Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/jugendschutz-crysis-3-erscheint-ungeschnitten-1212-96426.html    Veröffentlicht: 18.12.2012 10:32    Kurz-URL: https://glm.io/96426

Jugendschutz

Crysis 3 erscheint ungeschnitten

Der Ego-Shooter Crysis 3 kommt auch hierzulande ohne inhaltliche Kürzungen auf den Markt, sprich: ungeschnitten. Das hat Publisher Electronic Arts nach der Prüfung durch die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) bekanntgegeben.

Am 21. Februar 2013 will EA das von Crytek in Frankfurt am Main entwickelte Crysis 3 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 veröffentlichen. Wie der Publisher mitteilt, hat inzwischen auch die Prüfung durch die USK stattgefunden. Jetzt steht fest, dass das Actionspiel ohne inhaltliche Änderungen gegenüber der internationalen Version mit einer Freigabe ab 18 Jahren erscheint.

In Crysis 3 tritt der Spieler erneut mit dem aus dem ersten Serienteil bekannten Prophet an. Das Ganze spielt im sogenannten "Liberty Dome" im New York der nahen Zukunft - einer in sich geschlossenen Welt mit sieben unterschiedlichen Regionen. Dabei ist er mit seinem Nano-Suit und einem Hightech-Bogen sowie mit einer Vielzahl von Alien-Waffen unterwegs.

Neben der Standardausgabe gibt es Crysis 3 auch in der Hunter Edition, die unter anderem einen Code für den Download des ersten Crysis enthält.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spielebranche: Crytek-Chef Cevat Yerli zieht sich zurück   
(28.02.2018, https://glm.io/133062 )
GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche   
(26.12.2016, https://glm.io/125080 )
Crytek: Crysis 3 läuft auf PC nur mit DirectX-11   
(03.12.2012, https://glm.io/96095 )
Crytek: Hunt Showdown kämpft sich in die Steam-Charts   
(26.02.2018, https://glm.io/133002 )
Mafia-Entwickler: Warhorse zeigt Ausblick auf Next-Gen- und PC-Rollenspiel   
(10.12.2012, https://glm.io/96247 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/