Wissenschaft

Artikel

  1. Broadcom: Chips für Router mit G.Fast sind fertig

    Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

    Mit Broadcom hat eines der ersten Unternehmen SoCs für den Einsatz in Modems und Routern für den designierten DSL-Nachfolger G.Fast angekündigt. Die Bausteine eignen sich für ein modernes Gerät mit 802.11ac-WLAN und NAS-Funktionen.

    22.10.20141 Kommentar

  1. Augmented Reality: Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

    Augmented Reality

    Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

    Kein Produkt, null Umsätze: Das Startup Magic Leap ist dank Investitionen vor allem durch Google nun rund zwei Milliarden US-Dollar wert. Es arbeitet vermutlich auf Basis von Lichtfeld-Displays an einer Art Augmented-Reality-Gegenstück zu Oculus Rift.

    22.10.201432 KommentareVideo

  2. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly

    Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

    21.10.2014110 KommentareVideo

Anzeige
  1. VDSL2-Nachfolgestandard: Deutsche Telekom testet G.fast weiter

    VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

    Die Tests des möglichen VDSL2-Nachfolgestandards G.fast bei der Deutschen Telekom gehen weiter. Anders als die Telekom Austria will der deutsche Konzern aber noch wenig dazu sagen.

    21.10.201463 Kommentare

  2. Visio.M: Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite

    Visio.M

    Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite

    Das Visio.M-Projekt will ein ansehnliches und alltagstaugliches Elektrofahrzeug zu einem akzeptablen Preis entwickeln. Das Konsortium hat ein Kleinstfahrzeug vorgestellt, das nur 535 kg wiegt und mit einer Akkuladung 160 km weit fahren soll. Der Fahrspaß soll dabei nicht zu kurz kommen.

    21.10.2014139 Kommentare

  3. Traktorstrahl: Hin und zurück durch die Laserröhre

    Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

    Ein röhrenförmiger Laserstrahl dient australischen Wissenschaftlern als Traktorstrahl. Sie können damit aber nicht nur ziehen, sondern auch schieben.

    20.10.201431 Kommentare

  1. Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen

    Spacelift

    Der Fahrstuhl zu den Sternen

    Dieser Aufzug soll lange unterwegs sein. Er hält auch nicht im 10. oder 100. Stockwerk, sondern im geostationären Orbit, etwa 36.000 Kilometer über der Erde. Konzepte gibt es viele für einen solchen Aufzug. Ob sie tragfähig sind, ist eine andere Frage.

    20.10.2014294 KommentareVideo

  2. Spektakel im Weltraum: Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

    Spektakel im Weltraum

    Nasa bringt sich für Kometenvorbeiflug am Mars in Stellung

    Der Komet Siding Spring wird am Sonntagabend in nur 140.000 Kilometern Entfernung am Mars vorbeirasen. Die Weltraumbehörde Nasa hat Dutzende ihrer Raumsonden, Teleskope und Mars-Fahrzeuge in Stellung gebracht.

    19.10.201423 Kommentare

  3. Alcatel-Lucent: 5 Milliarden Euro vom Staat für Vectoring und G.Fast

    Alcatel-Lucent

    5 Milliarden Euro vom Staat für Vectoring und G.Fast

    Schnelles Internet auf dem Land könne über das bestehende Kupferkabel und DSL in die Haushalte kommen. "Wenn die Standardisierung gelingt, dann werden wir Ende des nächsten Jahres 300 MBit/s über Kupfer anbieten können", erklärt der Netzwerkausrüster Alcatel-Lucent.

    17.10.201474 Kommentare

  4. Intelligente Stromzähler: Gehackte Smart Meter machen Lichter aus

    Intelligente Stromzähler

    Gehackte Smart Meter machen Lichter aus

    Black Hat Europe 2014 Sicherheitsexperten ist es gelungen, in Spanien eingesetzte intelligente Stromzähler zu hacken. Damit könnten sie den Strom abschalten, den Zähler manipulieren oder dort Malware installieren.

    17.10.201454 Kommentare

  5. Adi Shamir: Den Air Gap überwinden

    Adi Shamir

    Den Air Gap überwinden

    Black Hat Europe 2014 Krypto-Legende Adi Shamir hat auf der Black Hat Europe eine Methode präsentiert, um mittels eines Scanners mit einem vom Netz isolierten Computer zu kommunizieren.

    16.10.201421 Kommentare

  6. Kupferkabel: Erster Privatanschluss erreicht 520 MBit/s mit G.fast

    Kupferkabel

    Erster Privatanschluss erreicht 520 MBit/s mit G.fast

    G.fast funktioniert im Kupfernetz und bringt 520 MBit/s im Download und rund 110 MBit/s im Upload. Das hat die Telekom Austria bewiesen und will die Technik breit einsetzen. Die Deutsche Telekom beginnt erst mit Vectoring und bietet 100 MBit/s im Download.

    16.10.201472 Kommentare

  7. Akkubrand: Dünne Kupferschicht warnt vor dem Kurzschluss

    Akkubrand

    Dünne Kupferschicht warnt vor dem Kurzschluss

    Eine wenige Nanometer dicke Kupferschicht soll Akkubrände verhindern: Sie dient als Warnsystem, das rechtzeitig erkennt, wenn ein Kurzschluss droht. Der Akku kann ausgetauscht werden, bevor er Feuer fangen kann.

    15.10.201424 Kommentare

  8. IHS iSuppli: Das steckt im Armaturenbrett eines Tesla Model S

    IHS iSuppli

    Das steckt im Armaturenbrett eines Tesla Model S

    Das Armaturenbrett des Elektroautos Tesla Model S hält einige Überraschungen bereit. IHS iSuppli hat das mit Computertechnik vollgestopfte Bauteil auseinandergenommen. Tesla musste viele Elektronikkomponenten selbst bauen, weil es dafür keine Standardlösungen gab.

    15.10.201472 Kommentare

  9. Autonomes Fahren: Audi schickt Rennwagen fahrerlos auf den Hockenheimring

    Autonomes Fahren

    Audi schickt Rennwagen fahrerlos auf den Hockenheimring

    Audi will vor dem Start des letzten DTM-Laufs am Wochenende ein Konzeptauto fahrerlos eine schnelle Runde auf dem Hockenheimring fahren lassen. Das Auto entspricht weitgehend dem Serienstandard. Navigiert wird nicht nur per GPS, sondern auch mit einer Bilderkennung.

    15.10.2014111 Kommentare

  10. Nist: US-Behörde entwickelt Tele-3D-Scanner

    Nist

    US-Behörde entwickelt Tele-3D-Scanner

    Die Gipsabdrücke an einem Tatort könnten ausgedient haben: Die US-Behörde Nist hat einen 3D-Scanner vorgestellt, der für solche Anwendungen eingesetzt werden soll. Er scannt Gegenstände aus mehreren Metern Entfernung und erstellt davon ein 3D-Bild.

    14.10.20143 Kommentare

  11. Anode aus Titandioxid: Neuer Akku lädt in wenigen Minuten

    Anode aus Titandioxid

    Neuer Akku lädt in wenigen Minuten

    Forscher aus Singapur haben eine neue Anode für Akkus entwickelt. Diese soll die Ladezeiten drastisch verkürzen. Die Akkus könnten schon in wenigen Jahren auf den Markt kommen.

    14.10.2014181 Kommentare

  12. Kernumwandlung: Die "kalte Fusion" ist nur ein Zaubertrick

    Kernumwandlung

    Die "kalte Fusion" ist nur ein Zaubertrick

    Der E-Cat des italienischen Physikers Andrea Rossi soll durch Kernumwandlung bei niedrigen Temperaturen Energie erzeugen. Jetzt hat das Gerät zwar eine zweifelhafte Bestätigung durch renommierte Wissenschaftler erfahren. Trotzdem ist die "kalte Fusion" nur ein Zaubertrick.

    14.10.2014335 Kommentare

  13. PlexiDrone: Die Unterwegs-Drohne für den Rucksack

    PlexiDrone

    Die Unterwegs-Drohne für den Rucksack

    Das Indiegogo-Projekt Plexidrone will eine Fotodrohne auf den Markt bringen, die besonders leicht zu transportieren ist. Mit wenigen Handgriffen kann sie zerlegt und in einen Rucksack gepackt werden. Sie kann ihrem Besitzer fliegend folgen, eine Kamera tragen und ist bereits vollständig finanziert.

    14.10.201418 Kommentare

  14. Dronecode: Linux Foundation fördert Software-Entwicklung für Drohnen

    Dronecode

    Linux Foundation fördert Software-Entwicklung für Drohnen

    Die Linux Foundation will die Entwicklung von Open-Source-Software für Drohnen koordinieren und hat dafür das Projekt Dronecode initiiert. Es soll OSS-Entwickler und Hersteller zusammenbringen.

    13.10.20140 Kommentare

  15. Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen

    Nanotechnologie

    Die unbekannten Teilchen

    Nanoteilchen befinden sich in Sonnencremes und Lebensmitteln. Über die Gefahren der winzigen Partikel ist nicht viel bekannt. Denn die Entwicklung neuer Nanomaterialien schreitet schneller voran als ihre Erforschung.

    13.10.2014129 KommentareVideo

  16. Prothetik: Bionische Prothese zerbricht keine Eier

    Prothetik

    Bionische Prothese zerbricht keine Eier

    Ein schwedischer Lkw-Fahrer trägt eine bionische Armprothese, die fest mit seinem Körper verbunden ist. Sie liefert ihm sensorische Rückmeldungen. So kann er damit auch diffizile Aufgaben erledigen: beispielsweise Eier auspacken.

    13.10.201414 KommentareVideo

  17. Astronomie: Schlechtes Wetter auf fernem Planeten

    Astronomie

    Schlechtes Wetter auf fernem Planeten

    Forscher haben erstmals eine detaillierte Karte über die Temperaturverteilung und das Wasservorkommen in der Atmosphäre eines Exoplaneten erstellt. Damit könnten auch Erkenntnisse über die Entstehung der Planeten in unserem Sonnensystem gewonnen werden.

    10.10.20146 KommentareVideo

  18. Design-Fahrzeuge: U-Bahnen in London sollen autonom fahren

    Design-Fahrzeuge

    U-Bahnen in London sollen autonom fahren

    Die zum Teil lauten und zugigen Londoner U-Bahnen sollen in der Zukunft durch neue Züge ersetzt werden, die autonom fahren und mehr Komfort bieten. Die Transport for London stellte jetzt die Entwürfe dazu vor.

    10.10.201497 Kommentare

  19. Tesla: Model S mit Allrad fährt rasant und holt den Fahrer ab

    Tesla

    Model S mit Allrad fährt rasant und holt den Fahrer ab

    Tesla hat eine Variante des Elektroautos Model S vorgestellt, das über zwei Elektromotoren für Vorder- und Hinterachse verfügt. Das Auto kann selbstständig einparken und kommt sogar langsam zum Fahrer gefahren. Dies ist allerdings derzeit nur auf privatem Grund erlaubt.

    10.10.2014381 Kommentare

  20. Robotik: Wenn Roboter von Schlangen lernen

    Robotik

    Wenn Roboter von Schlangen lernen

    Ein gemeinsam von Biologen und Ingenieuren entwickelter Roboter kann Sanddünen erklimmen. Die Forscher orientierten sich an den Bewegungen der Seitenwinder-Klapperschlange.

    09.10.20140 Kommentare

  21. Toshiba: Roboterdame Aiko Chihira beherrscht Gebärdensprache

    Toshiba

    Roboterdame Aiko Chihira beherrscht Gebärdensprache

    Auf der Messe Ceatec stellt Toshiba die Roboterdame Aiko Chihira vor. Sie soll künftig als Kommunikationsroboter am Empfang oder im sozialen Bereich eingesetzt werden.

    09.10.20149 KommentareVideo

  22. Printscreen: Druck dir einen Bildschirm

    Printscreen

    Druck dir einen Bildschirm

    Drei saarländische Forscher haben ein Verfahren entwickelt, um Bildschirme mit dem heimischen Tintenstrahldrucker herzustellen. Ihr Entwurf ist auf einer Konferenz ausgezeichnet worden.

    08.10.201423 KommentareVideo

  23. Chemienobelpreis: Deutscher Forscher für Fluoreszenzmikroskopie ausgezeichnet

    Chemienobelpreis  

    Deutscher Forscher für Fluoreszenzmikroskopie ausgezeichnet

    Ihre Entwicklung ermöglicht einen Blick in die Welt der Moleküle und Proteine: Der Deutsche Stefan Hell sowie Eric Betzig und William Moerner aus den USA haben den Chemienobelpreis 2014 erhalten. Die drei haben wichtige Fortschritte im Bereich der Fluoreszenzmikroskopie erzielt.

    08.10.20141 KommentarVideo

  24. Fahrassistenzsystem: Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern

    Fahrassistenzsystem

    Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern

    Fahrer von Volvo-Lkw bekommen in einigen Jahren einen virtuellen Beifahrer. Der schwedische Autokonzern hat ein Assistenzsystem entwickelt, das die Umgebung des Lkw im Blick behält und im Notfall selbst bremsen oder lenken kann.

    08.10.20149 KommentareVideo

  25. Sprachsteuerungssystem: Siri und Co. sind im Auto gefährlich

    Sprachsteuerungssystem

    Siri und Co. sind im Auto gefährlich

    Sprachsteuerungssysteme sind nicht weniger gefährlich als das Herumfummeln am Autoradio und dem Navi. Das ist das Ergebnis zweier Studien in den USA. Die Autoren warnen, weil solche Systeme stark ablenken können.

    08.10.201437 Kommentare

  26. Licht für das 21. Jahrhundert: Entwickler der blauen LED erhalten Physiknobelpreis

    Licht für das 21. Jahrhundert

    Entwickler der blauen LED erhalten Physiknobelpreis

    Ihre Entwicklung sei revolutionär, weil sie die energiesparende Beleuchtung für das neue Jahrhundert ermöglicht hat: Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften hat den Entwicklern der blauen Leuchtdiode den Physiknobelpreis 2014 zuerkannt.

    07.10.2014101 Kommentare

  27. Bildsensor: Chip sieht mehr Farben als das menschliche Auge

    Bildsensor

    Chip sieht mehr Farben als das menschliche Auge

    36 Farbkanäle statt der üblichen drei zeichnet ein neuer Chip auf, den Forscher aus Spanien entwickelt haben. Er kommt ohne Filter aus und misst, wie tief Photonen in den Chip eindringen.

    06.10.201436 Kommentare

  28. US-Marine: Mit Roboterbooten gegen Angreifer auf dem Wasser

    US-Marine

    Mit Roboterbooten gegen Angreifer auf dem Wasser

    Die US-Marine will ihre Schiffe künftig mit unbemannten Booten schützen, die gegen mögliche Angreifer eingesetzt werden sollen. Gesteuert werden die Roboterboote von Software aus der Raumfahrt.

    06.10.20149 KommentareVideo

  29. Post-Quanten-Kryptographie: Sicher trotz Quantencomputern

    Post-Quanten-Kryptographie

    Sicher trotz Quantencomputern

    Quantencomputer könnten praktisch alle heute verwendeten Verschlüsselungsverfahren brechen. Wie Netzverbindungen abgesichert werden können, wenn klassische Verfahren versagen, damit beschäftigt sich die Post-Quanten-Kryptographie. Es ist ein weiter Weg von der Forschung zur praktischen Anwendung.

    03.10.201451 Kommentare

  30. Robotik: Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

    Robotik

    Schlangenroboter läuft mit Kopf und Schwanz

    Einen Schlangenroboter, der nicht nur kriechen, sondern auch gehen kann, haben Forscher aus Indien entwickelt. Ein Vorteil ist, dass der Roboter auch Treppen steigen kann.

    02.10.20140 KommentareVideo

  31. Wissenschaft: Wenn der Quantencomputer spazieren geht

    Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

    Quantenrechner sind wie edle Rennpferde: enorm schnell, aber gleichzeitig sehr empfindlich. Forscher versuchen deshalb, ihnen ein Gerüst zu verpassen, das sie robuster macht.

    01.10.201413 Kommentare

  32. Arducorder Mini: Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

    Arducorder Mini

    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

    Der Arducorder Mini ist ein Messgerät, mit dem die Umwelt erkundet wird. Er passt in die Hosentasche und erfasst in Echtzeit die unterschiedlichsten Daten - von Temperatur und Luftfeuchtigkeit bis hin zu Röntgenstrahlung.

    01.10.20148 Kommentare

  33. Arduino: Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101

    Arduino

    Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101

    Zum 3D-Drucker von Arduino, dem Materia 101, sind jetzt die technischen Daten und ein ungefährer Preis bekannt geworden. Er ordnet sich in die Einsteigerklasse der 3D-Drucker ein, besonders günstig ist er dabei nicht.

    01.10.201411 Kommentare

  34. Niedriger Schmelzpunkt: 3D-Drucken mit metallischer Tinte

    Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

    Zwei chinesische Forscher haben ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt. Damit lassen sich Objekte mit einer flüssigen Tinte aus Metall aufbauen.

    30.09.20149 Kommentare

  35. Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute

    Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

    Elektromagnetische Strahlung kann Computer oder andere elektronische Geräte in Mitleidenschaft ziehen. Manche Straftäter nutzen diese deshalb für Angriffe gegen Sicherungssysteme oder Versorgungseinrichtungen.

    30.09.201421 Kommentare

  36. Leben im All: Teleskop Alma findet komplexe Moleküle im All

    Leben im All

    Teleskop Alma findet komplexe Moleküle im All

    Ein komplexes Molekül haben Forscher in einer Sternentstehungsregion im Zentrum der Milchstraße ausgemacht. Seine verzweigte Struktur lässt den Schluss zu, dass auch Aminosäuren im All entstanden sein könnten.

    29.09.201418 Kommentare

  37. OpenPDS: Zentraler Smartphone-Speicher für persönliche Daten

    OpenPDS

    Zentraler Smartphone-Speicher für persönliche Daten

    Um die Weiterleitung persönlicher Daten durch Apps besser zu überwachen, haben Forscher des MIT einen zentralen Speicher entwickelt. Der Zugriff ist über ein Framework möglich, das keine Rohdaten preisgeben soll.

    29.09.20144 Kommentare

  38. Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen

    Rochester Cloak

    Tarnkappe aus vier Linsen

    Kein Metamaterial, sondern vier handelsübliche Linsen reichen zwei US-Wissenschaftlern aus, um eine Tarnkappe zu bauen. Das einfache System funktioniert erstaunlich gut - und kann nachgebaut werden.

    29.09.201467 KommentareVideo

  39. Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer

    Nicholas Carr

    Automatisierung macht uns das Leben schwer

    Sie fliegen Flugzeuge und machen medizinische Untersuchungen: Computer übernehmen immer mehr Aufgaben für uns. Doch "wo bleibt der Mensch, wenn Computer entscheiden?", fragt Nicholas Carr in seinem Buch Abgehängt. Ein Auszug.

    29.09.2014108 Kommentare

  40. Mini-Quadcopter: Vom Armband zur fliegenden Kamera

    Mini-Quadcopter

    Vom Armband zur fliegenden Kamera

    Das Armband Nixie, das sich zu einer winzigen Drohne wandelt, die einige Meter entfernt ein Foto oder einen Film des Trägers aufnimmt, ist das Ziel eines Gründerteams bei Intels Make It Wearable Challenge um 500.000 US-Dollar Preisgeld.

    29.09.201413 KommentareVideo

  41. Roboter: Künstlicher Krake schwimmt schneller und effizienter

    Roboter

    Künstlicher Krake schwimmt schneller und effizienter

    Ein bisschen Silikon - und schon schwimmt der Roboter fast doppelt so schnell wie vorher: Griechische Forscher haben einem Kraken-Roboter eine kleine Schwimmhaut angesetzt und so dessen Leistungsfähigkeit signifikant verbessert.

    26.09.201431 Kommentare

  42. Robotik: Verformbares Gewebe wird zum Aktor

    Robotik

    Verformbares Gewebe wird zum Aktor

    Robotisches Gewebe nennen Forscher aus den USA ihre Entwicklung: Es ist ein Baumwollstoff, in den verschiedene Fäden eingewoben sind, die als Aktoren dienen. Mit einem solchen Stoff umwickelt, kann ein Schaumstoffblock zu einem Kriechroboter werden.

    25.09.20149 Kommentare

  43. Elektromobilitätsgesetz: Mit dem Elektroauto oder Hybrid auf die Busspur

    Elektromobilitätsgesetz

    Mit dem Elektroauto oder Hybrid auf die Busspur

    Auf der Busspur am Stop-and-go-Verkehr vorbeiziehen und auf Parkplätzen kostenlos parken: Durch das vom Bundeskabinett beschlossene Elektromobilitätsgesetz wird das für Fahrer von Elektro- und Hybridfahrzeugen bald möglich sein.

    25.09.2014175 Kommentare

  44. Apples A8: Vierkern-Grafikprozessor und SoC von TSMC im iPhone 6

    Apples A8

    Vierkern-Grafikprozessor und SoC von TSMC im iPhone 6

    Nach den Geräten selbst ist nun auch das SoC der neuen iPhones zerlegt. Dabei zeigt sich, dass Apple nicht wie von manchen Beobachtern erwartet eine besonders schnelle GPU verbaut hat. Dafür ist der A8 aber offenbar in einem sehr modernen Prozess gefertigt und stammt nicht von Samsung.

    24.09.20143 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 88
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Nikon 1 ausprobiert
    Nikon wird böse
    Nikon 1 ausprobiert: Nikon wird böse

    Zu FX und DX kommt jetzt CX als sogenanntes Evil-System. Nikon baut ein drittes Kamerasystem auf, das sich technisch zwischen einer DSLR und einer Kompaktkamera positionieren lässt. Dazu gibt es ein neues Bajonett und einen neuen Sensor. Golem.de hat die Nikon 1 ausprobiert.
    (Nikon 1)

  2. Jailbreak
    Entwickler wollen Siri auf alte iOS-Geräte portieren
    Jailbreak: Entwickler wollen Siri auf alte iOS-Geräte portieren

    Einige Entwickler sind nicht damit zufrieden, dass Apple Siri nur auf dem iPhone 4S anbietet. Abseits von Vermarktungsargumenten gibt es offenbar keinen Grund, Siri nicht auch auf dem iPhone 4 oder dem iPad 2 anzubieten.
    (Siri Für Ipad 2)

  3. Konsolengerüchte
    Playstation 4 heißt Orbis, nutzt AMDs Southern-Islands-GPU
    Konsolengerüchte: Playstation 4 heißt Orbis, nutzt AMDs Southern-Islands-GPU

    Ende 2013 veröffentlicht Sony den Nachfolger der Playstation 3, und zwar unter dem Namen Orbis - so ein US-Magazin. Es nennt weitere Details, etwa zur Hardware und dem Anti-Gebrauchtspiele-Schutz.
    (Playstation 4)

  4. Elektroauto
    Das Hybridauto liefert Strom für daheim
    Elektroauto: Das Hybridauto liefert Strom für daheim

    Toyota hat ein System zur Fahrzeugeinspeisung entwickelt, das es ermöglicht, einen Prius als Stromspeicher für den Haushalt zu nutzen. Ein Test des V2H-Systems ist für Ende des Jahres geplant.
    (Hybridauto)

  5. iPhone 5
    Apples Lightning-Kabel geknackt
    iPhone 5: Apples Lightning-Kabel geknackt

    Apple nutzt bei seinem Lightning-Kabel einen Chip im Stecker, um die Übersetzung von acht Adern auf andere Protokolle zu ermöglichen. Dieser Chip dient gleichzeitig als Schutz, der nun geknackt wurde. Es gibt dadurch das erste nichtautorisierte Dock für das iPhone 5.
    (Apple Lightning)

  6. Smartphones
    Update für Windows Phone 7.8 ist da
    Smartphones: Update für Windows Phone 7.8 ist da

    Mehrere Hersteller verteilen derzeit Updates für Smartphones mit Windows Phone 7. Im Internet mehren sich Nutzerberichte über erhaltene Aktualisierungen, ein Trick kann das Update zudem erzwingen.
    (Windows Phone)

  7. Battlefield 4
    Erst Kern, dann Mantle
    Battlefield 4: Erst Kern, dann Mantle

    Dice hat den Mantle-Patch für Battlefield 4 auf Januar verschoben, statt ihn wie angekündigt im Dezember zu veröffentlichen. Der Fokus der Entwickler liegt derzeit auf Bugfixing.
    (Battlefield 4)


Verwandte Themen
MITx, Silicon Nanophotonics, Hiroshi Ishiguro, So.cl, Nikola Tesla, VSV, Antimaterie, FeTRAM, Optochip, MIT, Bioprinting, G.fast, Elektromagnetik, Festo, Eta Devices

RSS Feed
RSS FeedWissenschaft

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de