Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/nikkor-lichtstarkes-portraetobjektiv-fuer-nikon-systemkameras-1305-99252.html    Veröffentlicht: 15.05.2013 08:21    Kurz-URL: https://glm.io/99252

Nikkor

Lichtstarkes Porträtobjektiv für Nikon-Systemkameras

Nikon hat mit dem "Nikkor 32 mm 1:1,2" ein neues Objektiv für seine Systemkameras der Serie Nikon 1 vorgestellt. Es ist mit einer Anfangsblendenöffnung von f/1,2 das bislang lichtstärkste Objektiv für dieses System.

Das Nikon-Objektiv "Nikkor 32 mm 1:1,2" funktioniert nur an den spiegellosen Systemkameras des japanischen Herstellers und arbeitet mit einer Blende von f/1,2. Das soll auch noch Bilder bei sehr schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen.

Der Bildeindruck entspricht umgerechnet auf das Kleinbildformat dem eines 86-mm-Objektivs. Damit ist das Modell vor allem für die Porträtfotografie ohne Blitz interessant.

Das Objektiv besteht aus neun Linsen in sieben Gruppen. Es besitzt allerdings nur sieben Blendenlamellen. Ein Ultraschallmotor ist für den Autofokusantrieb verantwortlich. Wer will, kann aber auch manuell mit Hilfe eines Fokussierrings scharf stellen.

Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,45 Metern. Einen Bildstabilisator besitzt das Objektiv allerdings nicht. Dadurch ist es mit 235 Gramm recht leicht und aufgrund des kleinen Sensors des Nikon-1-Systems mit 65,5 x 47 mm auch recht kompakt.

Das Nikkor 32 mm 1:1,2 soll in den Farben Silber und Schwarz voraussichtlich ab Mitte Juni 2013 für rund 860 Euro erhältlich sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
Nikkor: 800-Millimeter-Objektiv von Nikon für FX-Sensoren   
(12.07.2012, https://glm.io/93148 )
Nikon 1 ausprobiert: Nikon wird böse   
(21.09.2011, https://glm.io/86584 )
Kompaktkameras: Nikon schließt Fabrik wegen Smartphones   
(31.10.2017, https://glm.io/130897 )
70-300 mm: Wetterfestes Kleinbild-Zoom von Nikon angekündigt   
(11.07.2017, https://glm.io/128849 )
Nikon-Telezoom: Objektiv-Neuauflage mit 80 bis 400 mm Brennweite   
(07.03.2013, https://glm.io/98035 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/