Nanotechnologie

Artikel

  1. Nanotechnologie: Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

    Nanotechnologie

    Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

    Nanoröhrchen statt Hologramme: US-Forscher haben eine neue Möglichkeit entwickelt, um Markenprodukte zu kennzeichnen. Der Atem macht die Nanobilder sichtbar.

    08.08.201429 KommentareVideo

  1. Bioelektronik: Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    Um künftig einmal Organe durch Chips ersetzen zu können, ist es nötig, dass Elektronik und Gewebe einen engen Kontakt haben. Forscher am Forschungszentrum in Jülich haben untersucht, wie Elektroden geformt sein müssen, damit die Zellen sie sich am besten einverleiben können.

    25.07.201422 Kommentare

  2. Nanotechnologie: Britische Forscher entwickeln das fast perfekte Schwarz

    Nanotechnologie

    Britische Forscher entwickeln das fast perfekte Schwarz

    Ein britisches Unternehmen hat ein ultraschwarzes Material entwickelt, das 99,965 Prozent des sichtbaren Lichts absorbiert. Als Vorbild dienten den Forschern Oberflächenstrukturen von Schmetterlingen.

    16.07.2014124 Kommentare

Anzeige
  1. Energiespeicher: Akkus aus Sand

    Energiespeicher

    Akkus aus Sand

    Sand statt Graphit: US-Wissenschaftler nutzen Siliziumdioxid, um die Anode eines Lithium-Ionen-Akkus herzustellen. Die soll nicht nur günstiger, sondern auch leistungsfähiger und langlebiger sein als eine Anode aus Graphit.

    10.07.201441 Kommentare

  2. Materialforschung: Neues Material trägt 160.000-Faches des Eigengewichts

    Materialforschung

    Neues Material trägt 160.000-Faches des Eigengewichts

    Eine Art Eiffelturm im Mikromaßstab haben US-Forscher entwickelt: Sie bringen Kunststoff, Keramik oder Metall in eine Gitterstruktur und erhalten so ein leichtes und dennoch festes Material.

    20.06.201430 Kommentare

  3. Kohlenstoff: Graphen bekommt Risse

    Kohlenstoff

    Graphen bekommt Risse

    Graphen gilt als sehr stabiles Wundermaterial. Forscher aus den USA haben jedoch herausgefunden, dass nur fehlerfreies Graphen reißfest ist. Hat der einlagige Kohlenstoff Fehler, ist er nicht sehr solide.

    30.04.201457 Kommentare

  1. Smartphones: Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts

    Smartphones

    Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts

    In einem Youtube-Video eines israelischen Unternehmens wird das Aufladen eines Galaxy S3 in nur 30 Sekunden gezeigt. Dahinter soll eine neue Akkutechnik stecken, dafür gibt es jedoch keinen Beleg. Vielmehr wirft das Video viele unbeantwortete Fragen auf.

    09.04.2014134 KommentareVideo

  2. Bionik: Pimp my Plant

    Bionik

    Pimp my Plant

    US-Wissenschaftler haben Pflanzen neue Funktionen verliehen, indem sie ihnen Nanoröhrchen eingesetzt haben. Pflanzennanobionik nennen sie das neue Forschungsgebiet.

    18.03.201416 Kommentare

  3. Zellbiologie: Nanomaschinen manipulieren Zellen

    Zellbiologie

    Nanomaschinen manipulieren Zellen

    Auf dem Weg zur Medizin nach Art der phantastischen Reise: US-Forscher haben Nanomaschinen entwickelt, die eine Zelle von innen heraus beeinflussen können. So soll es möglich sein, Krebs gezielt zu bekämpfen.

    11.02.201436 KommentareVideo

  4. Roboter: Nanoroboter aus DNA sollen Arznei ausliefern

    Roboter

    Nanoroboter aus DNA sollen Arznei ausliefern

    Wissenschaftler aus Dänemark, Italien und den USA haben aus DNA kleine Käfige gebaut, die als Nanotransportmittel dienen sollen. Mit ihrer Hilfe sollen Medikamente künftig an bestimmte Zellen im Körper ausgeliefert werden.

    03.12.20131 Kommentar

  5. Nanotechnologie: Nanosensoren für die Langzeitüberwachung

    Nanotechnologie

    Nanosensoren für die Langzeitüberwachung

    US-Forscher haben Sensoren aus Kohlenstoffnanoröhrchen entwickelt, die in den Körper eingebracht werden. Damit wollen sie ein Signalmolekül im Körper überwachen. Ein ähnlicher Sensor für die Diabetes-Behandlung ist in Entwicklung.

    04.11.20131 Kommentar

  6. Materialwissenschaft: Metall kann sich selbst heilen

    Materialwissenschaft

    Metall kann sich selbst heilen

    US-Forscher haben zu ihrer eigenen Überraschung einen Mechanismus entdeckt, der bewirkt, dass ein Riss in einem Metall sich schließt statt sich zu vergrößern. Die Entdeckung könnte sich selbst heilende Materialien ermöglichen.

    10.10.20135 KommentareVideo

  7. MIPS: 178 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    MIPS

    178 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    Wissenschaftler der Stanford-Universität haben aus Kohlenstoff-Nanoröhren einen lauffähigen Prozessor mit 178 Transistoren erschaffen. Der Chip nutzt die MIPS-Architektur und kann dank 20 Instruktionen einfache Aufgaben ausführen.

    26.09.201323 Kommentare

  8. A Boy And His Atom: IBM dreht den kleinsten Film der Welt

    A Boy And His Atom

    IBM dreht den kleinsten Film der Welt

    IBM Research hat einen kurzen Stop-Motion-Film veröffentlicht, der aus 242 Einzelbildern besteht, die mit einzelnen Molekülen gezeichnet sind.

    01.05.201349 KommentareVideo

  9. Zink-Luft-Batterie: Menschen statt Kartoffeln

    Zink-Luft-Batterie

    Menschen statt Kartoffeln

    Bioelektrizität kennen viele Menschen aus dem Schulunterricht: Eine Kartoffel kann mit passenden Elektroden zur Batterie umgebaut werden. Wie der Mensch zur Batterie werden kann, haben nun polnische Wissenschaftler erforscht.

    11.03.201340 Kommentare

  10. Festplatten: Nanolithographie soll Kapazität verdoppeln

    Festplatten

    Nanolithographie soll Kapazität verdoppeln

    HGST, die heute zu Western Digital gehörende ehemalige Festplattensparte von Hitachi, hat Festplatten mit einer Strukturgröße von nur 10 Nanometern entwickelt. Damit soll sich die Kapazität von Festplatten verdoppeln lassen.

    01.03.201338 Kommentare

  11. Nanoscribe: Schnelles 3D-Drucken im Nanomaßstab

    Nanoscribe

    Schnelles 3D-Drucken im Nanomaßstab

    Eine Verbesserung bei einem 3D-Druck-Verfahren ermöglicht es, in Minuten Objekte im Mikro- und Nanobereich aufzubauen. Bei dem Verfahren wird ein Lack mit einem Laser belichtet.

    06.02.20139 Kommentare

  12. Nanotechnologie: Genauer operieren mit neuartigem Schallskalpell

    Nanotechnologie

    Genauer operieren mit neuartigem Schallskalpell

    Exakt operieren, ohne zu schneiden - das soll eine neuartige Linse ermöglichen, die Wissenschaftler in den USA entwickelt haben. Sie fokussiert Schallwellen genau und verstärkt sie.

    21.12.20129 Kommentare

  13. Wissenschaft: Mikroaktor wird durch Temperatur gesteuert

    Wissenschaft

    Mikroaktor wird durch Temperatur gesteuert

    Bei Wärme schnappt er zu: US-Wissenschaftler haben einen Mikroaktor gebaut, der sich die ungewöhnlichen Eigenschaften seines Baumaterials zunutze macht. Er soll unter anderem als künstlicher Muskel für Mikroroboter dienen.

    18.12.20122 KommentareVideo

  14. IBM Research: Nanorods gegen Fälschungen

    IBM Research

    Nanorods gegen Fälschungen

    Mit Mustern aus Nanorods will IBM Produkte fälschungssicher machen. Die winzigen Markierungen bilden farbliche Muster, die sich physikalisch nicht kopieren lassen. Sie können auf beliebige Gegenstände gedruckt werden.

    05.12.201242 KommentareVideo

  15. Wissenschaft: Künstliche Muskeln aus Nanogarn

    Wissenschaft

    Künstliche Muskeln aus Nanogarn

    Ein verdrillter Faden, der sich schnell auf- und abwickelt oder sich zusammenzieht und ausdehnt, soll einen leistungsfähigen und vielseitigen Antrieb ergeben. Aktiviert wird er durch Wärme, die elektrisch oder durch Licht erzeugt wird.

    16.11.201216 KommentareVideo

  16. IBM: Chip mit 10.000 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    IBM

    Chip mit 10.000 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    IBM-Forscher haben einen Chip mit mehr als 10.000 Transistoren aus Kohlenstoff-Nanoröhren (Carbon Nanotubes) mit herkömmlichen Fertigungsmethoden hergestellt. Chips aus Kohlenstoff-Nanoröhren sollen kleiner, schneller und leistungsfähiger sein als herkömmliche Chips.

    29.10.201212 Kommentare

  17. Bioengineering: Künstliches Gewebe mit integrierten Nanosensoren

    Bioengineering

    Künstliches Gewebe mit integrierten Nanosensoren

    Wenn das kein Cyborg ist: künstlich gezüchtetes Gewebe, in das Sensoren gleich integriert sind. Das Gewebe wächst um die Nanosensoren, so dass diese das ganze Gewebe durchdringen. Forscher können so Vorgänge im Gewebe beobachten, ohne in dieses eingreifen zu müssen.

    27.08.20122 Kommentare

  18. Elektronische Nase: Nanosensoren riechen Schadstoffe

    Elektronische Nase

    Nanosensoren riechen Schadstoffe

    Der Prototyp einer elektronischen Nase kann Schadstoffe in sehr geringen Konzentrationen erschnüffeln. Das System ist etwa so groß wie eine Postkarte, soll aber künftig nur noch so groß sein wie eine Kreditkarte.

    23.08.20122 Kommentare

  19. NFC: Gedruckte Plastikfolie soll NFC-Tags billiger machen

    NFC

    Gedruckte Plastikfolie soll NFC-Tags billiger machen

    Koreanische Wissenschaftler schlagen eine neue Methode vor, um die Nahfeldkommunikation NFC deutlich zu verbilligen. Die Tags dafür sollen gedruckt werden, was nur wenige Cent kosten soll.

    10.08.201215 Kommentare

  20. Energy Harvesting: Viren in der Schuhsohle liefern Strom fürs Smartphone

    Energy Harvesting

    Viren in der Schuhsohle liefern Strom fürs Smartphone

    US-Wissenschaftler haben einen piezoelektrischen Generator aus Viren entwickelt. Werden die Viren zusammengedrückt, erzeugen sie elektrischen Strom. Künftig könnten solche Generatoren in die Schuhsohle eingelassen beim Gehen Strom für mobile Geräte erzeugen.

    16.05.201241 KommentareVideo

  21. Nanotechnologie: Forscher entwickeln Glas, das nicht spiegelt und beschlägt

    Nanotechnologie

    Forscher entwickeln Glas, das nicht spiegelt und beschlägt

    Ein Display, das nicht spiegelt, eine Brille, die nicht beschlägt - das versprechen Wissenschaftler des MIT. Sie haben eine Beschichtung für Glas entwickelt, die aufgrund ihrer Struktur Reflexionen verhindert. Wasser perlt ab und säubert dabei das Glas.

    30.04.201271 KommentareVideo

  22. Nanotechnologie: Spezialbeschichtung macht Papier magnetisch

    Nanotechnologie

    Spezialbeschichtung macht Papier magnetisch

    Eine Beschichtung mit Nanopartikeln verleiht Papier zusätzliche praktische Eigenschaften: Es wird wasserfest und magnetisch. Werden weitere Nanopartikel hinzugefügt, wird das Papier antibakteriell, oder es leuchtet.

    19.04.201213 Kommentare

  23. Energy Harvesting: Stoff erzeugt Strom durch Temperaturunterschied

    Energy Harvesting

    Stoff erzeugt Strom durch Temperaturunterschied

    Den Stoff, der das Problem des leeren Mobiltelefonakkus lösen kann, haben US-Wissenschaftler entwickelt: Power Felt nutzt Temperaturunterschiede, um Strom zu erzeugen.

    23.02.20125 Kommentare

  24. Thermosensor: Schmetterlingsflügel macht Wärme sichtbar

    Thermosensor

    Schmetterlingsflügel macht Wärme sichtbar

    US-Forscher haben einen neuartigen Infrarotsensor entwickelt. Vorbild war der Flügel eines Schmetterlings, dessen Strukturen infrarotes Licht so reflektieren, dass es sichtbar wird.

    14.02.20124 KommentareVideo

  25. Sicherheit: Nanofarbe erkennt Schäden in Bauwerken

    Sicherheit

    Nanofarbe erkennt Schäden in Bauwerken

    Schottische Forscher haben eine Farbe entwickelt, die zur Überwachung von Bauwerken eingesetzt werden soll. Eine Oberfläche wird mit der leitfähigen Farbe bestrichen. Dann werden Elektroden angebracht, die die Leitfähigkeit messen. Veränderungen daran können auf Schäden hinweisen.

    01.02.20127 Kommentare

  26. Extreme Speicherdichte: IBM speichert 1 Bit in nur 12 Atomen

    Extreme Speicherdichte

    IBM speichert 1 Bit in nur 12 Atomen

    Herkömmliche Festplatten bringen zwar große Datenmengen auf kleinen Raum, benötigen aber dennoch rund 1 Million Atome, um 1 Bit zu speichern. Forschern bei IBM genügen 12 magnetische Atome zur Speicherung eines Bits.

    13.01.201228 KommentareVideo

  27. Graphen: Schlangenlinien erzeugen physikalische Eigenschaften

    Graphen

    Schlangenlinien erzeugen physikalische Eigenschaften

    Nanobänder aus Graphen bekommen unterschiedliche elektrische oder magnetische Eigenschaften, wenn sie wellenartig verformt werden. Die Form der Welle bestimmt beispielsweise die Leitfähigkeit des Bandes.

    06.01.20122 Kommentare

  28. Solarzellen: Nanobeschichtungen sorgen für mehr Effizienz

    Solarzellen

    Nanobeschichtungen sorgen für mehr Effizienz

    Zwei US-Forscherteams haben nach eigenen Angaben Techniken entwickelt, um Solarzellen einen höheren Wirkungsgrad zu verleihen. Dabei sollen mehr Elektronen pro Photon freigesetzt werden.

    19.12.201115 Kommentare

  29. Graphen, Racetrack und Nanoröhren: IBM zeigt Computertechnik der Zukunft

    Graphen, Racetrack und Nanoröhren

    IBM zeigt Computertechnik der Zukunft

    Bei Schlagwörtern wie Graphen, Racetrack-Speicher und Kohlenstoff-Nanoröhren geht es nicht mehr um die ferne Zukunft, das will IBM mit der Vorstellung einiger Prototypen auf dem IEEE International Electron Devices Meeting deutlich machen. Die Chips wurden mit herkömmlicher CMOS-Technik gefertigt.

    06.12.20117 Kommentare

  30. Nanotechnologie: Forscher drucken Elektronik zum Ansteuern von OLEDs

    Nanotechnologie

    Forscher drucken Elektronik zum Ansteuern von OLEDs

    Wissenschaftler der UCLA haben einen Weg gefunden, die Fertigung von OLED-Displays zu verbilligen. Sie bringen dazu die Ansteuerungselektronik auf der Rückseite des Panels mit Methoden des Inkjet-Drucks an.

    01.12.20117 Kommentare

  31. Nanotechnologie: Transistoren aus Graphen erfassen elektrische Zellaktivität

    Nanotechnologie

    Transistoren aus Graphen erfassen elektrische Zellaktivität

    Forscher aus München und Jülich haben Transistoren aus Graphen entwickelt, mit denen sie elektrische Signale aus Zellen mit einer hohen zeitlichen und räumlichen Auflösung aufzeichnen können.

    01.12.20113 Kommentare

  32. Nanotechnologie: Ultraleichtes Material nach dem Vorbild des Eiffelturms

    Nanotechnologie

    Ultraleichtes Material nach dem Vorbild des Eiffelturms

    Viel Luft und dennoch stabil: US-Wissenschaftler haben ein Ultraleichtmaterial entwickelt, das aus einer Gitterstruktur aus Nanoröhrchen besteht. Es könnte als Isolierung eingesetzt werden oder um Stöße abzufangen.

    21.11.201117 Kommentare

  33. Lithium-Ionen-Akku: Anodentechnik ermöglicht mehr Kapazität und kürzere Ladezeit

    Lithium-Ionen-Akku

    Anodentechnik ermöglicht mehr Kapazität und kürzere Ladezeit

    Eine neue Technik für die Anode soll laut US-Forschern deutlich leistungsfähigere Lithium-Ionen-Akkus ermöglichen. Der Akku soll zehnmal mehr Energie speichern können als heutige Akkus. Gleichzeitig verkürzt sich die Ladezeit.

    15.11.201149 Kommentare

  34. Nanotechnologie: Wissenschaftler bauen Nanoauto mit Vierradantrieb

    Nanotechnologie

    Wissenschaftler bauen Nanoauto mit Vierradantrieb

    Kleiner geht es kaum: Das Auto, das Wissenschaftler aus den Niederlanden entwickelt haben, besteht aus einem einzigen Molekül. Es hat einen Vierradantrieb, bewegt sich aber eher unelegant vorwärts.

    10.11.20113 Kommentare

  35. Sensor: US-Wissenschaftler entwickeln künstliche Haut

    Sensor

    US-Wissenschaftler entwickeln künstliche Haut

    Ein berührungsempfindlicher, sehr dehnbarer Sensor, den US-Forscher entwickelt haben, könnte in Zukunft als künstliche Haut Prothesen oder Roboter überziehen. Egal wie sehr er gedehnt wird - er kehrt in seine ursprüngliche Form zurück und bekommt keine Falten.

    25.10.201119 KommentareVideo

  36. Künstlicher Muskel: Nanofaden als Antrieb für einen Mixer

    Künstlicher Muskel

    Nanofaden als Antrieb für einen Mixer

    Ein winziger, aus Nanofasern gesponnener Faden kann als Nanoantrieb dienen. Die Entwickler haben aus dem sogenannten künstlichen Muskel einen Nanomixer gebaut.

    14.10.20114 Kommentare

  37. Lichtabsorption: Metamaterial ist dunkler als Schwarz

    Lichtabsorption

    Metamaterial ist dunkler als Schwarz

    Dunkler als Schwarz - das geht: Während schwarze Farbe immer noch etwa 15 Prozent des auftreffenden Lichts reflektiert, absorbiert ein neues Metamaterial 99 Prozent auftreffenden Lichts.

    28.09.2011133 Kommentare

  38. Chipentwicklung: 4 Milliarden US-Dollar für größere Wafer und kleinere Chips

    Chipentwicklung

    4 Milliarden US-Dollar für größere Wafer und kleinere Chips

    Fünf Chiphersteller wollen in den kommenden Jahren 4,4 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung im US-Bundesstaat New York investieren. Es geht um die beiden nächsten Chipgenerationen sowie um größere Wafer.

    28.09.20112 Kommentare

  39. Rekordverdächtig: US-Wissenschaftler bauen Elektromotor aus einem Molekül

    Rekordverdächtig

    US-Wissenschaftler bauen Elektromotor aus einem Molekül

    Wissenschaftler in den USA haben einen neuartigen Nanomotor entwickelt. Es ist nach ihren Angaben der erste elektrisch betriebene Nanomotor und gleichzeitig der kleinste Motor der Welt.

    05.09.201110 Kommentare

  40. Nanodraht: US-Wissenschaftler entwickeln winzigen Akku

    Nanodraht

    US-Wissenschaftler entwickeln winzigen Akku

    US-Forscher haben eine Akku entwickelt, der aus einer großen Zahl von Nanodrähten besteht, die einen Durchmesser von 150 Nanometern haben. Er könnte künftig Nanomaschinen mit Strom versorgen.

    03.08.20119 Kommentare

  41. Energy Harvesting: Beim Tippen Strom erzeugen

    Energy Harvesting

    Beim Tippen Strom erzeugen

    Australische Forscher haben ein serientaugliches Verfahren entwickelt, um piezoelektrische Dünnfilmgeneratoren günstig herzustellen. Künftig könnten solche Systeme beispielsweise in die Tastatur integriert werden und beim Tippen Strom erzeugen.

    22.06.201115 Kommentare

  42. Smart Material: Aus fest wird weich und umgekehrt

    Smart Material

    Aus fest wird weich und umgekehrt

    Ein Forscherteam aus Deutschland und China hat ein Material entwickelt, das unter der Einwirkung einer elektrischen Spannung seine mechanischen Eigenschaften ändert: Es kann entweder weich und formbar sein oder hart. Diese Änderungen sind umkehrbar.

    06.06.20115 Kommentare

  43. Tarnkappe: Metamaterial macht Gegenstände unsichtbar

    Tarnkappe

    Metamaterial macht Gegenstände unsichtbar

    Forscher aus Karlsruhe haben ein Metamaterial entwickelt, das im sichtbaren Lichtspektrum funktioniert. Sie haben daraus eine winzige Tarnkappe gebaut, mit der sie eine Wölbung in einer Metallfläche optisch verschwinden lassen können.

    19.05.201176 Kommentare

  44. Elektroauto

    Superkondensatoren sollen Reichweite vergrößern

    Superkondensatoren können künftig Lithium-Ionen-Akkus als Energiespeicher in Elektroautos ersetzen. Das glaubt das US-Unternehmen Nanotune, das Superkondensatoren mit einer hohen Energiedichte entwickelt.

    04.05.201179 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Microsoft
    Flight landet am 29. Februar in Hawaii
    Microsoft: Flight landet am 29. Februar in Hawaii

    Über die größte Insel von Hawaii können PC-Piloten in Flight kostenlos fliegen, weitere Gebiete und Maschinen kosten Geld: Microsoft hat Details zum Start seines inoffiziellen Flight-Sim-Nachfolgers bekanntgegeben.
    (Microsoft Flight)

  2. Test X-Plane 10
    Flugsimulator mit Openstreetmap und vielen Rechnern
    Test X-Plane 10: Flugsimulator mit Openstreetmap und vielen Rechnern

    Ernsthafte Flugsimulationen gibt es kaum noch. Eine der letzten verbliebenen ist X-Plane 10 für Windows, Mac OS X und Linux. Golem.de hat sich ins virtuelle Cockpit gesetzt und den Flugsimulator mit mehreren Rechnern und iPads als Instrumente gespielt.
    (X Plane 10 Test)

  3. Sony Xperia Tipo Dual
    Android-4-Handy mit Dual-SIM-Technik
    Sony Xperia Tipo Dual: Android-4-Handy mit Dual-SIM-Technik

    Sony hat das Android Tipo Dual vorgestellt, das mit Dual-SIM-Technik arbeitet. Wer auf die Dual-SIM-Möglichkeiten verzichten will, kann das ansonsten baugleiche Xperia Tipo wählen.
    (Dual Sim Android)

  4. 3D-Druck
    Tödliche Schusswaffe zum Selbstdrucken
    3D-Druck: Tödliche Schusswaffe zum Selbstdrucken

    Eine Schusswaffe von einem 3D-Drucker aufbauen zu lassen, ist das Ziel des US-Projekts Defense Distributed. Eine Crowdfunding-Plattform wollte das jedoch nicht unterstützen und hat das Projekt entfernt.
    (3d Druck)

  5. Microsoft
    Outlook 2013 ohne .xls und .doc
    Microsoft: Outlook 2013 ohne .xls und .doc

    Microsofts Outlook 2013 wird einige Altlasten loswerden. Dazu gehören auch die alten Word- und Excel-Dateiformate .doc und .xls.
    (Outlook 2013)

  6. Assassin's Creed 4
    Blackbeard und das ladezeitenfreie Piratenleben
    Assassin's Creed 4: Blackbeard und das ladezeitenfreie Piratenleben

    Rund 60 Prozent spielen im Dschungel, in Städten und anderen Landegebieten, der Rest auf hoher See: Assassin's Creed 4 will den Spieler in ein packendes Piratenabenteuer mit historischem Fundament versetzen.
    (Assassin's Creed 4)

  7. Allnet-Flat-Tarife
    Congstar senkt Preise, aber zum Teil auch die Leistung
    Allnet-Flat-Tarife: Congstar senkt Preise, aber zum Teil auch die Leistung

    In der kommenden Woche ändern sich die Preise für alle drei Allnet-Flat-Tarife bei der Telekom-Tochter Congstar. Alle Mobilfunktarife werden jeweils 5 Euro günstiger. Allerdings gibt es bei einem Tarif auch eine Verschlechterung bei der Leistung.
    (Congstar Tarife)


Verwandte Themen
Kohlenstoff-Nanoröhren, Racetrack-Speicher, Metamaterial, Tarnvorrichtung, Spintronik, Energy Harvesting, Graphen, Solarenergie, RRAM, Gordon Moore, Akku, General Electric, Quantencomputer, Kühlung

RSS Feed
RSS FeedNanotechnologie

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de