Abo
Anzeige

Biohacking

Biohacking ist der Eingriff in biologische Prozesse durch Hobbybiologen unter Berücksichtigung der Hackerethik. Biohacker experimentieren mit lebenden Organismen und Erbinformationen. Sie bringen zum Beispiel Pflanzen zum Leuchten, indem sie Gensequenzen aus selbstleuchtenden Bakterien in die Pflanzen-DNA einbringen. Biohacker werden auch Aktivisten genannt, die transhumane Veränderungen an sich oder anderen vornehmen, indem sie Computerchip-Implantate in den menschlichen Körper einsetzen.

Artikel

  1. Bento Lab: Biohacking am Küchentisch

    Bento Lab

    Biohacking am Küchentisch

    Auf der Berliner Maker Faire ist ein DNA-Labor im Miniformat gezeigt worden. Es richtet sich auch an Hobbybiologen. Aber auch nur mit einem iPhone kann der Nutzer zum Forscher werden.

    05.10.20152 KommentareVideo

  1. Biohacking: Nachtsicht wie ein Tiefseefisch

    Biohacking

    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch

    Diese Augentropfen helfen nicht gegen Augenleiden, sondern verbessern die Nachtsicht. Mit der Substanz, die auch Tiefseefische nutzen, lässt sich das Sehvermögen im Dunkeln immens steigern. Für Aktivitäten tagsüber hat die Behandlung jedoch Nachteile.

    30.03.201562 Kommentare

  2. Chip-Implantate: Wie aus Schweden Cyborgs werden

    Chip-Implantate

    Wie aus Schweden Cyborgs werden

    Schwedische Bio-Hacker haben einen implantierbaren Chip entwickelt, der Türen öffnet und Büromaschinen steuert. In einem Bürokomplex in Stockholm ist die Cyborg-Vision schon Realität - was nicht nur Zustimmung findet.

    17.03.201569 Kommentare

Anzeige
  1. Openworm: Caenorhabditis elegans bewegt sich

    Openworm

    Caenorhabditis elegans bewegt sich

    Das Openworm-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, einen Fadenwurm vom Typ Caenorhabditis elegans zu simulieren, und zwar Zelle für Zelle. Seit einigen Tagen kann sich der digitale Wurm bewegen.

    27.12.201373 Kommentare

  2. Biohacking: Das Leben ist programmierbar

    Biohacking

    Das Leben ist programmierbar

    Sie treffen sich an den Wochenenden und experimentieren mit Erbinformationen. Biohacker wollen den Code des Lebens wie ein Computerprogramm verstehen lernen und umprogrammieren - im Heimlabor.

    03.12.2013124 KommentareVideo

  3. Transhumanismus: Der Hacker, der die Biologie überwinden will

    Transhumanismus

    Der Hacker, der die Biologie überwinden will

    Tim Cannon lässt sich Technik lieber implantieren, als sie nur am Handgelenk zu tragen. Der Biohacker betrachtet den menschlichen Körper als "fundamental fehlerhaft".

    15.10.2013150 Kommentare

  1. Gentechnik: Kickstarter verhindert Weitergabe leuchtender Pflanzen

    Gentechnik

    Kickstarter verhindert Weitergabe leuchtender Pflanzen

    Die Betreiber der Crowdfunding-Plattform Kickstarter haben die Weitergabe von gentechnisch veränderten Pflanzen als Belohnung eines erfolgreich finanzierten Projektes verhindert. Das Projekt sei zwar cool, aber die Weitergabe von gentechnisch veränderten Pflanzen sei zu heikel, erklärte Kickstarter.

    08.08.201366 KommentareVideo

  2. Cyborg: Biohacker implantiert sich Kopfhörer

    Cyborg

    Biohacker implantiert sich Kopfhörer

    Der Biohacker Rich Lee hat sich Magnete in die Ohrmuscheln implantieren lassen, die als Kopfhörer dienen. Lee plant zudem, mit zusätzlichen Sensoren seine Wahrnehmung zu erweitern: Er will beispielsweise Wärme und Kälte hören.

    04.07.201376 Kommentare

  3. Hackerethik: Wann ist ein Hacker ein guter Hacker?

    Hackerethik

    Wann ist ein Hacker ein guter Hacker?

    Bei der Sigint 2012 in Köln haben Hacker versucht, für sich eine neue Ethik zu formulieren. Doch die Szene streitet, was Hacker dürfen sollen.

    22.05.20125 Kommentare

  1. Golem.de guckt: Auf der Bühne, über den Friedhof und in Leipzig

    Golem.de guckt

    Auf der Bühne, über den Friedhof und in Leipzig

    Stell dir vor, die Welt globalisiert sich, aber katholische Feiertage teilen immer noch die deutsche Fernsehwelt. Es zählt zu den deutschen TV-Merkwürdigkeiten, dass die Privatsender jeden Feiertag in Köln dazu nutzen, ein Sparprogramm mit alten Filmen zu senden, wie diesen Montag der TV-Woche vom 1. bis 7. November.

    30.10.201011 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. 4K und 8K
    ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV
    4K und 8K: ITU empfiehlt zwei Standards für UHDTV

    Einen Fernseher mit viermal so viel Pixeln wie bei Full-HD gibt es bereits zu kaufen, nun beginnt die ITU mit der Standardisierung von "Ultra High Definition Television". Was künftig UHDTV heißt, kann aber wie bei HDTV zwei verschiedene Auflösungen bedeuten.
    (Uhdtv)

  2. Winbot
    Ecovacs stellt Fensterputzroboter vor
    Winbot: Ecovacs stellt Fensterputzroboter vor

    Roboter ersetzt Fensterleder: Der Winbot des chinesischen Herstellers Ecovacs fährt auf Fenstern und anderen Glasflächen entlang und säubert sie.
    (Fensterputzroboter)

  3. Kleinbildkameras
    Novoflex-Objektiv-Adapter für Sony A7 und A7R
    Kleinbildkameras: Novoflex-Objektiv-Adapter für Sony A7 und A7R

    Für die neuen Vollformatkameras Sony A7 und A7R gibt es vom Hersteller derzeit nur zwei Objektive. Wer mehr will, kann durch einen Adapter nun auch Modelle von Canon, Contax, Leica, Minolta, Nikon und Olympus an die Kameras anschließen.
    (Sony A7)

  4. Surface 2 und Surface 2 Pro
    Microsoft will Helligkeitsreduktion unter Last abschaffen
    Surface 2 und Surface 2 Pro: Microsoft will Helligkeitsreduktion unter Last abschaffen

    Nach einigen Meldungen von Anwendern will Microsoft für sein Windows-RT- und Windows-8-Tablet der zweiten Generation das Verhalten der Helligkeitseinstellungen bei hohen Temperaturen ändern.
    (Surface Pro)

  5. Yotaphone
    Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro
    Yotaphone: Smartphone mit zweitem E-Paper-Dislay für 500 Euro

    Yota Devices hat bekanntgegeben, dass im Laufe des heutigen Mittwochs der Verkauf des Yotaphones beginnt. Damit kann es zumindest in Deutschland noch in diesem Jahr gekauft werden. Das Android-Smartphone mit einem zweiten E-Paper-Display kostet 500 Euro.
    (Yotaphone)

  6. Drosselung
    ZDFmediathek auf Entertain der Telekom
    Drosselung: ZDFmediathek auf Entertain der Telekom

    Ab morgen ist die ZDFmediathek über Entertain verfügbar. Das Datenvolumen des IP-TV-Angebots rechnet die Telekom ihren Kunden bei der geplanten Drosselung nicht an. Das lineare Programm soll bald in einem 24-Stunden-Livestream erreichbar sein.
    (Zdf Mediathek)

  7. Amazon
    Preis des Kindle Paperwhite um rund 23 Prozent gesenkt
    Amazon: Preis des Kindle Paperwhite um rund 23 Prozent gesenkt

    Amazons E-Book-Reader Kindle Paperwhite scheint ein Auslaufmodell zu sein, das nun deutlich vergünstigt verkauft wird. Wer Kunde einer Tankstellenkette sein will, bekommt das Gerät sogar noch günstiger.
    (Kindle Paperwhite)


Verwandte Themen
OpenWorm

RSS Feed
RSS FeedBiohacking

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige