46 Jerry Yang Artikel
  1. Carol Bartz: Yahoo-Chefin bekommt Millionenabfindung

    Carol Bartz: Yahoo-Chefin bekommt Millionenabfindung

    Yahoos Exvorstandschefin Carol Bartz erhält eine großzügige Abfindung. Auf einer Mitarbeiterversammlung wurde unter Applaus vorgeschlagen, Bartz' Abfindungspaket an Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden.

    08.09.201126 Kommentare
  2. Yahoo-Chefin: "Sie haben mich gefeuert"

    Yahoo-Chefin: "Sie haben mich gefeuert"

    Yahoo-Chefin Carol Bartz ist abgesetzt. Ein Anruf des Aufsichtsratschefs Roy Bostock beendete das Arbeitsverhältnis.

    07.09.201165 Kommentare
  3. Schweiz: Yahoo steckt Millionen in neues europäisches Rechenzentrum

    Schweiz: Yahoo steckt Millionen in neues europäisches Rechenzentrum

    Yahoo hat heute den Grundstein für ein neues Rechenzentrum in der Schweiz gelegt. Der frühere Vorstandschef Jerry Yang reiste an und betonte die Klimafreundlichkeit der Anlage.

    07.10.20109 Kommentare
  4. Yahoo-Suche: In Kürze "Powered by Microsofts Bing"

    Yahoo-Suche: In Kürze "Powered by Microsofts Bing"

    Yahoo und Microsoft setzen ihre Suchmaschinenpartnerschaft praktisch um. In Kürze erhalten Yahoo-Nutzer ihre Suchergebnisse von Bing.

    18.08.201010 Kommentare
  5. Microsoft-Yahoo-Pakt soll heute kommen

    Microsoft und Yahoo könnten heute ihr lange erwartetes Bündnis öffentlich bekanntgeben. Das berichten das Wall Street Journal und die Nachrichtenagentur Bloomberg.

    29.07.200914 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator Sharepoint Designer / Process Automation (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. IT-Professionals (m/w/d)
    Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt
  3. SAP HCM-PT/SF Specialist (m/w/d)
    über Hays AG, Ludwigsburg
  4. Fachinformatiker als IT-Service und SQL-Datenbank Spezialist / Software Entwicklung & Support ... (m/w/d)
    WE4YOU GmbH, Solingen

Detailsuche



  1. Arbeiten Yahoo und Microsoft nun doch zusammen?

    Yahoo und Microsoft stehen angeblich kurz vor einer Einigung über eine Kooperation bei der Suche und Onlinewerbung, berichtet die Wall-Street-Journal-Redakteurin Kara Swisher in ihrem Blog. Eine entsprechende Ankündigung könnte schon kommende Woche erfolgen.

    17.07.200911 Kommentare
  2. Yahoo baut weitere 700 Arbeitsplätze ab

    Yahoo büßt auch im ersten Quartal 2009 erneut kräftig Gewinn ein. Die neue Konzernchefin Carol Bartz reagiert darauf mit weiterem Stellenabbau.

    21.04.20097 Kommentare
  3. Yahoo gab 79 Millionen Dollar für Microsoft-Abwehr aus

    Yahoo musste 79 Millionen US-Dollar für Berater und andere Maßnahmen ausgeben, um die drohende Übernahme von Microsoft zu verhindern. Das geht aus einem Jahresbericht hervor, den Yahoo am 27. Februar 2009 veröffentlichte.

    02.03.20096 Kommentare
  4. Yahoo hat nichts gegen Verkauf der Suchmaschine (Update)

    Das Internetunternehmen Yahoo hat "nichts dagegen", seine Suchmaschinensparte an Microsoft zu verkaufen. Das erklärte Yahoo-Finanzchef Blake Jorgensen. Da der Geschäftsbereich aber eng mit anderen Onlineprodukten verbunden sei, müsse jede Einigung mit Microsoft wohl überlegt sein.

    26.02.200911 Kommentare
  5. Carol Bartz ist neue Yahoo-Chefin

    Carol Bartz ist neue Yahoo-Chefin

    Carol Bartz, die frühere Chefin des Designsoftwareherstellers Autodesk, wird Chefin des Internetunternehmens Yahoo. Ihr Vorgänger Jerry Yang musste nach den gescheiterten Übernahmeverhandlungen mit Microsoft abtreten.

    14.01.20098 Kommentare
RSS Feed
RSS FeedJerry Yang

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.09.2022, Virtuell
  3. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. Microsoft: Jetzt ist die Zeit für den Kauf der Yahoo-Suche

    Steve Ballmer erhöht den Druck auf Yahoo, die Suchmaschinensparte an Microsoft zu verkaufen. Beide Firmen vollzögen gegenwärtig Wechsel auf Managementebene, sagte er, diese Übergangsperiode sei der richtige Zeitpunkt für einen Vertragsabschluss.

    09.01.200914 Kommentare
  2. Yahoo-Chef Yang tritt zurück

    Yahoo-Gründer Jerry Yang gibt nach nur 17 Monaten den Posten des Konzernchefs auf. Das gab das Unternehmen am 17. November 2008 (Ortszeit) bekannt. Yang führt die Geschäfte noch so lange weiter, bis ein Nachfolger gefunden ist.

    18.11.200810 Kommentare
  3. Microsoft: "Wir sind nicht mehr an Yahoo interessiert"

    Microsoft: "Wir sind nicht mehr an Yahoo interessiert"

    Microsoft-Chef Steve Ballmer hat neuerlichen Gesprächen über eine Übernahme des Internetunternehmens Yahoo eine Absage erteilt. "Wir sind nicht daran interessiert, rückwärts zu gehen und die Übernahme aufs Neue zu prüfen", sagte er am 7. November 2008 auf einer Konferenz in Sydney.

    07.11.200833 Kommentare
  1. Jerry Yang flirtet mit Microsoft

    Nach dem Platzen der Zusammenarbeit mit Google hat Yahoo-Chef Jerry Yang Verhandlungsbereitschaft mit Microsoft signalisiert. Wenn der Preis stimme, sei er bereit, Yahoo zu verkaufen.

    06.11.200829 Kommentare
  2. Yahoo kündigt 1.300 Beschäftigte in den kommenden 2 Monaten

    Das Internetunternehmen Yahoo erlitt in seinem dritten Quartal einen Gewinneinbruch um 64 Prozent auf 54 Millionen US-Dollar (4 Cent pro Aktie), nach 151 Millionen US-Dollar (11 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Konzernführung kündigte die Entlassung von mindestens 1.300 Beschäftigten bereits in den nächsten zwei Monaten an.

    21.10.20087 Kommentare
  3. Microsofts Attacken kosten Yahoo 22 Millionen US-Dollar

    Das Internetunternehmen Yahoo musste in seinem zweiten Quartal einen Gewinneinbruch um 18 Prozent hinnehmen. Die bisherigen Kosten für die Abwehr der feindlichen Übernahmeattacken durch Microsoft beziffert Yahoo bereits mit 22 Millionen US-Dollar.

    22.07.20083 Kommentare
  1. Kein Putsch: Yahoo einigt sich mit Icahn

    Yahoo hat sich mit seinem Großaktionär Carl Icahn geeinigt, der bei der kommenden Jahreshauptversammlung eigentlich den Aufsichtsrat stürzen wollte. Eine von Icahn gebildete Gruppe hätte die Führung im Aufsichtsrat übernehmen, Yahoo zerschlagen und die Suchmaschinensparte an Microsoft verkaufen sollen. Der für den 1. August 2008 angesetzte Putsch findet nun nicht statt.

    21.07.200816 Kommentare
  2. Microsoft erneuert Fusionsgespräche mit AOL

    Der Softwarekonzern Microsoft erneuert seine Fusionsgespräche mit AOL, der Onlinesparte des Medienkonzerns Time Warner. Die Zusammenlegung der Internetaktivitäten der beiden Firmen ist der Alternativplan, falls Microsoft die feindliche Übernahme von Yahoo nicht gelingt. Microsoft bleiben kaum andere Optionen.

    17.07.20081 Kommentar
  3. Yahoo lehnt gemeinsames Angebot von Microsoft und Icahn ab

    Das Internetunternehmen Yahoo hat ein neues, gemeinsames Angebot von Microsoft und dem Investor Carl Icahn abgelehnt. Wie Yahoo bekanntgab, war geplant, das Unternehmen aufzuspalten. Trotz des neuerlichen Scheiterns bewegen sich die Gegner aber ein Stück aufeinander zu.

    13.07.200819 Kommentare
  1. Yahoo-Chef: "Microsoft und Icahn wollen uns nur schaden"

    Yahoo-Chef Jerry Yang hat Microsoft und dem Investor Carl Icahn vorgeworfen, dem Internetunternehmen mit ihrem neuerlichen Kaufvorstoß nur noch schaden zu wollen. Es sei eine "wirklich falsche Entscheidung", Icahn und seinem Schattenaufsichtsrat zu folgen.

    09.07.200821 Kommentare
  2. Microsoft will Yahoo nur unter neuer Führung kaufen

    Der Softwarekonzern Microsoft hat offiziell erklärt, die Übernahmeverhandlungen mit Yahoo sofort wieder aufzunehmen, falls auf der Aktionärsversammlung des Internetkonzerns im kommenden Monat ein neues Board of Directors und ein neuer Vorstand an die Macht kommen.

    07.07.200816 Kommentare
  3. Microsoft will zusammen mit Partnern Yahoo filetieren

    Microsoft gibt seine Übernahmepläne für das Internetunternehmen Yahoo offenbar nicht auf. Geplant ist nun eine komplette Zerschlagung des Konkurrenten. Während der Softwarekonzern sich weiterhin für das Suchmaschinengeschäft Yahoos interessiert, könnten die Medienkonzerne Time Warner und News Corp. die übrigen Sparten unter sich aufteilen.

    02.07.200857 Kommentare
  1. Yahoo will durch Reorganisation überlebensfähig bleiben

    Das Internetunternehmen Yahoo reorganisiert seine Produktentwicklung. Der Umsatz soll durch Zentralisierung wachsen. Nach dem gescheiterten Übernahmeversuch durch Microsoft waren Zweifel aufgekommen, ob Yahoo allein überlebensfähig ist. Großanleger protestierten, und eine Reihe von Topmanagern verließ das Unternehmen.

    27.06.20087 Kommentare
  2. Übernahme Yahoos durch Microsoft noch nicht ad acta gelegt

    Microsoft könnte nach einer Entmachtung von Yahoos Chef Jerry Yang erneut versuchen, das Unternehmen zu übernehmen. Dies schloss Microsofts Konzernmanager Kevin Johnson in einem Interview nicht aus. Sollte Yahoo eine neue Führungsspitze erhalten, werden die Karten neu verteilt.

    23.06.20083 Kommentare
  3. Unterstützen US-Unternehmen die Zensur?

    In einer Anhörung vor einem US-Senatsausschuss mussten am gestrigen Dienstag Vertreter von Cisco, Google und Yahoo Auskunft über ihre Aktivitäten in China und anderen Ländern geben, in denen das Internet zensiert wird. Der Unterausschuss des Justizausschusses prüft die Rolle amerikanischer Unternehmen bei der Unterdrückung der Meinungs- und Pressefreiheit.

    21.05.200822 Kommentare
  4. Yahoo gibt Microsoft Schuld an geplatzter Übernahme

    Yahoo-Chef Jerry Yang hat Microsoft die Schuld an der geplatzten Milliardenhochzeit gegeben. Er sei immer noch offen für einen erfolgreichen Abschluss, allerdings müsse der Preis stimmen, sagte er der New York Times.

    06.05.200837 Kommentare
  5. Yahoo freut sich über Ende der Übernahmeschlacht

    Yahoos Chairman Roy Bostock hat sich erfreut über das Ende der Übernahmeschlacht um das Unternehmen geäußert, nachdem Microsoft offiziell das Aus seiner Bemühungen erklärte, sich Yahoo einzuverleiben. Zuletzt scheiterte die geplante Übernahme an dem geforderten Preis und den Differenzen der Unternehmensführer.

    05.05.200813 Kommentare
  6. Microsoft zieht Übernahmeangebot für Yahoo offiziell zurück

    Der Softwarekonzern Microsoft hat in der vergangenen Nacht offiziell sein Übernahmeangebot für Yahoo zurückgezogen. Neue Gespräche um den Verkauf waren gescheitert, obwohl Microsoft-Chef Steve Ballmer die Offerte um 5 Milliarden US-Dollar erhöht hatte. Microsoft bot letztendlich 33 US-Dollar pro Aktie, Yahoo habe aber 37 Dollar pro Aktie gefordert, so Microsoft in einer Stellungnahme.

    04.05.200865 Kommentare
  7. Chinesische Dissidenten klagen gegen Yahoo

    Yahoo sieht sich erneut Vorwürfen ausgesetzt, der chinesischen Regierung dabei geholfen zu haben, die Webaktivitäten chinesischer Dissidenten zu verfolgen. Mehrere Exilchinesen haben das Unternehmen in den USA verklagt.

    28.02.20082 Kommentare
  8. Übernimmt Yahoo MySpace zum Schutz vor Microsoft?

    In einem Brief an die Aktionäre von Yahoo begründet Yahoo-CEO und -Gründer Jerry Yang die Absage an das Übernahmeangebot von Microsoft. Unterdessen verhandelt Yahoo laut Medienberichten mit News Corp. über eine Übernahme von MySpace, um die Übernahme durch Microsoft abzuwenden.

    14.02.200824 Kommentare
  9. Yahoo: Mit Google gegen Microsoft?

    Google versucht angeblich auf unterschiedlichen Wegen, eine Übernahme von Yahoo durch Microsoft zu verhindern. Neben einer offiziellen Stellungnahme, in der Google vor dem Zusammenschluss warnt, soll das Unternehmen mit Yahoo auch über eine Partnerschaft verhandeln, um die Übernahme auf diesem Wege abzuwenden.

    04.02.200853 Kommentare
  10. Yahoo denkt über Microsofts Angebot nach

    Bei Yahoo ist Microsofts Brief mit dem Angebot zur Übernahme des Unternehmens eingegangen. Microsoft-CEO Steve Ballmer hatte Yahoo-Gründer und -CEO Jerry Yang bereits am Abend zuvor telefonisch über seine Pläne informiert.

    01.02.200835 Kommentare
  11. Yahoo: Gewinnrückgang und Entlassungen

    Trotz leichter Umsatzanstiege ist Yahoos Gewinn deutlich zurückgegangen und auch 2008 werde Yahoo der Wind ins Gesicht blasen, so Yahoo-Gründer und -CEO Jerry Yang. Am Ende soll Yahoo aus dieser Krise aber gestärkt hervorgehen, rund 1.000 Mitarbeiter wird dies aber zunächst ihren Job kosten.

    30.01.20081 Kommentar
  12. Yahoo macht Podcast-Suche dicht

    Die seit Oktober 2005 im Beta-Test befindliche Podcast-Suche von Yahoo wird nicht weitergeführt. Der Dienst Yahoo Podcasts ist nur noch bis zum 31. Oktober 2007 verfügbar. Angeblich soll auch der Musikdienst von Yahoo keine lange Zukunft mehr haben.

    28.09.20072 Kommentare
  13. Yahoo-Gründer Jerry Yang wird neuer Yahoo-Chef

    Ab sofort übernimmt Yahoo-Gründer Jerry Yang die Führung bei Yahoo und wird zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt, der bisherige Yahoo-Chef Terry Semel bleibt als Chairman im Unternehmen, soll in dieser Position aber nur noch beratend tätig sein.

    19.06.20070 Kommentare
  14. Alibaba.com übernimmt Yahoos China-Geschäft

    Yahoo investiert 1 Milliarde US-Dollar in das chinesische E-Commerce-Unternehmen Alibaba.com. Damit hält Yahoo rund 40 Prozent an Alibaba. Beide Unternehmen verkündeten zudem eine strategische Allianz, um die Marke Yahoo in China zu fördern.

    11.08.20050 Kommentare
  15. Meinung: Silicon City - ein Event, das keines war

    25.11.19990 Kommentare
  16. Yahoo attackiert deutsche Regierung

    22.02.19990 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #