Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/thomas-hertzler-blue-byte-gruender-arbeitet-an-neuem-battle-isle-1305-99232.html    Veröffentlicht: 14.05.2013 10:30    Kurz-URL: https://glm.io/99232

Thomas Hertzler

Blue-Byte-Gründer arbeitet an neuem Battle Isle

Mit einem neuen Entwicklerstudio arbeitet Thomas Hertzler an einem neuen Battle Isle. Es trägt den Untertitel Threshold Run und soll Ende 2013 für iOS erscheinen.

Thomas Hertzler teilt mit, dass er mit seinem im texanischen Austin beheimateten Studio Stratotainment an Battle Isle: Treshold Run arbeitet. Mitte der 90er Jahre war Hertzler einer der bekanntesten deutschen Spielentwickler - und das, obwohl der Gründer von Blue Byte und Entwickler von Battle Isle nur selten öffentlich auftrat oder mit der Presse sprach.

Das neue Battle Isle soll im vierten Quartal 2013 für iOS erscheinen. Für andere Plattformen fehlt dem Studio laut Hertzler derzeit das Geld. Treshold Run soll wie die Originale rundenbasiert sein. Vorkenntnisse aus der Serie sollen nicht nötig sein - auch Einsteiger sollen vom Start weg mit dem Spiel ihren Spaß haben können.

Hertzler hat Blue Byte 1988 mit einem Kompagnon gegründet. Die Entwickler aus Mülheim an der Ruhr haben neben Battle Isle auch Klassiker wie Die Siedler oder Albion produziert und veröffentlicht. Im Februar 2001 hat Ubisoft das Studio für rund 26 Millionen Mark vollständig übernommen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Battle Worlds Kronos: Strategiespiel à la Battle Isle von King Art   
(19.03.2013, https://glm.io/98261 )
Blue Byte: Anno Online geht offline   
(30.11.2017, https://glm.io/131407 )
Into the Breach im Test: Strategiespaß im Quadrat   
(02.03.2018, https://glm.io/133111 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )
Golem.de live: Xcom 2 War of the Chosen   
(14.09.2017, https://glm.io/130059 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/