Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/bericht-age-of-empires-kommt-fuer-ios-und-android-1306-99997.html    Veröffentlicht: 25.06.2013 10:48    Kurz-URL: https://glm.io/99997

Bericht

Age of Empires kommt für iOS und Android

Microsoft hat seinen Strategieklassiker Age of Empires laut einem Medienbericht für die Umsetzung auf iOS und Android freigegeben. Eine Fassung für Windows Phone 8 ist offenbar nicht vorgesehen, und auch weitere Details der Meldung machen misstrauisch.

Microsoft hat nach einem Bericht des japanischen Wirtschaftsdienstes Nikkei eine Vereinbarung mit dem Entwicklerstudio Klab aus Tokio getroffen, in deren Rahmen eine Reihe von Spielen für Smartphonens und Tablets unter iOS und Android erscheinen soll. Der bekannteste Titel innerhalb der Kooperation soll Age of Empires sein, das auf Basis des Free-to-Play-Geschäftsmodells erscheinen soll.

Offiziell hat sich bislang keines der Unternehmen zu den Plänen geäußert. Einige Details muten seltsam an: Beispielsweise soll das kostenlose Age of Empires noch vor dem Ende von Microsofts Fiskaljahr 2013 erscheinen - das endet aber bereits zum Ende des Monats Juni 2013, also in wenigen Tagen.

Zum anderen ist bei den Berichten keine Rede davon, dass Age of Empires auch für Windows Phone 8 erscheint - es wäre seltsam, wenn Microsoft mit der populären Marke ausgerechnet seine eigene Mobile-Plattform außen vor lassen würde. Andererseits: Das von Microsoft im iOS-App-Store veröffentlichte Tentacles - Enter the Dolphin ist ebenfalls nicht für Windows Phone 8 verfügbar.

Nachtrag vom 25. Juni 2013, 14:40 Uhr

Microsoft hat über die Webseite Polygon.com bestätigt, dass Age of Empires für mobile Endgeräte erscheinen wird. Nach Firmenangaben soll es weltweit verfügbar sein - und zwar zuerst für iOS und Android, später dann auch für Windows Phone.  (ps)


Verwandte Artikel:
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig   
(19.02.2018, https://glm.io/132837 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )
Whatsapp: Supportende für Blackberry und Windows Phone 8 bekräftigt   
(27.12.2017, https://glm.io/131858 )
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/