Abo
Anzeige

Bitcoin

Die Kryptowährung Bitcoin ist eine weit verbreitete digitale Bezahlmethode im Internet. Guthaben werden in einer persönlichen Brieftasche (englisch: Wallet) gespeichert und können ohne eine zentrale Instanz weltweit überwiesen werden. Transaktionen werden in einer Blockchain gespeichert. Da Bitcoin-Zahlungen pseudoanonym erfolgen, werden sie besonders bei illegalen Dienstleistungen im Internet verwendet. Aber auch viele legale Onlinedienste und sogar einige Einzelhändler akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmittel. Da die Menge an Bitcoins begrenzt ist und die Berechnung einer Einheit immer schwieriger wird, soll der Wert der digitalen Währung weiterhin steigen. Inzwischen spielt der Handel mit Bitcoins bei der Festlegung des Wertes aber eine entscheidendere Rolle.

Artikel

  1. Avalanche-Botnetz: Weltweites Cybercrime-Netzwerk zerschlagen

    Avalanche-Botnetz

    Weltweites Cybercrime-Netzwerk zerschlagen

    Die Staatsanwaltschaft in Verden hat in Zusammenarbeit mit zahlreichen Behörden ein weltweit agierendes kriminelles Netzwerk zerschlagen. Die Avalanche-Infrastruktur wurde zur Verteilung von Ransomware, Spam und Phishing-Mails genutzt und soll mindestens 6 Millionen Euro Schaden verursacht haben.

    01.12.201610 Kommentare

  1. Geheime Überwachung: Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr

    Geheime Überwachung

    Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr

    Mit einer Canary-Botschaft wollen Unternehmen und Webseiten Nutzer über geheime Überwachungsanordnungen aufklären. Im Falle von Riseup.net sorgt eine ausbleibende Botschaft für Verunsicherung - auch, wenn der Betreiber zur Ruhe rät.

    28.11.201616 Kommentare

  2. San Francisco: Kostenfreier Nahverkehr dank Ransomware

    San Francisco

    Kostenfreier Nahverkehr dank Ransomware

    Nach Krankenhäusern und Stadtverwaltungen hat es dieses Mal den Nahverkehr von San Francisco getroffen. Weil mehrere tausend Rechner und die die Fahrscheinautomaten eines Verkehrsbetriebes von Ransomware befallen waren, konnten Kunden kostenfrei fahren.

    28.11.201610 Kommentare

Anzeige
  1. Bericht des BSI: Bedrohungslage bei IT-Sicherheit wächst weiter

    Bericht des BSI

    Bedrohungslage bei IT-Sicherheit wächst weiter

    Angreifer werden immer professioneller, während die Abwehrmaßnahmen weiter an Wirksamkeit verlieren: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zeichnet in seinem Jahresbericht 2016 ein düsteres Bild der Bedrohungslage für private Nutzer, Unternehmen und den Staat.

    12.11.201619 Kommentare

  2. Traceless.me: Vorratsdatenspeicherung vertreibt VPN-Provider

    Traceless.me

    Vorratsdatenspeicherung vertreibt VPN-Provider

    Bis Mitte 2017 müssen Telekommunikationsanbieter die Vorratsdatenspeicherung umsetzen. Doch nicht alle wollen die hohen Anforderungen erfüllen.

    11.11.201688 Kommentare

  3. Backup-Strategie: Krankenhaus konnte Ransomware-Angriff abwehren

    Backup-Strategie

    Krankenhaus konnte Ransomware-Angriff abwehren

    Immer wieder wurde der Betrieb von Krankenhäusern im Jahr 2016 durch Ransomware gestört. Eine Spezialklinik in Großbritannien hatte Glück im Unglück - und konnte mit einer Backup-Strategie größeren Schaden abwenden.

    06.11.201691 Kommentare

  1. Razer Blade 2016 im Test: Immer noch das beste 14-Zoll-Gaming-Notebook

    Razer Blade 2016 im Test

    Immer noch das beste 14-Zoll-Gaming-Notebook

    Endlich in Deutschland: Das Razer Blade nutzt eine Pascal-Grafikeinheit, einen Skylake-Chip sowie ein hochauflösendes Igzo-Panel und verfügt über individuell beleuchtete Tasten. Hinzu kommen HDMI 2.0, Thunderbolt 3 und eine, naja, effektive Kühlung.

    02.11.2016126 KommentareVideo

  2. Amazon, Spotify, Twitter, Netflix: Mirai-Botnetz legte zahlreiche Webdienste lahm

    Amazon, Spotify, Twitter, Netflix  

    Mirai-Botnetz legte zahlreiche Webdienste lahm

    Erneut gibt es einen schweren Denial-of-Service-Angriff auf wichtige Internet-Infrastruktur - erneut durch unsichere IoT-Geräte. Der Angriff auf DynDNS betraf zahlreiche prominente Kunden - unter anderem Amazon, Github und Level3.

    21.10.2016116 Kommentare

  3. DNS-Angriff auf Blockchain.info: Domain-Hijacking will gelernt sein

    DNS-Angriff auf Blockchain.info

    Domain-Hijacking will gelernt sein

    Wer eine große Domain per DNS-Hijacking übernehmen will, sollte sich vorher Gedanken um die nötigen Hosting-Kapazitäten machen - wie eine Attacke auf Blockchain.info zeigt.

    13.10.20164 Kommentare

  1. US-Wahl: Der wahre Hack passiert in den Köpfen

    US-Wahl

    Der wahre Hack passiert in den Köpfen

    Russische Hacker in den Wählerdatenbanken, unsichere Wahlmaschinen, peinliche Interna auf Wikileaks: Muss die US-Präsidentschaftswahl schon jetzt als manipuliert gelten?

    10.10.201635 Kommentare

  2. Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

    Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

    Um 500 US-Dollar betrogen: Weil mich ein Betrüger um zwei 250-Dollar-Gutscheine brachte, spürte ich ihn über soziale Netzwerke auf und kontaktierte seine Mutter - mit Erfolg. Er versprach, nie wieder zu betrügen.

    28.09.2016181 Kommentare

  3. FBI-Ermittlungen: NSA-Hacker vergaßen Exploits im Netz

    FBI-Ermittlungen

    NSA-Hacker vergaßen Exploits im Netz

    Auch bei den Hackern der NSA geht mal was schief. Das FBI bestätigte im Rahmen seiner Ermittlungen zu den Shadow Brokers, dass der Angriffscode für Router wohl versehentlich im Netz gelandet ist.

    23.09.20164 Kommentare

  1. Nach DDoS-Attacken: Akamai nimmt Sicherheitsforscher Krebs vom Netz

    Nach DDoS-Attacken

    Akamai nimmt Sicherheitsforscher Krebs vom Netz

    Nach der Enttarnung eines israelischen DDoS-Anbieters ist der Sicherheitsexperte Krebs selbst Opfer eines ungewöhnlichen Angriffs geworden. Seine Website ist vom Netz genommen worden.

    23.09.201624 Kommentare

  2. Vdos: Betreiber des größten DDoS-Anbieters in Israel verhaftet

    Vdos

    Betreiber des größten DDoS-Anbieters in Israel verhaftet

    Der Hack eines DDoS-Anbieters zeigt: Die Vermietung von Angriffskapazitäten ist ein einträgliches Geschäft. Ironischerweise versuchen die Anbieter, sich hinter dem DDoS-Schutz Cloudflare zu verstecken. Die Betreiber wurden mittlerweile in Israel festgenommen.

    12.09.201610 Kommentare

  3. Lehren aus dem DAO-Hack: Wieso Smart Contracts die Erwartungen enttäuschen müssen

    Lehren aus dem DAO-Hack

    Wieso Smart Contracts die Erwartungen enttäuschen müssen

    Was Juristen seit Jahrhunderten nicht geschafft haben, wollten Blockchain-Enthusiasten per Code regeln. Doch so leicht ist das nicht, wie der DAO-Hack zeigt. Dabei hätte man aus der Rechtsgeschichte lernen können. An einer Schnittstelle zur formalisierten Streitschlichtung geht kein Weg mehr vorbei.

    07.09.201624 Kommentare

  1. Alternativer Mailprovider: Riseup steht kurz vor dem Aus

    Alternativer Mailprovider

    Riseup steht kurz vor dem Aus

    Nicht alle anonymen Mailanbieter sind kommerzielle Unternehmen. Das Aktivistenkollektiv Riseup bietet Nutzern weltweit kostenfreie IT-Produkte an, steht aber jetzt vor enormen Schwierigkeiten. Wenn nicht genügend Geld zusammenkommt, werden im kommenden Monat 150.000 Mailadressen abgeschaltet.

    06.09.201621 Kommentare

  2. Darknet: Festnahme nach Drogenrazzia bei Chemical-Love-Kunden

    Darknet

    Festnahme nach Drogenrazzia bei Chemical-Love-Kunden

    Bei einer bundesweiten Razzia konnten Ermittler größere Mengen Drogen sicherstellen, die die Verdächtigen zuvor im Darknet gekauft haben sollen. Die Beschuldigten sollen als Händler tätig gewesen sein.

    01.09.201686 Kommentare

  3. Blockchain-Technologie: Ein Drittel aller Bitcoin-Börsen wurde gehackt

    Blockchain-Technologie

    Ein Drittel aller Bitcoin-Börsen wurde gehackt

    Wie sicher sind Bitcoin bei Online-Börsen? Nicht besonders, wenn man einer aktuellen Studie Glauben schenkt. Demnach wurden 33 Prozent der Bitcoin-Tauschstellen in den vergangenen Jahren gehackt.

    31.08.201620 Kommentare

  4. Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft

    Kritische Infrastrukturen

    Wenn die USV Kryptowährungen schürft

    Mit Krypto-Mining lässt sich viel Geld verdienen - vor allem, wenn man fremde Computer für sich schürfen lässt. Eine Malware, die das ermöglicht, hat das Projekt Internetwache.org aufgespürt und analysiert. So harmlos die Software aussieht, so gefährlich ist sie.

    23.08.201639 Kommentare

  5. Shadow Broker: Die NSA-Hacker haben echte Ware im Angebot

    Shadow Broker

    Die NSA-Hacker haben echte Ware im Angebot

    Wer bei Extrabacon nur an Essen denkt, wird enttäuscht: Es handelt sich um ein NSA-Codewort für einen Router-Exploit. Cisco und ein anderer Hersteller haben die Schwachstellen eingeräumt. Unterdessen wird weiter spekuliert, wer die Informationen an die Öffentlichkeit gegeben hat.

    18.08.20166 Kommentare

  6. Gefälschte Software: Bitcoin fühlt sich durch Staaten angegriffen

    Gefälschte Software

    Bitcoin fühlt sich durch Staaten angegriffen

    Manipulierte Bitcoin-Software? Davon geht das Projekt offenbar aus. In einem Blogpost warnen die Macher vor staatlichen Angriffen auf das kommende Release. Das Projekt gibt auch Hinweise an die Nutzer.

    18.08.20163 Kommentare

  7. Shadowbroker: Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Shadowbroker

    Hackergruppe will NSA-Geheimnisse versteigern

    Die Equation Group wird mit Hacks von Infrastrukturen und der Entwicklung fortgeschrittener Malware in Verbindung gebracht. Jetzt soll die angebliche Hackertruppe der NSA selbst gehackt worden sein.

    16.08.20168 Kommentare

  8. Darknet-Marktplatz: Vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

    Darknet-Marktplatz

    Vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

    Ermittlungsbehörden haben vier Männer festgenommen, die in großem Umfang Drogen über einen Darknet-Marktplatz vertrieben haben sollen. Bei Hausdurchsuchungen in Bayern wurden zahlreiche Drogen beschlagnahmt.

    15.08.201649 Kommentare

  9. Nach Silk Road: Drogenhandel im Darknet wächst kontinuierlich

    Nach Silk Road

    Drogenhandel im Darknet wächst kontinuierlich

    Zahlreiche Plattformen verkaufen im Darknet illegale Drogen. Deren Umsatz nimmt einer Studie zufolge zwar zu. Doch der Anteil am gesamten Markt ist verschwindend gering.

    11.08.201657 Kommentare

  10. Bitfinex: 36 Prozent weniger Bitcoin für alle

    Bitfinex

    36 Prozent weniger Bitcoin für alle

    Ein Blick ins Bitcoin-Depot dürfte für Nutzer von Bitfinex unangenehm sein - denn alle Einlagen sind rund ein Drittel weniger wert als vor dem Hack. Möglicherweise gibt es zu einem späteren Zeitpunkt eine volle Entschädigung.

    09.08.201621 Kommentare

  11. Kim Dotcom: Megaupload 2.0 soll im Januar 2017 starten

    Kim Dotcom

    Megaupload 2.0 soll im Januar 2017 starten

    Ein "Alptraum für alle, die überwachen und zensieren" wollen, soll Megaupload 2.0 werden - sagt Kim Dotcom. Der Filesharing-Dienst soll im Januar 2017 mit Unterstützung für mehrere Plattformen und White-Label-Lösungen den Betrieb aufnehmen.

    06.08.2016114 Kommentare

  12. Nach Bitcoin-Hack: Bitfinex-Diebe wollen jetzt spenden

    Nach Bitcoin-Hack

    Bitfinex-Diebe wollen jetzt spenden

    Nachdem Angreifer bei Bitfinex Bitcoin im Wert von rund 72 Millionen US-Dollar entwendet haben, wollen sie offenbar einen Teil davon spenden. Insgesamt 1.000 Bitcoin sollen so den Eigentümer wechseln. Bitfinex selbst arbeitet an einer eigenen Entschädigungsstrategie.

    05.08.201619 Kommentare

  13. Sicherheitslücke: Bitcoinbörse verliert 70 Millionen US-Dollar durch Hack

    Sicherheitslücke

    Bitcoinbörse verliert 70 Millionen US-Dollar durch Hack

    Die Bitcoinbörse Bitfinex musste nach einem Hack ihren Handel mit der digitalen Währung einstellen. Die Angreifer haben Bitcoin im Wert von etwa 70 Millionen US-Dollar entwendet und eine großen Kursverfall ausgelöst.

    03.08.201636 Kommentare

  14. Nach Missbrauchsvorwürfen: Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

    Nach Missbrauchsvorwürfen  

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

    Das Tor-Projekt hat die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Aktivisten und Hacker Jacob Appelbaum untersuchen lassen. Offenbar hatten viele in der Szene noch eine Rechnung mit ihm offen. Doch die schärfsten Beschuldigungen werden nicht mehr erwähnt.

    28.07.201654 Kommentare

  15. BKA-Statistik: Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

    BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

    Die registrierten Fälle von Cybercrime sind laut BKA spürbar gesunken. Wie schnell jedoch ein hoher Schaden entstehen kann, zeigt der Hack einer Telefonanlage an einer Universität.

    27.07.201621 Kommentare

  16. Tor Hidden Services: Über 100 spionierende Tor-Nodes

    Tor Hidden Services

    Über 100 spionierende Tor-Nodes

    Mit Hilfe sogenannter Honions haben US-Forscher mindestens 110 Tor-Nodes identifizieren können, die offenbar aktiv versuchten, Tor Hidden Services auszuspähen. Wer sind die Urheber?

    26.07.20169 Kommentare

  17. Ransomware: Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana

    Ransomware

    Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana

    Niemals zahlen! Diese Warnung bei Ransomware-Angriffen ist bei einem neuen Vertreter der Spezies besonders angebracht - denn die Malware hat gar keine Wiederherstellungsfunktion.

    13.07.201613 Kommentare

  18. Kryptowährung: Belohnung für Bitcoin-Mining halbiert

    Kryptowährung

    Belohnung für Bitcoin-Mining halbiert

    Das Mining von Bitcoin ist nur noch halb so lukrativ: Wie erwartet hat der in die virtuelle Währung integrierte Code am Samstag die Belohnung für Mining halbiert.

    10.07.201688 Kommentare

  19. Die erste Ransomware: Der Virus des wunderlichen Dr. Popp

    Die erste Ransomware

    Der Virus des wunderlichen Dr. Popp

    Ein bärtiger Mann mit Lockenwicklern, ein Trojaner auf 5,25-Zoll-Disketten und ein Forschungszentrum, das vor Schreck alle Dateien löscht: Schon bevor im Jahr 2016 Krankenhäuser verschlüsselt wurden, waren Erpressungstrojaner in der Medizin ein Thema.

    07.07.201658 KommentareAudio

  20. Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

    Bargeld nervt

    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

    Geld- und Bankwesen stehen vor fundamentalen Veränderungen: Startups wirbeln Banken durcheinander, neue Wege entstehen für Zahlungsverkehr, Kreditvergabe und die Bewertung privater Kreditwürdigkeit. Ob wir in Zukunft noch mit Bargeld bezahlen werden, ist dabei noch die geringste Frage.

    29.06.201683 Kommentare

  21. Angeblicher Bitcoin-Erfinder: Craig Wright will die Blockchain patentieren

    Angeblicher Bitcoin-Erfinder

    Craig Wright will die Blockchain patentieren

    Er wollte der Bitcoin-Erfinder sein, jetzt will er die Kryptowährung offenbar besitzen - jedenfalls Patente, mit denen die Verwendung der Technik lizenziert werden könnte. Craig Wright hat in Großbritannien offenbar schon mehr als 50 Patente angemeldet.

    21.06.201628 Kommentare

  22. RAA: Javascript-Ransomware kopiert auch Passwörter

    RAA

    Javascript-Ransomware kopiert auch Passwörter

    Ransomware kommt neuerdings im Paket: Die RAA-Schadsoftware ist komplett in Javascript geschrieben und installiert zusätzlich einen Passworttrojaner. Das Erpressergeld wurde an den hohen Bitcoin-Kurs angepasst.

    20.06.201683 Kommentare

  23. Kryptowährung: Einbrecher stehlen 56 Millionen US-Dollar in Ether - fast

    Kryptowährung

    Einbrecher stehlen 56 Millionen US-Dollar in Ether - fast

    Sicherheitslücke bei der Bitcoin-Alternative Ethereum: Angreifer konnten 3,5 Millionen Einheiten der Ether stehlen. Eine ungewöhnliche Maßnahme soll aber verhindern, dass das Geld auch wirklich ausgezahlt wird.

    17.06.201613 Kommentare

  24. Missbrauchsvorwürfe: Appelbaum wurde bereits 2015 von Tor suspendiert

    Missbrauchsvorwürfe

    Appelbaum wurde bereits 2015 von Tor suspendiert

    Der Hacker Jacob Appelbaum wurde nach Informationen von Golem.de bereits im vergangenen Jahr für zehn Tage vom Dienst freigestellt - weil er wegen sexuellen Übergriffs beschuldigt wurde. Mittlerweile gibt es neue Vorwürfe, die nicht mehr anonym vorgetragen werden.

    08.06.20161 Kommentar

  25. Halbanonymes Bezahlsystem: Gnu Taler soll Kryptowährungen gerechter machen

    Halbanonymes Bezahlsystem

    Gnu Taler soll Kryptowährungen gerechter machen

    Viele Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind vollständig anonym. Mit Taler entsteht im Gnu-Projekt nun ein Alternative, bei der Käufer zwar weiter anonym bleiben sollen, der Staat aber trotzdem Steuern erheben kann.

    06.06.201623 Kommentare

  26. Security: Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr

    Security

    Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr

    Wie viel kann man eigentlich mit Ransomware verdienen? Eine neue Studie zeigt, dass vor allem die Drahtzieher hinter kriminellen Netzwerken gutes Geld verdienen. Bei den Gefolgsleuten sind die Einnahmen hingegen deutlich geringer.

    03.06.201627 Kommentare

  27. Kryptowährung: Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

    Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

    Die australische Regierung lässt Bitcoins im Wert von über elf Millionen Euro versteigern. Das virtuelle Geld wurde mutmaßlich mit illegalen Transaktionen auf der Plattform Silk Road verdient.

    31.05.20169 Kommentare

  28. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

    27.05.201683 Kommentare

  29. Ransomware: Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey

    Ransomware

    Teslacrypt-Macher sagen Sorry und veröffentlichen Masterkey

    Kriminelle bitten um Entschuldigung und stellen den Betrieb ihrer Ransomware ein. Was nach einem Traum klingt, ist wirklich passiert. Mit dem Masterschlüssel können jetzt alle Opfer von Teslacrypt ihre Dateien kostenfrei entschlüsseln.

    19.05.2016106 Kommentare

  30. Ransomware: Cryptohitman verschlüsselt mit der Endung .porno

    Ransomware

    Cryptohitman verschlüsselt mit der Endung .porno

    Eine neue Version der Ransomware Jigsaw verschlüsselt Dateien mit der Endung .porno und hat auch einen Hintergrundbildschirm mit pornographischem Material. Wessen Rechner befallen ist, kann jetzt auch ohne Zahlung der geforderten Bitcoin seine Dateien retten.

    17.05.201617 Kommentare

  31. Gatecoin: Über zwei Millionen US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen

    Gatecoin

    Über zwei Millionen US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen

    Wer seine Bitcoin oder Ether bei dem Anbieter Gatecoin aufbewahrt, sollte seine Accounts checken - rund 15 Prozent der Einlagen wurden gestohlen. Auszahlungen sollen erst ab dem 28. Mai wieder möglich sein, es wird aber an Entschädigungsregeln gearbeitet.

    15.05.201627 Kommentare

  32. Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler

    Darknet

    Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler

    Wenn sich jemand mit Anonymität im Netz auskennt, dann doch sicher Drogenhändler im Darknet - könnte man meinen. Doch in ihrem Leitfaden zur Anonymität stellen die Betreiber eines Marktplatzes gewagte Theorien auf und vergessen eine ganze Menge.
    Hinweis: Diesen Artikel gibt es auch zum Anhören. Klicken Sie dafür auf den Player im Artikel.

    11.05.201681 KommentareVideoAudio

  33. Stadt Zug: Beim Bürgeramt kann jetzt mit Bitcoin gezahlt werden

    Stadt Zug

    Beim Bürgeramt kann jetzt mit Bitcoin gezahlt werden

    Stadtverwaltungen gelten nicht gerade als Hort der Modernität. In der Schweiz soll sich das jetzt ändern. Denn in der Stadt Zug kann ab Sommer mit Bitcoin gezahlt werden.

    10.05.20169 Kommentare

  34. Die Woche im Video: Regenmangel, Rekord, Re:publica

    Die Woche im Video

    Regenmangel, Rekord, Re:publica

    Golem.de-Wochenrückblick Ein Weltrekord im Hoverboarden, ein unheimliches WLAN im Flugzeug, mal wieder ein Bitcoin-Erfinder - und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg bauen, damit es regnet: Sieben Tage voller Kuriositäten im Überblick. Und Re:publica war auch.

    07.05.20160 KommentareVideo

  35. Angeblicher Bitcoin-Erfinder: Craig Wright fehlt der Mut für weitere Beweise

    Angeblicher Bitcoin-Erfinder

    Craig Wright fehlt der Mut für weitere Beweise

    Auf die Ankündigung folgt der Rückzieher: Der australische Unternehmer Craig Wright will nun doch nicht beweisen, dass er der Erfinder der Kryptowährung Bitcoin ist.

    06.05.201616 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Virtuelle Währung im Alltag
    Koofen im Kiez - mit Bitcoin
    Virtuelle Währung im Alltag: Koofen im Kiez - mit Bitcoin

    In Berlin-Kreuzberg steht der wohl erste Bitcoin-Geldautomat Deutschlands. Der Kiez soll besonders Bitcoin-freundlich sein. Wir haben uns dort umgesehen.


Gesuchte Artikel
  1. HTC Desire S
    Android 2.3.5 mit Sense-Verbesserungen wird verteilt
    HTC Desire S: Android 2.3.5 mit Sense-Verbesserungen wird verteilt

    HTC hat damit begonnen, ein Update auf Android 2.3.5 für das Desire S zu verteilen. Mit dem Update gibt es auch Verbesserungen für HTCs Sense 3.0.
    (Htc Desire Update 2.3)

  2. Kostenlose Rückwärtssuche für Telefonnummern im Internet

    Das Telekommunikationsverzeichnis DasÖrtliche bietet unter www.dasoertliche.de ab sofort die kostenlose Rückwärtssuche, auch "Reverse-Suche" genannt, an. Bislang waren derartige Funktionen nur bei Telefonauskünften und auf CD-ROMs verfügbar.
    (Rückwärtssuche Telefon)

  3. Samsung Galaxy Y Duos
    Dual-SIM-Smartphone mit Android für 250 Euro ist da
    Samsung Galaxy Y Duos: Dual-SIM-Smartphone mit Android für 250 Euro ist da

    Mit Verspätung verkündet Samsung die Verfügbarkeit des Galaxy Y Duos. Das Android-Smartphone mit Dual-SIM-Technik soll im GSM-Betrieb mit einer Akkuladung eine vergleichsweise lange Sprechzeit von knapp 18 Stunden erreichen.
    (Dual Sim Smartphone)

  4. Digitalfotografie
    Hasselblad senkt Preise für mehrere Mittelformatkameras
    Digitalfotografie: Hasselblad senkt Preise für mehrere Mittelformatkameras

    Hasselblad macht einige seiner Kameras deutlich günstiger: Die digitalen Mittelformatkameras kosten mehrere tausend Euro weniger. Für ein Einsteigermodell muss der Fotograf immer noch 9.000 bezahlen.
    (Hasselblad)

  5. Samsung Galaxy S Duos
    Dual-SIM-Smartphone mit Android 4 und 4-Zoll-Display kommt
    Samsung Galaxy S Duos: Dual-SIM-Smartphone mit Android 4 und 4-Zoll-Display kommt

    Samsung hat das Galaxy S Duos für Deutschland angekündigt. Demnächst soll das Dual-SIM-Smartphone mit Android 4 und 4-Zoll-Touchscreen auf den Markt kommen. Der derzeitige Vorbestellpreis liegt deutlich unter dem Listenpreis.
    (Samsung Galaxy S Duos)

  6. Test Tomb Raider
    Das grandiose Comeback der Lara Croft
    Test Tomb Raider: Das grandiose Comeback der Lara Croft

    Es fängt mit einem Schiffbruch an - und dann entwickelt sich das neue Tomb Raider zum hochdramatischen, abwechslungsreichen und toll in Szene gesetzten Abenteuer der Extraklasse mit Offene-Welt-Ansätzen.
    (Tomb Raider)

  7. Sicherheitstest eingerichtet
    BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl
    Sicherheitstest eingerichtet: BSI meldet millionenfachen Identitätsdiebstahl

    Behörden haben bei der Analyse von Botnetzen rund 16 Millionen betroffene Benutzerkonten entdeckt. Das BSI bietet einen Sicherheitstest an, um E-Mails auf Identitätsdiebstahl zu überprüfen.
    (Bsi Sicherheit)


Verwandte Themen
Blockchain, Anonymität, Silk, Shadow Broker, Ransomware, Darknet, Tor-Netzwerk, Deep Web, angler, Ubuntu Privacy Remix, Brian Krebs, Fintech, Qubes, Cloudflare

RSS Feed
RSS FeedBitcoin

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige