Abo
Logo der Mobilfunkmarke Blau (Logo: Telefonica), Blau.de
Logo der Mobilfunkmarke Blau (Logo: Telefonica)

Blau.de

Blau.de war die Kernmarke des deutschen Mobilfunk-Discounters Blau Mobilfunk, der seit 2005 vor allem Prepaid-Produkte anbot und das Netz von E-Plus nutzte. 2008 wurde Blau von dem E-Plus-Mutterkonzern KPN übernommen und gehörte ab 2013 E-Plus. Seit Sommer 2015 ist Blau ein Teil von Telefónica, nur die Marke Blau blieb erhalten. Diese soll zu einer zentralen Marke des Konzerns ausgebaut werden und Kunden ansprechen, die günstig in die digitale Welt einsteigen wollen. Per Ende Juli 2016 wurden etwa alle bestehenden Simyo-Tarife aufgegeben und Simyo-Kunden zu Blau-Kunden. Alle Artikel zur Mobilfunkmarke Blau finden sich hier.

Artikel
  1. Smartphone-Tarife: Blau bringt mehr Prepaid-Tarife mit Allnet-Flatrate

    Smartphone-Tarife: Blau bringt mehr Prepaid-Tarife mit Allnet-Flatrate

    Mit Aldi hat es angefangen, danach waren die O2-Prepaid-Tarife dran, dann ist Lidl nachgezogen und nun folgt Blau. Bei Prepaid-Tarifen setzen sich immer stärker Telefon- und SMS-Flatrates durch. Blau-Kunden können demnächst aus drei Allnet-Flatrates wählen.

    03.07.201812 Kommentare
  2. Smartphone: Telefónica startet neue Blau-Vertragstarife

    Smartphone: Telefónica startet neue Blau-Vertragstarife

    Bei den Blau-Vertragstarifen ändert Telefónica einiges. Ein Tarif wird bald nicht mehr angeboten, dafür kommt ein neuer dazu. Ein Bestandstarif wird durch größeres ungedrosseltes Datenvolumen aufgewertet.

    05.06.201824 Kommentare
  3. Blau: Neue Surf-Optionen für Prepaid-Kunden

    Blau: Neue Surf-Optionen für Prepaid-Kunden

    Die Telefónica-Marke Blau bringt neue Surf-Optionen für den entsprechenden Prepaid-Basistarif. Im Zuge dessen gibt es eine neue Einsteigeroption. Die übrigen Optionen erhalten mehr Datenvolumen - bei zum Teil reduzierten Preisen.

    07.05.20186 Kommentare
  4. Mobilfunktarif: Blau-Tarif wird günstiger und erhält mehr Datenvolumen

    Mobilfunktarif: Blau-Tarif wird günstiger und erhält mehr Datenvolumen

    Telefónica macht den Prepaid-Tarif Blau M attraktiver. Bei gesunkenem Preis gibt es mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die übrigen beiden Prepaid-Tarife bleiben unverändert bestehen.

    16.11.201712 Kommentare
  5. Mobilfunk: Telefónica verschlechtert Blau-Prepaid-Tarife

    Mobilfunk: Telefónica verschlechtert Blau-Prepaid-Tarife

    Telefónica hat für Blau-Kunden die Laufzeit für Prepaid-Tarife verkürzt. Für Kunden bedeutet das entsprechende Nachteile. Wer entsprechende Optionen das ganze Jahr bucht, muss einen kompletten Monat mehr bezahlen als bisher.

    07.06.201712 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH, Stuttgart
  4. OEDIV KG, Bielefeld


  1. Blau: Prepaid-Tarif gibt es mit Gratis-EU-Roaming

    Blau : Prepaid-Tarif gibt es mit Gratis-EU-Roaming

    Blau hat einen seiner Prepaid-Mobilfunktarife überarbeitet. Neu- und Bestandskunden erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Außerdem können die Inklusivleistungen aller Prepaid-Tarife ohne weitere Kosten im EU-Ausland verwendet werden. Aber es gibt auch einen Nachteil.

    06.06.201714 Kommentare
  2. Telefónica: Blau mit Allnet-Flat-Tarif für 15 Euro

    Telefónica: Blau mit Allnet-Flat-Tarif für 15 Euro

    Blau überarbeitet seine Laufzeitverträge. Für 15 Euro haben Kunden die Wahl zwischen zwei Allnet-Flat-Tarifen. Die neuen Blau-Tarife behalten das ungedrosselte Datenvolumen auch wieder nach Ende der Vertragslaufzeit.

    12.01.201752 Kommentare
  3. Blau: Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

    Blau: Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

    Telefónica verpasst den Blau-Prepaid-Tarifen deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Damit werden die bisherigen Aktionsangebote dauerhaft angeboten. Teilweise erhalten Kunden bis zur Drosselung ein verdreifachtes Datenvolumen.

    28.09.201644 Kommentare
  4. Telefónica: Neue Blau-Tarife erhalten Datenautomatik

    Telefónica: Neue Blau-Tarife erhalten Datenautomatik

    Telefónica hat neue Smartphone-Tarife der Marke Blau vorgestellt. Alle neuen Tarife kosten weniger, werden aber standardmäßig mit einer Datenautomatik versehen. Das ungedrosselte Datenvolumen steht allerdings nur für begrenzte Zeit zur Verfügung.

    18.07.201660 Kommentare
  5. Telefónica: Simyo-Tarife werden zu Blau-Tarifen

    Telefónica: Simyo-Tarife werden zu Blau-Tarifen

    Aus Simyo-Kunden werden Blau-Kunden. Telefónica wird in Kürze keine aktuellen Simyo-Tarife mehr anbieten. Alle Simyo-Bestandskunden werden zu Blau-Kunden. Die Konditionen der Simyo-Tarife bleiben bestehen.

    07.07.201616 Kommentare
  1. Telefónica: LTE-Netz von E-Plus wird in Testregionen abgeschaltet

    Telefónica: LTE-Netz von E-Plus wird in Testregionen abgeschaltet

    In mehreren Testregionen müssen E-Plus-Nutzer LTE im O2-Netz nutzen. Die Versorgung im Frequenzbereich 1.800 MHz wird schrittweise abgeschaltet.

    29.04.201616 Kommentare
  2. Blau: 1-GByte-Datentarif für 9,90 Euro im Monat

    Blau: 1-GByte-Datentarif für 9,90 Euro im Monat

    Die E-Plus-Tochter Blau bietet einen speziellen Datentarif für Notebook- und Tablet-Nutzer. Damit gibt es für 9,90 Euro im Monat ein ungedrosseltes Volumen von 1 GByte, das bei Bedarf preisgünstig aufgestockt werden kann.

    08.04.201432 Kommentare
  3. Deutsches Institut für Service-Qualität: Blau.de beliebtester Mobilfunkanbieter

    Deutsches Institut für Service-Qualität: Blau.de beliebtester Mobilfunkanbieter

    Ein günstiger Preis und guter Kundenservice sind für Mobilfunknutzer wichtiger als ein gutes Netz. Die bei einer Umfrage am besten bewerteten Mobilfunkunternehmen sind Discounter, ganz vorne liegt Blau.de. Die Netzbetreiber landen auf den hinteren Plätzen.

    25.01.201498 Kommentare
  1. Android: 5,7-Zoll-Smartphone mit HD-Display für 350 Euro

    Android: 5,7-Zoll-Smartphone mit HD-Display für 350 Euro

    Ifa 2013 Der französische Anbieter Wiko vermarktet seine Android-Smartphones nun auch in Deutschland. Wiko will vor allem Geräte anbieten, die bei guter technischer Ausstattung wenig kosten. So gibt es ein 5,7-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor und HD-Display für 350 Euro.

    06.09.201330 Kommentare
  2. E-Plus: Keine Roaming-Gebühren mehr bei Blau.de

    E-Plus: Keine Roaming-Gebühren mehr bei Blau.de

    Die E-Plus-Tochter Blau.de schafft die Roaming-Gebühren für Telefonate aus EU-Ländern nach Deutschland ab. Der sogenannte Einheitstarif von 9 Cent pro Minute gilt somit in der EU und der Schweiz.

    06.08.20139 Kommentare
  3. Blau Mobilfunk: Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens für 3 Euro

    Blau Mobilfunk: Aufstockung des ungedrosselten Datenvolumens für 3 Euro

    Die Blau-Mobilfunkgruppe führt für etliche Untermarken eine neue Option ein. Kunden können gegen Zahlung von 3 Euro das in einer Flatrate enthaltene ungedrosselte Volumen nochmals buchen, um weiterhin ohne Drosselung das mobile Internet zu finden.

    13.05.201326 Kommentare
  1. Blau.de: Bestandskunden können Handy- und Datenflatrate buchen

    Blau.de: Bestandskunden können Handy- und Datenflatrate buchen

    Prepaid-Bestandskunden von Blau.de können ab sofort die Handy- und Datenflatrate Allnet-Flat für monatlich 19,90 Euro buchen. Bisher war kein Wechsel in den Allnet-Flat-Tarif für Bestandskunden möglich.

    24.09.201219 Kommentare
  2. Blau.de: Handy- und Datenflatrate für 20 Euro

    Blau.de: Handy- und Datenflatrate für 20 Euro

    E-Plus bringt die über Yourfone und Simyo bereits vermarkete Handy- und Datenflatrate für 19,90 Euro nun über Blau.de auch in den stationären Handel. Die Angebote von Simyo und Yourfone waren nur online verfügbar.

    22.05.20129 Kommentare
  3. E-Plus EU Reise-Paket: EU-Datentarif mit 100 MByte für 10 Euro

    E-Plus EU Reise-Paket: EU-Datentarif mit 100 MByte für 10 Euro

    E-Plus will demnächst ein spezielles Datenpaket für die Nutzung im EU-Ausland anbieten. Für 10 Euro im Monat gibt es ein Datenvolumen von 100 MByte.

    14.05.20127 Kommentare
  1. Mobilfunk: Attraktive Smartphone-Tarife von Blau und Simyo

    Mobilfunk: Attraktive Smartphone-Tarife von Blau und Simyo

    Blau und Simyo bieten demnächst zwei neue Smartphone-Tarife mit monatlicher Laufzeit an. Für 10 Euro im Monat gibt es 100 Telefonminuten für Anrufe innerhalb Deutschlands, 100 Frei-SMS und eine gedrosselte 200-MByte-Daten-Flatrate.

    25.01.201239 Kommentare
  2. Blau.de: Mobile Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro

    Blau.de: Mobile Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro

    Blau.de will im August 2011 eine vierte mobile Datenflatrate für mobile Vielsurfer anbieten. Diese ist von der Leistung und vom Preis her zwischen den Tarifoptionen Internet-Flat XL und Internet-Flat XXL angesiedelt.

    11.07.20117 Kommentare
  3. Blau und Simyo: Datenflatrate mit 100-MByte-Drosselung für 5 Euro

    Blau und Simyo: Datenflatrate mit 100-MByte-Drosselung für 5 Euro

    Ab dem 2. Mai 2011 bieten sowohl Blau.de als auch Simyo eine neue Datenflatrate an. Diese wird ab einem monatlichen Volumen von 100 MByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt.

    20.04.201136 Kommentare
  1. Blau.de: Datenflatrate mit 1-GByte-Drosselung für 9,90 Euro kommt

    Blau.de: Datenflatrate mit 1-GByte-Drosselung für 9,90 Euro kommt

    Neben Simyo verwandelt auch Blau.de den bisherigen 1-GByte-Volumentarif in eine Datenflatrate. Für 9,90 Euro monatlich erhalten Kunden demnächst eine Datenflatrate, die ab einem Volumen von 1 GByte gedrosselt wird.

    25.03.201124 Kommentare
  2. Datenroaming: E-Plus senkt Preise für mobile Datennutzung im Ausland

    Datenroaming: E-Plus senkt Preise für mobile Datennutzung im Ausland

    Ab dem 1. Dezember 2010 will E-Plus die Gebühren für die mobile Datennutzung im Ausland senken. Vor allem für Prepaid-Kunden wird der mobile Internetbesuch kostengünstiger. Das gilt auch für Aldi Talk, Simyo und Blau.de.

    23.11.201018 Kommentare
  3. Billigmarken: E-Plus hat erstmals 20 Millionen Kunden

    Billigmarken: E-Plus hat erstmals 20 Millionen Kunden

    E-Plus hat über 20 Millionen Kunden. Schon Anfang November wurde die 20-millionste Kundin über einen Base-Vertrag gewonnen. Damit hat E-Plus über Billigmarken seine Kundenzahl innerhalb von fünf Jahren verdoppelt.

    15.11.201073 Kommentare
  4. Maximal 39 Euro im Monat: Simyo führt Kostenstopp ein

    Maximal 39 Euro im Monat: Simyo führt Kostenstopp ein

    Nach dem Vorbild von O2 führt auch die E-Plus-Marke Simyo ab sofort eine Kostenobergrenze ein. Abgerechnet wird weiterhin pro Minute, SMS und MByte, doch die monatlichen Kosten werden auf 39 Euro im Monat beschränkt. Auch blau.de ändert sein Angebot entsprechend.

    18.10.201062 Kommentare
  5. Blau und Simyo: SMS-Flatrate und Festnetz-Flatrate für je 10 Euro

    Ab 1. Oktober 2010 bieten die Prepaid-Anbieter Blau und Simyo neue Tarifoptionen. Für jeweils 9,90 Euro im Monat gibt es eine SMS-Flatrate sowie eine Festnetz-Flatrate.

    30.09.201041 Kommentare
  6. Blau.de: Tagesflatrate für das mobile Surfen für 2,40 Euro

    Der Prepaid-Anbieter blau.de bietet ab sofort eine mobile Datenflatrate, die tageweise gebucht werden kann. Für 2,40 Euro kann der Kunde 24 Stunden lang das mobile Internet nutzen.

    01.10.200959 Kommentare
  7. E-Plus kann durch Discountmarken zulegen

    Der Mobilfunkbetreiber E-Plus, eine Tochter der niederländischen KPN, konnte im vierten Quartal besonders durch Discountmarken wie Simyo und Blau.de wachsen.

    27.01.200914 Kommentare
  8. Schlecker: Prepaid-Mobilfunk für 9 Cent pro Minute

    In den Drogeriemärkten von Schlecker hat der Kunde künftig die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Prepaid-Mobilfunkangeboten. Neben dem im Vodafone-Netz betriebenen Tarif smobil kommt ein Schlecker Prepaid benannter Tarif dazu, der das Mobilfunknetz von O2 nutzt.

    25.11.200815 Kommentare
  9. Simyos mobiler Datentarif: 1 GByte für 10 Euro (Update)

    Handy-Internetflat 1GB nennt Simyo einen neuen Datentarif, der in 30 Tagen ein Datenvolumen von 1 GByte abdeckt. Ab Mitte November 2008 ist der neue Tarif buchbar, der 9,90 Euro kostet. Wie bei Simyo üblich wird auch hierfür das E-Plus-Netz verwendet, so dass Kunden auf HSDPA-Geschwindigkeit verzichten müssen.

    03.11.200865 Kommentare
  10. Bei Simyo und blau.de wird mobiles Datenroaming billiger

    Zum 1. Oktober 2008 bietet E-Plus neue Tarife für das mobile Surfen im Ausland an. Die neuen Konditionen für das Datenroaming stehen über Simyo und blau.de zur Verfügung. Berechnet werden ab 19 Cent pro 100 KByte.

    16.09.200819 Kommentare
  11. Ring: Mobilfunktarif mit kostenlosen Spezialnachrichten

    Der vor allem aus dem Call-by-Call-Umfeld bekannte Anbieter Callax steigt mit der Marke Ring und dem gleichnamigen Tochterunternehmen in den Mobilfunkmarkt ein. Von der Konkurrenz will sich der Prepaid-Tarif durch Spezialnachrichten abheben, die netzintern kostenlos übertragen werden.

    09.09.20089 Kommentare
  12. Bildmobil: Preis für Gesprächsminute sinkt auf 9 Cent

    Ab dem 1. September 2008 kostet die Telefonminute von Bildmobil nur noch 9 Cent statt bisher 10 Cent in alle Netze. Alle übrigen Preise bleiben bestehen, so dass Kurzmitteilungen weiterhin vergleichsweise teuer sind und auch die mobile Webnutzung recht happig im Preis ist. Ferner bringt das kostenlos nutzbare Bildmobil-Portal neue Inhalte.

    01.09.200818 Kommentare
  13. Kompliziert: Neue Relax- und MyFaves-Tarife bei T-Mobile

    Während die Discounter auf eine einfache Tarifstruktur setzen, verkompliziert T-Mobile erfolgreich sein Tarifsystem. Jüngstes Beispiel: neue Tarife beim Community-Tarif MyFaves und den Relax-Tarifen. Den Community-Service MyFaves soll es in Zukunft in den Größen S, M und L geben, die Relax-Tarife gibt es mit 50, 200 oder 1.000 Inklusivminuten.

    21.04.200847 Kommentare
  14. Handy-Dauergespräche und beliebig viele SMS für je 29 Cent

    Wer länger als zwei Minuten telefoniert oder viele SMS im Vodafone-Netz austauscht, für den bietet der Düsseldorfer Netzbetreiber einen interessanten Prepaid-Tarif, der allerdings eine monatliche Grundgebühr kostet. Mit "CallYa OpenEnd Talk&SMS" telefoniert der Kunde ab der 2. Minute kostenlos ins Vodafone-Netz und ins deutsche Festnetz. Die 1. Minute kostet allerdings 29 Cent. Auch die erste SMS am Tag ins Vodafone-Netz schlägt mit 29 Cent zu Buche, weitere Kurznachrichten sind frei.

    02.04.200810 Kommentare
  15. E-Plus übernimmt Mobilfunk-Discounter Blau

    Der Mobilfunkdiscounter Blau gehört jetzt dem niederländischen Telekommunikationsunternehmen KPN, das in Deutschland E-Plus betreibt. Bisher gehörte Blau einem kuwaitischen Investor und einem deutschen Risikofinanzierer.

    26.03.200813 Kommentare
  16. Simyo und blau.de: 9 Cent für SMS und Telefonminute

    Simyo und blau.de senken erneut ihre Tarife: Im Simyo- bzw. blau.de-Einheitstarif kostet ab 1. April 2008 jede Gesprächsminute und SMS innerhalb Deutschlands 9 Cent. Die Neuregelung soll für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen gelten.

    12.03.200858 Kommentare
  17. blau.de bietet Rufnummernmitnahme

    Der Mobilfunk-Discounter blau.de erlaubt es ab sofort, eine bestehende Mobilfunkrufnummer mitzunehmen. Zur Einführung dieses Angebots entfällt die Gebühr dafür bis zum 29. Februar 2008. Bis zu diesem Zeitpunkt enthält das Starterpaket zudem ein Guthaben in Höhe von 20,- Euro.

    07.02.200817 Kommentare
  18. Prepaid-Tarif von Plus mit Festnetz-Flatrate

    Nachdem Aldi, Lidl und Tchibo bereits einen eigenen Handytarif anbieten, kommt nun auch der Discounter Plus mit einem Prepaid-Angebot. In Kooperation mit blau.de bietet der Discounter einen Community-Tarif für 5 Cent pro Minute, zudem kann der Nutzer eine Flatrate für 15,- Euro für Anrufe ins deutsche Festnetz hinzubuchen. Dennoch zählt der Tarif nicht zu den Günstigsten, die derzeit auf dem Markt sind.

    17.12.20077 Kommentare
  19. Vodafone übernimmt Schleckers Billig-Handy-Tarif smobil

    Vodafone hat den Billig-Telekommunikationsanbieter All Mobility zu 100 Prozent übernommen. All Mobility hat seinen Prepaid-Tarif smobil über die Drogeriemarktkette Schlecker verkauft, die Gespräche wurden über das Vodafone-Netz abgewickelt. An dem bestehenden Tarifangebot von smobil soll sich auch nach der Übernahme für die Kunden nichts ändern.

    12.11.20074 Kommentare
  20. Telekom will DSL Call&Surf Comfort verbilligen

    In einem Interview mit Telekom-Festnetz-Chef Höttges sagte dieser, dass man die Preise im DSL-, aber auch im Mobilfunkbereich senken wird. Grund ist der hohe Preisdruck, der durch die Konkurrenz in diesem Segment aufgebaut wurde.

    12.11.200748 Kommentare
  21. Baukastenprinzip: Simply bietet individuelle Minutenpakete

    Die Kreativität von Mobilfunkern kennt keine Grenzen, wenn es um neue Tarife geht. Simply hat mit Simply Freestyle nun ein neues Angebot vorgestellt, bei dem sich der Nutzer monatlich seinen individuellen Discount-Tarif zusammenstellen kann. Er muss dazu angeben, wie viele Minuten er telefonieren und wie viele SMS er verschicken will, der Freestyle-Rechner spuckt die Paketsumme aus, die der Nutzer dafür zahlen muss.

    09.11.200714 Kommentare
  22. Nun auch blau.de: 9,9 Cent pro Minute für alle Anrufe

    Eineinhalb Wochen nach Simyo hat nun auch blau.de einen 9,9-Cent-Tarif gestartet. So soll mobiles Telefonieren in alle deutschen Netze sowie jede SMS einheitlich viel kosten. Eine monatliche Grundgebühr, Vertragsbindung oder Mindestumsatz gibt es nicht.

    07.11.200725 Kommentare
  23. O2: Mobilfunk-Flatrate für Loop-Kunden

    O2 startet Mitte November 2007 eine Mobilfunk-Flatrate für ihre Loop-Kunden. Zum Monatspreis von 25,- Euro sind damit alle Anrufe ins deutsche Festnetz sowie zu allen O2-Handy-Kunden abgegolten. Die Flatrate-Option verlängert sich automatisch, wenn das Guthaben auf der Karte entsprechend hoch ist.

    05.11.200715 Kommentare
  24. Handy-Flatrate für 15,- Euro im Monat

    Nach dem Vorbild der Prepaid-Flatrate von Aldi starten Simyo und Blau.de ab dem heutigen 1. Oktober 2007 neue Flatrate-Angebote ohne lange Vertragsbindung. Bei beiden Mobilfunk-Discountern können Kunden für 15,- Euro 30 Tage lang unbegrenzt deutschlandweit ins Festnetz und mit anderen Simyo- bzw. Blau.de-Kunden telefonieren.

    01.10.200717 Kommentare
  25. Blau droht E-Plus mit Abwanderung

    Rund 600.000 Kunden zählt der Hamburger Mobilfunkdiscounter Blau und droht E-Plus nun, mitsamt diesen Kunden den Netzbetreiber zu wechseln, berichtet die Wirtschaftswoche. Dem Bericht zufolge kritisiert Blau die zu geringen Investitionen in das UMTS-Netz durch E-Plus.

    10.09.200745 Kommentare
  26. E-Plus stellt später auf EU-Roamingtarife um

    Eigentlich wollte E-Plus die von der EU vorgegebenen Roamingtarife für Laufzeitverträge bereits am 1. August 2007 umstellen. Gegenüber Golem.de erklärte der Mobilfunknetzbetreiber, dass dieses Vorhaben nicht eingehalten werden kann und die Tarifumstellung erst am 31. August 2007 erfolgt.

    25.07.20072 Kommentare
  27. blau.de bringt mobiles Internet auf UMTS-Geschwindigkeit

    Neben Simyo bietet der Mobilfunk-Discounter blau.de ebenfalls ab dem 1. Juni 2007 das Surfen in UMTS-Geschwindigkeit an. Bislang konnten Kunden von blau.de das mobile Internet maximal in GPRS-Geschwindigkeit besuchen.

    01.06.200714 Kommentare
  28. Mobilfunk-Discounter werden billiger

    Ab 1. April 2007 wird das Telefonieren bei einigen Mobilfunk-Discountern billiger. Bei Simyo und Blau.de sinken die Preise fürs Telefonieren und SMS verschicken um 1 Cent.

    20.03.200739 Kommentare
Empfohlene Artikel
  1. Blau.de
    Mobile Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro
    Blau.de: Mobile Datenflatrate mit 3-GByte-Drosselung für 15 Euro

    Blau.de will im August 2011 eine vierte mobile Datenflatrate für mobile Vielsurfer anbieten. Diese ist von der Leistung und vom Preis her zwischen den Tarifoptionen Internet-Flat XL und Internet-Flat XXL angesiedelt.


Gesuchte Artikel
  1. Stephen Hawking
    Das Universum braucht keinen Gott
    Stephen Hawking: Das Universum braucht keinen Gott

    In einem Vortrag in Kalifornien hat sich Stephen Hawking dazu bekannt, dass er Gott nicht für einen Faktor bei der Entstehung des Universums hält. Den nächsten großen Durchbruch in der Kosmologie erwartet er von der Erforschung des Wesens der dunklen Materie und der dunklen Energie.
    (Stephen Hawking)

  2. Huawei Ascend G510
    Jelly-Bean-Smartphone mit 4,5-Zoll-Display für 220 Euro
    Huawei Ascend G510: Jelly-Bean-Smartphone mit 4,5-Zoll-Display für 220 Euro

    Mit dem Ascend G510 hat Huawei den dritten Tag infolge anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Das Ascend G510 bietet für ein Einsteigergerät eine gute Ausstattung und kommt bereits nächsten Monat auf den Markt.
    (Jelly Bean)

  3. Lovefilm-Ausfall
    Videobuster bietet 10 Euro für Wechselkunden
    Lovefilm-Ausfall: Videobuster bietet 10 Euro für Wechselkunden

    Videobuster greift seinen Konkurrenten Lovefilm an, der seit fast einer Woche praktisch nicht benutzbar ist. Allen Kunden, die von der Amazon-Tochter zu Videobuster wechseln, werden 10 Euro Guthaben geboten.
    (Video Buster)

  4. Deadpool
    Plappernder Superheld bekommt eigenes Spiel
    Deadpool: Plappernder Superheld bekommt eigenes Spiel

    "Peng peng": Activision kündigt ein Computerspiel mit Deadpool an - der Superheld, der besonders gerne redet und Kampfszenen lautmalerisch begleitet.
    (Deadpool)

  5. Gimmicks
    Yps kehrt für seine alten Leser zurück
    Gimmicks: Yps kehrt für seine alten Leser zurück

    Der Verlag Egmont Ehapa bringt das im Jahr 2000 eingestellte Heft Yps am 11. Oktober 2012 erneut auf den Markt. Aus dem Comic-Heft mit Gimmicks von damals wird ein Heft mit Gimmicks für Erwachsene.
    (Yps)

  6. Nach Kritik
    Mass Effect 3 könnte ein neues Ende bekommen
    Nach Kritik: Mass Effect 3 könnte ein neues Ende bekommen

    Bioware erwägt ein neues Ende für Mass Effect 3. Viele Spieler sind unzufrieden mit dem Abschluss der Commander-Shepard-Trilogie.
    (Mass Effect 3 Ende)

  7. Panasonic Eluga Power
    Dünnes Android-4-Smartphone mit 5-Zoll-Touchscreen
    Panasonic Eluga Power: Dünnes Android-4-Smartphone mit 5-Zoll-Touchscreen

    Panasonic will mit dem Eluga Power ein zweites Android-Smartphone auf den europäischen Markt bringen. Wieder setzt Panasonic auf ein wassergeschütztes Gehäuse, aber diesmal gibt es gleich Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich.
    (Panasonic Eluga Power)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #