Abo
Wayland

Wayland

Wayland ist ein im Jahr 2008 gestarteter grafischer Server für Linux. Mit Wayland wollte Entwickler Kristian Høgsberg ursprünglich beweisen, dass X.org mit wenig Aufwand umstrukturiert werden kann. Inzwischen gilt Wayland als mögliche Alternative zu X.org.

Artikel

  1. Wayland, Mir, X.org: Standard-Eingabebibliothek für Linux wird stabil

    Wayland, Mir, X.org

    Standard-Eingabebibliothek für Linux wird stabil

    Mit Libinput sollen sämtliche Eingabeergebnisse auf Linux-Systemen zentral verarbeitet werden, was Fehler minimieren soll. Genutzt wird die nun in Version 1.0 veröffentlichte Bibliothek von den Grafiksystemen Wayland, Mir und dem X-Server.

    26.08.201523 Kommentare

  1. KDE-Desktop: Plasma 5.4 erscheint mit Wayland-Vorschau

    KDE-Desktop

    Plasma 5.4 erscheint mit Wayland-Vorschau

    Mit der aktuellen Version 5.4 kann der Plasma-Desktop von KDE in einer Wayland-Sitzung getestet werden. Noch ist dies aber nur eine technische Vorschau. Zudem gibt es einen neuen Launcher, eine Vielzahl neuer Icons und viele weitere kleine Designarbeiten.

    25.08.201523 Kommentare

  2. Akademy 2015: Plasma Mobile hilft KDE bei der Wayland-Umsetzung

    Akademy 2015

    Plasma Mobile hilft KDE bei der Wayland-Umsetzung

    Nur durch Plasma Mobile habe sich die Wayland-Unterstützung so schnell entwickelt, sagt KDE-Entwickler Martin Gräßlin. Auf der Akademy gibt er einen Überblick darüber, was schon alles funktioniert und welche Details noch fehlen.

    27.07.20150 Kommentare

Anzeige
  1. Linux: KDE zeigt Plasma 5 in Wayland-Sitzung

    Linux

    KDE zeigt Plasma 5 in Wayland-Sitzung

    In relativ kurzer Zeit ist es den KDE-Entwicklern gelungen, beeindruckende Ergebnisse mit der Plasmashell unter Wayland zu erbringen. Das zeigt eine aktuelle Tech-Demo des noch sehr experimentellen Codes.

    15.06.201553 KommentareVideo

  2. Displayserver: Verwirrung um Lizenzierung von Wayland

    Displayserver

    Verwirrung um Lizenzierung von Wayland

    Der Code des Wayland-Projekts steht offenbar nicht wie von den Entwicklern angenommen unter der MIT-Lizenz. Der verwendete Lizenztext ähnelt dieser lediglich. Noch sind die Konsequenzen unklar, eine Umlizenzierung wird aber bereits besprochen.

    01.06.201528 Kommentare

  3. KDE Plasma 5.3 im Test: Ein Desktop, der Energie versprüht

    KDE Plasma 5.3 im Test

    Ein Desktop, der Energie versprüht

    Mit Plasma 5.3 haben die KDE-Entwickler einige wichtige Neuerungen zur Energieverwaltung hinzugefügt. Zusätzlich zu neuen Einstellungsoptionen und portierten Widgets kann auch erstmals das Mediacenter getestet werden - eine zweite Oberfläche der Plasmashell.

    28.04.201547 Kommentare

  1. Martin Gräßlin: KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

    Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

    Der Plasma-Desktop von KDE lässt sich nun auch unter Wayland benutzen, was Maintainer Martin Gräßlin als "wichtigen Schritt" bezeichnet. Zur vollen Wayland-Unterstützung braucht es aber noch Zeit.

    24.04.20150 Kommentare

  2. Freier Desktop: LXQT 0.9 nutzt KDE-Frameworks

    Freier Desktop

    LXQT 0.9 nutzt KDE-Frameworks

    Die aktuelle Version des Qt-Ports von LXDE nutzt einige Bibliotheken der KDE Frameworks 5 und setzt voll auf Qt 5. Das Desktop-Projekt hat aber noch Probleme mit den Basisbibliotheken.

    09.02.201516 Kommentare

  3. David Edmundson: Wie KDE Plasma von Systemd profitiert

    David Edmundson

    Wie KDE Plasma von Systemd profitiert

    Für die Plasma-Oberfläche von KDE werden bereits Werkzeuge aus Systemd verwendet, und die Nutzung könnte weiter ausgebaut werden. Entwickler David Edmundson erklärt, welche Vorteile sich daraus für das Projekt ergeben.

    04.02.20157 Kommentare

  1. KDE Plasma 5.2 erschienen: Breeze ist überall

    KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

    Mit der aktuellen Plasma-Version von KDE wird die Design-Sprache Breeze dominierend. Zudem hat das Team weiter Software portiert, weitere hilfreiche Kleinigkeiten umgesetzt und sogar eine Anwendung aus Kubuntu integriert.

    27.01.201549 Kommentare

  2. Display-Server: Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr

    Display-Server

    Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr

    Bis Ende des Jahres soll sich Gnome unter Wayland genauso gut benutzen lassen wie mit dem X-Server. Dafür hat sich das Team viel vorgenommen und braucht vor allem eine größere Testbasis.

    20.01.201529 Kommentare

  3. Linux-Jahresrückblick 2014: Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Linux-Jahresrückblick 2014

    Umbauarbeiten, Gezanke und Container

    Während es 2014 immer wieder kontroverse Diskussionen um Debian, Systemd und Limux gegeben hat, haben andere erfolgreich umgebaut und setzen nun auf neue Technik. Und ein kleines Unternehmen hat mit viel Unterstützung eine alte Idee salonfähig gemacht.

    31.12.201436 Kommentare

  1. Linux Foundation: Samsung baut Open-Source-Gruppe "aggressiv" aus

    Linux Foundation

    Samsung baut Open-Source-Gruppe "aggressiv" aus

    Die Maintainer führender Open-Source-Projekte sollen künftig für Samsung arbeiten, berichtet die Linux Foundation. Vor zwei Jahren sah die Unternehmensstrategie noch anders aus. Doch die Open-Source-Gruppe hat weitreichende Pläne.

    04.12.201423 KommentareVideo

  2. Dynamisches Design: KDE diskutiert Widgets in der Fensterdeko

    Dynamisches Design

    KDE diskutiert Widgets in der Fensterdeko

    Eigentlich sind die Möglichkeiten der Fensterdekoration bei KDE-Anwendungen klar begrenzt. Doch die Design-Gruppe diskutiert neue Ansätze und erhält dafür sehr viel Zuspruch. Ob sie umgesetzt werden, ist aber noch unklar.

    27.10.201414 Kommentare

  3. KDE Plasma: KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

    KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

    Der KWin-Maintainer Martin Gräßlin hat die Bibliothek Libinput zur Wayland-Unterstützung in der Fensterverwaltung hinzugefügt. Außerdem wird ein Logind-Interface genutzt, das für andere Plattformen reimplementierbar ist.

    21.10.20142 Kommentare

  1. Thomas Voß: "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

    Thomas Voß

    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

    In einem Interview erklärt der Entwickler Thomas Voß technische Unterschiede zwischen Wayland und Mir. Er lässt sich aber auch zu der Aussage hinreißen, dass Mir relevanter als Wayland werden wird.

    20.10.201431 Kommentare

  2. Freier Mediaplayer: VLC arbeitet an Wayland-Unterstützung

    Freier Mediaplayer

    VLC arbeitet an Wayland-Unterstützung

    Der freie VLC-Player wird unter Linux den Displayserver Wayland unterstützen. Der Code dazu stammt von Rémi Denis-Courmont und erlaubt die Verwendung von OpenGL und OpenGL ES unter Wayland. Auch der Port auf Qt 5 schreitet voran.

    17.10.201420 Kommentare

  3. Linux-Displayserver: Nvidia arbeitet an Wayland- und Mir-Support

    Linux-Displayserver

    Nvidia arbeitet an Wayland- und Mir-Support

    Ein Nvidia-Entwickler bestätigt offiziell, dass das Unternehmen Wayland und Mir mit dem proprietären Linux-Treiber unterstützen werde. Dazu müssen aber große Teile des Treiber-Codes umgebaut werden.

    13.10.201412 Kommentare

  4. Ozone-GBM: Hardwarebeschleunigung in Chrome auch ohne Fenstersystem

    Ozone-GBM

    Hardwarebeschleunigung in Chrome auch ohne Fenstersystem

    Läuft Chromium im Vollbild wie auf ChromeOS oder dem Chromecast, kann für die Hardwarebeschleunigung auf die Fenstersysteme X11 oder Wayland verzichtet werden. Dafür wird die Ozone-Zwischenschicht benötigt, wie ein Intel-Entwickler erklärt.

    10.10.20143 Kommentare

  5. Zur Wayland-Unterstützung: KDE Plasma wird Weston verwenden

    Zur Wayland-Unterstützung

    KDE Plasma wird Weston verwenden

    Um künftig Wayland voll unterstützen zu können, wird KWin das Rendern an Weston auslagern. Erste Arbeiten dazu erscheinen mit Plasma 5.1 im Oktober. Es wird aber noch dauern, bis die Plasma-Oberflächen in einer Wayland-Session genutzt werden können.

    07.09.201437 Kommentare

  6. Sebastian Kügler: Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

    Sebastian Kügler

    Pläne für Wayland-Unterstützung in KDE Plasma 5

    Die KDE-Community plant die Wayland-Umsetzung in der neuen KDE-Arbeitsfläche Plasma 5. Die Implementierung werde zwar noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, konkrete Pläne gebe es aber bereits, versichert Sebastian Kügler.

    28.07.20147 Kommentare

  7. Qt-Addons: KDE Frameworks 5.0 endlich erschienen

    Qt-Addons

    KDE Frameworks 5.0 endlich erschienen

    Nach mehrjähriger Entwicklungszeit sind die KDE Frameworks 5 offiziell erschienen. Ein Großteil der modularen Bibliotheken soll sich direkt als Addon in Qt verwenden lassen, was vielen Entwicklern die Arbeit erleichtern soll.

    08.07.201421 KommentareVideo

  8. Ubuntu: GTK+-Software in Unity 8 und Mir

    Ubuntu

    GTK+-Software in Unity 8 und Mir

    Bisher konnten nur native Anwendungen in Unity 8 unter Mir verwendet werden. Das Ubuntu-Team arbeitet nun aber auch an der Integration sämtlicher GTK-Anwendungen, damit diese einfach verwendet werden können.

    19.06.20148 Kommentare

  9. Displayserver: Wayland und Weston 1.5 kompatibel zu altem X11

    Displayserver

    Wayland und Weston 1.5 kompatibel zu altem X11

    Der Wayland-Referenz-Compositor Weston 1.5 unterstützt nun offiziell XWayland und ist damit abwärtskompatibel. Wayland selbst wird kaum noch geändert. Darüber hinaus wird das Entwicklungsmodell umgestellt.

    21.05.201417 Kommentare

  10. Qt-Desktop: Ubuntu plant eigene Version mit Unity 8

    Qt-Desktop

    Ubuntu plant eigene Version mit Unity 8

    Um Entwicklern die Nutzung des neuen Ubuntu-Desktops Unity 8 einfacher zu machen, sollen eigenständige Abbilder damit erzeugt werden. Für Endanwender sind diese vorerst nicht gedacht.

    15.05.201410 Kommentare

  11. LXQT 0.7: Erste Version von LXDE-Qt-Port erschienen

    LXQT 0.7

    Erste Version von LXDE-Qt-Port erschienen

    Nach ersten Portierungen und der Vereinigung mit dem Razor-Qt- und Maui-Team steht nun eine ersten Version des Qt-Ports von LXDE bereit.

    08.05.201426 Kommentare

  12. Display-Server: Wayland soll Standard in Fedora 21 werden

    Display-Server

    Wayland soll Standard in Fedora 21 werden

    Nach dem Willen einiger Entwickler soll Fedora 21 standardmäßig Wayland anstelle des X-Servers benutzen. Diesem Vorschlag muss das technische Komitee noch zustimmen. Dem Team bliebe ein halbes Jahr zur Umsetzung.

    30.04.20148 Kommentare

  13. Qt-Addons: KDE Frameworks 5 fast fertig

    Qt-Addons

    KDE Frameworks 5 fast fertig

    Bei einem Sprint hat das KDE-Team fast alle verbliebenen Aufgaben an den Frameworks 5 abgearbeitet. Der Veröffentlichung Anfang Juni steht fast nichts mehr im Weg.

    28.04.201417 Kommentare

  14. Freedesktop-Summit: Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus

    Freedesktop-Summit

    Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus

    Bereits zum zweiten Mal haben sich Vertreter der Linux-Desktops getroffen, um ihre Zusammenarbeit zu koordinieren. Sie diskutierten Wayland, KDBus und einige Freedesktop-Spezifikationen.

    22.04.201414 Kommentare

  15. Maynard: Wayland-Shell für das Raspberry Pi

    Maynard

    Wayland-Shell für das Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

    16.04.20145 KommentareVideo

  16. Grafikserver: X.org und Wayland arbeiten besser zusammen

    Grafikserver

    X.org und Wayland arbeiten besser zusammen

    Die Kompatibilitätsschicht XWayland ist endlich in X.org enthalten und der Referenzcompositor von Wayland - Weston - kann bereits darauf zugreifen.

    08.04.20140 Kommentare

  17. Gnome 3.12 angesehen: Wayland lässt weiter auf sich warten

    Gnome 3.12 angesehen

    Wayland lässt weiter auf sich warten

    Neben einer fortschreitenden Unterstützung für das Wayland-Protokoll bietet Gnome 3.12 vor allem Design-Anpassungen der Anwendungen Totem oder Gedit sowie kleinere Verbesserungen.

    26.03.201460 Kommentare

  18. Canonical: Mir in Ubuntu abermals verschoben

    Canonical

    Mir in Ubuntu abermals verschoben

    Canonicals eigener Displayserver Mir wird vermutlich erst in Ubuntu 16.04 als Standard eingesetzt. Bereits im November 2013 hatte Canonical bekanntgegeben, dass der Displayserver nicht stabil genug sei, um in Ubuntu 14.04 eingesetzt zu werden.

    14.03.201423 Kommentare

  19. Wayland: Compositors bekommen einheitliche Eingabe-Bibliothek

    Wayland

    Compositors bekommen einheitliche Eingabe-Bibliothek

    Der Code zum Umgang mit Eingabegeräten in Wayland soll für alle Compositors bereitstehen. Deshalb hat das Entwicklerteam den Code aus Weston ausgelagert und nun in einer ersten Version bereitgestellt.

    27.02.20141 Kommentar

  20. Frameworks 5: KDE-Anwendungen fast problemlos unter Wayland

    Frameworks 5

    KDE-Anwendungen fast problemlos unter Wayland

    Die meisten KDE-Anwendungen, die die Frameworks 5 nutzen, laufen ab sofort mit Wayland. Bis zur Veröffentlichung im Juni erwartet Entwickler Martin Gräßlin aber noch keine zu X11 vergleichbare Unterstützung.

    12.02.20140 Kommentare

  21. Linux-Desktop: Wayland und Mesa werden X.org-Projekte

    Linux-Desktop

    Wayland und Mesa werden X.org-Projekte

    SPI soll die finanzielle Organisation der X.org-Foundation übernehmen. Mit diesem Wechsel soll die Stiftung auch offiziell um Mesa, Wayland und weitere Grafikprojekte erweitert werden.

    02.02.201425 Kommentare

  22. Displayserver: Wayland 1.4 mit Subsurfaces

    Displayserver

    Wayland 1.4 mit Subsurfaces

    Nach einem Jahr Entwicklung sind nun Subsurfaces in Wayland enthalten. Der Referenz-Compositor Weston nutzt Logind, das aus dem Systemd-Projekt stammt.

    24.01.201418 Kommentare

  23. KDE: Vorschau auf Frameworks 5 mit zwei nutzbaren Qt-Addons

    KDE

    Vorschau auf Frameworks 5 mit zwei nutzbaren Qt-Addons

    Die KDE-Community hat eine Vorschau auf ihre Frameworks 5 veröffentlicht. Produktiv einsetzbar sind erst 2 der 57 Bibliotheken, die finale Version erscheint im Juni 2014.

    08.01.201412 KommentareVideo

  24. Freier Desktop: KDE SC 4.12 aktualisiert Anwendungen

    Freier Desktop

    KDE SC 4.12 aktualisiert Anwendungen

    Die 4er-Entwicklungszweige der KDE Plasma Arbeitsfläche und grundlegenden Bibliotheken sind eingefroren. Mit KDE SC 4.12 bekommen deshalb nur die Anwendungen neue Funktionen, allen voran die PIM-Suite.

    19.12.20138 Kommentare

  25. Hands on Sailfish OS: Intelligenter Baukasten zum Basteln und Portieren

    Hands on Sailfish OS

    Intelligenter Baukasten zum Basteln und Portieren

    Auf dem Jolla läuft eine moderne Linux-Distribution mit Systemd, Btrfs, Qt5 und Wayland. Dank eingebauter Terminals und Root-Zugriff kann das System entdeckt, erweitert und leicht verändert werden. Zudem wird klar, wie es Sailfish OS auf Android-Telefone schaffen kann.

    16.12.201332 KommentareVideo

  26. Mark Shuttleworth: Ubuntu 14.04 ohne Mir und Unity 8

    Mark Shuttleworth

    Ubuntu 14.04 ohne Mir und Unity 8

    Das kommende Ubuntu 14.04 soll fünf Jahre lang mit Updates versorgt werden. Zur notwendigen Stabilität verzichte die Distribution standardmäßig auf den Displayserver Mir sowie auch auf Unity 8, bestätigt Mark Shuttleworth.

    20.11.201345 Kommentare

  27. KDE: Plasma-2-Meilenstein in einem Monat

    KDE

    Plasma-2-Meilenstein in einem Monat

    Der KDE-Entwickler Sebastian Kügler zeigt seine Arbeit an QML-Applets in Plasma 2 und bekräftigt den Termin für eine Vorschau Mitte Dezember. Derweil geht das neue KWin in einen normalen Beta-Entwicklungsprozess über, da es als stabil genug dafür angesehen wird.

    14.11.201315 Kommentare

  28. KWin: KDE schmeißt alten X-Server-Code raus

    KWin

    KDE schmeißt alten X-Server-Code raus

    Mit viel Freude und launigen Kommentaren hat KWin-Maintainer Martin Gräßlin vom X-Server abhängigen Code aus den neuen KDE-Workspaces entfernt. Ersatz steht bereits zur Verfügung.

    23.10.201324 Kommentare

  29. Open Source Tea Party: Community schimpft zurück

    Open Source Tea Party

    Community schimpft zurück

    Teile der Open-Source-Community ähneln der Tea Party: So formulierte Mark Shuttleworth seine Kritik an den Ubuntu-Kritikern. Die sind entrüstet.

    22.10.2013136 Kommentare

  30. Mir und Ubuntu: Shuttleworth vergleicht Kritiker mit Tea Party

    Mir und Ubuntu

    Shuttleworth vergleicht Kritiker mit Tea Party

    Gewohnt streitlustig hat Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth die Kritiker des Mir-Projekts als Tea Party der Open-Source-Community bezeichnet. Sie würden jeden neuen Stack aus rein politischen Gründen anfechten. Die Reaktionen kamen prompt.

    21.10.201383 Kommentare

  31. X.org: Neues XWayland-API reduziert Kopien

    X.org

    Neues XWayland-API reduziert Kopien

    Mit Veränderungen am XWayland-API werden neue Funktionen eingeführt, die unter anderem Kopien reduzieren und dadurch die Leistung steigern, insbesondere bei Vollbildanwendungen.

    17.10.20133 Kommentare

  32. Displayserver: Wayland und Weston 1.3 erschienen

    Displayserver

    Wayland und Weston 1.3 erschienen

    Wenige Änderungen am Wayland-Protokoll zeugen von der mittlerweile erreichten Stabilität. Der Compositor Weston erlaubt hardwarebeschleunigte Aufnahmen und unterstützt offiziell Libybris zur Nutzung von Android-Treibern.

    11.10.20135 Kommentare

  33. Ozone: Intel treibt Chromium auf Wayland voran

    Ozone

    Intel treibt Chromium auf Wayland voran

    Mit Ozone arbeiten Intel-Entwickler an einem Wayland-Port von Chromium. Nun hat das Team weitere Informationen zum Projekt, Dokumentation und Anleitungen veröffentlicht.

    08.10.20130 Kommentare

  34. Wayland: Weston läuft auf DirectFB

    Wayland

    Weston läuft auf DirectFB

    Das Grafiksystem DirectFB erlaubt nun auch die Nutzung unter Wayland. Dazu wurden Patches für den Referenz-Compositor Weston erstellt. OpenGL ES kann auf unterstützter Hardware ebenfalls genutzt werden.

    07.10.20136 Kommentare

  35. Linux-Grafiktreiber: Unterstützt Nvidia Wayland und Mir?

    Linux-Grafiktreiber

    Unterstützt Nvidia Wayland und Mir?

    Der aktuelle Linux-Beta-Treiber von Nvidia unterstützt das EGL-API. Dieses ist Voraussetzung für die Verwendung der Displayserver Wayland und Mir. Offiziell unterstützt wird aber weiterhin nur X11.

    04.10.20138 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Hardwarebeschleunigung
    Ubuntu ersetzt X.Org durch Wayland
    Hardwarebeschleunigung: Ubuntu ersetzt X.Org durch Wayland

    Ubuntu will für seinen Unity genannten Desktop künftig den Displayserver Wayland verwenden statt X.org. Auf diesem Weg soll der Desktop mit Hardwarebeschleunigung versehen und das Nutzungserlebnis verbessert werden.

  2. Wayland: Ein schlanker X-Server für Linux

    Wayland soll ein X-Server für Linux werden, der ohne viel Ballast auskommt. So soll sich Wayland dann beispielsweise für eingebettete Systeme eignen. Integriert sind nur Funktionen, die den X-Server nicht zu komplex werden lassen.


Gesuchte Artikel
  1. Sony Ericsson Txt
    GSM-Handy mit WLAN und QWERTZ-Tastatur für 100 Euro
    Sony Ericsson Txt: GSM-Handy mit WLAN und QWERTZ-Tastatur für 100 Euro

    Sony Ericsson hat mit dem Txt ein knallblaues Handy vorgestellt, das als Besonderheit eine QWERTZ-Tastatur aufweist. Außerdem sind WLAN und eine 3,2-Megapixel-Kamera vorhanden.
    (Sony Ericsson Txt Pro Kein Youtube Moeglich)

  2. HTML5-Framework
    Twitter veröffentlicht Bootstrap 2.0
    HTML5-Framework: Twitter veröffentlicht Bootstrap 2.0

    Vor rund sechs Monaten hat Twitter mit Bootstrap seinen Front-End-Werkzeugkasten Bootstrap veröffentlicht. Ab sofort steht das CSS-/HTML-Framework in der Version 2.0 zur Verfügung.
    (Bootstrap)

  3. Hands on Ubuntu für Android
    Der Linux-Desktop auf Smartphones zum Mitnehmen
    Hands on Ubuntu für Android: Der Linux-Desktop auf Smartphones zum Mitnehmen

    Canonical hat erstmals Ubuntu für Android im laufenden Betrieb gezeigt. Zum Selbstinstallieren ist es aber nicht gedacht.
    (Linux)

  4. Praxistest Sony Cyber-shot DSC-RX100
    Renaissance der Kompaktkameraklasse
    Praxistest Sony Cyber-shot DSC-RX100: Renaissance der Kompaktkameraklasse

    Kompaktkameras werden gerne als Spielzeug abgetan, weil ihre Bildqualität durch fingernagelgroße Sensoren und hohes Bildrauschen oft unterirdisch ist. Sony hat bei der Cyber-shot DSC-RX100 deshalb mit einem übergroßen 1-Zoll-Sensor und einem erheblichen Elektronikaufwand versucht, diesem Manko beizukommen. Es hat sich gelohnt, wie unser Praxistest zeigt.
    (Sony Rx 100)

  5. SSD 840 Pro im Test
    Samsungs Schnellste kratzt an Intels SSD-Rekorden
    SSD 840 Pro im Test: Samsungs Schnellste kratzt an Intels SSD-Rekorden

    Samsungs SSD 840 Pro soll die erfolgreiche Serie 830 ablösen, dazu bietet sie nicht nur sehr viel Tempo, sondern auch AES-Verschlüsselung mit 256 Bit. Möglich macht das ein neuer Controller, der nicht von Sandforce stammt. Ein Kurztest.
    (Ssd Test)

  6. Defiance
    Actionspiel und TV-Serie mit verknüpfter Handlung
    Defiance: Actionspiel und TV-Serie mit verknüpfter Handlung

    Das gab es so noch nicht: Ab April 2013 wollen das Online-Actionspiel und die TV-Serie Defiance zusammen eine Story erzählen. Es geht um eine Stadt, in der Menschen und Außerirdische leben.
    (Defiance)

  7. GTA 5
    Rockstar zeigt Gameplay
    GTA 5: Rockstar zeigt Gameplay

    In rund zwei Monaten soll GTA 5 erscheinen, jetzt hat Entwickler Rockstar Games erstmals einen Trailer mit Gameplay-Szenen aus den Straßen von Los Santos veröffentlicht.
    (Gta 5 Gameplay)


Verwandte Themen
mir, Plasma Active, Martin Gräßlin, Ubuntu Touch, X Window System, Ubuntu für Phones, Ubuntu für Android, Razor-qt, Aaron Seigo, Desktop Summit, Jolla, Mesa, Qt, QML

RSS Feed
RSS FeedWayland

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de