Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/xbox-surface-microsoft-baut-angeblich-ein-spieletablet-1211-95557.html    Veröffentlicht: 06.11.2012 17:00    Kurz-URL: https://glm.io/95557

Xbox Surface

Microsoft baut angeblich ein Spieletablet

Microsoft arbeitet angeblich an einem 7-Zoll-Tablet für Spiele. Im Xbox Surface sollen für Spiele optimierte Hardware und ein speziell angepasster Windows-Kernel zum Einsatz kommen.

Noch vor der nächsten Xbox könnte Microsoft ein Spieletablet auf den Markt bringen, meldet The Verge. Mehrere vertrauenswürdige Quellen hätten bestätigt, dass Microsoft an einem 7-Zoll-Tablet speziell für Spiele arbeite. Die Displayauflösung soll bei 1.280 x 720 Pixeln liegen.

Das Xbox Surface soll angeblich unabhängig von einer Prozessorarchitektur entwickelt werden. Derzeit sei vorgesehen, einen Prozessor auf Basis eines eigenen ARM-Designs einzusetzen, der mit hoher Bandbreite an 288 MByte RLDRAM 2 Speicher angebunden werde, um ausreichend Leistung für Spiele zu haben. Es sei aber durchaus möglich, dass sich Microsoft noch für ein neues SoC-Design von Intel entscheide.

Auf dem Spieletablet soll keine normale Windows-Version laufen, sondern ein angepasster Windows-Kernel. So soll sich das Tablet zwar auch für Tablet-Apps nutzen lassen, Spiele stünden aber klar im Vordergrund.

Ob das Xbox Surface aber wirklich auf den Markt komme, sei noch offen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Microsoft: Neue Einsteiger-Geräte für Surface Laptop und Surface Book 2   
(03.02.2018, https://glm.io/132566 )
Durango: Bild zeigt angeblich Datenerfassung durch Kinect 2   
(10.08.2012, https://glm.io/93770 )
Xbox Game Pass: Monatsabo gilt auch für bestimmte Windows-10-Spiele   
(25.01.2018, https://glm.io/132380 )
Universal Stylus Initiative: Google unterstützt einen Stift für alle Geräte   
(01.02.2018, https://glm.io/132522 )
Xbox Game Pass: Auch ganz neue Konsolenspiele im Monatsabo für 10 Euro   
(24.01.2018, https://glm.io/132336 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/