Abo
Anzeige
Tolino Vision 2 (Bild: Tolino-Allianz), Tolino
Tolino Vision 2 (Bild: Tolino-Allianz)

Tolino

Tolino ist der Überbegriff für E-Book-Reader mit E-Ink-Display der Tolino-Allianz, bestehend aus Thalia, Weltbild, Hugendubel, Club Bertelsmann, Libri und Deutsche Telekom.

Artikel

  1. E-Books: Deutsche Telekom steigt bei Tolino aus

    E-Books

    Deutsche Telekom steigt bei Tolino aus

    Kobo statt Telekom: Die Deutsche Telekom will keine digitalen Bücher mehr vertreiben. Der Konzern verkauft seinen Part an der E-Book-Plattform Tolino nach Japan.

    03.01.201718 Kommentare

  1. Tolino Vision 4 HD: E-Reader soll beim Lesen die Stimmung nicht eintrüben

    Tolino Vision 4 HD

    E-Reader soll beim Lesen die Stimmung nicht eintrüben

    Der neue E-Reader Tolino Vision 4 HD verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung, deren Weißton verändert werden kann. Wer will, kann das dem Gerät überlassen, das nach Uhr- und Jahreszeit differenziert.

    08.11.20161 Kommentar

  2. Tolino Page: Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

    Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

    Die Tolino-Allianz hat einen neuen E-Book-Reader für Einsteiger auf den Markt gebracht. Er soll es vor allem mit Amazons neuem Kindle-Reader aufnehmen, ist im Vergleich zu diesem in einem wichtigen Punkt besser ausgestattet und kostet weniger.

    01.07.201625 Kommentare

Anzeige
  1. E-Book-Reader: Der Tolino Vision 3 HD löst erstmals hoch auf

    E-Book-Reader

    Der Tolino Vision 3 HD löst erstmals hoch auf

    300 ppi und damit gleichauf mit den aktuellen Kindle-Readern: Das Display des neuen Tolino Vision 3 HD und des Tolino Shine 2 HD löst hoch auf, an der restlichen Hardware hat sich nichts geändert.

    14.10.20155 Kommentare

  2. E-Book-Reader: Tippend lesen auf dem Tolino Vision 2

    E-Book-Reader

    Tippend lesen auf dem Tolino Vision 2

    Die Tolino-Allianz hat den Tolino Vision 2 vorgestellt. Der neue E-Book-Reader ist wassergeschützt und ermöglicht das Umblättern von Seiten durch Tippen auf der Rückseite.

    09.10.201421 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Microsoft
    Bald kein Skype mehr für Windows Phone
    Microsoft: Bald kein Skype mehr für Windows Phone

    Noch in diesem Jahr wird Skype Windows Phone nicht mehr länger unterstützen. Microsofts Botschaft dahinter: Es lohnt sich nicht mehr, Apps für Windows-Phone-Smartphones zu entwickeln.
    (Windows Phone)

  2. Pay-TV
    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober
    Pay-TV: Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

    Sky beginnt im Oktober mit der Ausstrahlung von Sendungen in Ultra-HD-Auflösung. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Sportübertragungen. Bestandskunden können den dafür notwendigen Empfänger bereits vorbestellen.
    (Sky Ultra Hd Sender)

  3. Pornoseite
    Xhamster spricht von Fake-Leak
    Pornoseite: Xhamster spricht von Fake-Leak

    Das Magazin Motherboard hatte über einen angeblichen Leak von Daten der Pornoseite Xhamster berichtet. Das Unternehmen widerspricht - und bezeichnet die Datenbank als "Fake-Leak".
    (Xhamster)


Verwandte Themen
E-Ink

RSS Feed
RSS FeedTolino

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige