Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/windows-phone-8-nokias-lumia-920-kommt-fuer-650-euro-1209-94791.html    Veröffentlicht: 27.09.2012 13:18    Kurz-URL: https://glm.io/94791

Windows Phone 8

Nokias Lumia 920 kommt für 650 Euro

Im November 2012 will Nokia die Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 820 und Lumia 920 auf den deutschen Markt bringen. Als einziger deutscher Netzbetreiber wird Vodafone das Lumia 920 vermarkten.

Nokia hatte zur Vorstellung des Lumia 820 und des Lumia 920 versprochen, beide Geräte bis Dezember 2012 auf den Markt zu bringen. Nun hat der Hersteller den Marktstart eingegrenzt. Beide Windows-Phone-8-Smartphones werden im November 2012 erscheinen. Das Lumia 820 wird 500 Euro kosten, für das Lumia 920 fallen 650 Euro an.

Als einziger deutscher Netzbetreiber wird Vodafone beide Nokia-Neuvorstellungen ins Sortiment nehmen, wie Nokia mitteilte. Bei der Deutschen Telekom und O2 wird es lediglich das Lumia 820 geben. Mitte September 2012 hatte die Deutsche Telekom bekanntgegeben, dass noch keine Entscheidung zur Vermarktung des Lumia 920 gefallen sei. Im Forum der Deutschen Telekom hieß es, dass der Netzbetreiber das Lumia 920 nicht anbieten werde.

Anfang September 2012 hatte Nokia die beiden Windows-Phone-8-Smartphones vorgestellt. Nun steht fest, dass beide Lumia-Modelle mit LTE-Technik nach Deutschland kommen. Sie werden dabei die fünf LTE-Frequenzen 800 MHz, 900 MHz, 1.800 MHz, 2.100 MHz und 2.600 MHz unterstützen. Als Besonderheit unterstützen beide Lumia-Geräte drahtlose Ladetechnik. Allerdings müssen entsprechende drahtlose Ladestationen bei beiden dazugekauft werden, wenn sie nicht bereits vorhanden sind.

Das Lumia 920 bietet als Besonderheit eine 8,7-Megapixel-Kamera mit Pureview-Technik. Damit ist aber nicht der in Nokias Symbian-Smartphone 808 Pureview befindliche 41-Megapixel-Sensor gemeint, Nokia will mit diesem Begriff lediglich ausdrücken, dass die Kamera verbessert wurde. Die Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv, Autofokus, optischer Bildstabilisierung und LED-Licht soll auch bei geringem Umgebungslicht noch gute Bilder machen.

Während das Lumia 920 keinen Steckplatz für Speicherkarten hat, hat das Lumia 820 einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. Erst mit Windows Phone 8 erlaubt Microsofts Plattform Speicherkarten.  (ip)


Verwandte Artikel:
Nokia Lumia 820: Lumia-800-Nachfolger mit Windows Phone 8   
(05.09.2012, https://glm.io/94368 )
Deutsche Telekom: Noch keine Entscheidung zum Lumia 920   
(14.09.2012, https://glm.io/94566 )
Kamera im Lumia 920: Nokia beim Schummeln erwischt   
(06.09.2012, https://glm.io/94379 )
Lumia 920: Nokias Top-Smartphone mit Windows Phone 8   
(05.09.2012, https://glm.io/94367 )
Nokia Lumia 920: Windows-Phone-8-Smartphone mit induktiver Ladetechnik   
(04.09.2012, https://glm.io/94311 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/