iSharegossip

iSharegossip war eine Mobbingplattform. Die Seite wurde vor allem von Schülern für Beleidigungen und Drohungen genutzt. Ende Mai 2011 nahmen deutsche Strafverfolger einen mutmaßlichen Betreiber fest. Am 14. Juni 2011 übernahmen offenbar Hacker der Gruppe 23timesPi die Seite. iSharegossip war zuletzt offline.

Artikel

  1. Sicherheit im Netz: "Facebook höhlt Jugendschutz aus"

    Sicherheit im Netz

    "Facebook höhlt Jugendschutz aus"

    Gefährdungen von Kindern und Jugendlichen in sozialen Netzwerken wie Facebook sind offenbar an der Tagesordnung. In ihrem Bericht für 2011 schreibt die Organisation Jugendschutz.net, dass sich deren Betreiber stärker engagieren müssten.

    01.06.201213 Kommentare

  2. Ein Bluff: iSharegossip-Hacker geben Entwarnung

    Ein Bluff  

    iSharegossip-Hacker geben Entwarnung

    Die Drohung, die persönlichen Daten der iSharegossip-Macher zu veröffentlichen, war ein Bluff. Das hat die Gruppe 23timesPi jetzt eingestanden. Angeblich wurden alle Daten der Polizei übergeben.

    22.06.201114 Kommentare

  3. iSharegossip: "Hacker haben unsere Daten"

    iSharegossip

    "Hacker haben unsere Daten"

    Die Betreiber der Mobbingplattform iSharegossip haben eingeräumt, dass die Hackergruppe 23timesPi ihre Identität aufgedeckt haben könnte. Sie stellen jetzt zur Abstimmung, ob sie sich der Polizei stellen sollen.

    18.06.2011122 Kommentare

Anzeige
  1. Domain gekapert: Mobbingplattform iSharegossip ist offline

    Domain gekapert  

    Mobbingplattform iSharegossip ist offline

    Hacker haben offenbar die Plattform iSharegossip unter Kontrolle. Angeblich drohen sie den Betreibern mit der Veröffentlichung ihrer persönlichen Daten.

    14.06.201183 Kommentare

  2. Mobbing-Plattform: Mutmaßlicher Betreiber von iSharegossip festgenommen

    Mobbing-Plattform  

    Mutmaßlicher Betreiber von iSharegossip festgenommen

    Zielfahnder der Polizei haben in Lübeck den mutmaßlichen Betreiber der Mobbing-Plattform iSharegossip an seinem 25. Geburtstag festgenommen, wie die Lübecker Nachrichten melden. Im Blog von iSharegossip heißt es aber, der Festgenommene sei nicht der Betreiber, und die Staatsanwaltschaft hält ihn mittlerweile für einen Trittbrettfahrer.

    27.05.201174 Kommentare

  3. iSharegossip: Bundesprüfstelle indiziert Lästerseite

    iSharegossip

    Bundesprüfstelle indiziert Lästerseite

    Das Angebot iSharegossip ist erwartungsgemäß von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften auf den Index gesetzt worden. Die Indizierung hatte das Familienministerium initiiert. Das hat zudem mehrere Webangebote gegen Cybermobbing aufgesetzt.

    26.03.201157 Kommentare

  1. Cybermobbing: iSharegossip kommt voraussichtlich auf den Index

    Cybermobbing

    iSharegossip kommt voraussichtlich auf den Index

    Sollte der Betreiber von iSharegossip keinen Einspruch erheben, wird die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien die Lästerseite diese Woche auf den Index setzen. Dadurch wird die Suche nach der Seite, auf der Nutzer anonym über andere herziehen, erschwert.

    23.03.2011213 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. iSharegossip
    Bundesprüfstelle indiziert Lästerseite
    iSharegossip: Bundesprüfstelle indiziert Lästerseite

    Das Angebot iSharegossip ist erwartungsgemäß von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften auf den Index gesetzt worden. Die Indizierung hatte das Familienministerium initiiert. Das hat zudem mehrere Webangebote gegen Cybermobbing aufgesetzt.


Gesuchte Artikel
  1. Diascanner
    Rollei fotografiert Vorlagen mit 3.600 dpi in 2 Sekunden
    Diascanner: Rollei fotografiert Vorlagen mit 3.600 dpi in 2 Sekunden

    Der Diascanner Rollei DF-S 190 SE ist eine 9-Megapixel-CMOS-Kamera in einem Gehäuse und besitzt den richtigen Abstand zu einem Dia oder einem Negativ, um es bildfüllend abzulichten. Dadurch soll die Bilderfassung wesentlich schneller gehen als mit einem herkömmlichen Diascanner.
    (Diascanner)

  2. Grand Theft Auto
    GTA 3 für Android und iOS ermöglicht Mod-Nutzung
    Grand Theft Auto: GTA 3 für Android und iOS ermöglicht Mod-Nutzung

    Die Android-Version von Grand Theft Auto 3 lässt sich wie ihr PC-Pendant relativ einfach mit Mods versehen. Mit der iOS-Version von GTA 3 ist das auch möglich, ebenfalls ohne vorher einen Jailbreak zu installieren.
    (Gta 3 Android)

  3. Diaspora
    Datenschutz und soziale Netzwerke passen nicht zusammen
    Diaspora: Datenschutz und soziale Netzwerke passen nicht zusammen

    Seit einigen Jahren will das Diaspora-Projekt eine freie und dezentrale Alternative zu sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+ werden. Ein zentraler Fehler im Konzept wird es jedoch scheitern lassen, meint Blogger Caspar Clemens Mierau. Es sei antisozial.
    (Diaspora)

  4. Android 4.1
    Update für Galaxy S3 im Oktober, für Galaxy S2 im November
    Android 4.1: Update für Galaxy S3 im Oktober, für Galaxy S2 im November

    Samsung will im Oktober 2012 das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für das Galaxy S3 veröffentlichen. Im November 2012 folgt dann ein Update auf Android 4.1 für das Galaxy S2.
    (Android 4.1)

  5. Prozessorgerüchte
    Intels Haswell kommt wohl erst im Juni 2013
    Prozessorgerüchte: Intels Haswell kommt wohl erst im Juni 2013

    Für Intels nächste CPU-Architektur, Codename Haswell, gibt es nun aus anonymen Quellen einen ersten Termin: Ab dem 2. Juni 2013 dürfen PCs mit den Prozessoren beworben werden. Auch Modellnummern zu ersten Notebook-CPUs gibt es.
    (Intel Haswell)

  6. Sony Xperia SP
    4,6-Zoll-Smartphone mit sehr langer Akkulaufzeit
    Sony Xperia SP: 4,6-Zoll-Smartphone mit sehr langer Akkulaufzeit

    Mit dem Xperia SP erweitert Sony sein Sortiment an Android-Smartphones um ein Modell mit 4,6-Zoll-Touchscreen samt Floating-Touch-Technik und 8-Megapixel-Kamera. Das Jelly-Bean-Smartphone unterstützt LTE-Technik und soll eine sehr gute Akkulaufzeit erreichen.
    (Xperia Sp)

  7. OS X 10.9 Mavericks im Test
    Apple führt den Energiesparpass ein
    OS X 10.9 Mavericks im Test: Apple führt den Energiesparpass ein

    Apple hat mit Mac OS X 10.9 alias Mavericks eine neue Version seines Betriebssystems vorgestellt, die Verbesserungen beim Finder und dem Energiebedarf von Anwendungen bringen soll, aber auch neue Funktionen wie Karten und E-Books auf den Desktop. Wir haben uns angesehen, was das dem Anwender bringt.
    (Os X Mavericks)


RSS Feed
RSS FeediSharegossip

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de