Qubes

Artikel

  1. Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit

    Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

    Anwendungen wie der Browser laufen in Qubes OS in isolierten Containern. So soll die Sicherheit erhöht werden. Das Betriebssystem nutzt dabei die Virtualisierung.

    21.10.201447 Kommentare

  2. Security: Mempo soll Debian stärker absichern

    Security

    Mempo soll Debian stärker absichern

    Mit Mempo will ein kleines Team Debian deutlich sicherer gestalten. Die Distribution soll auf einen gepatchten Linux-Kernel sowie starke Kryptographie und Virtualisierung setzen. Noch steht das Projekt aber erst am Anfang.

    26.02.20148 Kommentare

  3. Datenschutz: Verschlüsselt gegen Geheimdienste

    Datenschutz

    Verschlüsselt gegen Geheimdienste

    Nur mit Verschlüsselung könnten Anwender ihre Daten vor den Abhöraktionen der weltweiten Geheimdienste schützen, sagen Aktivisten. Hilft sie aber wirklich überall?

    12.07.2013171 Kommentare

Anzeige
  1. Qubes 1.0: Sicheres Desktopbetriebssystem

    Qubes 1.0

    Sicheres Desktopbetriebssystem

    Invisible Things Lab hat sein sicheres Desktopbetriebssystem Qubes in der Version 1.0 veröffentlicht. Qubes bringt jede einzelne Applikation in einer strikt von allen anderen getrennt laufenden virtuellen Maschine unter.

    04.09.2012101 Kommentare

  2. Sicheres Betriebssystem: Qubes Beta 1 veröffentlicht

    Sicheres Betriebssystem

    Qubes Beta 1 veröffentlicht

    Invisible Things Lab (ITL) hat eine Betaversion von Qubes 1.0 veröffentlicht, einem Desktopbetriebssystem, das in erster Linie auf hohe Sicherheit ausgelegt ist. Verantwortlich ist die Rootkit-Expertin Joanna Rutkowska.

    13.04.201120 Kommentare

  3. Qubes isoliert Applikationen per Virtualisierung

    Qubes isoliert Applikationen per Virtualisierung

    Mit Qubes stellt Invisible Things Lab eine Sicherheitslösung vor, in der einzelne Applikationen in strikt getrennt voneinander laufenden virtuellen Maschinen untergebracht werden sollen. Die Lösung basiert auf quelloffener Software, als Hypervisor soll Xen eingesetzt werden.

    08.04.20102 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Bohemia Interactive
    Alphaversion von Arma 3 auf Steam erhältlich
    Bohemia Interactive: Alphaversion von Arma 3 auf Steam erhältlich

    Ab sofort bietet Bohemia Interactive eine frühe Fassung seines Taktikshooters Arma 3 zum Kauf über Steam an. Für rund 25 Euro gibt es jetzt die Alpha, dann die Beta und schließlich die finale Version.
    (Arma 3)

  2. Canon
    Hohe Temperaturen setzen Powershot S100 zu
    Canon: Hohe Temperaturen setzen Powershot S100 zu

    Die Kompaktkamera Powershot S100 von Canon verträgt hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit nicht besonders gut: Einige Kameras zeigen dann einen Objektivfehler im Display an. Canon USA hat nun reagiert.
    (Canon S100)

  3. Android
    Samsung will Galaxy Note 2 auf der Ifa vorstellen
    Android: Samsung will Galaxy Note 2 auf der Ifa vorstellen

    Ende August 2012 will Samsung das Galaxy Note 2 auf der Internationalen Funkausstellung vorstellen. Das Riesensmartphone soll dann ein noch größeres Display sowie einen Quad-Core-Prozessor erhalten und gleich mit Android 4.1 alias Jelly Bean laufen.
    (Galaxy Note 2)

  4. iPhone 5
    Apple vertröstet Vorbesteller
    iPhone 5: Apple vertröstet Vorbesteller

    Apple hat seit dem Marktstart am Freitag, dem 21. September 2012, bereits 5 Millionen iPhone 5 verkauft und kündigt an, dass sich so manche Bestellung verzögern wird.
    (Iphone 5 News)

  5. Verbraucherschützer
    Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten
    Verbraucherschützer: Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten

    Der Shoppingclub Justfab Deutschland muss Kunden ihr Geld zurückgeben. Das Unternehmen hatte sich bisher geweigert, Käufer, die ungewollt eine monatliche Klubmitgliedschaft abgeschlossen hatten, auszuzahlen.
    (Justfab)

  6. Samsung
    "Galaxy S3 verkauft sich besser als erwartet"
    Samsung: "Galaxy S3 verkauft sich besser als erwartet"

    Samsung erwartet, noch im Juli 10 Millionen Stück des Galaxy S3 abzusetzen. Laut Spartenchef J.K. Shin war der Konzern vom Erfolg des Europastarts überrascht.
    (Samsung Galaxy S3)

  7. AVM
    Intelligente Steckdosen mit Powerline, WLAN und DECT
    AVM: Intelligente Steckdosen mit Powerline, WLAN und DECT

    AVM verbindet mit Fritz Powerline 546E Heimnetz und Smart Home beziehungsweise Powerline mit WLAN und zwei LAN-Anschlüssen. Der Fritz DECT Repeater 230 vergrößert die DECT-Reichweite beim Telefonieren. Beide Geräte sind mit einer intelligenten Steckdose ausgestattet.
    (Wlan Steckdose)


Verwandte Themen
Xen

RSS Feed
RSS FeedQubes

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de