Abo
  • Services:
Anzeige
Qubes weist verschiedenen Anwendungen jeweils einzelne virtuelle Umgebungen zu.
Qubes weist verschiedenen Anwendungen jeweils einzelne virtuelle Umgebungen zu. (Bild: Qubes-Projekt)

Security: Qubes 3.0 hat einen neuen Hypervisor Abstraction Layer

Qubes weist verschiedenen Anwendungen jeweils einzelne virtuelle Umgebungen zu.
Qubes weist verschiedenen Anwendungen jeweils einzelne virtuelle Umgebungen zu. (Bild: Qubes-Projekt)

Das Qubes-Projekt will die Sicherheit des Betriebssystems durch konsequente Virtualisierung verbessern. Jetzt hat das Team Version 3.0 veröffentlicht - und dem Erbe von Caspar Bowden gewidmet.

Anzeige

Qubes R3.0 ist veröffentlicht worden. Mit der dritten Version des auf Sicherheit getrimmten Linux wird das Prinzip Sicherheit durch Isolierung weiterentwickelt. Das Projekt will die Sicherheit des Betriebssystems verbessern, indem Prozesse mit verschiedenen Sicherheitsanforderungen in voneinander getrennten virtuellen Umgebungen ablaufen. Die einzelnen virtuellen Maschinen sind voreingestellt und je nach Risiko mit verschiedenen Farben gekennzeichnet.

Technisch hat das Qubes-Team um Gründerin Joana Rutkowska vor allem am Hypervisor Abstraction Layer (HAL) gearbeitet. So soll die Qubes-Logik vom zugrundeliegenden Hypervisor getrennt werden. Damit kann laut Qubes-Team "in naher Zukunft" der Hypervisor vom Benutzer selbst gewechselt werden - je nach Bedarf. Für das aktuelle Release nutzt Qubes eine sicherheitsoptimierte Version von Xen4.4, was Performance und Hardwarekompatibilität verbessern soll.

Benutzerfreundlichkeit und Kompatibilität sollen verbessert werden

In den kommenden Versionen will das Team vor allem an der Benutzerfreundlichkeit und der Kompatibilität arbeiten. Rutkowska sagte Motherboard zu den Problemen des Betriebssystems, bearbeitet würden nun "1. Probleme, kompatible Laptops zu finden, um Qubes OS zu installieren und 2. Schwierigkeiten, das System an spezifische Workflows anzupassen (zum Beispiel Split GPG, Whonix-Tor-virtuelle-Maschinen, virtuelle private Netzwerke und so weiter)." Um das Problem anzugehen, will das Projekt in Zukunft mit Herstellern zusammenarbeiten, um Qubes-zertifizierte Modelle zu entwickeln.

Mit Qubes R3 werden erstmals neben Fedora auch Debian und Whonix offiziell unterstützt. Für die Version 3.1 sind Features wie ein Livemodus für USB-Sticks und UEFI-Unterstützung geplant. Die Version soll Ende Oktober erscheinen.

Das aktuelle Release wurde dem Privatsphäre-Aktivisten Caspar Bowden gewidmet, der in den vergangenen Jahren an der Entwicklung von Qubes mitgewirkt hatte. Bowden ist im Sommer gestorben.


eye home zur Startseite
AHR 05. Mär 2016

Qubes ist von der Basis her sehr sicher aufgebaut, da gibt es genügend Berichte im Netz...

gdh 05. Okt 2015

ich nutze es seit qubes 2rc1 und bin mit dem 3 er release sehr zufrieden. es ist zwar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SportScheck GmbH, Unterhaching
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  3. Software AG, verschiedene Standorte
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 162,11€ mit Coupon: prohi16
  2. (täglich neue Deals)
  3. 379,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

  2. Traditionsbruch

    Apple will KI-Forschungsergebnisse veröffentlichen

  3. Cloudspeicher

    Dropbox plant Offline-Modus für Mobilanwender

  4. Apple

    Akkuprobleme des iPhone 6S betreffen mehr Geräte als gedacht

  5. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  6. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  7. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  8. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  9. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  10. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Propaganda und Lügen

    aristokrat | 09:28

  2. GEMA nur Deutschland?

    xerxes300 | 09:27

  3. Was könnte man denn

    tpk | 09:26

  4. Re: 800 Millionen

    SchmuseTigger | 09:25

  5. Re: Und dann ist es vorbei ...

    pluto21 | 09:25


  1. 09:05

  2. 07:34

  3. 07:22

  4. 07:14

  5. 18:49

  6. 17:38

  7. 17:20

  8. 16:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel