Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/samsung-neues-galaxy-ace-3-mit-android-4-2-und-lte-1306-99713.html    Veröffentlicht: 10.06.2013 14:27    Kurz-URL: https://glm.io/99713

Samsung

Neues Galaxy Ace 3 mit Android 4.2 und LTE

Samsung hat offiziell das Galaxy Ace 3 vorgestellt. Das neue Ace-Modell kommt mit einem 4-Zoll-Display, der aktuellen Android-Version 4.2 und wird auch als LTE- und Dual-SIM-Variante erhältlich sein.

Der südkoreanische Hersteller Samsung bringt mit dem Galaxy Ace 3 ein neues Smartphone der Ace-Reihe auf den Markt. Neben einer GSM-Version erscheint das Smartphone auch als LTE-Variante mit einem etwas höher getakteten Prozessor und mehr internem Speicher, ansonsten aber gleicher Hardware.

Das Galaxy Ace 3 hat ein 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Dies entspricht einer Pixeldichte von 233 ppi. Das Vorgängermodell Galaxy Ace 2 hatte einen mit 3,8 Zoll etwas kleineren Bildschirm.

LTE-Modell mit höherer Prozessortaktung

Im Inneren der GSM-Version des Galaxy Ace 3 arbeitet ein nicht näher bezeichneter Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz, der Vorgänger arbeitete mit einer Taktung von 800 MHz. Das LTE-Modell hat einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt bei beiden Modellen 1 GByte. Der Flash-Speicher ist bei der GSM-Version 4 GByte groß, wovon dem Nutzer laut technischem Datenblatt lediglich 1,77 GByte zur Verfügung stehen. Die LTE-Variante hat 8 GByte Flash-Speicher, hier kann der Nutzer ungefähr 5 GByte verwenden. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 64 GByte ist bei beiden Geräten eingebaut.

Die GSM-Version des Galaxy Ace 3 unterstützt Quad-Band-GSM und UMTS mit HSDPA bis 14,4 MBit/s auf den Frequenzen 900 und 2.100 MHz. Beim LTE-Modell kommen noch die LTE-Frequenzen 800, 900, 1.800 und 2.600 MHz dazu, zudem unterstützt diese Variante HSDPA mit bis zu 42 MBit/s. WLAN beherrschen beide Smartphones nach 802.11b/g/n auf der Frequenz 2,4 GHz, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-/Glonass-Chip ist eingebaut, auf NFC muss der Nutzer verzichten.

Auf der Rückseite des Galaxy Ace 3 ist wie beim Ace 2 eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Fotolicht eingebaut, die Frontkamera für Videotelefonie hat VGA-Auflösung. Wie bei anderen Samsung-Smartphones verfügt die Kamera über Extrafunktionen wie Best Shot oder der Möglichkeit, die Kamera durch ein Geräusch auszulösen.

Touchwiz und Zusatzfunktionen

Das Galaxy Ace 3 wird mit der aktuellen Android-Version 4.2 alias Jelly Bean ausgeliefert, über die Samsung die eigene Benutzeroberfläche Touchwiz installiert. Zusätzlich hat der Hersteller einige Apps aufgespielt, wie den Sprachassistenten S Voice, die Reisesoftware S Travel und den Übersetzer S Translate. Außerdem ermöglicht die Funktion Smart Stay auch beim Galaxy Ace 3, dass sich das Display ausschaltet, wenn der Nutzer davon wegschaut.

Das Gehäuse der GSM-Version des Galaxy Ace 3 ist 121,2 x 62,7 x 9,8 mm groß, das Gewicht beträgt 115 Gramm. Die LTE-Variante ist mit 10 mm etwas dicker und wiegt mit 119,5 Gramm geringfügig mehr. Das GSM-Modell hat einen Akku mit einer Nennladung von 1.500 mAh, das LTE-Modell einen mit 1.800 mAh. Zu den Laufzeiten macht Samsung keine Angaben.

Dual-SIM-Version geplant

Die GSM-Variante des Galaxy Ace 3 soll auch als Dual-SIM-Version angeboten werden. In welchen Märkten welche Versionen erscheinen, lässt Samsung offen. Preise sowie einen Veröffentlichungstermin hat der Hersteller ebenfalls noch nicht genannt.  (tk)


Verwandte Artikel:
Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert   
(08.03.2018, https://glm.io/133164 )
Samsung: Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an   
(01.03.2018, https://glm.io/133084 )
Galaxy S9 und S9+ im Hands On: Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende   
(25.02.2018, https://glm.io/132928 )
Patentklagen: iPhone 5 droht Verkaufsverbot in den USA   
(11.09.2012, https://glm.io/94462 )
Desktop-Modi im Vergleich: Fast ein PC für die Hosentasche   
(22.02.2018, https://glm.io/132908 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/