Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0009/9766.html    Veröffentlicht: 14.09.2000 09:34    Kurz-URL: https://glm.io/9766

Siemens SL45 mit integriertem MP3-Player und Speicherkarte

Handy mit Musik und Voice-Memofunktion

Siemens stellt mit dem SL45 ein neues Mobiltelefon vor, das mit integriertem MP3-Player und austauschbaren Speicherkarten ausgestattet ist und neben Musik auch gesprochene Texte aufnehmen kann.

Das mit 88 Gramm sehr leichte und kleine SL45 bringt außerdem einige Business-Funkionalitäten wie die Synchronisation mit Microsoft Outlook mit. Die MP3-Wiedergabe ist mit 128 Kbps möglich.

Über ein spezielles Plugin für den Microsoft Explorer können beliebige Dateien, wie zum Beispiel MP3-Songs, digitale Sprachaufzeichnungen, SMS, Midi-Ruftöne, Animationen und Bilder vom PC auf das Handy übertragen und auf der austauschbaren MMC (Multimedia-Card) abgelegt werden. So kann das Handy auch als Datenspeicher genutzt werden.

Der Nutzer kann darüber hinaus bis zu fünf Stunden verschiedene digitale Sprachnachrichten vom Telefon auf den PC übertragen.

Das Dualband-GSM-Handy wird mit einem bernsteinfarbenem Display und einem Stereo-Freisprechset mit Push-to-Talk-Funktionalität ausgeliefert, das auch als Fernbedienung für den digitalen Voice Recorder sowie die Voice-Command-und-Voice-Dialing-Funktionen dient. WAP 1.1 versteht das Handy natürlich auch.

Der Standardakku soll vier Stunden Sprechzeit oder bis zu 170 Stunden Stand-by erlauben. Ferner besitzt das kleine Wunderwerk ein eingebautes Fax-Klasse-2-Modem und eine Infrarot-Schnittstelle.

Das SL45 ist ab Dezember 2000 in Europa, Südostasien und Südafrika erhältlich.  (ad)


Links zum Artikel:
Siemens SL45: http://www.siemens.com/sl45

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/