Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/the-witcher-3-geralt-kaempft-in-30-mal-groesserer-welt-1302-97371.html    Veröffentlicht: 05.02.2013 09:57    Kurz-URL: https://glm.io/97371

The Witcher 3

Geralt kämpft in 30-mal größerer Welt

Eine größere Fantasywelt als Skyrim soll The Witcher 3 bieten, das CD Projekt derzeit für PC und die nächste Konsolengeneration entwickelt.

Geralt von Riva hat eigentlich keine Lust mehr - schließlich hat der Held der ersten beiden Teile von The Witcher schon genug erlebt. In The Witcher 3: Wild Hunt muss er trotzdem noch mal ins Abenteuer ziehen. Und das macht er in einer Welt, die 30-mal größer sein soll als in früheren Spielen und auch die Weiten von The Elder Scrolls 5: Skyrim deutlich übertrifft, so ein Vorabbericht des US-Magazins Game Informer. Das alles wird offenbar durch die Red Engine 3 ermöglicht, die das Entwicklerstudio CD Projekt vor einigen Tagen vorgestellt hatte.

Angeblich können Spieler die riesige Welt, von sturmumtosten Inseln über riesige Wälder bis zu einer düsteren Fantasy-Metropole, ohne zwischenzeitliche Ladebalken erkunden.

Das Spiel soll für PC und für "alle verfügbaren High-End-Plattformen" erscheinen - damit sind vermutlich vor allem die Nachfolger der Xbox 360 und der Playstation 3 gemeint. Im Laufe dieses Tages ist mit weiteren Informationen über The Witcher 3 direkt von CD Projekt zu rechnen.  (ps)


Verwandte Artikel:
CD Projekt Red: Journalist oder Rockstar für Cyberpunk 2077 geplant   
(17.07.2017, https://glm.io/128946 )
CD Projekt: Millionenförderung für lebendige Städte   
(19.12.2016, https://glm.io/125139 )
Radeon Software: AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot   
(19.01.2018, https://glm.io/132258 )
Smoke & Sacrifice angespielt: Ewige Nacht in offener Welt   
(08.03.2018, https://glm.io/133223 )
The Witcher 3: CD Projekt stellt Red Engine 3 vor   
(01.02.2013, https://glm.io/97325 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/