Fingerabdrucksensor gibt es bald schon für 200 Euro. Wiko hat das U Feel Lite vorgestellt, das diese Anforderungen erfüllt. Eine höherwertige Ausstattung gibt es für 30 Euro mehr.

    25.02.20168 Kommentare

Anzeige
  1. Highway Star: Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro

    Highway Star

    Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro

    Statt für 300 Euro kommt Wikos neues Android-Smartphone Highway Star für 70 Euro mehr auf den deutschen Markt: Das Aluminium-Smartphone hat einen 5-Zoll-Bildschirm, einen Octa-Core-Prozessor und unterstützt LTE.

    17.04.201523 KommentareVideo

  2. Wiko: Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

    Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

    MWC 2015 Mit dem Highway Pure und dem Highway Star hat Wiko auf dem MWC zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Beide Geräte haben LTE-Unterstützung, insgesamt ist aber das Star etwas besser ausgestattet.

    06.03.201529 KommentareVideo

  3. Ridge 4G: Wikos neues LTE-Smartphone kommt mit Snapdragon-SoC

    Ridge 4G

    Wikos neues LTE-Smartphone kommt mit Snapdragon-SoC

    Qualcomm statt Mediatek: Wiko setzt bei seinem neuen LTE-Modell Ridge 4G auf den 64-Bit-Prozessor Snapdragon 410. Das Smartphone für 230 Euro hat zudem einen Metallrahmen, eine 13-Megapixel-Kamera und kann zwei SIM-Karten gleichzeitig verwenden.

    13.02.201510 KommentareVideo

  1. Wiko Highway 4G: Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro

    Wiko Highway 4G

    Smartphone mit LTE und 16-Megapixel-Kamera für 330 Euro

    Wiko verpasst seinem Modell Highway ein Facelift: Das neue Highway 4G kommt mit LTE-Unterstützung, einem besseren Prozessor und einer 16-Megapixel-Kamera. Beim Speicherplatz dürften einige Nutzer aber Platzprobleme bekommen.

    24.11.20141 Kommentar

  2. Highway Signs: Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

    Highway Signs

    Wiko zeigt neues Smartphone, legt beim Marktanteil zu

    Mit dem Highway Signs präsentiert Wiko kurz vor der Ifa eine verkleinerte Version seines Octa-Core-Smartphones Highway. Gleichzeitig zeigen Zahlen der GfK, dass der Hersteller im Bereich der günstigen Smartphones an den Marktanteil von HTC herangerückt ist.

    01.09.201411 Kommentare

  3. Wiko Getaway: 5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro

    Wiko Getaway

    5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro

    Wiko hat mit dem Getaway ein neues, günstiges Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, 5-Zoll-Display, Metallrahmen und 13-Megapixel-Kamera vorgestellt. Der Speicherkarten-Slot kann wahlweise auch für eine zweite SIM-Karte genutzt werden.

    14.08.20145 Kommentare

  1. Android: Wiko behebt SMS-Bug in Smartphones

    Android

    Wiko behebt SMS-Bug in Smartphones

    Kein Neustart mehr bei einer SMS mit Gleichheitszeichen: Das Unternehmen Wiko löst das Problem mit einem Update für einige seiner Smartphone-Modelle.

    27.06.20143 Kommentare

  2. Android: Smartphones lassen sich per SMS zum Neustart zwingen

    Android  

    Smartphones lassen sich per SMS zum Neustart zwingen

    Besonders Smartphones von Wiko sind davon betroffen: Mit einer simplen SMS lassen sich die Smartphones gezielt zum Neustart zwingen. Es gibt bereits eine Abhilfe.

    23.06.201450 Kommentare

  3. Wiko Wax: Weltweit erstes Smartphone mit Tegra 4i kostet 200 Euro

    Wiko Wax

    Weltweit erstes Smartphone mit Tegra 4i kostet 200 Euro

    Wiko wird sein erstes LTE-Smartphone Wax im Juni 2014 in Deutschland auf den Markt bringen. Das Gerät ist weltweit das erste Modell mit Nvidias neuem Tegra-4i-Prozessor und kommt mit einem 4,7 Zoll großen Display und einer 8-Megapixel-Kamera.

    30.05.201426 Kommentare

  1. Wiko Rainbow: 5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 160 Euro

    Wiko Rainbow

    5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-CPU für 160 Euro

    Wiko will in Kürze das 5-Zoll-Smartphone Rainbow für 160 Euro auf den deutschen Markt bringen. Das Einsteiger-Smartphone hat ein HD-Display, einen Quad-Core-Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera und Android 4.2.2.

    04.04.201445 Kommentare

  2. Wiko Highway im Test: Viel hilft nicht viel

    Wiko Highway im Test

    Viel hilft nicht viel

    Wiko baut in sein Android-Smartphone Highway einen Octa-Core-Prozessor ein. Der vermeintlich schnelle Chip mit den vielen Kernen ist jedoch der größte Kritikpunkt an einem ansonsten guten Smartphone mit toller Kamera und ansprechendem Design.

    27.03.2014133 KommentareVideo

  3. Wiko Highway: Octa-Core-Smartphone mit 5-Zoll-HD-Display für 350 Euro

    Wiko Highway

    Octa-Core-Smartphone mit 5-Zoll-HD-Display für 350 Euro

    MWC 2014 Der französische Anbieter Wiko hat mit dem Highway ein Smartphone mit Octa-Core-Prozessor zum Preis von 350 Euro vorgestellt. Das neue Topmodell hat einen 5 Zoll großen Full-HD-Touchscreen mit einer 16-Megapixel-Kamera hinten und einer 8-Megapixel-Kamera vorn.

    13.02.201429 Kommentare

  1. Android: 5,7-Zoll-Smartphone mit HD-Display für 350 Euro

    Android

    5,7-Zoll-Smartphone mit HD-Display für 350 Euro

    Ifa 2013 Der französische Anbieter Wiko vermarktet seine Android-Smartphones nun auch in Deutschland. Wiko will vor allem Geräte anbieten, die bei guter technischer Ausstattung wenig kosten. So gibt es ein 5,7-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und HD-Display für 350 Euro.

    06.09.201330 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Wiko Highway im Test
    Viel hilft nicht viel
    Wiko Highway im Test: Viel hilft nicht viel

    Wiko baut in sein Android-Smartphone Highway einen Octa-Core-Prozessor ein. Der vermeintlich schnelle Chip mit den vielen Kernen ist jedoch der größte Kritikpunkt an einem ansonsten guten Smartphone mit toller Kamera und ansprechendem Design.


Gesuchte Artikel
  1. Blackberry Z10 im Langzeittest
    Tausche Android gegen Blackberry
    Blackberry Z10 im Langzeittest: Tausche Android gegen Blackberry

    Mit dem Z10 versucht Blackberry ein Comeback im Smartphone-Markt. Auch Android-Anwendungen lassen sich auf dem Gerät installieren. Golem.de-Autor Tobias Költzsch hat zwei Wochen lang sein Galaxy S3 gegen das Z10 getauscht und im Langzeittest überprüft, wie schwer ein Umstieg ist.
    (Blackberry Z10)

  2. Othermill
    CNC-Fräse für daheim
    Othermill: CNC-Fräse für daheim

    Das US-Unternehmen Otherfab hat eine portable CNC-Fräse entwickelt. Über Kickstarter suchen die Kalifornier finanzielle Unterstützung für die Serienproduktion. Die Resonanz auf der Crowdfunding-Plattform ist groß.
    (Cnc Fräse)

  3. Robotik
    Exoskelett aus dem 3D-Drucker
    Robotik: Exoskelett aus dem 3D-Drucker

    Eine gelähmte US-Bürgerin kann mit einem Exoskelett aus ihrem Rollstuhl aufstehen. Die Roboterbeine wurden mit Komponenten aus dem 3D-Drucker individuell für sie angepasst.
    (3d Drucker)

  4. Hands on Huawei Mediapad X1 7.0
    Erstes echtes 7-Zoll-Smartphone
    Hands on Huawei Mediapad X1 7.0: Erstes echtes 7-Zoll-Smartphone

    Huawei präsentiert mit dem Mediapad X1 7.0 ein kompaktes Tablet - oder ein großes Smartphone: Dank Telefoniefunktion kann das Gerät als Mobiltelefon genutzt werden. Aufgrund der kompakten Ausmaße und dem geringen Gewicht fühlt sich das Gerät auch wie ein Smartphone an.
    (Huawei Mediapad X1)

  5. Telegram
    Der wertlose Krypto-Contest
    Telegram: Der wertlose Krypto-Contest

    Die Entwickler des Messengers Telegram werben damit, dass derjenige, der ihre Verschlüsselung knackt, 200.000 US-Dollar erhält. Doch in der Praxis relevante Angriffe werden von dem Contest überhaupt nicht erfasst.
    (Telegram)

  6. Diablo 3
    Reaper of Souls bislang ohne Serverprobleme
    Diablo 3: Reaper of Souls bislang ohne Serverprobleme

    Beim Start von Diablo 3 hatte Blizzard massive technische Schwierigkeiten, bei der Erweiterung Reaper of Souls scheint bislang alles nach Plan zu laufen. Gleichzeitig sprechen die Entwickler öffentlich über die Umsetzung für die Xbox One.
    (Diablo 3 Reaper Of Souls)

  7. Watch Dogs angespielt
    Anderthalb Stunden und eine Playstation 4 sind zu wenig
    Watch Dogs angespielt: Anderthalb Stunden und eine Playstation 4 sind zu wenig

    Alles hacken, alles erkunden, alles simulieren: Ubisoft hat sich mit Watch Dogs viel vorgenommen. Nach einigen Haupt- und Nebenmissionen auf der Playstation 4 packten uns die Geschichte und die erschlagende Vielfalt - die Konsolentechnik jedoch enttäuschte.
    (Watch Dogs)


Verwandte Themen
Octa-Core, Dual SIM, Gorilla-Glas, Android 4.4

RSS Feed
RSS FeedWiko

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige