Abo
Anzeige
Fisker Emotion: Gedrungene Form und eine lange Front sind typisch für Fisker (Bild: Fisker Inc.), Fisker
Fisker Emotion: Gedrungene Form und eine lange Front sind typisch für Fisker (Bild: Fisker Inc.)

Fisker

Henrik Fisker ist ein dänischer Autodesigner. Unter anderem hat er den Aston Martin DB9 und den BMW Z8 entworfen. Seit einigen Jahre baut Fisker selbst Autos, schicke Sportwagen mit Hybrid- oder Elektroantrieb. Wirtschaftlich ist er damit allerdings nur bedingt erfolgreich.

Artikel
  1. Die Woche im Video: In Los Angeles mit Killern, Rasern und Superhelden

    Die Woche im Video: In Los Angeles mit Killern, Rasern und Superhelden

    Golem.de-Wochenrückblick Während unsere Spieleredakteure in den USA gechillt, geschossen und mit Bauklötzchen gespielt haben, sind in Europa die Roaming-Gebühren gefallen - fast. Und eine Raumsonde hat sich davongemacht. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    17.06.20170 KommentareVideo

  1. Fisker Emotion: Elektrosportwagen mit enormer Reichweite vorgestellt

    Fisker Emotion: Elektrosportwagen mit enormer Reichweite vorgestellt

    Der Elektrosportwagen Emotion ist von Firmengründer Henrik Fisker über Twitter offiziell vorgestellt worden. Das Fahrzeug soll 640 Kilometer weit kommen und in 9 Minuten für weitere 160 km aufgeladen werden.

    13.06.201791 Kommentare

  2. Fisker Emotion: Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite

    Fisker Emotion: Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite

    Es soll noch fahren, wenn auch der größte Tesla schon stehen geblieben ist: Henrik Fiskers neues Luxus-Elektroauto Fisker Emotion soll eine Reichweite von 640 Kilometern haben.

    01.11.201644 KommentareVideo

Anzeige
  1. Hybridauto: Karma Revero kommt mit Solardach

    Hybridauto: Karma Revero kommt mit Solardach

    Der Karma Revero ist das erste Auto des Fahrzeugherstellers Karma. Es soll vermutlich wieder ein Hybridauto werden, auch das Solardach des Fisker Karma wird beibehalten.

    12.08.20167 KommentareVideo

  2. Karma: Gescheiterter Autohersteller Fisker startet neu

    Karma: Gescheiterter Autohersteller Fisker startet neu

    Der gescheiterte US-Hybridauto-Hersteller Fisker, der von einem chinesischen Konglomerat aufgekauft wurde, soll bald wieder Autos bauen. Der Eigentümer will in China eine Fabrik errichten, die bis zu 50.000 Autos jährlich auf Basis des Fisker Karma und des Fisker Atlantic ausliefern soll.

    09.08.20164 KommentareVideo

  3. Faraday Future: Rätselhafter Tesla-Rivale verrät erste Details

    Faraday Future: Rätselhafter Tesla-Rivale verrät erste Details

    Ein geheimnisvolles Startup mischt die Autowelt auf. Faraday Future gibt bislang nur sehr wenig von sich preis - und schürt damit die wildesten Spekulationen. Nun verrät einer der Gründer erste Details.
    Von Astrid Dörner

    14.12.2015165 Kommentare

  1. A123 Systems klagt: Apple will angeblich selbst Akkus für E-Autos bauen

    A123 Systems klagt: Apple will angeblich selbst Akkus für E-Autos bauen

    Der Akkuhersteller A123 Systems hat Apple verklagt: Um selbst ins Akkugeschäft einzusteigen, werbe Apple leitende Ingenieure und Techniker ab, die Verträge mit Wettbewerbsverboten hätten. Das nährt die Gerüchte um ein Elektroauto von Apple.

    19.02.201561 Kommentare

  2. Elektroautos: Tesla will ab August in Deutschland verkaufen

    Elektroautos: Tesla will ab August in Deutschland verkaufen

    Tesla präsentiert hervorragende Zahlen, und die Aktie legt fast 25 Prozent zu. Der Hersteller von Elektroautos hat große Pläne. Schon bald möchte Tesla den deutschen Markt erobern.

    10.05.201382 Kommentare

  3. Elektromobilität: Fisker entlässt Großteil der Belegschaft

    Elektromobilität: Fisker entlässt Großteil der Belegschaft

    Wegen schwerer finanzieller Probleme entlässt der US-Hybridauto-Hersteller Fisker drei Viertel seiner Angestellten. Nach dem Scheitern von Verkaufsverhandlungen steht das Unternehmen möglicherweise kurz vor der Insolvenz.

    06.04.2013122 KommentareVideo

  1. Elektroauto: Henrik Fisker verlässt eigenes Unternehmen

    Elektroauto: Henrik Fisker verlässt eigenes Unternehmen

    Der Hybridautohersteller Fisker Automotive steckt weiter in der Krise: Gründer und Namensgeber Henrik Fisker ist aus dem Unternehmen, das ein Luxusauto mit Hybridantrieb entwickelt hat, ausgestiegen.

    15.03.20138 KommentareVideo

  2. Fisker Karma: Sportlimousine mit Plugin-Hybridantrieb kommt auf den Markt

    Fisker Karma: Sportlimousine mit Plugin-Hybridantrieb kommt auf den Markt

    Schick, elektrisch, aber nicht für jedermann erschwinglich: Knapp 100.000 US-Dollar muss der Kunde für den Fisker Karma, die Sportlimousine mit Plugin-Hybridantrieb des US-Automobilhersteller Fisker, bezahlen.

    20.10.20118 KommentareVideo

  3. Elektromobilität: US-Unternehmen 24M entwickelt neue Akkutechnik

    Elektromobilität: US-Unternehmen 24M entwickelt neue Akkutechnik

    Leichter, effizienter, günstiger soll der Akku sein, den das US-Unternehmen 24M Technologies entwickelt. Das Unternehmen ist eine Ausgründung des US-Akkuherstellers A123 Systems. Die neue Technik, die Merkmale von Lithium-Ionen-Akkus, von Akkus mit flüssigem Elektrolyt und von Brennstoffzellen nutzt, wurde vom A123-Gründer und MIT-Materialwissenschaftler Yet-Ming Chiang entwickelt.

    16.08.201043 Kommentare

  1. Tesla erhält Kredit von der US-Regierung

    Tesla erhält Kredit von der US-Regierung

    Tesla Motors kann ins Geschäft mit Personenwagen einsteigen: Der Elektroautohersteller hat von der US-Regierung einen Kredit in Höhe von 465 Millionen US-Dollar erhalten. Das Geld wird Tesla für den Bau einer Fertigungsstätte für das Model S verwenden.

    22.01.201050 Kommentare

  2. Fisker Karma - Sportwagen mit Hybridantrieb

    Fisker Karma - Sportwagen mit Hybridantrieb

    Der US-Autohersteller Fisker Automotive hat mit dem Karma eine viertürige Sportlimousine mit Plug-in-Hybridantrieb entwickelt. Im täglichen Einsatz ist das Auto komplett elektrisch unterwegs.

    28.09.200941 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Fisker Emotion
    Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite
    Fisker Emotion: Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite

    Es soll noch fahren, wenn auch der größte Tesla schon stehen geblieben ist: Henrik Fiskers neues Luxus-Elektroauto Fisker Emotion soll eine Reichweite von 640 Kilometern haben.

  2. Karma
    Gescheiterter Autohersteller Fisker startet neu
    Karma: Gescheiterter Autohersteller Fisker startet neu

    Der gescheiterte US-Hybridauto-Hersteller Fisker, der von einem chinesischen Konglomerat aufgekauft wurde, soll bald wieder Autos bauen. Der Eigentümer will in China eine Fabrik errichten, die bis zu 50.000 Autos jährlich auf Basis des Fisker Karma und des Fisker Atlantic ausliefern soll.

  3. Elektroauto
    Henrik Fisker verlässt eigenes Unternehmen
    Elektroauto: Henrik Fisker verlässt eigenes Unternehmen

    Der Hybridautohersteller Fisker Automotive steckt weiter in der Krise: Gründer und Namensgeber Henrik Fisker ist aus dem Unternehmen, das ein Luxusauto mit Hybridantrieb entwickelt hat, ausgestiegen.


Verwandte Themen
Graphen, Volvo, Elektroauto, Elon Musk

RSS Feed
RSS FeedFisker

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige