Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0009/9651.html    Veröffentlicht: 07.09.2000 09:20    Kurz-URL: https://glm.io/9651

RSA-Algorithmus wird Allgemeingut

US-Patente auf Verschlüsselungsalgorithmus laufen aus

Der RSA-Public-Key-Encryption-Algorithmus wird jetzt zum Allgemeingut und kann von jedem verwendet werden, um eigene Produkte auf dessen Basis zu entwickeln.

RSA Security verzichtet damit auf Aktivitäten, die zur Verlängerung der von ihnen gehaltenen Patente führen würden. Dies schließt auch alle RSA-Algorithmen ein, die nach dem 6. September 2000 entwickelt werden.

Der RSA-Algorithmus stellt derzeit den Standard für Verschlüsselungssysteme, das entsprechende Patent wurde am 20. September 1983 dem MIT gewährt und an RSA Security lizenziert. Allerdings gilt dieses Patent nur in den USA.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/