Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/electronic-arts-die-sims-4-wird-ein-einzelspieler-offlineerlebnis-1305-99120.html    Veröffentlicht: 06.05.2013 22:00    Kurz-URL: https://glm.io/99120

Electronic Arts

Die Sims 4 wird ein "Einzelspieler-Offlineerlebnis"

Kein Spiel mit Always-online-Zwang wie Sim City, sondern ein offline spielbares Programm für Windows-PC und Mac OS X soll das offiziell angekündigte Die Sims 4 werden.

2014 soll Die Sims 4 nach Angaben von Electronic Arts erscheinen, und zwar für Windows-PC und Mac OS X. Mit Details zum Inhalt halten sich die Entwickler von The Sims Studio noch zurück. EA weist darauf hin, dass das Programm ein "Einzelspieler-Offlineerlebnis" werden soll - anders als Sim City, dessen Always-online-Zwang viele Spieler verärgert hat. In Die Sims 4 stehen laut einer Pressemitteilung "Herz und Seele der Sims selbst im Mittelpunkt", außerdem soll der Spieler "eine engere Bindung zu den ausdrucksstärksten, überraschendsten und bezauberndsten Sims aller Zeiten" eingehen können.

Das könnte bedeuten, dass vor allem das Verhalten der virtuellen Persönlichkeiten und die Interaktion mit ihnen stark verbessert werden. Außerdem spricht EA von einer Reihe neuer Werkzeuge, mit denen Spieler die Welt nach ihrem Geschmack gestalten können.  (ps)


Verwandte Artikel:
Vampire: Die Sims 4 gehen unter die Blutsauger   
(11.01.2017, https://glm.io/125525 )
Gerücht: Sims im Mittelalter   
(01.06.2010, https://glm.io/75490 )
Basemental: Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen   
(16.02.2018, https://glm.io/132830 )
Maxis: Erstes großes Update für Sim City kommt   
(22.04.2013, https://glm.io/98852 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/