Globalfoundries

Artikel

  1. iPhone und iPad: Samsung startet Fertigung von Apples A9-Chip

    iPhone und iPad

    Samsung startet Fertigung von Apples A9-Chip

    Früher als erwartet hat Samsung begonnen, Apples A9 für das nächste iPhone zu produzieren. Das komplexe System-on-a-Chip wird in zwei Fabs im 14-Nanometer-FinFET-Verfahren gefertigt.

    12.12.201418 Kommentare

  2. Globalfoundries übernimmt: IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

    Globalfoundries übernimmt

    IBM verkauft Chipsparte mit hohem Verlust

    Für viel Geld geht IBMs Prozessorabteilung rund um die Power-Architektur an Globalfoundries - das heißt aber nicht, dass die ehemalige AMD-Tochter viel bezahlen muss, denn die Kosten trägt vorerst vor allem IBM. Dies hat das Unternehmen nun bestätigt.

    20.10.201411 Kommentare

  3. Agenturbericht: Globalfoundries soll IBMs Chipsparte übernehmen

    Agenturbericht

    Globalfoundries soll IBMs Chipsparte übernehmen

    IBM wird Globalfoundries laut einem Bericht der Agentur Bloomberg rund 1,5 Milliarden US-Dollar zahlen, damit dieser sich der verlustbringenden Chipsparte annimmt. Für Montag hat IBM die Bekanntgabe wichtiger Neuigkeiten geplant.

    20.10.20143 Kommentare

Anzeige
  1. Auftragsfertiger: Samsung produziert die nächste Generation der iPhone-Chips

    Auftragsfertiger

    Samsung produziert die nächste Generation der iPhone-Chips

    TSMC ist aus dem Rennen: Apple hat beschlossen, seine A9-Chips bei Globalfoundries und Samsung fertigen zu lassen. Statt TSMCs 16-nm-Prozess greift Apple auf ein 14-nm-Verfahren zurück.

    02.10.201451 Kommentare

  2. Prozessoren: IBM gibt 3 Milliarden US-Dollar für Chipentwicklung aus

    Prozessoren

    IBM gibt 3 Milliarden US-Dollar für Chipentwicklung aus

    IBM kündigt hohe Investitionen in die Prozessorentwicklung an. Zugleich verhandelt der Konzern einen Verkauf seiner Chipfabriken. "Wir müssen unser langfristiges Bekenntnis zu unseren Hardwareplattformen stärken", sagte ein IBM-Manager.

    10.07.20140 Kommentare

  3. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung: AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Im ersten Quartal 2014 hat AMD den Umsatz stark gesteigert, unterm Strich steht aufgrund einer Strafzahlung an Globalfoundries ein leichter Verlust. Der Auftragsfertiger arbeitet künftig gemeinsam mit Samsung an der 14-Nanometer-FinFET-Produktion.

    18.04.201452 Kommentare

  1. Wafer Supply Agreement: AMDs GPUs und Konsolenchips von Globalfoundries

    Wafer Supply Agreement

    AMDs GPUs und Konsolenchips von Globalfoundries

    Künftig lässt AMD seine Konsolen-SoCs und neue GPUs auch bei Globalfoundries fertigen. Das Wafer Supply Agreement 2014 umfasst ein Volumen von 1,2 Milliarden US-Dollar und dürfte mittelfristig eine Gewinnsteigerung für AMD bedeuten.

    02.04.20142 Kommentare

  2. LTE-Modul XMM 716G: Intel lässt Chips bei Globalfoundries herstellen

    LTE-Modul XMM 716G

    Intel lässt Chips bei Globalfoundries herstellen

    Die Funkmodule für Smartphones und Tablets unter eigener Marke stellt Intel künftig nicht mehr nur bei TSMC her. Ein neuer Partner für die Fertigung ist Globalfoundries, allerdings erfolgt die Produktion nicht in einer ehemaligen AMD-Fabrik.

    28.02.20146 Kommentare

  3. ARM-SoCs: Apples Chips kommen bald von Globalfoundries

    ARM-SoCs

    Apples Chips kommen bald von Globalfoundries

    Nicht mehr nur Samsung, sondern auch AMDs ehemalige Fertigungssparte Globalfoundries soll bald die Chips für iPhone und iPad herstellen. Dies will eine US-Tageszeitung erfahren haben, die unweit der Fab 8 von Globalfoundries erscheint.

    12.11.20131 Kommentar

  4. AMD: 20 Nanometer für Playstation 4 und Xbox One

    AMD

    20 Nanometer für Playstation 4 und Xbox One

    AMD hat angekündigt, kommende Prozessoren im 20-Nanometer-Verfahren fertigen zu lassen und danach teilweise auf FinFET-Techniken wie 14XM zu wechseln. Dieser Plan gilt für APUs und GPUs, aber auch für die SoCs der Playstation 4 sowie der Xbox One. Reine CPUs erwähnt AMD nicht.

    21.10.201337 Kommentare

  5. Intel, TSMC und Glofo: Marktstart für sparsame 22-Nanometer-SoCs im Jahr 2013

    Intel, TSMC und Glofo

    Marktstart für sparsame 22-Nanometer-SoCs im Jahr 2013

    Intel zieht seine Atom-SoCs mit der neuen Strukturbreite von 22 Nanometern vor - und die Konkurrenten ziehen mit. Auf einer Fachkonferenz haben die drei großen Chiphersteller Intel, TSMC und Globalfoundries ihre Pläne für das kommende Jahr angekündigt.

    11.12.20121 Kommentar

  6. Wafer Supply Agreement: AMD reduziert Aufträge bei Globalfoundries

    Wafer Supply Agreement

    AMD reduziert Aufträge bei Globalfoundries

    Schon im laufenden vierten Quartal 2012 und auch im nächsten Jahr wird AMD bei Globalfoundries weniger Wafer bestellen, als bisher geplant war. Schon Anfang 2013 soll die Nachfrage aber wieder anziehen, meint AMD.

    07.12.20121 Kommentar

  7. 14nm-XM: Globalfoundries verspricht 60 Prozent längere Akkulaufzeiten

    14nm-XM

    Globalfoundries verspricht 60 Prozent längere Akkulaufzeiten

    Der Chipfertiger Globalfoundries hat unter dem Namen 14nm-XM einen neuen Herstellungsprozess für mobile SoCs (System-on-Chip) vorgestellt. Dank kleiner Strukturen und FinFETs sollen so gefertigte Chips für 40 bis 60 Prozent längere Akkulaufzeiten sorgen.

    24.09.201218 Kommentare

  8. STmicro und Globalfoundries: Smartphone-SoCs schon 2013 mit 20 Nanometern

    STmicro und Globalfoundries

    Smartphone-SoCs schon 2013 mit 20 Nanometern

    STmicro und Globalfoundries weiten ihre Zusammenarbeit aus. Demnächst sollen in Dresden 28-Nanometer-SoCs hergestellt werden, entsprechende Chips mit 20 Nanometern Strukturbreite dann im Jahr 2013.

    11.06.20121 Kommentar

  9. Globalfoundries: Eine viertel Million Wafer mit 32-Nanometer-Chips

    Globalfoundries

    Eine viertel Million Wafer mit 32-Nanometer-Chips

    Die anfangs schlechte Produktionsausbeute von Globalfoundries' 32-Nanometer-Wafern hat sich stark verbessert. Zusammen mit dem wichtigsten Kunden AMD feiert das Unternehmen den 250.000sten hergestellten Wafer in der aktuellen Strukturbreite. Auch 28-Nanometer-Chips von AMD sollen in Dresden gefertigt werden.

    26.03.20120 Kommentare

  10. Adapteva: 4.096 Kerne auf einem Chip

    Adapteva

    4.096 Kerne auf einem Chip

    Doppelt so viele Rechenwerke wie auf aktuellen GPUs will das Startup Adapteva auf einem Chip unterbringen. Sie sollen eine FPU bilden, die mit 70 Gigaflops pro Watt effizienter als die Konkurrenz von AMD, Intel Tilera und Nvidia ist.

    20.03.20123 Kommentare

  11. Prozessoren: AMD steigt bei Globalfoundries aus

    Prozessoren

    AMD steigt bei Globalfoundries aus

    AMD gibt seine Anteile an Globalfoundries ab und lässt seine Prozessoren künftig auch bei Konkurrenten produzieren. AMD hatte sich über zu geringe Liefermengen von Globalfoundries beschwert.

    05.03.20124 Kommentare

  12. Promos: Globalfoundries will offenbar DRAM-Hersteller kaufen

    Promos

    Globalfoundries will offenbar DRAM-Hersteller kaufen

    Der Auftragshersteller Globalfoundries soll den Kauf des DRAM-Herstellers Promos Technologies planen. Globalfoundries will so neue Kunden gewinnen.

    24.02.20120 Kommentare

  13. CPUs: Will AMD seine Chips auch bei IBM herstellen lassen?

    CPUs

    Will AMD seine Chips auch bei IBM herstellen lassen?

    Noch ist Globalfoundries nicht abgeschlagen - aber IBM soll AMD künftig als weiterer Fertigungspartner dienen. So jedenfalls interpretieren manche Berichte Aussagen von AMD-Chef Rory Read.

    06.02.20121 Kommentar

  14. Globalfoundries: Cortex-A9 von ARM mit Dual-Core und 2,5 GHz

    Globalfoundries

    Cortex-A9 von ARM mit Dual-Core und 2,5 GHz

    Die Zusammenarbeit zwischen Globalfoundries und ARM macht Fortschritte. In Dresden wurde nun ein voll funktionsfähiges SoC mit 28-Nanometer-Technik gebaut, das 2,5 GHz erreicht. Ein erster Chip mit 20 Nanometern Strukturbreite steht kurz vor der Fertigstellung.

    15.12.20113 Kommentare

  15. Llano: Probleme in Dresden - AMD senkt Erwartungen

    Llano

    Probleme in Dresden - AMD senkt Erwartungen

    AMD kann seine Prognosen nicht einhalten. Schuld gibt es dem Auftragshersteller Globalfoundries in Dresden, der bei der Fertigung des Llano-Prozessors die Stückzahlen nicht erreichte.

    29.09.20112 Kommentare

  16. Chipentwicklung: 4 Milliarden US-Dollar für größere Wafer und kleinere Chips

    Chipentwicklung

    4 Milliarden US-Dollar für größere Wafer und kleinere Chips

    Fünf Chiphersteller wollen in den kommenden Jahren 4,4 Milliarden US-Dollar für Forschung und Entwicklung im US-Bundesstaat New York investieren. Es geht um die beiden nächsten Chipgenerationen sowie um größere Wafer.

    28.09.20112 Kommentare

  17. Halbleiter: Samsung und Globalfoundries entwickeln 28-nm-Prozess

    Halbleiter

    Samsung und Globalfoundries entwickeln 28-nm-Prozess

    Drei neue Fertigungsverfahren mit Strukturbreiten von 28 Nanometern wollen Samsung und Globalfoundries gemeinsam bis zur Serienreife bringen. Die Prozesse sollen unter anderem für Smartphone-Chips dienen und gleich in vier Chipfabriken verwendet werden.

    01.09.20110 Kommentare

  18. Globalfoundries: AMDs deutscher Auftragsfertiger findet neuen Chef

    Globalfoundries

    AMDs deutscher Auftragsfertiger findet neuen Chef

    AMDs ehemalige Fertigungssparte in Deutschland hat einen neuen Chef gefunden. Rutger Wijburg kommt von NXP Semiconductors. Seine Vorgängerin wurde nach kurzer Zeit auf Druck von AMD gekündigt.

    26.08.20113 Kommentare

  19. Chiphersteller: Chefin von Globalfoundries in Dresden geht

    Chiphersteller

    Chefin von Globalfoundries in Dresden geht

    Die Umstrukturierungen bei AMDs ehemaliger Fertigungssparte, nun Globalfoundries genannt, setzen sich fort. Die erst im Januar 2011 angetretene Chefin der Dresdener Fab1 verlässt das Unternehmen, ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

    28.07.20112 Kommentare

  20. Ärger mit AMD: Globalfoundries tauscht Unternehmensführung aus

    Ärger mit AMD

    Globalfoundries tauscht Unternehmensführung aus

    Der Chiphersteller Globalfoundries tauscht seine beiden Spitzenmanager Doug Grose und Chia Song Hwee aus. Der Wechsel gilt ab sofort und hat offenbar Druck durch AMD als Ursache.

    16.06.20111 Kommentar

  21. Halbleiter: AMD liefert Llano aus und plant GPUs von Globalfoundries

    Halbleiter

    AMD liefert Llano aus und plant GPUs von Globalfoundries

    Die neuen Quad-Cores mit dem Codenamen "Llano" von AMD werden ab sofort an Notebookhersteller ausgeliefert. Zudem hat AMD seine Zusammenarbeit mit Globalfoundries verlängert. Die ehemalige Fertigungssparte von AMD soll auch Grafikprozessoren herstellen.

    05.04.20117 Kommentare

  22. 32 Nanometer: AMD erhöht den Druck auf Globalfoundries

    32 Nanometer

    AMD erhöht den Druck auf Globalfoundries

    AMD ist mit der Ausbeute von 32-Nanometer-Chips bei Globalfoundries offenbar nicht zufrieden und erhöht den Druck auf die eigene Ausgründung. Sollte Globalfoundries nicht genügend 32-Nanometer-Wafer von ausreichender Qualität liefern, sinken die Preise.

    04.04.20110 Kommentare

  23. System on a Chip: Toshiba verhandelt Chipauslagerung an AMD-Globalfoundries

    System on a Chip

    Toshiba verhandelt Chipauslagerung an AMD-Globalfoundries

    Toshiba muss sparen und lagert einen Teil seiner SoC-Fertigung an Globalfoundries aus. Die einfacheren Produkte in dem Bereich wird der japanische Konzern künftig bei Samsung produzieren lassen.

    25.01.20110 Kommentare

  24. High-k Metal Gates: Globalfoundries dementiert Probleme mit 32-nm-Technik

    High-k Metal Gates

    Globalfoundries dementiert Probleme mit 32-nm-Technik

    Nach der Meinung eines Analysten haben die Mitglieder des "Fab Club" rund um IBM Probleme mit der nächstkleineren Strukturbreite. Globalfoundries und Samsung dementierten das umgehend: 2011 sollen 32-Nanometer-Chips von allen Beteiligten lieferbar sein.

    30.09.201014 Kommentare

  25. AMD-Globalfoundries: Chipfabrik in Abu Dhabi kostet 7 Milliarden US-Dollar

    AMD-Globalfoundries

    Chipfabrik in Abu Dhabi kostet 7 Milliarden US-Dollar

    Bis zu 7 Milliarden US-Dollar steckt Globalfoundries-Eigner ATIC in seine neue Chipfabrik in Abu Dhabi. Gefertigt werden soll mit 12-Zoll-Wafern. Auch eine Expansion in den Bereich Speicherchips sei möglich, erklärte der Firmenchef.

    16.09.201020 Kommentare

  26. 28 Nanometer

    Bald schnelle ARM-Chips von Globalfoundries

    Der Chipfertiger Globalfoundries hat ein erstes sogenanntes Technology Qualification Vehicle (TQV) für ARMs Dual-Core-Prozessor Cortex A9 in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt. Entsprechende Chips sollen bei geringerem Stromverbrauch deutlich mehr Rechenleistung bieten und verdoppelte Standbyzeiten erlauben.

    03.09.201018 Kommentare

  27. Taiwanische Zeitung: AMDs GPUs mit 28 Nanometern von Globalfoundries

    Taiwanische Zeitung

    AMDs GPUs mit 28 Nanometern von Globalfoundries

    Was AMDs ehemalige Fertigungsabteilung, Globalfoundries, seit einem Jahr anstrebt, soll nach unbestätigten Berichten jetzt klappen: Die nächste Strukturbreite der ATI-Grafikprozessoren soll nicht mehr oder nur teilweise bei TSMC hergestellt werden.

    20.08.20103 Kommentare

  28. Globalfoundries: Ein neuer Reinraum in Dresden

    Globalfoundries

    Ein neuer Reinraum in Dresden

    1,3 Milliarden Euro lässt sich Globalfoundries einen neuen Reinraum in Dresden kosten. Die Kapazität der Waferstarts steigt damit von 50.000 auf 80.000. Für seine Fab 8 in den USA hat der Auftragshersteller ähnliche Pläne. Doch der gesamte Ausbau ist von Staatshilfen abhängig.

    01.06.20105 Kommentare

  29. ARM-Chips in 28-Nanometer-Technik von Globalfoundries

    Globalfoundries und ARM haben auf dem Mobile World Congress in Barcelona Details zu ihrer kommenden Chipfertigungsplattform verkündet. Sie versprechen 40 Prozent mehr Rechenleistung und 30 Prozent geringeren Stromverbrauch.

    15.02.20109 Kommentare

  30. Globalfoundries und ARM gemeinsam gegen Intel

    Globalfoundries und ARM gemeinsam gegen Intel

    MWC 2010 Die AMD-Ausgründung Globalfoundries und ARM stellen in Barcelona die Vorteile ihrer geplanten Zusammenarbeit vor. Die neuen SoCs (System-on-a-Chip) versprechen mehr Performance in mobilen Geräten bei niedrigerem Energieverbrauch.

    13.02.201050 Kommentare

  31. Globalfoundries auf dem Weg zu Platz 3 der Foundries

    Durch die Übernahme von Chartered ist Globalfoundries, das AMDs ehemalige Chipfabriken betreibt, auf dem Weg zum dritten Platz der Auftragshersteller für Halbleiter. Das geht aus Zahlen der Marktforscher von IC Insights hervor.

    03.02.20102 Kommentare

  32. AMD will 100 Prozent Marktanteil bei Chipsätzen für AMD-CPUs

    Noch hat Nvidia bei Chipsätzen für AMD-Prozessoren nach Angaben des Prozessorherstellers 43 Prozent Marktanteil - das soll sich aber 2010 ändern. Gegenüber dem taiwanischen Branchendienst gab AMD an, Nvidia mit neuen Produkten kräftig Konkurrenz machen zu wollen.

    03.12.200928 Kommentare

  33. AMD und Intel legen Streit um Monopol und Patente bei (Upd2)

    AMD und Intel legen Streit um Monopol und Patente bei (Upd2)

    Die beiden seit Jahren vor Gerichten und Aufsichtsgremien im Clinch liegenden Prozessorhersteller AMD und Intel haben ihre Streitigkeiten überraschend beigelegt. Gleichzeitig erneuern die beiden Unternehmen ihr Patentaustauschabkommen um weitere fünf Jahre, AMD bekommt eine sofortige Finanzspritze.

    12.11.200933 Kommentare

  34. Fab-Tour: In der Wiege der Phenoms

    Fab-Tour: In der Wiege der Phenoms

    Seit über zehn Jahren steht die früher "Fab 30" genannte Chipfabrik in Dresden, nun hat der neue Eigentümer Globalfoundries erstmals Journalisten sein Allerheiligstes gezeigt. Gebaut werden dort sämtliche AMD-Prozessoren, unter für die Arbeiter schwierigen Bedingungen.

    12.11.200994 Kommentare

  35. Nvidia-Chef erteilt x86-CPU eine Absage

    Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang hat die immer wieder aufkommenden Gerüchte um einen x86-Prozessor von Nvidia zurückgewiesen. Zudem hält er am Chipfertiger TSMC fest, obwohl er sich unzufrieden über die dort verfügbare Kapazität äußerte.

    09.11.200941 Kommentare

  36. Globalfoundries will AMD-GPUs in 28 nm herstellen

    AMDs ausgelagerte Chipfabriken in Dresden entwickeln derzeit einen Prozess mit 28 Nanometern Strukturbreite auf der Basis von Bulk-Silizium. Wie das Unternehmen vor Journalisten erklärte, will man damit bald auch die ATI-Grafikprozessoren von AMD herstellen.

    05.11.200910 Kommentare

  37. Ruiz tritt als Aufsichtsratschef von Globalfoundries zurück

    Ruiz tritt als Aufsichtsratschef von Globalfoundries zurück

    Hector Ruiz ist als Aufsichtsratschef von Globalfoundries zurückgetreten. Hintergrund bilden offenbar Vorwürfe, dass der ehemalige AMD-Chef die entscheidende Quelle im Skandal im Insiderhandel um den Hedgefonds der "Galleon Group" gewesen sein soll.

    02.11.20094 Kommentare

  38. AMDs Ex-CEO als Quelle im Galleon-Skandal benannt

    US-Berichten zufolge soll Hector Ruiz, AMDs ehemaliger CEO, die entscheidende Quelle im Skandal im Insiderhandel um den Hedgefonds der "Galleon Group" gewesen sein. Sein Tipp, dass AMD seine Chipfabriken auslagern will, soll Millionen wert gewesen sein.

    28.10.20092 Kommentare

  39. Globalfoundries in Dresden hat weitere Kunden

    Gute Nachrichten für das wegen der Qimonda-Pleite angeschlagene "Silicon Saxony": Der Dresdner Halbleiterproduzent Globalfoundries kommt auf der Suche nach neuen Abnehmern für seine Chips voran. Mit den ehemaligen AMD-Werken will der Chiphersteller die Konkurrenz aus Fernost angreifen.

    19.10.20098 Kommentare

  40. ARM schließt strategische Partnerschaft mit Globalfoundries

    Der Chipdesigner ARM will künftig eng mit AMDs Ausgründung Globalfoundries zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen die beiden Kunden flexible Lösungen rund um ARM-Chips kommender Generationen anbieten.

    06.10.20092 Kommentare

  41. Arabischer Eigner der AMD-Fabriken kauft weiteren Konzern

    Arabischer Eigner der AMD-Fabriken kauft weiteren Konzern

    Die Eigner der Dresdner AMD-Chipfabriken übernehmen Chartered Semiconductor aus Singapur und wollen den Auftragshersteller mit Globalfoundries zusammenlegen. Chartered fertigt unter anderem Chips für Microsofts Xbox.

    07.09.200918 Kommentare

  42. Erster Kunde für AMDs Globalfoundries

    Der von AMD ausgegründete Chipfertiger Globalfoundries hat mit STMicroelectronics einen ersten Kunden jenseits von AMD gewonnen.

    29.07.20098 Kommentare

  43. Trotz 4770-Knappheit: ATI-Chips weiterhin von TSMC

    Obwohl AMD mit seinen als "Globalfoundries" ausgelagerten Fabriken langfristig eine Alternative zu TSMC hat, werden die hauseigenen Grafikprozessoren weiterhin in Taiwan gefertigt. Dies gab AMD-Vize Rick Bergman in einem Interview an.

    03.07.20092 Kommentare

  44. Chipfertigung: 28-Nanometer-Prozess von IBM und Partnern

    IBM hat zusammen mit Partnern einen Prozess zur Herstellung von stromsparenden Chips mit 28-Nanometer-Strukturen entwickelt. Mit dabei sind unter anderem AMDs Globalfoundries, Infineon und Samsung.

    16.04.200935 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Samsung
    Bada 2.0 kommt doch erst im nächsten Jahr
    Samsung: Bada 2.0 kommt doch erst im nächsten Jahr

    Samsungs Wave-Smartphones werden das eigentlich für dieses Jahr angekündigte Update auf Bada 2.0 erst im kommenden Jahr erhalten. Wie viele Monate Wave-Besitzer noch auf ein Update warten müssen, ist nicht ganz klar.
    (Samsung Bada 2)

  2. Canon
    Lichtleck der EOS 5D Mark III wird gestopft
    Canon: Lichtleck der EOS 5D Mark III wird gestopft

    Die Canon EOS 5D Mark III hat Schwierigkeiten mit der Hintergrundbeleuchtung des oberen LCDs, das in dunkler Umgebung die Belichtungsmessung beeinflusst. Deshalb will Canon die betroffenen Kameras kostenlos reparieren.
    (Canon Eos 5d Mark Iii)

  3. HDTV
    Viele Flachbildfernseher halten nur wenige Jahre
    HDTV: Viele Flachbildfernseher halten nur wenige Jahre

    Flachbildfernseher stehen seit Anfang 2011 schon in jedem zweiten Haushalt in Deutschland. Doch die kostspieligen und attraktiven Geräte sind oft nach wenigen Jahren kaputt, eine Reparatur lohnt sich nicht. Das sei von den Herstellern so gewollt, meint ein Techniker.
    (Flachbildfernseher)

  4. Fonic Smart
    Volumentarif mit Datenflatrate für 17 Euro
    Fonic Smart: Volumentarif mit Datenflatrate für 17 Euro

    Die O2-Tochter Fonic wird den Preis für den Tarif Smart erheblich senken. Statt 29,95 Euro gibt es den Tarif demnächst für 16,95 Euro. Dafür gibt es 500 Freieinheiten für Telefonie und SMS sowie eine Datenflatrate.
    (Fonic)

  5. Deadpool
    Plappernder Superheld bekommt eigenes Spiel
    Deadpool: Plappernder Superheld bekommt eigenes Spiel

    "Peng peng": Activision kündigt ein Computerspiel mit Deadpool an - der Superheld, der besonders gerne redet und Kampfszenen lautmalerisch begleitet.
    (Deadpool)

  6. Windows 8 im Test
    Microsoft kachelt los und eckt an
    Windows 8 im Test: Microsoft kachelt los und eckt an

    Mehrere Systemsteuerungen, mehrere Oberflächen und mehrere Nutzungskonzepte. Die fertige Version von Windows 8 bestätigt, was zu befürchten war: ein gewisses Chaos. Aber sie hat auch Zukunft, vor allem für kommende Windows-8-Geräte. Unser Test klärt, ob auch alte Hardware profitiert.
    (Windows 7 Oder 8)


Verwandte Themen
Rick Bergman, TSMC, Hector Ruiz, Llano, STMicroelectronics, ARM, Bay Trail, Embedded Systems, AMD, Prozessor, Xbox One, Apple vs. Samsung

RSS Feed
RSS FeedGlobalfoundries

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de