223 Meego Artikel
  1. Linaro: Chipschmieden formen Allianz für einfachere ARM-Entwicklung

    Linaro: Chipschmieden formen Allianz für einfachere ARM-Entwicklung

    Computex Unter dem Namen Linaro haben ARM, Freescale, IBM, Samsung, ST-Ericsson und Texas Instruments ein neues Projekt gegründet und in Taiwan vorgestellt. Linaro soll die Entwicklung von Software für Geräte mit ARM-Prozessoren beschleunigen, die entsprechenden Werkzeuge sollen offengelegt werden.

    03.06.201029 Kommentare
  2. Meego: Version 1.0 für Nokias N900 und Netbooks veröffentlicht

    Meego: Version 1.0 für Nokias N900 und Netbooks veröffentlicht

    Die von Intel und Nokia gemeinsam entwickelte Linux-Plattform für Netbooks und mobile Geräte Meego ist in Version 1.0 veröffentlicht worden. Meego steht als sogenannte Core-Software-Plattform für Nokias N900 Smartphone sowie Intels mobile Plattformen zur Verfügung. Gleichzeitig wurde eine Variante für Notebookzwerge veröffentlicht.

    27.05.201052 KommentareVideo
  3. Nokia N900: Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

    Nokia N900: Neue Firmware verfügbar - keine Meego-Unterstützung geplant

    Die für Mai 2010 angekündigte Firmware PR 1.2 von Maemo 5 für das N900 von Nokia ist verfügbar. Zugleich gab Nokia bekannt, dass es keine offizielle Meego-Version für das N900 geben wird.

    26.05.201031 KommentareVideo
  4. Handybausteine: Will Intel Infineons Mobilfunksparte übernehmen?

    Nach Informationen der Financial Times Deutschland verhandelt Intel mit Infineon über eine Übernahme. Der weltgrößte Halbleiterhersteller plant demnach, Infineons Abteilung für Handybausteine zu übernehmen - entsprechende Chips hat Intel nämlich noch nicht im Angebot.

    17.05.20100 Kommentare
  5. Meego: Mobiles Linux verwendet Btrfs-Dateisystem

    Meego: Mobiles Linux verwendet Btrfs-Dateisystem

    Die mobile Linux-Distribution Meego, hinter der Intel und Nokia stehen, soll künftig das noch experimentelle Dateisystem Btrfs verwenden. Die durch Btrfs gewährleistete Datenintegrität bei Stromausfall sowie dessen Kompressionsmöglichkeiten sprechen für den Einsatz des Dateisystems auf mobilen Endgeräten.

    13.05.201067 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. IT Prozessmanager (m/w/d) Anwendungsentwicklung
    Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, Kiel
  2. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen
  3. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  4. Referentin (m/w/d) strategisches Business Development
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen am Rhein

Detailsuche



  1. Atom Z600: Intels Moorestown für Smartphones und Tablets

    Atom Z600: Intels Moorestown für Smartphones und Tablets

    Intel hat seine unter dem Namen Moorestown entwickelte Atom-Plattform für Smartphones und Tablet-PCs offiziell vorgestellt. Kernstück ist der Atom Z6xx, der dank neuer Stromsparmodi deutlich effizienter sein soll als bisherige Atom-Chips, dabei aber Multitasking, Videowiedergabe in Full-HD mit 1080p und 3D-Spiele unterstützen soll.

    05.05.201032 Kommentare
  2. Qt Mobility 1.0.0 ist fertig

    Qt Mobility 1.0.0 ist fertig

    Zusammen mit dem Smartphone N8 hat Nokia auch die Version 1.0.0 des Qt Mobility Package sowie eine Beta des Qt SDK veröffentlicht, Nokias neuer Entwicklungsplattform für mobile Endgeräte.

    28.04.20107 KommentareVideo
  3. Atom-SoC Tunnel Creek für Tablets und Auto-PCs

    Atom-SoC Tunnel Creek für Tablets und Auto-PCs

    IDF Auf dem Intel Developer Forum in Peking hat Intel das erste System-on-a-Chip auf Basis der noch für 2010 geplanten Plattform "Moorestown" angekündigt. Der neue Chip namens "Tunnel Creek" ist für Autoelektronik vorgesehen, soll aber auch in Tablets passen. Chinesische Hersteller entwickeln bereits Geräte damit.

    14.04.20104 Kommentare
  4. Analyst: Nokia plant iPad-Rivalen

    Analyst: Nokia plant iPad-Rivalen

    Noch Ende des Jahres will Nokia einen Tablet auf den Markt bringen und damit in Konkurrenz zu Apples iPad treten. Bislang liegen noch keine technischen Details zu dem Gerät vor.

    07.04.2010117 Kommentare
  5. Maemo 5 für N900: Update - noch - ohne Meego-Unterstützung

    Maemo 5 für N900: Update - noch - ohne Meego-Unterstützung

    Die bevorstehende neue Version PR 1.2 von Maemo 5 für das Nokia Smartphone N900 wird noch keine Dual-Boot-Option für Meego mitbringen. Maemo PR 1.2 soll im Mai 2010 mit neuen Funktionen erscheinen. Dazu gehören eine überarbeitete Bildschirmtastatur und Browsen im Hochformat.

    29.03.201031 Kommentare
RSS Feed
RSS FeedMeego

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    30.06./01.07.2022, Virtuell
  3. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. IMHO: Geld verdienen mit Ubuntu

    IMHO: Geld verdienen mit Ubuntu

    Mark Shuttleworth wollte von Anfang an, dass sein Unternehmen Canonical irgendwann Geld verdient. Anvisiert war Rentabilität innerhalb von zehn Jahren. Fast sechs davon sind verstrichen - und Canonical schreibt immer noch rote Zahlen. Nun soll die Community helfen.

    19.03.2010215 Kommentare
  2. Linuxtag 2010: Erfolgreicher Neustart

    Cebit Mit etwa 300 Vorträgen will der diesjährige Linuxtag unter anderem die Themenbereiche Monitoring und Mobiles Linux abdecken. Vor allem ein Track zu Cloud-Computing soll den Begriff konkretisieren und für Open Source greifbar machen.

    04.03.201011 Kommentare
  3. Mono-Anwendungen für Meego entwickeln

    Mono-Anwendungen für Meego entwickeln

    Der Leiter des Mono-Projekts Miguel de Icaza hat angekündigt, künftig die Unterstützung der mobilen Linux-Plattform Meego in die Entwicklungsumgebung Monodevelop einzubinden.

    23.02.20105 Kommentare
  1. Aava Mobile: Open-Source-Design für mobile Geräte

    Aava Mobile: Open-Source-Design für mobile Geräte

    MWC 2010 Aava Mobile hat ein mobiles Gerät entwickelt und dessen Hardwaredesign freigegeben. Es verwendet intern Intels neue Atom-Plattform "Moorestown" und soll als Smartphone oder Tablet eingesetzt werden können.

    16.02.201013 Kommentare
  2. MeeGo: Intel und Nokia verschmelzen Maemo und Moblin

    MeeGo: Intel und Nokia verschmelzen Maemo und Moblin

    MWC 2010 Nokia und Intel wollen ihre mobilen Linux-Betriebssysteme Maemo und Moblin zusammenschließen und nennen die neue Plattform MeeGo. MeeGo soll auf einer Reihe mobiler Geräte wie Netbooks, Tablets, Mobiltelefonen und internetfähigen Fernsehern zum Einsatz kommen. Erste Geräte sollen im Laufe des Jahres erscheinen.

    15.02.201069 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #