Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/iconia-w3-810-1600-erstes-8-zoll-tablet-mit-windows-8-kommt-von-acer-1305-99100.html    Veröffentlicht: 06.05.2013 10:54    Kurz-URL: https://glm.io/99100

Iconia W3-810-1600

Erstes 8-Zoll-Tablet mit Windows 8 kommt von Acer

Auf den US-Webseiten von Amazon befand sich kurz ein Angebot zum ersten x86-Tablet von Acer, das Windows 8 auf einem 8-Zoll-Display ausführt. Es ist das erste Windows-8-Gerät in diesem Formfaktor.

PCWorld hat in Form von Screenshots ein Angebot von Amazon USA festgehalten, das inzwischen wieder von den Servern des Händlers entfernt wurde. Amazon hatte darin das Tablet Acer Iconia W3-810-1600 für 380 US-Dollar angekündigt, aber noch keinen Liefertermin genannt. Der Hersteller hat das Gerät noch nicht selbst angekündigt.

Laut der Beschreibung des Angebots ist das Tablet mit einem Display von 8,1 Zoll Diagonale ausgestattet, es stellt 1.280 x 800 Pixel dar. Das Iconia ist damit das kleinste Touchscreen-Gerät, auf dem die PC-Version von Windows 8 läuft. Mit anderen Betriebssystemen wie Android und iOS sind solche Minitablets derzeit recht beliebt.

Als Prozessor dient beim Iconia der Atom Z2760 mit zwei Kernen und 1,8 GHz. Diese auch unter dem Codenamen Clover Trail bekannte CPU ist die gleiche, mit der auch die seit Oktober 2012 verfügbaren Windows-8-Tablets wie der von Golem.de getestete Smart PC von Samsung arbeiten. Den bisher unbestätigten Daten zufolge kommen die Nachfolger Clover Trail+ und Bay Trail in Acers 8-Zoll-Tablet noch nicht zum Einsatz. In einer Amazon-Tabelle zum Iconia steckt auch ein offensichtlicher Fehler, dort ist als Prozessor Apples A4 verzeichnet.

Der Rest der Ausstattung ist dem geringen Preis geschuldet: Nur 2 GByte RAM und eine 32 GByte große SSD verbaut Acer. Wie viel Kapazität bei dem Massenspeicher noch dem Anwender zur Verfügung stehen, war dem Amazon-Angebot nicht zu entnehmen. Ein UMTS-Modem gibt es nicht, nur WLAN nach 802.11 b/g/n. Das Gewicht liegt bei rund 500 Gramm, der Akku soll Amazon zufolge 8 Stunden durchhalten.

Das erscheint nicht unrealistisch, kommen doch Windows-8-Tablets mit größeren Displays und gleicher CPU auf sechs bis sieben Stunden beim Surfen oder Betrachten von Videos. Wie bei allen mobilen Geräten hängt die Laufzeit aber stark von den verwendeten Anwendungen und der Displayhelligkeit ab.  (nie)


Verwandte Artikel:
Windows-8-Tablet: Microsoft bringt Surface Pro im Mai nach Deutschland   
(24.04.2013, https://glm.io/98903 )
Aspire P3 und V7: Ultrabook mit Stoffgelenk und AMD-Temash-Notebook   
(03.05.2013, https://glm.io/99092 )
Acer Aspire S24-880: All-in-One ist externer Monitor oder drahtlose Ladestation   
(13.02.2018, https://glm.io/132745 )
Raspad: Raspberry Pi kommt ins Bastel-Tablet-Gehäuse   
(06.03.2018, https://glm.io/133180 )
1,8-Zoll-SSD mit parallelem ATA und 128 GByte   
(11.05.2009, https://glm.io/67006 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/