Abo
Anzeige
Werner Pluta/Golem.de, Tinkerbots
Werner Pluta/Golem.de

Tinkerbots

Das Tinkerbots-Baukastensystem besteht aus einer Reihe von zusammensteckbaren Würfeln mit verschiedenen Bewegungsfunktionen, mit denen Kinder verschiedene Roboter und Fahrzeuge bauen, steuern und sogar programmieren können. Ergänzt werden diese Würfel durch weitere, kleinere Bauteile, um den Robotern ein „realistischeres“ Äußeres zu geben und auch Lego-Bauteile für den Bau zu verwenden.

Artikel

  1. Bastelsets und Spielzeug: Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten

    Bastelsets und Spielzeug

    Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten

    In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir elektronisches Spielzeug und Bastelsets für Elektronik- und Programmiereinsteiger ausprobiert. Eine Übersicht für den Wunschzettel zu Weihnachten.

    11.12.201517 KommentareVideo

  1. Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht

    Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

    Schluss mit geistlosen Geschenken: Warum nicht mal einen Bastelrechner unter den Weihnachtsbaum legen? Oder ein Roboter-Bastelset? Golem.de hat einige Vorschläge für Präsente, die Technik-Laien beim Einstieg in die IT helfen, und bei denen auch Profis noch etwas lernen.

    19.12.201447 Kommentare

  2. Tinkerbots: Roboter für kleine und große Kinder

    Tinkerbots

    Roboter für kleine und große Kinder

    Ein Roboterbaukasten, den Kinder auch ohne Technikkenntnisse programmieren können, kann höheren Ansprüchen nicht genügen - dachten wir, bis wir mit den Tinkerbots gespielt und mit den Machern gesprochen haben.

    26.05.201415 KommentareVideo

Anzeige
  1. Kinematics: Preisgekrönter Roboterbaukasten für Mädchen und Jungs

    Kinematics

    Preisgekrönter Roboterbaukasten für Mädchen und Jungs

    Cebit 2014 Kinder für Roboter zu begeistern, ist das Ziel von Kinematics - und zwar Mädchen ebenso wie Jungs. Kinematics ist ein Baukastensystem, mit dem sich Roboter einfach zusammenstecken lassen.

    12.03.201411 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Huawei Y5 und Y6
    Neue Android-Smartphones mit LTE kosten ab 130 Euro
    Huawei Y5 und Y6: Neue Android-Smartphones mit LTE kosten ab 130 Euro

    Neben seinem neuen Topsmartphone hat Huawei auf der Ifa auch neue Einsteigergeräte präsentiert: Mit dem Y5 und dem Y6 hat der Hersteller zwei technisch ähnliche Smartphones mit LTE-Unterstützung und 8-Megapixel-Kameras vorgestellt.
    (Huawei Y5)

  2. Smartphone
    iPhone SE - der neue 4-Zöller von Apple
    Smartphone: iPhone SE - der neue 4-Zöller von Apple

    Apple hat mit dem iPhone SE ein neues Smartphone im 4-Zoll-Format vorgestellt, das genauso schnell sein soll wie das iPhone 6s. Eine 12-Megapixel-Hauptkamera ist ebenfalls eingebaut. Zwei Merkmale fehlen aber.
    (Iphone Se)

  3. Miitomo
    Nintendo stellt erste Anwendung für Smartphones vor
    Miitomo: Nintendo stellt erste Anwendung für Smartphones vor

    Es ist kein richtiges Spiel, was Nintendo als erste App für Mobilegames vorgestellt hat: Mit Miitomo sollen Spieler kommunizieren können. Außerdem wurde Nintendo Account für den plattformübergreifenden Austausch etwa von Speicherständen angekündigt.
    (Miitomo)

  4. Parrot Bebop 2 angetestet
    Länger und schneller fliegen
    Parrot Bebop 2 angetestet: Länger und schneller fliegen

    Die neue Drohne von Parrot kann länger in der Luft bleiben und eine vorgefertigte Strecke abfliegen. Wir haben uns angesehen, ob sich der Kauf lohnt.
    (Parrot Bebop 2)

  5. ARD/ZDF
    Rundfunkbeitrag dürfte langfristig deutlich steigen
    ARD/ZDF: Rundfunkbeitrag dürfte langfristig deutlich steigen

    Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) will den Rundfunkbeitrag erst einmal leicht senken. In einigen Jahren sollen jedoch jährlich 229,20 Euro von jedem Haushalt verlangt werden.
    (Rundfunkbeitrag)

  6. Onlinebestellungen
    Media Markt und Saturn liefern innerhalb von drei Stunden
    Onlinebestellungen: Media Markt und Saturn liefern innerhalb von drei Stunden

    Seit ein paar Tagen werden Bestellungen von Amazon auf Wunsch am gleichen Tag zugestellt, nun ziehen Media Markt und Saturn nach: Fast bundesweit sollen online bestellte Waren innerhalb von drei Stunden geliefert werden.
    (Saturn)


Verwandte Themen
Lego, Arduino, Indiegogo

RSS Feed
RSS FeedTinkerbots

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige