Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/wikipedia-onlineenzyklopaedie-bekommt-zentrale-datenbank-1210-95446.html    Veröffentlicht: 31.10.2012 18:23    Kurz-URL: https://glm.io/95446

Wikipedia

Onlineenzyklopädie bekommt zentrale Datenbank

Die Wikipedia hat eine zentrale Datenbank mit strukturiert abgelegten Informationen eingerichtet. Die Daten können in allen Ausgaben der Onlineenzyklopädie genutzt und zentral aktualisiert werden.

Wikipedia hat eine zentrale Datenbank eingerichtet, die allen Ausgaben zur Verfügung steht. Das Projekt gilt als die wichtigste Weiterentwicklung der Onlineenzyklopädie.

Wikidata sei ein Pendant zu Wikimedia Commons, heißt es auf der Website: Das Angebot "zentralisiert den Zugriff und das Management von strukturierten Daten wie Interwikilinks und statistischen Informationen. Wikidata beinhaltet Daten in allen Sprachen, für die es Wikimedia-Projekte gibt."

Daten für Infoboxen

In der Datenbank sollen Informationen strukturiert abgelegt werden, damit sie in allen Versionen genutzt werden können. Darunter fallen beispielsweise die Daten in Infoboxen wie Einwohnerzahlen von Städten und Ländern. Ändern sich die Daten, wird es ausreichen, sie in Wikidata zu aktualisieren. Sie werden dann in allen Ausgaben automatisch angepasst.

Die erste Ausgabe, in die Wikidata eingebunden wird, wird die ungarische sein. Zuvor müsse allerdings noch ein Client dafür fertiggestellt werden, schreibt Lydia Pintscher vom Verein Wikimedia Deutschland in einer Ankündigung zur Wikidata. Sie könne allerdings nicht sagen, wann dies der Fall sein werde. Bis die Datenbank tatsächlich funktionsfähig ist, dürfte es also noch dauern.

Freie Lizenz

Wie alle Inhalte der Wikipedia werden auch die in Wikidata unter einer freien Lizenz stehen. Sie sollen nicht nur für die Wikipedia zur Verfügung stehen, sondern auch in anderen Projekten genutzt werden.

Die Initiative zu dem Projekt kam aus Deutschland. Wikimedia Deutschland hatte es auf der Berliner Wikimedia Conference im Frühjahr angekündigt. Finanziert wurde es zum Teil durch eine Spende in Höhe von 650.000 US-Dollar von Microsoft-Mitgründer Paul Allen.  (wp)


Verwandte Artikel:
Wikidata: Eine Datenquelle für alle Sprachversionen von Wikipedia   
(31.03.2012, https://glm.io/90888 )
Große Chinesische Enzyklopädie: China erstellt eigene Online-Enzyklopädie   
(02.05.2017, https://glm.io/127596 )
Wikipedia: Englische Onlineenzyklopädie bekommt E-Book-Export   
(18.09.2012, https://glm.io/94627 )
Wikipedia Zero: Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden   
(19.02.2018, https://glm.io/132847 )
Wikisource digitalisiert Lehrbuch aus dem 16. Jahrhundert   
(24.05.2006, https://glm.io/45527 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/